Enthält kommerzielle Inhalte

Alle Infos zur EM 2021: Spielplan, Gruppen, Stadien, TV-Übertragung, Favoriten

EM 2021 mit Jogi Löw
Das letzte Turnier für Bundestrainer Jogi Löw ist die EURO 2020. (© imago images / Sven Simon)

Die Europameisterschaft 2021 wird nach der Verschiebung um ein Jahr vom 11. Juni bis 11. Juli 2021 ausgetragen.

Wir haben alle wichtigen Infos rund um das offiziell noch immer EURO 2020 genannte Turnier gesammelt und fassen sie hier übersichtlich zusammen.

Dabei zeigen wir den EM Spielplan 2021, alle Gruppen der EURO 2020, Infos zur TV-Übertragung, die 11 EM Spielorte mit ihren Stadien sowie die EM Favoriten mitsamt Wettquoten.

 

Inhaltsverzeichnis

EM 2021 Spielplan mit Datum & Uhrzeit

Stand heute wird es eine ganz besondere Europameisterschaft, die nach den Plänen von Ex-UEFA-Präsident Michel Platini in gleich 11 verschiedenen EM 2021 Spielorten ausgetragen wird.

Auch München ist ein Teil dieser 51 EM Spiele. In der folgenden Übersicht gibt es alle Spiele der EURO 2020 in chronologischer Reihenfolge. Damit verpasst du sicher kein Spiel eines EM Favoriten bei diesem Turnier.

 

Der Spielplan der Gruppenphase

Freitag, 11. Juni

Gruppe A: Türkei – Italien (21:00, Rom)

Samstag, 12. Juni

Gruppe A: Wales – Schweiz (15:00, Baku)
Gruppe B: Dänemark – Finnland (18:00, Kopenhagen)
Gruppe B: Belgien – Russland (21:00, St. Petersburg)

Sonntag, 13. Juni

Gruppe D: England – Kroatien (15:00, London)
Gruppe C: Österreich – Nordmazedonien (18:00, Bukarest)
Gruppe C: Niederlande – Ukraine (21:00, Amsterdam)

Montag, 14. Juni

Gruppe D: Schottland – Tschechien (15:00, Glasgow)
Gruppe E: Polen – Slowakei (18:00, St. Petersburg)
Gruppe E: Spanien – Schweden (21:00, Sevilla)

Dienstag, 15. Juni

Gruppe F: Ungarn – Portugal (18:00, Budapest)
Gruppe F: Frankreich – Deutschland (21:00, München)

Mittwoch, 16. Juni

Gruppe B: Finnland – Russland (15:00, St. Petersburg)
Gruppe A: Türkei – Wales (18:00, Baku)
Gruppe A: Italien – Schweiz (21:00, Rom)

Donnerstag, 17. Juni

Gruppe C: Ukraine – Nordmazedonien (15:00, Bukarest)
Gruppe B: Dänemark – Belgien (18:00, Kopenhagen)
Gruppe C: Niederlande – Österreich (21:00, Amsterdam)

Freitag, 18. Juni

Gruppe E: Schweden – Slowakei (15:00, St. Petersburg)
Gruppe D: Kroatien – Tschechien (18:00, Glasgow)
Gruppe D: England – Schottland (21:00, London)

Samstag, 19. Juni

Gruppe F: Ungarn – Frankreich (15:00, Budapest)
Gruppe F: Portugal – Deutschland (18:00, München)
Gruppe E: Spanien – Polen (21:00, Sevilla)

Sonntag, 20. Juni

Gruppe A: Italien – Wales (18:00, Rom)
Gruppe A: Schweiz – Türkei (18:00, Baku)

Montag, 21. Juni

Gruppe C: Nordmazedonien – Niederlande (18:00, Amsterdam)
Gruppe C: Ukraine – Österreich (18:00, Bukarest)
Gruppe B: Russland – Dänemark (21:00, Kopenhagen)
Gruppe B: Finnland – Belgien (21:00, St. Petersburg)

Dienstag, 22. Juni

Gruppe D: Tschechien- England (21:00, London)
Gruppe D: Kroatien – Schottland (21:00, Glasgow)

Mittwoch, 23. Juni

Gruppe E: Slowakei – Spanien (18:00, Sevilla)
Gruppe E: Schweden – Polen (18:00, Sankt Petersburg)
Gruppe F: Deutschland – Ungarn (21:00, München)
Gruppe F: Portugal – Frankreich (21:00, Budapest)

 

EM 2021

Hinweis: Die beiden besten aus jeder Gruppe sowie die vier besten Gruppendritten kommen weiter.

Genauere Infos gibt es hier: Der Modus der EM 2021 Gruppenphase

 

Das Achtelfinale der EURO 2020

Samstag, 26. Juni

1: 2A – 2B (18:00, Amsterdam)
2: 1A – 2C (21:00, London)

Sonntag, 27. Juni

3: 1C – 3D/E/F (18:00, Budapest)
4: 1B – 3A/D/E/F (21:00, Sevilla)

Montag, 28. Juni

5: 2D – 2E (18:00, Kopenhagen)
6: 1F – 3A/B/C (21:00, Bukarest)

Dienstag, 29. Juni

7: 1D – 2F (18:00, London)
8: 1E – 3A/B/C/D (21:00, Glasgow)

 

Das Viertelfinale der EURO 2020

Freitag, 2. Juli

VF1: Sieger 6 – Sieger 5 (18:00, St. Petersburg)
VF2: Sieger 4 – Sieger 2 (21:00, München)

Samstag, 3. Juli

VF3: Sieger 3 – Sieger 1 (18:00, Baku)
VF4: Sieger 8 – Sieger 7 (21:00, Rom)

 

Das Halbfinale der EURO 2020

Dienstag, 6. Juli

HF1: Sieger VF2 – Sieger VF1 (21:00, London)

Mittwoch, 7. Juli

HF2: Sieger VF4 – Sieger VF3 (21:00, London)

 

Das Finale der EM 2021 (EURO 2020)

Sonntag, 11. Juli

Sieger HF1 – Sieger HF2 (21:00, London)

 

Wettquoten: Wer wird Europameister?

 

Das sind die sechs Gruppen der EURO 2020

Wie bereits vor vier Jahren in Frankreich dürfen sich die Fans bei der EM 2021 wieder auf sechs Gruppen zu je vier Teams einstellen.

In den sechs EM Gruppen 2021 dabei sind neben dem EM Favoriten Deutschland auch die Teams aus Österreich und der Schweiz.

 

Die EM 2021 Gruppen im Überblick

Gruppe DGruppe EGruppe F
EnglandSpanienDeutschland
KroatienPolenFrankreich
TschechienSchwedenPortugal
SchottlandSlowakeiUngarn

 

Um ein großes Turnier mit sechs Gruppen und 24 Mannschaften auszutragen, benötigt es entsprechend viele EURO 2020 Spielorte. Mit ihren Stadien dabei sind im Sommer 2021 insgesamt 11 Länder.

Folgende Austragungsorte wird es bei der EM 2021 geben:

Gruppe A: Rom & Baku
Gruppe B: Sankt Petersburg & Kopenhagen
Gruppe C: Amsterdam & Bukarest
Gruppe D: London & Glasgow
Gruppe E: Sevilla & St. Petersburg
Gruppe F: München & Budapest
 

Die EM 2021 Gruppen mit Wettquoten

 

Wo wird die EM 2021 im TV übertragen?

Auch bei der EURO 2020 wird die TV-Übertragung der Spiele für die Fans wieder ein wichtiges Thema. Doch wer überträgt eigentlich die EM 2021 Spiele live?

Die gute Nachricht für alle deutschen Fans lautet, dass die Spiele der eigenen Nationalmannschaft live von den Öffentlich-Rechtlichen gezeigt werden. So teilen sich ARD und ZDF 41 Spiele, darunter alle deutschen, untereinander auf.

Darüber hinaus werden alle EM Spiele im Ersten und Zweiten auch in den jeweiligen Mediatheken gestreamt.

Neben den Öffentlich-Rechtlichen ist allerdings auch MagentaTV mit zehn Spielen exklusiv beteiligt. Diese Partien kannst du nur beim kostenpflichtigen Dienst der Telekom ansehen. Darüber hinaus laufen die übrigen 41 Spiele der EM 2021 hier parallel.

Allerdings werden dies exklusiven Spiele keine mit deutscher Beteiligung sein. Vielmehr sollen zehn Gruppenspiele übertragen werden – vermutlich vor allem Parallelspiele am dritten Spieltag.

 

Updates & Neuigkeiten
Aktuelle EM 2021 News

 

Noch ist nicht klar, wie die Aufteilung unter den Sendern bei der EM 2021 genau aussehen wird. Diese Informationen wird es erst kurz vor dem Turnierstart geben.

Klar ist bereits, dass es die bekannten Stimmen und Gesichter wieder im TV zu hören bzw. sehen geben wird. Im Ersten sind Bastian Schweinsteiger (Weltmeister 2014) und Thomas Broich als Experten aktiv, beim ZDF Per Mertesacker.

In Österreich wird ORF die Übertragung der EURO 2020 im TV übernehmen. Fans in der Schweiz können ihre „Nati“ im SRF sehen. Weiterhin besitzen auch RTS, RSI und RTR TV-Rechte für EM Spiele.

 

Die besten Wettanbieter für EM 2021 Wetten:

Bet365

100%
Testbericht Wetten

Interwetten

100€
Testbericht Wetten

Bwin

100€
Testbericht Wetten

Unibet

100€
Testbericht Wetten

Betway

100€
Testbericht Wetten
Kommerzieller Inhalt | 18+ | AGB gelten

 

Stadien & Spielorte der EM 2021

Noch nie in der EM Geschichte seit der ersten Ausgabe 1960 wurde das Turnier in mehr als zwei Ländern gespielt. Bei der EURO 2020 wird sich dies grundsätzlich ändern, wenn es gleich in 11 Länder und Spielorte geht.

Diese ganz besondere Konstellation sorgt dafür, dass sich Heimspielatmosphäre an gleich neun verschiedenen Spielorten ausbreiten kann! Nur Aserbaidschan und Rumänien verpassten es, sich für ihr eigenes Heimspiel beim Endturnier zu qualifizieren.

Deutschland darf etwa zu allen drei Vorrundenspielen in der Münchner Allianz Arena antreten.

Das EM-Eröffnungsspiel 2021 findet in Rom, im altehrwürdigen Olympiastadion statt.

In folgenden 11 Spielorten wird bei der EM 2021 angepfiffen:

● Amsterdam (Johann Cruyff-Arena)
● Baku (Nationalstadion)
● Sevilla (La Cartuja)
● Budapest (Neues Nationalstadion)
● Bukarest (Arena Națională)
● Glasgow (Hampden Park)
● Kopenhagen (Telia Parken)
● London (Wembley)
● München (Allianz Arena)
● Rom (Stadio Olimpico)
● St. Petersburg (Krestowski Stadion)

 

Alle EM 2021 Stadien & Spielorte

 

Um die Spiele möglichst fair auf die elf EM 2021 Stadien zu verteilen, erhalten alle drei Gruppen- und ein K.o.-Spiel – sei es entweder für ein Achtelfinale oder ein Viertelfinale.

Nach der Runde der letzten Acht werden die vier besten Mannschaften dieser kontinentalen Titelkämpfe auf der Insel zusammengeführt. Der EM-Tross zieht komplett nach England um.

Im geschichtsträchtigen Londoner Wembley Stadion werden das Halbfinale und das EM Finale 2021 ausgetragen.

Dieser legendäre Spielort diente bereits bei der EURO 1996 als finaler Spielort. Damals gewann die deutsche Nationalmannschaft durch Oliver Bierhoffs Golden Goal gegen Tschechien den Titel. Ein gutes Omen für Deutschland für dieses Jahr?

 

EM Favoriten & Europameister Wettquoten

Bet365
Wer wird Europameister 2021?
England 6.00
Frankreich 6.00
Belgien 7.00
Deutschland 8.00
Portugal 9.00
Spanien 9.00
Italien 12.0
Niederlande 13.0
Wette jetzt bei Bet365

Quoten Stand: 29.4.2021, 11.00 Uhr. Angaben ohne Gewähr. 18+ | AGB gelten

Wer wird Europameister 2021? Die EM Favoriten

Die wohl wichtigste Frage der EURO 2020 ist jene nach dem kommenden Titelträger. In den Europameister Wettquoten der besten Buchmacher gibt es aktuell noch keinen klaren EM Favoriten. Vielmehr hat sich eine ganze Gruppe an Nationen vorne festgesetzt.

Die EM 2021 Favoriten sind derzeit England und Belgien. Doch die großen Nationen folgen alle stehenden Fußes. Weltmeister Frankreich, Spanien, Deutschland, die Niederlande oder auch Titelverteidiger Portugal sind mit Sicherheit alle in der Lage, 2021 den Titel zu holen.

2016 zeigte Portugal mit drei Unentschieden in der Gruppenphase, was selbst ein schwach startendes Team am Ende erreichen kann. Der EURO 2020 Modus mit bis zu drei weiterkommenden Mannschaften in der Gruppenphase macht es möglich.

100% bis €100 in Wett-Credits
  • Bis zu €100 in Wett-Credits für neue Kunden bei bet365. Bedingung für Wett-Credits-Freigabe: Mindesteinzahlung €5 und 1x abgerechnete Wette. Mindestquoten, Wett- und Zahlungsmethoden-Ausnahmen gelten. Gewinne schließen den Einsatz von Wett-Credits aus. 18+ | Es gelten die AGB und Zeitlimits.

 

Wer wird EM Torschützenkönig 2021?

Es ist ebenfalls längst möglich, bei den Buchmachern Wetten auf den EM Torschützenkönig 2021 abzuschließen. Der prestigereiche Titel steht natürlich vor allem bei den Topstürmern des Kontinents im Fokus.

Das Problem für Ausnahmekönner wie Weltfußballer Robert Lewandowski ist dann lediglich die Stärke des eigenen Teams. Da Polen wahrscheinlich nicht die letzten K.o.-Runden erreichen wird, hat der Bayern-Star weniger Spiele zur Verfügung als andere.

Nicht zuletzt liegen Spieler wie Harry Kane oder Romelu Lukako – eben bei den Topfavoriten auf den Turniersieg aktiv – in den Wettquoten vorne. Sicherlich ebenfalls ein heißer Kandidat ist der Franzose Kylian Mbappé.

 

EM-Torschützenkönig: Favoriten & Wettquoten

 

Alle EM Trikots im Überblick

Zu einer EM gehören auch stets neue Trikots. Das dachten sich auch die Hersteller von Adidas bis Jako, die für die EM Shirts der 24 Teilnehmer verantwortlich sind.

Während Deutschland daheim klassisch in Weiß und auswärts in Schwarz aufläuft, wird es bei einigen anderen Nationalmannschaften etwas wilder. Portugal reist mit vielen waagerechten Streifen auf Mintgrün an, während Österreich mit Punktmuster überrascht.

Besonders gelungen sind derweil abermals die EM 2021 Trikots von Polen. Das schlichte Design in Weiß bzw. Rot kann von Vornherein überzeugen.

 

Jetzt alle EM Trikots ansehen

 

Der Ball der EURO 2020

Als EM Ball 2021 ist nach wie vor „Uniforia“ im Einsatz. Das neue Spielgerät stammt von Adidas und vereint in seinem Namen die Begriff „unity“ (Einheit) und „euphoria“ (Euphorie).

Das Design mit vielen bunten Neonfarben rund um die schwarzen Blockstreifen soll den Zusammenhalt zwischen den unterschiedlichen europäischen Nationen symbolisieren, die als Gastgeber dabei sind.

Bereits seit dem deutschen Europameistertitel 1972 produziert Adidas die Bälle für die großen und wichtigen Turniere. Auch 2021 wird sich dies nicht ändern.

Offiziell vorgestellt wurde der EURO Ball bereits Ende 2019, als noch von einer EM-Austragung im Sommer 2020 ausgegangen wurde.

 

Aktuelle Gratiswetten im Überblick
18+ | AGB gelten

 

Passend zu diesem Artikel: