Enthält kommerzielle Inhalte

EM 2021 Infos | Spielplan, Gruppen, Teilnehmer & Übertragung

EM Torschützenkönig 2021: Favoriten & Wettquoten

Ufuk Kaya

Kai Havertz, Romelu Lukaku, Patrik Schick oder doch der bereits ausgeschiedene Cristiano Ronaldo? Die Liste mit den Kandidaten für den EM 2021 Torschützenkönig war lang und prominent besetzt.

Schlussendlich durfte sich Cristiano Ronaldo, bereits im Achtelfinale mit Portugal ausgeschieden, zum besten Torschützen der EURO küren lassen. Aufgrund seines Assists und weniger gespielten Minuten, hat er schlussendlich das Rennen gegen Patrik Schick gewonnen.

 

Top 3 zum Torschützenkönig der EM 2021

TorschützeMinutenTore (Assist)
C. Ronaldo3605 (1)
P. Schick4045 (0)
K. Benzema3494 (0)

 

 

Historie & Statistiken zum EM-Torschützenkönig

Antoine Griezmann kürte sich bei der EM 2016 zum Torschützenkönig.

Seine sechs Tore waren der höchste Wert seit 1984 als sein Landsmann Michel Platini EM-Torschützenkönig wurde. Diese 9 Treffer sind bis heute Rekord.

Einen Bestwert gab es auch bei der EM 2012. Gleich sechs Spieler waren mit jeweils drei Turnier-Treffern an der Spitze der Torschützenliste zu finden: Cristiano Ronaldo, Mario Gomez, Fernando Torres, Mario Mandzukic, Mario Balotelli und Alan Dzagoev.

Der Torschützenkönig der EURO 2012 wurde mit einer neuen Regel bestimmt: Zunächst wurden die Assists und dann bei Gleichstand die niedrigere Einsatzzeit gewertet. Hier lag Torres, der gleich viele Torvorlagen wie Gomez verzeichnete, knapp vorne.

 

Torschützenkönige bei den Europameisterschaften

EuropameisterschaftTorschützenkönigTore
1960 in FrankreichMilan Galić
François Heutte
Walentin Iwanow
Dražan Jerković
Wiktor Ponedelnik
2 Tore (jeweils)
1964 in SpanienFerenc Bene
Dezső Novák
Jesús María Pereda
2 Tore (jeweils)
1968 in ItalienDragan Džajić2 Tore
1972 in BelgienGerd Müller4 Tore
1976 in JugoslawienDieter Müller4 Tore
1980 in ItalienKlaus Allofs3 Tore
1984 in FrankreichMichel Platini9 Tore
1988 in DeutschlandMarco van Basten5 Tore
1992 in SchwedenDennis Bergkamp
Tomas Brolin
Henrik Larsen
Karl-Heinz Riedle
3 Tore (jeweils)
1996 in EnglandAlan Shearer5 Tore
2000 in Belgien & NiederlandePatrick Kluivert
Savo Milošević
5 Tore (jeweils)
2004 in PortugalMilan Baroš5 Tore
2008 in Österreich & SchweizDavid Villa4 Tore
2012 in Polen & UkraineFernando Torres
Mario Balotelli
Alan Dsagojew
Mario Gómez
Mario Mandžukić
Cristiano Ronaldo
3 Tore (jeweils)
2016 in FrankreichAntoine Griezmann6 Tore
2021 in 11 LändernCristian Ronaldo5 Tore

 

1992 wurde es bei gleich vielen Toren noch anders gehandhabt: Deshalb gab es damals auch gleich vier Torschützenkönige mit je drei Toren – unter anderem mit Karl-Heinz Riedle.

In den folgenden drei Europameisterschaften braucht es aber wieder mindestens fünf Tore, um sich den Goldenen Schuh zu sichern.

Erst David Villa unterbot diese Marke 2008 und kürte sich mit nur vier Turniertreffern zum EM-Torschützenkönig.

Inhaltsverzeichnis

 

Die Favoriten für den EURO-Torschützenkönig

 

Cristiano Ronaldo Portugal

Zu den Favoriten für den EM 2021 Torschützenkönig zählt natürlich auch Cristiano Ronaldo, obwohl er im Achtelfinale bereits ausgeschieden ist.

Portugal hat immerhin die Vorrunde der EM 2021 überstanden und dort schlug Ronaldo bereits ordentlich zu.

Ronaldo war weiterhin Dreh- und Angelpunkt der Offensive, das Spielsystem ist gewissermaßen auf den Starspieler der Portugiesen zugespitzt.

Deshalb, und aufgrund von Elfmetern, konnte er fünf Tore im Turnier erzielen. Seine Konkurrenz ist zu diesem Zeitpunkt aber nur knapp hinter ihm, der Torschützenkönig wird also sehr eng.

 

Wettquoten: Wer wird Europameister?

 

Harry Kane United Kingdom

Die anfängliche Favoritenrolle bei der EM 2021 war daher kaum überraschend. Schon in der Gruppenphase der Europameisterschaft 2021 wurden einige Tore vom Stürmerstar der Engländer erwartet.

Harry Kane ist zweifelsohne das Aushängeschild der „Three Lions“. Schon bei der Weltmeisterschaft 2018 in Russland sorgte der Stürmer der englischen Nationalmannschaft für Furore und holte sich mit sechs Toren in sieben Partien den goldenen Schuh.

Bei der Qualifikation zur EURO 2020, wie der Wettbewerb trotz Verlegung ins Kalenderjahr 2021 weiterhin bezeichnet wird, netzte Harry Kane in jedem Gruppenspiel mindestens einen Treffer ein.

Mit zwölf Toren und fünf Torvorlagen war der Stürmer der „Three Lions“ der torgefährlichste Offensivspieler der EM-Quali.

In der KO-Phase drehte er mächtig auf und steht zum Finale nur mehr ein Tor hinter Cristiano Ronaldo.

 

Vom Eröffnungsspiel bis zum Finale:
EM 2021 Tipps auf Wettbasis.com

 

Ciro Immobile Italy

Bei der italienischen Nationalmannschaft gibt es mehrere potenzielle Torschützenkönige bei der EM 2021, der wahrscheinlichste ist aber Ciro Immobile.

Der Stürmer von Lazio Rom legte in der Saison 2019/20 einen Meilenstein in seiner Karriere und stellte mit 36 Toren in 37 Serie-A-Einsätzen einen neuen Rekord auf.

In Europa wurde Immobile länderübergreifend auch mit dem goldenen Schuh geehrt – eine Auszeichnung, die er auch bei der EM 2021 anpeilt.

Dabei sollte der Stürmer der „Squadra Azzurra“ als heißestes Offensiv-Eisen der EURO gute Karten haben. Nach den Europameister Wettquoten der Buchmacher zu urteilen, wurden die „Stiefel-Kicker“ auf jeden Fall in der K.o.-Phase erwartet – und sogar noch weiter.

Immobile präsentierte sich bereits zielsicher. Er ist beinahe ein Leidtragender der starken italienischen Mannschaft. Diese fixierten den Aufstieg bereits am 2. Spieltag und schonte die A-Elf daher im letzten Spiel.

Doch die Offensive versteht sich blendend und kann die bisherige Leistung prolongiert werden, könnte es für die Squadra weit gehen – inklusive zahlreicher Tore.

 

Updates & Neuigkeiten
Aktuelle EM 2021 News

 

Patrik Schick Czech Republic

Mit dem Einzug ins Viertelfinale machte sich nicht nur Tschechien zu einem der Außenseiter-Favoriten auf den Titel, auch ihr Stürmer Patrik Schick ist in aller Munde.

Mit fünf Treffern steht er gleichauf mit Cristiano Ronaldo, ausgeschieden ist Leverkusens Angreifer nun aber ebenfalls.

Da er sowohl weniger Vorlagen, als auch mehr Minuten absolviert hat, muss er sich hinter dem Portugiesen einreihen.

 

Prognose: Wer wird EM 2021 Torschützenkönig?

Die Einschätzung der Wettanbieter ist im Hinblick auf den Torschützenkönig bei der EM 2021 durchaus naheliegend.

Cristiano Ronaldo hat sich in der Gruppenphase bereits einen Polster erschießen können. Mit seinen Treffern wurde er sogar zum Rekord-Nationalteam-Torschützen aller Zeiten.

Noch nie wurde er Torschützenkönig bei einer EM und durch das frühe Aus, könnte es ihm erneut entgleiten.

Zu den größten Konkurrenten, die CR7 im Hinblick auf den Goldenen Schuh die Stirn bieten könnten, zählt nun Patrik Schick, der ebenfalls fünf Tore vorweisen kann.

Risikoaffine Tipper sollten zudem auch den Stürmer von England auf dem Schirm haben. Die Three Lions präsentiert sich enorm stark und Harry Kane kommt nun ebenfalls in Form.

 

EM 2021 Torschützenkönig

Wer war deutscher EM-Torschützenkönig?

Deutschland stellte in der EM-Geschichte die meisten Torschötzenkönige. Vier Mal war ein deutscher Spieler bester Torschütze einer EM-Endrunde:

Von 1972, 1976 und 1980 mit Gerd Müller, Dieter Müller und Klaus Allofs sogar drei Mal in Folge und zuletzt 1992 Karl-Heinz Riedle.

 

Die besten Anbieter für EM Wetten

Kommerzieller Inhalt | 18+ | AGB gelten

Passend zu diesem Artikel: