Enthält kommerzielle Inhalte

EM 2021 Infos | Spielplan, Gruppen, Teilnehmer & Übertragung

EM 2021 Ukraine: Spiele, Gruppe, Kader, Chancen & Wettquoten

Isabella Loessl
Hält die Defensive der Ukraine bei der EURO? (© IMAGO / Vitalii Kliuiev)

Was wäre ein internationales Turnier ohne den bekannten Außenseitern, die dann zuschlagen, wenn niemand mit ihnen rechnet? Bei der EM 2021 könnte die Nationalmannschaft der Ukraine eine solche Rolle einnehmen.

Die Gelb-Blauen wurden in die Gruppe C gelost, absolvierte diese trotz guter Leistungen aber nur auf Rang drei.

Interwetten
Wettquoten: Wie weit kommt die Ukraine bei der EM 2021?
Europameister 35.0
Finale 9.00
Halbfinale 5.00
Viertelfinal Aus 1.20

Quoten Stand vom 2.7.2021, 11.45 Uhr. Angaben ohne Gewähr. 18+ | AGB gelten.

 

Die Spiele der Ukraine bei der EM 2021

Datum/Uhrzeit Spiel Spielort
3:2 Niederlande – Ukraine Amsterdam (NED)
2:1 Ukraine – Nordmazedonien Bukarest (ROM)
0:1 Ukraine – Österreich Bukarest (ROM)
0:1 Ukraine – Österreich Glasgow (SCO)
1:2 n.V. Schweden – Ukraine Glasgow (SCO)
03.07., 21:00 Uhr Ukraine – England Rom (ITA)

 

Wettquoten: Wer wird Europameister?
 

Die Ukraine bei der EM 2021: Analyse, Prognose, Chancen

Unglücklicherweise musste die Ukraine gleich zum Auftakt gegen den EM-Titelfavorit Niederlande antreten. Bei der 3:2-Niederlage lieferten sie aber eine starke Leistung ab.

Schaut man sich bei den Wettanbietern um, rechnet kaum jemand mit der Ukraine. Wer den Gelb-Blauen den EM-Titel zutraut, erhält vor Turnierbeginn eine Quote hohen zweistelligen oder manchmal auch dreistelligen Bereich.

Dennoch ist klar: Die Mannschaft des ehemaligen Stürmer-Stars Andriy Shevchenko kann für Furore sorgen – insgeheim wird aufgrund zahlreicher guter Ergebnisse wohl sogar mit dem EM-Halbfinale spekuliert.

Gerade gegen Österreich zeigte sich aber auch, dass die Leistungen enormen Schwankungen unterworfen sind.

Das Jahr 2021 begann mit einer Überraschung, einem 1:1 gegen Frankreich in der WM-Qualifikation. Das Ergebnis war höchst erfreulich, doch dass es genau dieses Resultat auch gegen Finnland und Kasachstan gab, enttäuschte die Spieler.

Diese Resultate zeigen: Wirklich konkurrenzfähig wird die Ukraine nur sein, wenn alle ihren besten Tag erwischen. Gerade Titelfavorit England wird ein enorm harter Brocken.

 

em 2021 ukraine

EM 2021: Ukraine-Bilanz gegen die drei Gruppengegner

Bilanz gegen Holland: 2 Spiele, 0 Siege, 1 Unentschieden, 1 Niederlagen. Letztes Spiel: August 2010 (1:1 / Test)

Bilanz gegen Nordmazedonien: 4 Spiele, 2 Siege, 1 Unentschieden, 1 Niederlagen. Letztes Spiel: Oktober 2015 (2:0 / EM-Quali)

Bilanz gegen Österreich: 2 Spiele, 1 Siege, 0 Unentschieden, 1 Niederlagen. Letztes Spiel: Juni 2012 (2:3 / Test)

Bilanz gegen Schweden: 4 Spiele, 3 Siege, 0 Unentschieden, 1 Niederlagen. Letztes Spiel: Juni 2012 (2:1 / EM-Gruppenphase)

Bilanz gegen England: 7 Spiele, 1 Siege, 2 Unentschieden, 4 Niederlagen. Letztes Spiel: September 2013 (0:0 / WM-Quali)

 

Im vergangenen Jahr gab es auch noch zwei klare Pleiten gegen Spanien und Deutschland. Aber es geht auch andersrum: Die Spanier konnten auch mit 1:0 besiegt werden. Wenn das ukrainische Bollwerk hält, kommt niemand daran vorbei.

Zudem darf sich die ukrainische Nationalmannschaft auf die Fahne schreiben, eine ganz exzellente Qualifikation zu diesem Turnier gespielt zu haben. Sechs Siege und zwei Unentschieden, davon vier Punkte gegen Portugal!

Trotz des gerade noch erreichten dritten Platzes, haben es die Ukraine mit Schweden durchaus gut erwischt. Nun müssen sie dieses glückliche Los nur noch nutzen und das eigene Potenzial voll auf den Platz bringen.

 

Der Ukraine Kader für die EM 2021

Position Name
Tor Georgiy Bushchan (Dynamo Kyiv), Andriy Pyatov (Shakhtar Donetsk), Anatolii Trubin (Shakhtar Donetsk)
Abwehr Eduard Sobol (Club Brugge), Illia Zabarnyi (Dynamo Kyiv), Serhiy Kryvtsov (Shakhtar Donetsk), Denys Popov (Dynamo Kyiv), Oleksandr Tymchyk (Dynamo Kyiv), Vitaliy Mykolenko (Dynamo Kyiv), Oleksandr Karavaev (Dynamo Kyiv), Mykola Matviyenko (Shakhtar Donetsk)
Mittelfeld Serhiy Sydorchuk (Dynamo Kyiv), Ruslan Malinovskyi (Atalanta), Mykola Shaparenko (Dynamo Kyiv), Marlos (Shakhtar Donetsk), Yevhen Makarenko (Kortrijk), Oleksandr Zinchenko (Manchester City), Viktor Tsygankov (Dynamo Kyiv), Vitaliy Buyalskiy (Dynamo Kyiv), Taras Stepanenko (Shakhtar Donetsk), Andriy Yarmolenko (West Ham), Oleksandr Zubkov (Ferencváros), Heorhii Sudakov (Shakhtar Donetsk)
Angriff Roman Yaremchuk (Gent), Artem Besedin (Dynamo Kyiv), Artem Dovbyk (Dnipro-1)
Trainer Andriy Shevchenko (seit Juli 2016)

 

Die EM-Mannschaft der Ukraine im Check

Der Kader der ukrainischen Nationalmannschaft gehört zweifelsohne zu den „schwächsten“, wenn man sich diesen Ausdruck erlauben darf.

Die ultimativen Weltstars sucht man vergebens, dennoch sind ein paar interessante Spieler dabei.

Im Tor ist noch nicht ganz sicher, wer sich beweisen darf. Wird es der 21-jährige Andriy Lunin sein? Oder doch Kapitän und Routinier Andriy Piatov? Der Ältere von beiden dürfte die Nase vorne haben, doch irgendein Andriy wird es am Ende schon richten.

Defensiv, das wissen einige Topteams, hat die Ukraine viel zu bieten. Linksverteidiger Oleksandr Zinchenko von Manchester City hat seinen Platz sicher, rechts läuft vermutlich Vitaliy Mykolenko auf. Im Zentrum passt ein Duo aus Donezk auf: Sergiy Kryvtsov und Mykola Matvijenko.

 

Der komplette EM Spielplan
 

Das Mittefeld wird stellenweise von Zinchenko, dem Allrounder auf links, unterstützt. Ihm Gesellschaft leisten Taras Stepanenko und Ruslan Malinovskyi. Sein Teamkollege bei Atalanta Bergamo, Viktor Kovalenko, ist ebenfalls eine Option. Dynamo Kiev wird vermutlich die meisten Spieler in diesem Mannschaftsteil stellen.

Haben die Ukrainer Angreifer mit Tor-Garantie?

Die Namen Andriy Yarmolenko und Yevhen Konoplianka kennen Bundesligafans vermutlich noch. Auch Viktor Tsyhankov ist ein Kandidat für Einsätze. Mit Marlon und Junior Moraes stehen zusätzlich zwei starke gebürtige Brasilianer im Kader.

EM 2021 Team Ukraine

 

Die EM-Bilanz der Ukraine- so lief es bisher bei Europameisterschaften

Die Ukraine und Europameisterschaften, dieses Kapitel ist leider recht schnell auserzählt.

Während sich die Schowto-blakytni 2006 über ein Viertelfinale bei der Weltmeisterschaft erfreute, sprang beim europäischen Wettbewerb noch nichts heraus.

Erst zum dritten Mal nimmt die Nationalmannschaft an einer EM-Endrunde teil, dafür hat es aber zum dritten Mal in Folge geklappt.

 

Die Ukraine bei der Europameisterschaft seit 1992

Jahr Resultat
2021 Viertelfinale
2016 Vorrunde
2012 Vorrunde
2008 Nicht qualifiziert
2004 Nicht qualifiziert
2000 Nicht qualifiziert
1996 Nicht qualifiziert
1992 Nicht qualifiziert

 

Die Sehnsucht nach dem Achtelfinale bei der EURO ist auch deshalb so groß, weil es das allererste Mal wäre.

Dass es bislang noch nicht geklappt hat, ist auch den anspruchsvollen Gruppen anzulasten. 2016 hießen die Gegner Deutschland, Polen und Nordirland. Alle drei Spiele wurden damals verloren.

Vier Jahre zuvor war die Gruppe sogar noch schwerer. England, Schweden und Frankreich? Das Vorrundenaus nahm der Ukraine niemand übel, immerhin hatte es mit einem Sieg gegen die Schweden geklappt.

 

Die besten Fußball Wettanbieter im Check:

Bet365

100%
Testbericht Wetten

Bwin

100€
Testbericht Wetten

888sport

88 od. 100€
Testbericht Wetten

Unibet

80€
Testbericht Wetten

Betway

100€
Testbericht Wetten

Kommerzieller Inhalt | 18+ | AGB gelten
 

Passend zu diesem Artikel: