Enthält kommerzielle Inhalte

Alle Infos zur EM 2021: Spielplan, Gruppen, Stadien, TV-Übertragung, Favoriten

EM 2021 Torschützenkönig: Wer wird bester Torschütze der EURO 2020? Favoriten & Wettquoten

Harry Kane, Kylian Mbappe, Cristiano Ronaldo, Romelu Lukaku oder doch Timo Werner? Die Liste mit den Kandidaten für den EM 2021 Torschützenkönig ist lang und prominent besetzt.

Wer am Ende den Goldenen Schuh für den besten Torschützen bei der Europameisterschaft 2021 überreicht bekommt, hängt natürlich von vielen verschiedenen Faktoren ab.

Wir werfen einen Blick auf die Favoriten im Rennen um den goldenen Schuh bei der EM 2021 und stellen euch die sieben Favoriten für den EM-Torschützenkönig vor.

 

Wetten & Quoten: Wer wird EM 2021 Torschützenkönig?

Interwetten
Wer wird bester Torschütze der EURO 2020?
Harry Kane (England) 8.00
Romelu Lukaku (Belgien) 8.75
Kylian Mbappe (Frankreich) 8.75
Cristiano Ronaldo (Portugal) 11.0
Raheem Sterling (England) 19.0
Antoine Griezmann (Frankreich) 19.0
Timo Werner (Deutschland) 19.0
Memphis Depay (Niederlande) 20.0
Robert Lewandowski (Polen) 21.0
Serge Gnabry (Deutschland) 21.0
Ciro Immobile (Italien) 22.0
Marko Arnautovic (Österreich) 140
Wette jetzt bei Interwetten

Quoten Stand vom 29.04.2021, 11.00 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Das ist nur eine Aufzählung - die vollständige Liste gibt es beim jeweiligen Wettanbieter. 18+ | AGB gelten.

Inhaltsverzeichnis

Die 7 Favoriten für den EURO-Torschützenkönig

 

Harry Kane

Harry Kane ist zweifelsohne das Aushängeschild der „Three Lions“. Schon bei der Weltmeisterschaft 2018 in Russland sorgte der Stürmer der englischen Nationalmannschaft für Furore und holte sich mit sechs Toren in sieben Partien den goldenen Schuh.

Die Favoritenrolle bei der EM 2021 ist daher kaum überraschend. Schon in der Gruppenphase der Europameisterschaft 2021 werden einige Tore vom Stürmerstar der Engländer zu erwarten sein. Mit Schottland, Tschechien und Kroatien ist die Qualität der Gruppe D nämlich überschaubar.

Bei der Qualifikation zur EURO 2020, wie der Wettbewerb trotz Verlegung ins Kalenderjahr 2021 weiterhin bezeichnet wird, netzte Harry Kane in jedem Gruppenspiel mindestens einen Treffer ein.

Mit zwölf Toren und fünf Torvorlagen war der Stürmer der „Three Lions“ der torgefährlichste Offensivspieler der EM-Quali.

Wie bereits in der Qualifikationsphase kann davon ausgegangen werden, dass Kane durchweg im Spielsystem von Nationaltrainer Gareth Southgate gesetzt ist. Übersteht England die Vorrunde und zieht, wie schon bei der WM 2018, mindestens ins Halbfinale der EM 2021 ein, hat Harry Kane beste Chancen auf den Goldenen Schuh.

 

Romelu Lukaku

Belgien zählt, ebenso wie die englische Nationalmannschaft, zu den EM 2021 Favoriten in diesem Jahr. Daher ist es kaum verwunderlich, dass auch ein Stürmer der roten Teufel im engen Kreis der EM 2021 Torschützenkönig Favoriten vertreten ist.

Romelu Lukaku heißt dabei der Lichtblick in der Angriffsabteilung der Belgier.

In den letzten Jahren war ein klarer Aufwärtstrend beim belgischen Stürmerstar zu erkennen, bei seinem Klub aus Mailand ist Lukaku mittlerweile schon unverzichtbar.

Schon vor dem Auftakt in die Gruppe B der EM 2021 ist Romelu Lukaku, der seine Karriere bei der belgischen Nationalmannschaft erst vor knapp elf Jahren startete, der beste Torschütze in der Historie der roten Teufel.

 

Wettquoten: Wer wird Europameister?

 

Obwohl Lukaku in der EM-Qualifikation fünf Gruppenspiele teils verletzungsbedingt verpasste, traf der Stürmerstar von Inter Mailand insgesamt sieben Mal. Jene starke Form untermauerte Lukaku auch auf Klub-Ebene, immerhin zählte der Belgier zu den drei torgefährlichsten Spielern der Serie A.

EM Wetten auf Lukaku als Torschützenkönig in der 16. Auflage der Europameisterschaft werden insbesondere mit der überschaubaren Gruppe zu begründen sein. Mit Finnland gibt es immerhin einen EM Debütanten in der Gruppe, bei dem ein Schützenfest der Belgier keineswegs auszuschließen ist.

 

Kylian Mbappe

Wunderkind Kylian Mbappé darf im engen Kreis der Favoriten für den Goldenen Schuh natürlich ebenfalls nicht fehlen.

Im System von Nationaltrainer Didier Deschamps ist der Starspieler von PSG gesetzt und bekommt dabei Unterstützung von einer hochkarätigen Offensive.

Allerdings hat Mbappe zwei Mankos: In der Vorrunde bekommt es Frankreich in der Gruppe F mit Gegnern wie Deutschland, Portugal und Ungarn zu tun. Leicht ist etwas anderes.

Das mindert in der Theorie natürlich auch die Chancen von Mbappe auf den Torschützenkönig-Titel.

Dennoch wird vom amtierende Weltmeister kein vorzeitiger Abschied erwartet. Und: Je mehr Spiele die „Équipe Tricolore“ bei der länderübergreifenden Europameisterschaft absolviert, desto mehr Chancen gibt es für ihn, um Tore zu erzielen.

Darin ist der Youngster verdammt gut, wie seine vier Turniertreffer bei der WM 2018 gezeigt haben.

Dabei hat sich aber auch gezeigt: Mbappe hat mannschaftsintern eine große Konkurrenz. Mit Antoine Griezmann hat er einen Teamkollegen, der zu den erfolgreichsen Torschützen der Nationalmannschaft zählt und Torschützenkönig bei der EM 2016 geworden ist.

 

100€ Bonus
  • 18+
  • AGB gelten

 

Timo Werner

Für Deutschland geht Timo Werner beim Rennen um den goldenen Schuh bei der EM 2021 an den Start.

Obwohl noch nicht abzusehen ist, wie weit das Abenteuer der strauchelnden DFB-Elf bei der anstehenden Europameisterschaft geht, sehen die Buchmacher Werner mitunter als EM-Torschützenkönig Favoriten.

Jene Einschätzung der besten Wettanbieter ist auf die überschaubaren Optionen im Sturm der deutschen Nationalmannschaft zurückzuführen.

Voraussichtlich wird Timo Werner durchweg an der Spitze gesetzt sein, mehr Einsatzminuten heißt jedoch nicht zwangsweise auch mehr Tore.

 

EM 2021 Torschützenkönig

Wer war deutscher EM-Torschützenkönig?

Deutschland stellte in der EM-Geschichte die meisten Torschötzenkönige. Vier Mal war ein deutscher Spieler bester Torschütze einer EM-Endrunde:

Von 1972, 1976 und 1980 mit Gerd Müller, Dieter Müller und Klaus Allofs sogar drei Mal in Folge und zuletzt 1992 Karl-Heinz Riedle.

 

Bei der Weltmeisterschaft 2018 in Russland blieb Werner nämlich weitestgehend harmlos und konnte keinen einzigen Treffer erzielen. Auch die Qualifikation für die EURO 2020 war für den Stürmer der deutschen Nationalmannschaft keineswegs zufriedenstellend.

In sechs Gruppenspielen netzte Werner nur zwei Tore ein.

Für risikoaffine Tipper, die dennoch auf Werner als Torschützenkönig wetten möchten, winken im Erfolgsfall attraktive EM 2021 Wettquoten. Eine Prognose darauf wird jedoch nur mit einer ordentlichen Portion Optimismus zu begründen sein…

 

Cristiano Ronaldo

Zu den Favoriten für den EM 2021 Torschützenkönig zählt auch Cristiano Ronaldo.

Dabei ist noch nicht einmal abzusehen, ob Portugal die Vorrunde der EM 2021 übersteht. Immerhin erwischte der Titelverteidiger eine Hammergruppe mit Deutschland und Frankreich.

Wird bedacht, wie sich die portugiesische Nationalmannschaft in der letzten Auflage der Europameisterschaft präsentierte, wäre es mehr als überraschend, wenn die „Selecao“ bei der EURO Torschützenkönig stellt.

Ein Offensivspektakel von Portugal blieb bei der EM 2016 in Frankreich nämlich aus, Stürmerstar „CR7“ netzte zwei seiner drei Tore in der Vorrunde ein, blieb anschließend jedoch weitestgehend harmlos in der K.o.-Phase der letzten Europameisterschaft.

 

Der EM 2021 Spielplan

 

Dennoch ist Ronaldo weiterhin Dreh- und Angelpunkt der Offensive, das Spielsystem ist gewissermaßen auf den Starspieler der Portugiesen zugespitzt.

Weil das Achtelfinale für die portugiesische Nationalmannschaft nicht auszuschließen ist, können EM Wetten auf „CR7“ dennoch gewagt werden.

Mit einer hochwertigen Offensive – unter anderem mit Joao Felix, Diogo Jota oder Bruno Fernandes – könnte für Portugal auch das EM 2021 Viertelfinale drinnen sein.

Eine Titelverteidigung wäre zwar mehr als überraschend, aber mit einem Ronaldo in Top-Form sicherlich nicht unrealistisch.

 

Robert Lewandowski

Robert Lewandowski wird mit der polnischen Nationalmannschaft in der Gruppe E der EM 2021 starten und unter anderem auf den Gruppenfavoriten Spanien treffen. Dennoch ist es mit weiteren Gegnern wie Schweden und Slowakei eine machbare Gruppe für Polen.

Wie viele Tore der Bayern-Star in der Vorrunde erzielt, bleibt vorerst schwer einzuschätzen, immerhin konnte Lewandowski seine starken Leistungen auf Klub-Ebene bislang nicht in der polnischen Nationalmannschaft untermauern.

Dafür fehlt dem 32-Jährigen, der seinen Zenit noch längst nicht überschritten hat, vor allem die Unterstützung der Teamkollegen.

Bei der Weltmeisterschaft 2018 in Russland blieb Lewandowski ohne Torbeteiligung, auch die Ausbeute bei der EM-Qualifikation war überschaubar.
In zehn Gruppenspielen netzte der polnische Stürmerstar nur sechs Tore ein.

Seine Ausbeute beim Rekordmeister aus München sollte im Hinblick auf die EM 2021 nicht überbewertet werden. Wetten auf Lewandowski als EM 2021 Torschützenkönig sind nämlich mit viel Risiko verbunden.

 

Updates & Neuigkeiten
Aktuelle EM 2021 News

 

Ciro Immobile

Bei der italienischen Nationalmannschaft kann es eigentlich nur einen potenziellen Torschützenkönig bei der EM 2021 geben: Ciro Immobile.

Der Stürmer von Lazio Rom legte in der Saison 2019/20 einen Meilenstein in seiner Karriere und stellte mit 36 Toren in 37 Serie-A-Einsätzen einen neuen Rekord auf.

In Europa wurde Immobile länderübergreifend auch mit dem goldenen Schuh geehrt – eine Auszeichnung, die Immobile auch bei der EM 2021 anpeilt.

Dabei sollte der Stürmer der „Squadra Azzurra“ als vermeintlicher EM Außenseiter keineswegs unterschätzt werden. Nach den Europameister Wettquoten der Buchmacher zu urteilen, werden die „Stiefel-Kicker“ auf jeden Fall in der K.o.-Phase erwartet – und sogar noch weiter.

Schon beim Eröffnungsspiel der EM 2021 gegen die türkische Nationalmannschaft wird Ciro Immobile als potenzieller Torschütze gehandel. Wie viele Tore der Lazio-Stürmer über die EM 2021 hinweg erzielt, hängt auch von der gesamten Mannschaftsleistung ab.

Bekommt Immobile die nötige Unterstützung von den Flügelspielern, werden vom italienischen Stürmer einige Tore bei der Europameisterschaft zu erwarten sein.

In der EM-Qualifikation traf der Torschützenkönig der Serie A 19/20 in vier Einsätzen gleich drei Mal. Kein schlechter Schnitt. Verletzungsbedingt wurden die restlichen Gruppenspiele verpasst.

 

Prognose: Wer wird EM 2021 Torschützenkönig?

Die Einschätzung der Wettanbieter ist im Hinblick auf den Torschützenkönig bei der EM 2021 durchaus naheliegend.

Harry Kane sorgte schon bei der Weltmeisterschaft 2018 im Dress der „Three Lions“ für Furore und holte sich mit sechs Toren den goldenen Schuh. Bei der länderübergreifenden Europameisterschaft ist Kane wieder an der Spitze gesetzt.

Sollte England wie schon bei der WM 2018 wieder bis ins EM Halbfinale kommen, sind Torschützenkönig Wetten auf den englischen Stürmerstar durchaus zu empfehlen.

Zu den größten Konkurrenten, die Kane im Hinblick auf den Goldenen Schuh die Stirn bieten könnten, zählt wohl Romelu Lukaku, der einerseits eine starke Saison auf Klub-Ebene spielt und zum anderen eine „dankbare“ Gruppe hat, in der für den einen oder anderen Treffer sorgen könnte.

Risikoaffine Tipper sollten zudem auch den Stürmer von Italien auf dem Schirm haben. Ciro Immobile kam in der EM-Qualifikation verletzungsbedingt nur wenig zum Zug, ist dennoch aber einer der wichtigsten Offensivspieler bei der Squadra Azzurra.

 

Die besten Anbieter für EM Wetten

Bet365

100%
Testbericht Wetten

Interwetten

100€
Testbericht Wetten

Bwin

100€
Testbericht Wetten

Unibet

100€
Testbericht Wetten

Betway

100€
Testbericht Wetten
Kommerzieller Inhalt | 18+ | AGB gelten

 

Historie & Statistiken zum EM-Torschützenkönig

Antoine Griezmann kürte sich bei der EM 2016 zum Torschützenkönig.

Seine sechs Tore waren der höchste Wert seit 1984 als sein Landsmann Michel Platini EM-Torschützenkönig wurde. Diese 9 Treffer sind bis heute Rekord.

Einen Bestwert gab es auch bei der EM 2012. Gleich sechs Spieler waren mit jeweils drei Turnier-Teffern an der Spitze der Torschützenlsite zu finden: Cristiano Ronaldo, Mario Gomez, Fernando Torres, Mario Mandzukic, Mario Balotelli und Alan Dzagoev.

Der Torschützenkönig der EURO 2012 wurde mit einer neuen Regel bestimmt: Zunächst wurden die Assits und dann bei Gleichstand die niedrigere Einsatzzeit gewertet. Hier lag Torres, der gleich viele Torvorlagen wie Gomez verzeichnete, knapp vorne.

 

Torschützenkönige bei den Europameisterschaften

EuropameisterschaftTorschützenkönigTore
1960 in FrankreichMilan Galić
François Heutte
Walentin Iwanow
Dražan Jerković
Wiktor Ponedelnik
2 Tore (jeweils)
1964 in SpanienFerenc Bene
Dezső Novák
Jesús María Pereda
2 Tore (jeweils)
1968 in ItalienDragan Džajić2 Tore
1972 in BelgienGerd Müller4 Tore
1976 in JugoslawienDieter Müller4 Tore
1980 in ItalienKlaus Allofs3 Tore
1984 in FrankreichMichel Platini9 Tore
1988 in DeutschlandMarco van Basten5 Tore
1992 in SchwedenDennis Bergkamp
Tomas Brolin
Henrik Larsen
Karl-Heinz Riedle
3 Tore (jeweils)
1996 in EnglandAlan Shearer5 Tore
2000 in Belgien & NiederlandePatrick Kluivert
Savo Milošević
5 Tore (jeweils)
2004 in PortugalMilan Baroš5 Tore
2008 in Österreich & SchweizDavid Villa4 Tore
2012 in Polen & UkraineFernando Torres
Mario Balotelli
Alan Dsagojew
Mario Gómez
Mario Mandžukić
Cristiano Ronaldo
3 Tore (jeweils)
2016 in FrankreichAntoine Griezmann6 Tore

 

1992 wurde es bei gleich vielen Toren noch anders gehandhabt: Deshalb gab es damals auch gleich vier Torschützenkönige mit je drei Toren – unter anderem mit Karl-Heinz Riedle.

In den folgenden drei Europameisterschaften braucht es aber wieder mindestens fünf Tore, um sich den Goldenen Schuh zu sichern.

Erst David Villa unterbot diese Marke 2008 und kürte sich mit nur vier Turniertreffern zum EM-Torschützenkönig.

 

Alle EM 2021 Stadien & Spielorte

 

Passend zu diesem Artikel: