Enthält kommerzielle Inhalte

EM 2021 Infos | Spielplan, Gruppen, Teilnehmer & Übertragung

EM 2021 Dänemark: Spiele, Gruppe, Kader, Chancen & Wettquoten

Dennis Kösters
em 2021 dänemark
Was gelingt Dänemark mit Stürmer Kasper Dolberg bei der EM 2021? (© IMAGO / ZUMA Wire)

Dänemark zählt bei der EM 2021 in die Kategorie der „Geheimfavoriten“.

Die Dänen haben sich in den letzten Jahren konstant nach vorne gespielt und sind inzwischen auf Platz 10 der FIFA-Weltrangliste zu finden.

Dennoch wird die Gruppe B mit Titelfavorit Belgien, Russland und EM-Dbütant Finnland alles andere als ein Spaziergang.

Bet365
Wettquoten: Wie weit kommt Dänemark bei der EM 2021?
Europameister 26.0
Finale 13.0
Halbfinale 5.00
Viertelfinale 2.37
Achtelfinale 1.22
Gruppensieg 3.25
Vorrunde Aus 4.00
Wette jetzt bei Bet365

Quoten Stand vom 10.6.2021, 11.00 Uhr. Angaben ohne Gewähr. 18+ | AGB gelten.

 

Die Spiele von Dänemark in der Gruppe B

Datum/UhrzeitSpielSpielort
12.06., 18:00 UhrDänemark – FinnlandKopenhagen (DEN)
17.06., 18:00 UhrDänemark – BelgienKopenhagen (DEN)
21.06., 21:00 UhrRussland – DänemarkKopenhagen (DEN)

 

Wettquoten: Wer wird Europameister?
 

Dänemark bei der EM 2021: Analyse, Prognose, Chancen

Buchmacher, Experten und Fans schätzen Dänemarks Chancen entsprechend gut ein, was wenig verwunderlich ist.

„Danish Dynamite“ hat sich in den letzten Jahren stetig weiterentwickelt, liegt inzwischen vor Top-Nationen wie Deutschland oder der Niederlande. Somit sollte das Achtelfinale das erste Ziel dieses EM-Reise sein.

Das sollte Dänemark insofern gelingen, zumal man hinsichtlich des EM-Spielortes stets Heimvorteil genießt.

Alle drei Spiele der Gruppenphase finden zu Hause in Kopenhagen statt und das könnte sich als ein entscheidender Vorteil erweisen.

Die Ansprüche wie auch die spielerische Performance Dänemarks sind zweifelsohne groß, sodass selbst das Erreichen des Viertelfinals vorstellbar ist.

 

em 2021 dänemark

EM 2021: Dänemark-Bilanz gegen die drei Gruppengegner

Bilanz gegen Finnland: 59 Spiele, 39 Siege, 10 Unentschieden, 10 Niederlagen. Letztes Spiel: November 2011 (2:1 / Test)

Bilanz gegen Dänemark: 15 Spiele, 6 Siege, 3 Unentschieden, 6 Niederlagen. Letztes Spiel: November 2020 (2:4 / Nations League)

Bilanz gegen Russland: 1 Spiele, 0 Siege, 0 Unentschieden, 1 Niederlage. Letztes Spiel: Februar 2012 (1:2 / Test)

 

Grund genug, einen Rückblick auf die Qualifikation zu werfen, schließlich hat diese die Nationalmannschaft erst zur EURO 2020 geführt. Die Art und Weise, wie sich „Danish Dynamite“ das Ticket sicherte, hat bei einigen für Verunsicherung gesorgt.

So blieb man in acht Spielen zwar ohne Niederlage, qualifizierte sich mit vier Siegen und vier Unentschieden – dennoch haben einige Kritiker die Erkenntnisse genutzt und Alarm geschlagen.

Vom Eröffnungsspiel bis zum Finale:
EM 2021 Tipps auf Wettbasis.com

Gegen Irland blieb Dänemark ohne Sieg und spielte nur zwei Mal Remis, während das Rückspiel gegen ein wesentlich schlechteres Georgien nur ein 0:0 hervorbrachte.

Das war jedoch, bevor der neue Coach Kasper Hjulmand im August des vergangenen Jahres übernahm. In den anschließenden zehn Länderspielen kassierte Dänemark nur zwei Niederlagen. Dazu gewann man die WM-Qualifikationsspiele und holte mit drei Siegen die maximale Punktausbeute.

 

Der Dänemark Kader für die EM 2021

PositionName
TorKasper Schmeichel (Leicester), Jonas Lössl (Midtjylland), Frederik Rønnow (Schalke)
AbwehrJens Stryger Larsen (Udinese), Simon Kjær (AC Milan), Andreas Christensen (Chelsea), Joachim Andersen (Fulham), Daniel Wass (Valencia), Mathias Jørgensen (Kopenhagen), Joakim Mæhle (Atalanta), Jannik Vestergaard (Southampton), Nicolai Boilesen (Kopenhagen)
MittelfeldMathias Jensen (Brentford), Christian Nørgaard (Brentford), Pierre-Emile Højbjerg (Tottenham), Thomas Delaney (Dortmund), Anders Christiansen (Malmö), Christian Eriksen (Inter Mailand), Mikkel Damsgaard (Sampdoria), Robert Skov (Hoffenheim)
AngriffMartin Braithwaite (Barcelona), Andreas Cornelius (Parma), Andreas Skov Olsen (Bologna), Yussuf Poulsen (Leipzig), Kasper Dolberg (Nizza), Jonas Wind (Kopenhagen)
TrainerKasper Hjulmand (seit August 2020)

 

Die EM-Mannschaft von Dänemark im Check

Ein homogener Kader, der sich mit einem Wert von über 300 Millionen nicht verstecken muss. Danish Dynamite ist gespickt von Spielern, die über spielerische Extraklasse verfügen und das in vielen Mannschaftsteilen.

Im Tor führt an Kasper Schmeichel ein Weg vorbei. Der Keeper von Leicester City ist seit Jahren gesetzt. Sollte die Nummer 1 ausfallen, hat Dänemark mit Jonas Lössl und Frederik Rönnow adäquaten Ersatz.

Die Abwehr wird von Andreas Christensen vom FC Chelsea und Jannik Vestergaard vom FC Southhampton angeführt. Mit Simon Kjaer und Daniel Wass sind zwei weitere international bekannte Namen in der Defensive zu finden.

 

Der komplette EM Spielplan
 

Im Mittelfeld übernimmt Thomas Delaney von Borussia Dortmund die Rolle des Stabilisators. Mit Pierre-Emile Höjbjerg und Christian Eriksen verfügt Dänemark über zwei Spieler, die über reichlich Erfahrung verfügen.

Der offensive Part wird von Miikel Damsgaard, Robert Skov auf den Außen übernommen. Dazu kommen weitere Akteure, womit Dänemark verschiedene Taktische Kniffe ausspielen kann.

Im Sturmzentrum verfügt „Danish Dynamite“ mit Yussuf Poulsen über internationale Qualität. Ob er allerdings so viele Tore erzielt, um für den Titel des Torschützenkönigs infrage zu kommen?

Fakt ist: Mit Kasper Dolberg oder Martin Braithwaite besitzt Trainer Kasper Hjulmand weitere Alternativen in der Sturm-Mittte.

EM 2021 Team Dänemark

 

Die EM-Bilanz von Dänemark – so lief es bisher bei Europameisterschaften

Zum insgesamt achten Mal ist die dänische Nationalmannschaft für eine EM-Endrunde qualifiziert. Die beiden historisch größten Erfolge liegen mehrere Jahrzehnte zurück.

Den größten EM-Erfolg feierte Dänemark 1992, wo man zur Verblüffung aller bis ins Endspiel stürmte und dort dann den großen FAvoriten Deutschland mit 2:0 besiegte!

Den EM-Titel holte sich Danish Dynamite gänzlich one Vorbereitung, weil die Mannschaft erst durch den Ausschluss des damaligen Yugoslawiens zur EM-Endrunde nachrückte.

 

Dänemark bei der Europameisterschaft seit 1992

JahrResultat
2021Qualifiziert – Gruppe B
2016Nicht qualifiziert
2012Vorrunde
2008Nicht qualifiziert
2004Viertelfinale
2000Vorrunde
1996Vorrunde
1992Europameister

 

Nach dem Vorrunden-Aus 1996 und 2000 gelang 2004 der Einzug ins Viertelfinale. Anschließend gelang den Dänen 2012 noch einmal die Qualifikation, die man allerdings auf Rang drei abschloss.

2016 war Dänemark nicht qualifiziert, denn das damalige Team scheiterte in den Playoffspielen an Schweden. Damit ist die Nationalmannschaft erstmals seit 2012 wieder bei einer EURO dabei.

Ob die Spieler ihr Potenzial nutzen und eine erfolgreiche Leistung bei der EM 2021 zeigen?

 

Die besten Fußball Wettanbieter im Check:

Kommerzieller Inhalt | 18+ | AGB gelten
 

Passend zu diesem Artikel: