Enthält kommerzielle Inhalte

EM 2021 Stadien: Das sind die 11 Spielorte der EURO 2020

EM 2021 Stadien und Spielorte
Der EM Pokal war zuletzt im St. Petersburger Stadion zu Gast, wo vier EURO-Spiele stattfinden werden. (© imago images / ITAR-TASS)

In elf EM 2021 Stadien wird vom 11. Juni bis 11. Juli in ganz Europa die Fußball EM 2021 ausgetragen. Die größte EM aller Zeiten ist damit in mehr Orten als je zuvor zu Gast.

Mit dabei als EM Spielort 2021 ist ebenfalls die bayerische Landeshauptstadt München mit der Allianz Arena.

 

Die EM 2021 Stadien in der Übersicht

Spielort Stadion Kapazität Spiele
Amsterdam Johan-Cruyff-Arena 55.500 3 Gruppenspiele, 1 Achtelfinale
Baku Nationalstadion Baku 69.870 3 Gruppenspiele, 1 Viertelfinale
Budapest Ferenc Puskas Arena 67.155 3 Gruppenspiele, 1 Achtelfinale
Bukarest Arena Nationala 55.600 3 Gruppenspiele, 1 Achtelfinale
Glasgow Hampden Park 51.886 3 Gruppenspiele, 1 Achtelfinale
Kopenhagen Parken 38.065 3 Gruppenspiele, 1 Achtelfinale
London Wembley 90.000 3 Gruppenspiele, 2 Achtelfinale, Halbfinals, Finale
München Allianz Arena 69.344 3 Gruppenspiele, 1 Viertelfinale
Rom Olympiastadion 72.698 3 Gruppenspiele, 1 Viertelfinale
Sevilla La Cartuja 57.000 3 Gruppenspiele, 1 Achtelfinale
St. Petersburg Krestowski-Stadion 68.134 6 Gruppenspiele, 1 Viertelfinale

 

Wettquoten: Wer wird Europameister?
 

EM 2021 Spielort Amsterdam

EM 2021 Stadien mit Amsterdam Bild: Die Johan-Cruyff-Arena in Amsterdam. (© imago images / Jan Huebner)
Mit der Eröffnung im Sommer 1996 gehört die Johan-Cruyff-Arena bereits zu den älteren EM 2021 Stadien. 2000 war sie noch unter dem Namen Amsterdam Arena bei der EURO in der Niederlande und Belgien Spielort.

Trotz ihres mittlerweile erreichten Alters gehört das EM Stadion zu den modernsten Arenen des Kontinents und wird auch deshalb in der UEFA Kategorie 4 geführt.

Ajax Amsterdam trägt seine Heimspiele hier aus, das gleiche gilt immer wieder für Oranje – so auch bei der Europameisterschaft 2021.

Drei Spiele der EM Gruppe C werden in Amsterdam ausgetragen, darunter sämtliche Heimspiele der Niederlande gegen die Ukraine, Österreich und Nordmazedonien. Darüber hinaus findet hier ein Achtelfinale statt.

55.500 Zuschauer können in der Johan-Cruyff-Arena Platz nehmen, auch wenn diese Zahl vermutlich letztlich aufgrund der Corona-Beschränkungen wohl nicht erreicht wird. Zuletzt wurden zum WM-Qualifikationsspiel Niederlande – Lettland in einem Testlauf 5.000 Zuschauer zugelassen.

 

Das EM Stadion Johan-Cruyff-Arena

Stadionname Johan-Cruyff-Arena
Stadt Amsterdam Netherlands
Kapazität 55.500
Heimstadion Ajax Amsterdam
Eröffnung 14. August 1996
Kosten 140 Millionen Euro
Rasen Hybridrasen

 

Neben fünf Partien bei der angesprochenen EM 2000 diente die Amsterdam Arena zuvor bereits zwei Jahre nach ihrer Eröffnung als Austragungsort für ein Champions League Finale. 1998 schoss der Jugoslawe Predrag Mijatovic Real Madrid zum Titel gegen Juventus Turin.

2013 folgte mit der Europa League dann das zweite große Endspiel in Amsterdam. Chelsea gewann mit 2:1 gegen Benfica Lissabon.

Eine große Besonderheit des EM 2021 Spielortes ist es, dass es sich um das erste Stadion Europas mit einfahrbarem Dach handelte. Andere wie die Veltins-Arena in Gelsenkirchen folgten erst deutlich später mit vergleichbaren Technologien.

 

EM 2021 Spiele in Amsterdam:

 


 

EM 2021 Spielort Baku

EM 2021 Spielorte mit Baku Bild: Das Nationalstadion in Baku. (© imago images / VI Images)
Große Tradition sucht man in Baku vergeblich, wo das Nationalstadion nur die Spiele der hiesigen Nationalmannschaft beherbergt. Da diese nicht besonders erfolgreich agiert, wird es zur EURO 2020 – wie sie offiziell heißt – keine Heimspiele geben.

Stattdessen spielt dreimal die EM 2021 Gruppe A in Aserbaidschan.

Alle Spiele ohne italienische Beteiligung zwischen Wales, der Schweiz und Türkei werden fernab der jeweiligen Länder ausgetragen. Weiterhin findet auch ein Viertelfinale in Baku statt.

Mit 710 Millionen US-Dollar Baukosten war es einer der teuersten EM 2021 Stadien. Allerdings sieht die Regierung den Sport als Prestigeprojekt und möchte möglichst viele große Spiele im Stadion ausgetragen sehen.

 

Das EM Stadion Nationalstadion Baku

Stadionname Nationalstadion Baku
Stadt Baku Azerbaijan
Kapazität 69.870
Heimstadion Nationalmannschaft Aserbaidschan
Eröffnung 6. März 2015
Kosten 710 Millionen US-Dollar
Rasen Naturrasen

 

Besonders interessant ist, dass sich Baku geografisch gesehen überhaupt nicht in Europa befindet. Vielmehr handelt es sich um eine asiatische Stadt.

Da Aserbaidschan jedoch UEFA-Mitglied ist, durfte man sich trotzdem um EM 2021 Spiele bewerben.

Die größte Partie, die bislang im Nationalstadion von Baku stattfand, war das Europa League Finale 2019, das Chelsea gegen Arsenal mit 4:1 für sich entschied. 2015 diente es zudem direkt nach der Eröffnung als Austragungsort der European Games.

 

EM 2021 Spiele in Baku:

 


 

EM 2021 Spielort Sevilla

EM 2021 Stadien mit Sevilla Bild: La Cartuja in Sevilla. (© imago images / Shutterstock)
Da Bilbao bis zuletzt keine Zuschauer bei der EM 2021 garantieren konnte, wurden nun stattdessen Sevilla bzw. das La Cartuja (Olympiastadion Sevilla) ausgewählt.

Statt nach Madrid oder Barcelona geht es also ins schöne Andalusien, wo Spanien sämtliche drei EM 2021 Gruppe E Vorrundenspiele gegen Schweden, Polen und die Slowakei austragen wird.

Darüber hinaus findet ein Achtelfinale in Sevilla statt. Das Stadion wurde 1999 erbaut und ist im Stile eines klassischen Olympiastadions gehalten.

Aufgrund des noch relativ jungen Alters, genügt das Stadion den Ansprüchen der UEFA auch weiterhin.

 

Das EM Stadion La Cartuja

Stadionname La Cartuja
Stadt Sevilla Spain
Kapazität 57.000
Heimstadion
Eröffnung 5. Mai 1999
Kosten 120 Millionen euro
Rasen Naturrasen

 

Da sowohl der FC Sevilla (Estadio Ramón Sánchez Pizjuán), als auch Betis Sevilla (Estadio Benito Villamarín) ein eigene Stadion vorweisen können, finden im La Cartuja kaum Fußballspiele statt.

Die prominentesten Spiele sind wohl die Finali der Copa del Rey (1999, 2001, 2020, 2021, 2022, 2023) sowie das Endspiel des UEFA Cups (Vorgänger der Europa League) 2003.

Der FC Porto sah sich den Glasgow Rangers gegenüber. Das Team von Jose Mourinho, mit späteren Legenden wie Deco, Maniche oder Ricardo Carvalho in ihren Reihen, siegte 3:2 nach Verlängerung. Ein Doppelpack von Henrik Larsson reichte den Schotten nicht zum Sieg.

Abseits des Fußballs finden im Olympiastadion Konzerte, der Sevilla-Marathon oder auch der Davis-Cup (Tennis) statt.

 

EM 2021 Spiele in Sevilla:

 


 

EM 2021 Spielort Budapest

EM 2021 Spielorte mit Budapest Bild: Puskas Arena in Budapest. (© imago images / PA Images)
Budapest machte insbesondere in den letzten Wochen auf sich aufmerksam, als diverse Champions League Spiele mit deutscher Beteiligung in die Puskas Arena verlegt wurden. Das neue Nationalstadion des Landes wurde extra für die EURO gebaut und erst 2019 fertiggestellt. Somit ist es das neueste unter den EM 2021 Stadien und Spielorten.

Über 67.000 Fans finden unter normalen Umständen auf den Tribünen Platz, bei der Europameisterschaft werden es wohl wie andererorts etwas weniger. Die Ungarn ließen sich die Arena 550 Millionen Euro kosten – viel kritisiert von der eigenen Bevölkerung.

Doch nicht nur Ministerpräsident Viktor Orbán ist ein klarer Verfechter des ambitionierten Sportprojektes. Benannt ist das Stadion natürlich nach der größten Fußballlegende des Landes, Ferenc Puskas, der 1954 in Bern gegen Deutschland Vizeweltmeister wurde.

 

Das EM Stadion Ferenc Puskas Arena

Stadionname Ferenc Puskas Arena
Stadt Budapest Hungary
Kapazität 67.155
Heimstadion Nationalmannschaft Ungarn
Eröffnung 15. November 2019
Kosten 550 Millionen Euro
Rasen Naturrasen

 

Da sich Ungarn nicht direkt für die EURO 2020 qualifizierte, sondern über die Playoffs um die Teilnahme zittern musste, kann das Team nur zwei Heimspiele hier austragen – jene gegen Portugal und Frankreich.

Weiterhin spielen die letztgenannten Teams in der EM Gruppenphase ebenfalls in Budapest gegeneinander.

Außerdem findet ein Achtelfinale der EM 2021 im Budapester Stadion statt. Das bislang größte Spiel in Budapest war der europäische Supercup zwischen Bayern München und dem FC Sevilla. Die Münchner gewannen das Spiel mit 2:1 nach Verlängerung.

 

EM 2021 Spiele in Budapest:

 


 

EM 2021 Spielort Bukarest

EM 2021 Stadien mit Bukarest Bild: Arena Nationala in Bukarest. (© imago images / sport pictures-Razvan Pasarica)
Die Arena Nationala in Bukarest erinnert nicht zuletzt dank der Dachkonstruktion stark an das Frankfurter Stadion. Allerdings sind die Sitzplätze an die rumänischen Farben rot, gelb und blau angelehnt.

Das Stadion wurde 2011 fertiggestellt und mit der Partie Rumänien – Frankreich eingeweiht. Seitdem tragen die Nationalmannschaft des Landes sowie FCSB – ehemals als Steaua Bukarest bekannt – ihre Heimspiele in der 235 Millionen Euro teuren Arena aus.

Einmal durfte sich Bukarest bereits über ein großes europäisches Finale freuen. Nicht einmal ein Jahr nach der Fertigstellung vergab die UEFA das Europa League Endspiel 2012 in die Arena Nationala. Atletico Madrid sicherte sich mit dem 3:0 über Athletic Bilbao den Titel.

 

Das EM Stadion Arena Nationala

Stadionname Arena Nationala
Stadt Bukarest Romania
Kapazität 55.600
Heimstadion FCSB, Nationalmannschaft Rumänien
Eröffnung 6. September 2011
Kosten 235 Millionen Euro
Rasen Naturrasen

 

Weil die rumänische Nationalmannschaft die Qualifikation für die Europameisterschaft 2021 verpasste, dient der EM Spielort Bukarest nur fremden Teams als „Heimspielstätte“. Österreich, Nordmazedonien und die Ukraine tragen ihre drei Partien in der niederländischen Gruppe C hier gegeneinander aus.

Dazu ist es eines der EM 2021 Stadien in denen ein Achtelfinale, in dem abermals eine Mannschaft dieser Gruppe auflaufen könnte, augetragen wird. Diese Konstellation hängt allerdings auch von anderen Ergebnissen ab.

Die Arena bietet gewöhnlich 55.600 Besuchern Platz, in diesem Jahr allerdings eher nicht.

 

EM 2021 Spiele in Bukarest:

 



 

EM 2021 Spielort Glasgow

EM 2021 Spielorte mit Glasgow Bild: Hampden Park in Glasgow. (© imago images / Pro Sports Images)
Der Hampden Park ist eines der EM 2021 Stadien mit sehr großer Fußball-Tradition. Schottlands Nationalstadion wurde bereits 1903 eröffnet und im Verlauf der Jahre immer wieder modernisiert. Die Liste der Großveranstaltungen im Verlauf der Jahre ist entsprechend lang.

So bestritt etwa Real Madrid im Europapokal der Landesmeister 1960 das legendäre Endspiel gegen Eintracht Frankfurt, das 7:3 endete. Ferenc Puskas erzielte vier Tore, Alfredo di Stefano drei. Auch in den Ausgaben 1976 (Bayern München) und 2002 (Bayer Leverkusen) waren deutsche Mannschaften im Finale dabei.

Heute finden im mitten in Glasgow gelegenen Stadion neben den Partien der schottischen Nationalmannschaft auch Partien des Queen’s Park FC statt. 51.886 Plätze stehen zur Verfügung, während einst knapp 150.000 Menschen Eintritt hatten.

 

Das EM Stadion Hampden Park

Stadionname Hampden Park
Stadt Glasgow United Kingdom
Kapazität 51.886
Heimstadion Nationalmannschaft Schottland, Queen’s Park FC
Eröffnung 31. Oktober 1903
Kosten Keine Informationen
Rasen Naturrasen

 

Über die Playoffs qualifizierte sich Schottland für die EM 2021 und darf nun in der EM-Gruppe D zwei Heimspiele im eigenen Stadion bestreiten. Tschechien und Kroatien sind die Gegner. Beide müssen zudem ebenfalls im Hampden Park gegeneinander spielen.

Die deutsche Geschichte in Glasgow bringt in diesem Sommer übrigens keine Vorteile. Eine deutsche Achtelfinalbeteiligung ist leider ausgeschlossen. Stattdessen spielt der Sieger der Gruppe E gegen einen anderen Dritten – vielleicht erneut Schottland?

Die letzte Großveranstaltung waren neben den schottischen Pokalfinals die Olympischen Sommerspiele 2012, die in Schottland haltmachten.

 

EM 2021 Spiele in Glasgow:

 


 

EM 2021 Spielort Kopenhagen

EM 2021 Stadien mit Kopenhagen Bild: Parken in Kopenhagen. (© imago images / Gonzales Photo)
Dänemarks Hauptstadt Kopenhagen als EM Spielort 2021 lag nicht allzu fern, steht doch ein besonders schönes Stadion genau dort. Mit 38.065 Plätzen ist Parken ein Schmuckkästchen, das zugleich das kleinste der elf EM 2021 Stadien ist.

Die Geschichte der Arena reicht bis ins Jahr 1911 zurück, wobei eine komplette Neueröffnung schließlich 1992 stattfand. Zu letzterer schlug übrigens Deutschland den Gastgeber mit 2:1. Um den Eurovision Song Contest 2001 auszutragen, wurde ein Dach auf das Stadion gebaut.

Mit 85,3 Millionen Euro Baukosten handelt es sich ebenfalls um eines der günstigsten Stadien der EURO 2020. Nicht zuletzt deshalb ist Dänemark für seine Nachhaltigkeit bekannt.

Parken dient als Heimspielstätte dem FC Kopenhagen. Seit 1993 werden zudem die Endspiele des dänischen Pokals inmitten der Kopenhagener Innenstadt ausgetragen. Fußballerisch waren bislang die Finals im Europapokal der Pokalsieger 1994 und im UEFA-Pokal 2000 die größten Partien.

 

Das EM Stadion Parken

Stadionname Parken
Stadt Kopenhagen Denmark
Kapazität 38.065
Heimstadion FC Kopenhagen
Eröffnung 9. September 1992
Kosten 85,3 Millionen Euro
Rasen Hybridrasen

 

Nun kommt es mit dänischen Heimspielen bei der EM 2021 zur Neuauflage hochklassiger Partien in der skandinavischen Metropole. Gegen Finnland, Belgien und Russland rechnet sich Danish Dynamite in EM 2021 Gruppe B Chancen auf das Erreichen des Achtelfinals aus.

Neben den Spielen der Dänen findet ebenfalls ein Achtelfinale in Kopenhagen statt. In diesem werden sich die Gruppenzweiten der Gruppen D und E gegenüberstehen.

 

EM 2021 Spiele in Kopenhagen:

 


 

EM 2021 Spielort London

EM 2021 Spielorte mit London Bild: Wembley in London. (© imago images / Newspix)
Wenn ein Ort in Europa so sehr für den Fußball steht wie kein zweiter, dann ist dies das Wembley-Stadion in London.

Als einziger EM 2021 Spielort darf sich London über mehr als nur vier EM-Spiele freuen. Sieben sind es insgesamt. Somit ist es unter den EM 2021 Stadien jenes mit den meisten Partien.

Neben den drei England-Spielen in Gruppe D und einem Achtelfinale werden in Englands Hauptstadt auch noch die beiden Halbfinal-Spiele sowie das EM Finale ausgetragen.

90.000 Karten wären für die Spiele normalerweise verfügbar, auch wenn sich dies 2021 vermutlich ändern wird.

Nichtsdestotrotz bildet London die perfekte Bühne für ein Endspiel, wie es letztmals noch im alten Wembley bei der EM 1996 der Fall war. Damals schlug Deutschland durch das Golden Goal Oliver Bierhoffs Tschechien.

2007 war das neue Wembley fertiggestellt und kostete im Umbau ganze 1,2 Milliarden Euro. Ein stolzer Preis für ein Stadion, in dem lediglich englische Länderspiele und einige Pokal- und Playoff-Finals stattfinden.

 

Das EM Stadion Wembley

Stadionname Wembley
Stadt London United Kingdom
Kapazität 90.000
Heimstadion Nationalmannschaft England
Eröffnung 17. März 2007
Kosten 1,2 Milliarden Euro
Rasen Hybridrasen

 

Den deutschen Fans besonders im Gedächtnis bleibt natürlich das Champions League Finale 2013 im Wembley-Stadion. Damals trafen sich Bayern München und Borussia Dortmund zum rein deutschen Endspiel. Arjen Robbens spätes Tor ist längst legendär geworden.

Bei der EM 2021 wird der Niederländer nicht mehr mit dabei sein. Vielmehr gibt es die drei englsichen Vorrundenspiele zu sehen.

Die Three Lions treffen dabei auf Kroatien, Schottland und Tschechien. Darüber hinaus findet ein Achtelfinale (ohne deutsche Beteiligung) ebenfalls im Wembley statt.

 

EM 2021 Spiele in London:

 


 

EM 2021 Spielort München

EM 2021 Stadien mit München Bild: Allianz Arena in München. (© imago images / Poolfoto)
In Fröttmaning steht seit 2005 eine der beliebtesten Sehenswürdigkeiten Münchens. Die Allianz Arena wird aufgrund seiner Außenhülle aus beleuchteten Luftkissen auch liebevoll Schlauchboot genannt. Während einst noch 1860 München hier spielte, gehört das Stadion mittlerweile alleine dem FC Bayern.

Da es sich um ein reines Fußballstadion handelt, finden hier im Gegensatz zu den meisten anderen Arenen keine Konzerte oder ähnliches statt. Das lässt sich meist an der Qualität des Rasens ablesen, die hoch ist, um dem technisch anspruchsvollen Spiel des FC Bayern zu genügen.

2006 wurde das Stadion für das Eröffnungsspiel der Heim-WM genutzt. Damals traf Philipp Lahm zum Auftakt gegen Costa Rica in den Winkel – am Ende stand es 4:2 und das Sommermärchen konnte endgültig beginnen. Zur Fußball EM 2024 in Deutschland wird das Stadion abermals Gastgeber sein.

 

Das EM Stadion Allianz Arena

Stadionname Allianz Arena
Stadt München Germany
Kapazität 69.344
Heimstadion Bayern München
Eröffnung 30. Mai 2005
Kosten 340 Millionen Euro
Rasen Naturrasen

 

Im 340 Millionen Euro teuren Stadion wird dreimal Deutschland in der EM 2021 Vorrundengruppe F auflaufen.

Nach den Partien gegen Weltmeister Frankreich und Europameister Portugal kommt es zum Duell mit Außenseiter Ungarn. Es folgt schließlich noch ein EM Viertelfinale.

Wenn Deutschland spielt, kann das Stadion entweder Weiß oder Schwarz-Rot-Gold beleuchtet werden. Theoretisch passen bei der EM 69.344 Zuschauer in die Arena, doch auch in der bayerischen Landeshauptstadt werden es nicht einmal annähernd so viele werden.

Entsprechend groß ist die Vorfreude bereits jetzt auf die Heim-EM in drei Jahren.

 

EM 2021 Spiele in München:

 


 

EM 2021 Spielort Rom

EM 2021 Spielorte mit Rom Bild: Olympiastadion in Rom. (© imago images / Revierfoto)
Italiens Hauptstadt Rom bringt mit dem Olympiastadion fast so viel Tradition wie London mit.

Seit 1932 steht das Stadio Olimpico und erlebte seitdem einige Renovierungen und noch viel mehr sportliche Highlights.

Gleich zweimal ging die deutsche Nationalmannschaft in Rom mit einem großen Titel vom Feld. Erst gewann die Mannschaft 1980 die EURO im Finale gegen Belgien mit 2:1. Zehn Jahre später war unter Teamchef Franz Beckenbauer der WM-Sieg perfekt. Gegen Argentinien reichte Andy Brehmes Elfmeter zum 1:0-Endstand.

Aktuell fasst das Stadion knapp 73.000 Zuschauer, die sich gewöhnlich die Heimspiele der Serie A Klubs AS Rom und Lazio Rom ansehen. Italiens Rugby-Nationalmannschaft trägt ebenfalls im Stadio Olimpico ihre Heimspiele aus.

 

Das EM Stadion Olympiastadion

Stadionname Stadio Olimpico
Stadt Rom Italy
Kapazität 72.698
Heimstadion AS Rom, Lazio Rom
Eröffnung 1932
Kosten Keine Informationen
Rasen Naturrasen

 

Das wichtigste Spiel im Rom bei der EURO 2020 ist zugleich das erste, denn das Eröffnungsspiel findet in Rom statt. Dabei treffen am 11. Juni Italien und die Türkei aufeinander.

Die weiteren Gruppenspiele der Italiener gibt es ebenfalls in Rom, sowohl gegen die Schweiz als auch Wales.

Gute Erinnerungen hat Italien an Heimspiele in Rom. Bei der WM 1990 spielte die Squadra Azzurra viermal im Olympiastadion und gewann stets ohne ein einziges Gegentor. Neben den Partien Italiens findet ein Viertelfinale im EM Spielort Rom statt.

 

EM 2021 Spiele in Rom:

 


 

EM 2021 Spielort St. Petersburg

EM 2021 Stadien mit St. Petersburg Bild: Krestowski-Stadion in St. Petersburg. (© imago images / Picture Point LE)
Bleibt noch ein Stadion und dieses steht in St. Petersburg.

Das Krestowski-Stadion – das im Alltag eigentlich Gazprom-Arena heißt – gehört zu den jüngeren bei der EURO 2020 und wurde im April 2017 eröffnet, gerade pünktlich zum Confederations Cup in Russland. Deutschland sicherte sich im Stadion damals den Titel gegen Chile (1:0).

Ein Jahr später war St. Petersburg Gastgeberstadt bei der WM 2018. Sieben Spiele fanden im Norden Russlands statt, darunter das Halbfinale Frankreich – Belgien und das Spiel um Platz 3.

Das Stadion selbst ähnelt jenem von Schalke 04, was angesichts des Sponsorings von Gazprom bei beiden Vereinen nicht weiter überrascht. Der Rasen kann zwecks besserer Sonneneinstrahlung aus dem Stadion gefahren werden; zudem ist ein schließbares Dach verfügbar, falls es einmal wieder kälter wird.

 

Das EM Stadion Krestowski-Stadion

Stadionname Krestowski-Stadion
Stadt St. Petersburg Russian Federation
Kapazität 68.134
Heimstadion Zenit St. Petersburg
Eröffnung 22. April 2017
Kosten 42,8 Milliarden Rubel
Rasen Naturrasen

 

Bei der EM 2021 trägt Russland zwei Heimspiele in Gruppe B in St. Petersburg aus, nämlich gegen Belgien und Finnland. Das dritte Spiel bestreiten Finnland und Belgien dann gegeneinander.

Des Weiteren findet ein Viertelfinale in der russischen Metropole statt, sowie die ehemals in Dublin angesiedelten Spiele der Gruppe E.

Insgesamt passen 68.134 Zuschauer ins Stadion, in dem Zenit seine Heimspiele in Russland Premjer-Liga und Champions League austrägt.

Die Zahl der zugelassenen Zuschauer in Russland dürfte 2021 höher liegen als in vielen anderen EM Spielorten.

 

EM 2021 Spiele in St. Petersburg:

 

So teilen sich die EM Stadien die EURO Spiele auf

Die Aufteilung der EM 2021 Spiele auf die Stadien ist recht einfach. Jedes Stadion erhält erst einmal pauschal drei Gruppenspiele. Die jeweilige Gruppe wurde dabei schon im Voraus gelost. Dadurch ergab sich bereits frühzeitig Klarheit, wer gegen wen spielen wird.

Die EM Gruppen Spielorte 2021 wurden wie folgt gelost:

● Gruppe A: Rom & Baku
● Gruppe B: Kopenhagen & St. Petersburg
● Gruppe C: Amsterdam & Bukarest
● Gruppe D: London & Glasgow
● Gruppe E: Sevilla & St. Petersburg
● Gruppe F: München & Budapest

 

Der komplette EM 2021 Spielplan
 

In der K.o.-Runde ging die recht faire Aufteilung der UEFA weiter. Da zwölf Achtelfinal- und Viertelfinalspiele zur Verfügung standen, erhielt jeder EM Spielort exakt eine der Partien. Die größten Stadien in Rom, Baku, München und St. Petersburg wurden mit den EM Viertelfinals 2021 ausgestattet.

Die EM Stadien in Kopenhagen, Amsterdam, Bukarest, Glasgow, London, Sevilla und Budapest erhalten jeweils ein Achtelfinale der EURO 2020.

Dazu kommen die EM Halbfinals und das Finale, die allesamt im Wembley stattfinden.

 

Warum ist München deutscher EM Spielort 2021?

Da die EURO 2020 anders als gewohnt stattfindet und über ganz Europa verteilt ausgetragen wird, verlief der Bewerbungsprozess ebenfalls unterschiedlich. Jeder interessierte Verband durfte eine gastgebende Stadt vorschlagen, die das jeweilige Land vertreten darf.

Am 30. August 2013 entschied sich der DFB dazu, München als EM Austragungsort vorzuschlagen. Das liegt möglicherweise auch daran, dass Berlin das WM-Finale 2006 erhielt und vermutlich auch 2024 wieder Endspielort sein wird.

Zugunsten der Bewerbung Londons verzichtete der DFB darauf, München als Finalspielort vorzuschlagen. Im Gegenzug unterstützte die FA die deutsche Bewerbung um die EM 2024. Das Ende ist bekannt: Beide Verbände bekamen ihr Wunschszenario.

 

Die besten Fußball Wettanbieter im Check:

Bet365

100%
Testbericht Wetten

Bwin

100€
Testbericht Wetten

888sport

88 od. 100€
Testbericht Wetten

Unibet

80€
Testbericht Wetten

Betway

100€
Testbericht Wetten

Kommerzieller Inhalt | 18+ | AGB gelten
 

Passend zu diesem Artikel: