Enthält kommerzielle Inhalte

EM Tipps

Schweiz vs. Spanien Tipp, Prognose & Quoten 02.07.2021 – EM 2021

Sorgen die Schweiz und Spanien wieder für ein Spektakel?

Marcel Niesner  2. Juli 2021
Unser Tipp
Beide treffen: Ja zu Quote 1.81
Wettbewerb EM 2021
Datum 02.07.2021, 18:00 Uhr
Einsatz                     6/10
Wettquoten Stand: 02.07.2021, 10:50
* 18+ | AGB beachten
Unsere Experten-Tipps basieren auf sauberer Datenrecherche und der subjektiven Meinung des Autors. Wettbasis übernimmt keine Gewähr.
Schweiz Italien Tipp
Kann die Schweiz (im Bild: Yann Sommer) mit Italien den nächsten Favoriten aus dem Turnier befördern? © IMAGO / PanoramiC, 28.06.2021

Das erste Viertelfinale bei der EM 2021 bestreiten die beiden Mannschaften, die in ihren Achtelfinals für massive Spektakel sorgten. Die Rede ist natürlich von der Schweiz und von Spanien. Während sich die Iberer das Leben gegen Kroatien trotz einer 3:1-Führung unnötig selbst schwer machten und schließlich in der Verlängerung die Oberhand behielten, überzeugte die „Nati“ durch eine unglaubliche Moral und tolle Nervenstärke im Elfmeterschießen gegen Frankreich.
 

 
Trotz der Riesensensation gegen den Weltmeister bleibt die Schweiz gegen Spanien gemäß der Quoten Außenseiter. Dies liegt einerseits am auf dem Papier vorherrschenden Qualitätsunterschied beider Mannschaften; andererseits aber sicherlich auch daran, dass die „Furia Roja“ lediglich eines der letzten 22 direkten Duelle gegen die Alpenrepublikaner verlor.

Inhaltsverzeichnis

Schweiz – Spanien Quoten | 3 Top-Tipps

Tipp
QuoteWetten?Risiko
DC 1/X2.30Wettquoten Unibetmittel
Beide treffen1.81Wettquoten Unibetmittel
Über 2.51.80Wettquoten 888sportmittel

*Wettquoten Stand: 02.07.2021, 10:45, 18+ | AGB beachten

Weil sich die beiden Teams erstmals bei einer EM-Endrunde gegenüberstehen, müssen entsprechende Ergebnisse aus der Vergangenheit zwischen der Schweiz und Spanien hinsichtlich einer Prognose auf den Spielausgang aber ohnehin eher mit Vorsicht genossen werden. Darüber hinaus wurde in den EM Achtelfinals ersichtlich, dass vermeintlich sichere Tipps auf einen Erfolg des Favoriten nach regulärer Spielzeit nur äußerst selten eine gute Idee waren.

Nicht zuletzt deshalb richten wir beim Schweiz Spanien Tipp den Fokus auf die Anzahl der Tore und können uns, auch aufgrund der Eindrücke aus dem bisherigen Turnierverlauf, gut vorstellen, dass die anwesenden Fans im russischen Sankt Petersburg den ein oder anderen Treffer zu sehen bekommen. Attraktive Quoten auf beidseitige Torerfolge oder Übertore können beispielsweise über die Bildbet App angespielt werden.

Unser Value Tipp:
Über 2.5
bei 888sport zu 1.80
Wettquoten Stand: 02.07.2021, 10:46
* 18+ | AGB beachten

Unser Schweiz – Spanien Tipp im Wettquotenvergleich – Treffen beide

Buchmacher
Wettquoten Stand: 23.09.2021, 04:17
* 18+ | AGB beachten

Switzerland Schweiz – Statistik & aktuelle Form

Das Verhältnis zwischen der Schweiz und ihrer Nationalmannschaft gilt seit einiger Zeit als „belastetet“. Immer wieder wird den Profis Protz und Arroganz vorgeworfen. Trainer Petkovic steht durchgehend in der Kritik und auch der von der nationalen Presse äußerst gehässig aufgearbeitete Eklat des vor dem zweiten Gruppenspiel eingeflogenen Friseurs sorgte in der Heimat quasi ausschließlich für negative Schlagzeilen.

Umso überraschender war es, dass der erste Schritt in Richtung Versöhnung in Gestalt der herausragenden Leistung im Achtelfinale gegen Frankreich ausgerechnet von der „Nati“ ausging. Im Vorfeld der Partie gegen den Weltmeister hätte dem Underdog niemand etwas zugetraut. Nachdem sich die vielen Zweifler beim Stand von 3:1 für „Les Bleus“ bestätigt sahen, kippte die Begegnung und nahm schließlich das bessere Ende für die Schweizer, die im Elfmeterschießen alle fünf Schüsse verwandelten, während Keeper Yann Sommer den letzten Strafstoß von Kylian Mbappé hielt.

 

Neuer Wettanbieter von ProSieben Sat1

JackOne Lizenz
Jetzt Testbericht lesen | AGB gelten | 18+

 

Übersteht die Schweiz erstmals in der Geschichte das Viertelfinale?

Zum ersten Mal seit 1954 hat es die Fußballnationalmannschaft aus der Alpenrepublik somit wieder in die Runde der letzten Acht eines großen Turniers geschafft. Geht es nach den Schützlingen von Trainer Petkovic, soll dort aber längst noch nicht Schluss sein. Trotz des Momentums bleibt im Viertelfinale Schweiz gegen Spanien ein Tipp auf den Underdog mit enormen Risiko verbunden.

Einerseits, weil die „Nati“ bei den bisherigen drei Anläufen stets ihre Viertelfinalspiele verlor (zuletzt 1954), andererseits aber auch, da es in der Vergangenheit nicht selten vorkam, dass ein derartiges Highlight im Verlaufe eines Turniers nicht immer zu einer positiven Fortsetzung führt.

Kann der Außenseiter den Xhaka-Ausfall kompensieren?

Fakt ist nämlich, dass Manuel Akanji, Haris Seferovic und Co. speziell defensiv mindestens eine Schippe drauflegen müssen, um nicht wieder drei Gegentore zu kassieren. Dies wäre dann im Übrigen fast gleichbedeutend mit dem sicheren Ausscheiden, denn drei oder mehr Tore in drei aufeinanderfolgenden Länderspielen gelangen den Schweizern letztmals im Jahr 2017.

Einen kleinen statistischen Mutmacher gibt es abschließend aber dennoch, denn von den vergangenen zwölf Turnierspielen bei WM- oder EM-Endrunden verlor die Petkovic-Elf nur deren zwei (drei Remis, sieben Remis). Bloß in vier Partien blieben die Weiß-Roten seit 2014 bei Großereignissen ohne Treffer. Erschwerend kommt dafür hinzu, dass mit Kapitän Granit Xhaka einer der wichtigsten Akteure aufgrund seiner zweiten gelben Karte gesperrt zusehen muss.


Voraussichtliche Aufstellung von Schweiz:

Sommer – Elvedi, Akanji, Rodriguez – Zuber, Zakaria, Freuler, Shaqiri, Mbabu – Seferovic, Embolo

Letzte Spiele von Schweiz:

Letzte Spiele
09/05 202105/0920:45
09/05 202105/09
0-0
-
09/01 202101/0920:45
09/01 202101/09
2-1
-
07/02 202102/0718:00
07/02 202102/07
(1)1-1(3)
-
06/28 202128/0621:00
06/28 202128/06
(4)3-3(5)
-

Spain Spanien – Statistik & aktuelle Form

Auch die spanische Nationalmannschaft musste in ihrem Achtelfinale die volle Distanz über 120 Minuten gehen. Trotz einer komfortabel wirkenden 3:1-Führung kurz vor Schluss gegen die Kroaten, kassierten die Iberer gegen die Vizeweltmeister zwei späte Tore und wurden damit zu einer unnötigen Extraschicht gezwungen. Letztlich hatte die Mannschaft von Trainer Luis Enrique aber den längeren Atem und setzte sich mit 5:3 nach Verlängerung durch.

Nach zwei enttäuschenden Auftritten an den ersten beiden Spieltagen der Gruppenphase wussten die Iberer nun zumindest zweimal in Folge offensiv zu überzeugen. Zehn geschossene Tore unterstreichen diese These. Als erstes Team der EM-Historie überhaupt, gelang es der „Furia Roja“ in zwei aufeinanderfolgenden Matches fünf Treffer zu markieren. Unter anderem verantwortlich dafür ist der in der Heimat viel gescholtene Alvaro Morata, der nun im Zuge seiner Karriere auf fünf EM-Tore kommt und damit gemeinsam mit Fernando Torres Toptorjäger der Spanier ist.

Mybet Bonus
AGB gelten | 18+

Spanien mit guter Bilanz beim EM-Endrunden

Ähnlich wie beim kommenden Gegner muss zwischen der Schweiz und Spanien für die Prognose aber berücksichtigt werden, dass die Defensive des früheren Welt- und Europameister eine Baustelle bleibt. Ohne Sergio Ramos wirkt das Abwehrzentrum bisweilen etwas unreif. Individuelle Fehler wie beim Eigentor von Keeper Unai Simon sorgen ebenfalls nicht zwingend für die notwendige Stabilität.

Obwohl die Iberer nur eines der vergangenen acht K.O.-Spiele bei Europameisterschaften verloren und allgemein lediglich zwei Niederlagen in der Rückschau auf die letzten 20 EM-Partien kassierten, würden wir vor dem Viertelfinale der Schweiz gegen Spanien die Quoten auf einen Erfolg des vermeintlichen Favoriten nach regulärer Spielzeit eher stiefmütterlich behandeln. Die Mannschaft wirkt im Vergleich zu den ersten Matches zwar klar verbessert, doch ob sie ein zweites Mal in Folge gegen etwaige auftretende Widerstände ankämpfen kann, wagen wir zu bezweifeln.

Personell wird der Trainer vermutlich auf die gleichen Spieler vertrauen wie beim Erfolg gegen die Kroaten. Sarabia und Ferran Torres haben sich in der Offensive festgespielt und das obwohl Oyarzabal und Dani Olmo nach ihren Einwechslung gegen einen müde Vizeweltmeister gute Akzente setzen konnten. Für den angeschlagenen Jose Luis Gaya könnte Jordi Alba ins Team zurückkehren. Sperren hat der Titelanwärter keine zu verkraften.


Voraussichtliche Aufstellung von Spanien:

Simon – Gaya, Garcia, Laporte, Azpilicueta – Busquets, Pedri, Koke – Torres, Morata, Sarabia

Letzte Spiele von Spanien:

Letzte Spiele
09/05 202105/0920:45
09/05 202105/09
4-0
-
09/02 202102/0920:45
09/02 202102/09
2-1
-
07/06 202106/0721:00
07/06 202106/07
(4)1-1(2)
-
07/02 202102/0718:00
07/02 202102/07
(1)1-1(3)
-

Schweiz – Spanien: Direkter Vergleich / H2H-Bilanz

Zum ersten Mal stehen sich die beiden Nationalmannschaften am Freitagabend in einem EM-Spiel gegenüber. Die vorherigen drei Aufeinandertreffen im Rahmen von großen Turnieren gehen jeweils auf Weltmeisterschaften zurück.

In den ersten zwei Duellen behielten die Spanier die Oberhand, während die Schweiz die bis dato letzte Begegnung bei der WM-Endrunde 2010 mit 1:0 gewann. Gleichzeitig war dieser Sieg aber auch der einzige für die „Nati“ in den vergangenen 22 Matches gegen die „Furia Roja“, die sich jedoch in zwei der letzten drei Spiele mit einem Unentschieden zufriedengeben mussten.

Statistik Highlights für Switzerland Schweiz gegen Spanien Spain

Wettbasis-Prognose & Switzerland Schweiz – Spanien Spain Tipp

Auf ein offensiv geprägtes Viertelfinale dürfen wir uns am frühen Freitagabend in Sankt Petersburg freuen. Zwischen der Schweiz und Spanien werden attraktive Wettquoten darauf angeboten, dass die anwesenden Fans das ein oder andere Tor zu sehen bekommen. Dass die lizensierten Anbieter für Sportwetten in Deutschland eher von einem trefferarmen Match ausgehen, können wir nicht ganz nachvollziehen.

Die Iberer erzielten in den letzten beiden Matches summiert zehn Tore und auch die „Nati“ wusste mit sechs Treffern offensiv zu überzeugen. Mit Fug und Recht darf behauptet werden, dass beide Teams ihre Stärken im Spiel nach vorne haben und die Defensive gerne etwas vernachlässigen. Folgerichtig ist auch eine Wette auf Über 2.5 denkbar.

7 Opta-Facts – Schweiz vs. Spanien Tipp
  • Die beiden Nationen treffen erstmals bei einer EM aufeinander
  • Spanien verlor nur eines der letzten 22 Duelle gegen die Schweiz
  • Morata, Sarabia und Co. schossen in den jüngsten zwei Partien zehn Tore
  • Die Spanier verloren nur zwei der vergangenen 20 EM-Spiele
  • Für die Schweiz ist es das erste EM- oder WM-Viertelfinale seit 1954
  • Die Schweizer verloren nur zwei der letzten zwölf Turnierspiele
  • Granit Xhaka fehlt gelbgesperrt

Einen noch spannenderen Value vermuten wir im Duell der Schweiz gegen Spanien im Tipp auf beidseitige Torerfolge. Über die Unibet App erhalten wir eine lukrative 1.92 für die Wette auf „beide treffen“. Als Einsatz bietet es sich an, sechs Units zu platzieren.

Von einer Prognose auf den spanischen Sieg nach regulärer Spielzeit würden wir indes abraten; zu anfällig und instabil präsentierte sich die Enrique-Elf über weite Phasen dieser Europameisterschaft. Unter dem Strich würden wir den Halbfinaleinzug des Underdogs somit nicht ausschließen, wenngleich insbesondere der Ausfall von Granit Xhaka natürlich schwer wiegt.

 

Jetzt die Viertelfinal-Folge anhören: Spanien und England auf Halbfinalkurs – oder geht das Favoritensterben weiter?

Ab sofort regelmäßig hier oder bei Spotify, iTunes, Deezer, Audio Now, PlayerFM, Castbox und PodBean!

 

Switzerland Schweiz vs. Spanien Spain – beste Quoten EM 2021

Switzerland Sieg Schweiz: 5.80 @Unibet
Unentschieden: 3.80 @Betway
Spain Sieg Spanien: 1.70 @Interwetten

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Schweiz / Unentschieden / Sieg Spanien:

1
16%
X
26%
2
58%

Switzerland Schweiz – Spanien Spain – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1.90 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 1.90 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1.83 @Bet365
NEIN: 1.83 @Bet365

Wettquoten Stand: 02.07.2021, 10:48
* 18+ | AGB beachten