Enthält kommerzielle Inhalte

EM 2021 Infos | Spielplan, Gruppen, Teilnehmer & Übertragung

EM 2021 Schweden: Spielplan, Gruppe, Kader, Chancen & Wettquoten

Ufuk Kaya
EM 2021 Schweden
Kann Alexander Isak Zlatan Ibrahimovic bei der EM 2021 vergessen machen? (© IMAGO / TT)

Schweden geht bei der Europameisterschaft 2021 ohne seinen verletzten Topstar Zlatan Ibrahimovic an den Start. Dennoch trauen sich die „Blågult“ auch ohne ihren Star zu, eine gute Rolle zu spielen.

Aus derGruppe E mit Spanien, Polen und Slowakei gingen sie sogar als Sieger hervor.

Nun wartet im Achtelfinale mit der Ukraine einer der schwächsten besten Dritten.

Interwetten
Wettquoten: Wie weit kommt Schweden bei der EM 2021?
Europameister 47.0
Finale 16.0
Halbfinale 11.0
Viertelfinale 2.30
Achtelfinal Aus 2.10

Quoten Stand vom 29.6.2021, 12.15 Uhr. Angaben ohne Gewähr. 18+ | AGB gelten.

 

Die Spiele von Schweden bei der EM 2021

Datum/Uhrzeit Spiel Spielort
0:0 Spanien – Schweden Sevilla (ESP)
1:0 Schweden – Slowakei St. Petersburg (RUS)
3:2 Schweden – Polen St. Petersburg (RUS)
29.06., 21:00 Uhr Schweden – Ukraine Glasgow (SCO)

 

Wettquoten: Wer wird Europameister?
 

Schweden bei der EM 2021: Analyse, Prognose, Chancen

Schweden konnte die EM-Qualifikation auch in Abwesenheit von Zlatan Ibrahimovic meistern, dabei wurde das Ticket für diese EURO in einer überschaubaren Gruppe sogar vorzeitig gelöst.

Unter anderem punkteten die Skandinavier in der Qualifikationsphase gegen Spanien, nur denkbar knapp verpasste Schweden sogar einen Heimsieg. Der Gegentreffer zur Punkteteilung fiel nämlich erst in den letzten Minuten der Nachspielzeit.

Mit ihrer gewohnt defensiven Spielweise haben sie sich ins Achtelfinale befördert. Nun geht es nur mehr darum, wie weit die Reise geht. Mit der Ukraine wartet eines der einfacheren Lose – aber keines, das man unterschätzen sollte.

 

em 2021 schweden

EM 2021: Schweden-Bilanz gegen die drei Gruppengegner

Bilanz gegen Spanien: 15 Spiele, 3 Siege, 5 Unentschieden, 7 Niederlagen. Letztes Spiel: Oktober 2019 (1:1 / EM-Qualifikation 2020)

Bilanz gegen Slowakei: 6 Spiele, 3 Siege, 3 Unentschieden, 0 Niederlagen. Letztes Spiel: Oktober 2018 (1:1 / Testspiel)

Bilanz gegen Polen: 26 Spiele, 14 Siege, 4 Unentschieden, 8 Niederlagen. Letztes Spiel: Juni 2004 (1:3 / Testspiel)

Bilanz gegen Ukraine: 4 Spiele, 1 Siege, 0 Unentschieden, 3 Niederlagen. Letztes Spiel: Juni 2012 (1:2 / EM-Gruppenphase)

 

Seit der erfolgreichen EM-Qualifikation lief es für Schweden im vergangenen Jahr 2020 keineswegs rund. In der zweiten Auflage der Nations League sind die „Blågult“ sogar als Tabellenletzter in die Liga B abgestiegen.

Umso erfreulicher war daher der Start in das Kalenderjahr 2021. Bei der Qualifikation zur Weltmeisterschaft 2022 meisterten die Skandinavier immerhin die Pflichtaufgaben gegen Georgien und Kosovo. In beiden Qualifikationsspielen blieb Schweden sogar ohne Gegentreffer.

Im Hinblick auf EM Prognosen bei der Europameisterschaft 2021 zählen sie zwar weiter als krasser Außenseiter, doch warum sollte Schweden aufhören zu überraschen?

 

Der Schweden Kader für die EM 2021

Position Name
Tor Karl-Johan Johnsson (Kopenhagen), Kristoffer Nordfeldt (Gençlerbirliği), Robin Olsen (Everton)
Abwehr Emil Krafth (Newcastle United), Victor Lindelöf (Manchester United), Marcus Danielson (Dalian Yifang), Pierre Bengtsson (Vejle), Ludwig Augustinsson (Werder Bremen), Pontus Jansson (Brentford), Filip Helander (Rangers), Mikael Lustig (AIK), Andreas Granqvist (Helsingborg)
Mittelfeld Emil Forsberg (Leipzig), Ken Sema (Watford), Viktor Claesson (Krasnodar), Dejan Kulusevski (Juventus), Sebastian Larsson (AIK), Albin Ekdal (Sampdoria), Kristoffer Olsson (Krasnodar), Jens-Lys Cajuste (Midtjylland), Mattias Svanberg (Bologna), Gustav Svensson (Guangzhou)
Angriff Marcus Berg (Krasnodar), Alexander Isak (Real Sociedad), Robin Quaison (Mainz), Jordan Larsson (Spartak Moskau)
Trainer Janne Andersson (seit Juni 2016)

 

Die EM-Mannschaft von Schweden im Check

Im EM 2021 Kader der Schweden wäre Zlatan Ibrahimovic der große Star gewesen. Doch aufgrund einer Knieverletzung fällt er für die EM-Endrunde im Sommer aus.

Somit bleibt es abzuwarten, wie Nationaltrainer Janne Andersson, der mittlerweile schon seit knapp fünf Jahren im Amt ist, seine Mannschaft bei dieser EM-Endrunde ausrichtet. In der Offensive gibt es neben Zlatan noch einige weitere vielversprechende Optionen.

Zu den wertvollsten Spielern im EM 2021 Kader der Schweden gehören dabei Alexander Isak und Dejan Kulusevski. Beide Offensivakteure wird Andersson voraussichtlich wieder in die Startelf einbinden.

 

Der komplette EM Spielplan
 

Wie bereits bei der EM-Qualifikation, wird Isak im Sturmzentrum auflaufen. Kulusevski ist hingegen auf den Außenbahnen gesetzt, muss sich dabei jedoch gegen Teamkollegen wie etwa Leipzig-Star Emil Forsberg behaupten.

In der Defensive der Skandinavier ist derweil Victor Lindelöf gesetzt. Er wird das blau-gelbe Abwehrbollwerk dirigieren.

Der Abwehrchef der Schweden etablierte sich auf der Insel zum Topspieler bei Manchester United, auch bei der EM 2021 wird der 26-Jährige eine besondere Rolle in der Innenverteidigung einnehmen.

EM 2021 Schweden

 

Die EM-Bilanz von Schweden – so lief es bisher bei Europameisterschaften

Zum sechsten Mal in Serie ist Schweden bei einer Europameisterschaft vertreten. Die Skandinavier haben seit 1992, wo sogar eine Heim-EM ausgetragen wurde, nur ein einziges Mal die Teilnahme an einer EURO verpasst.

Bei den letzten drei Vorrunden einer EM-Endrunde musste die schwedische Nationalmannschaft bereits vorzeitig die Koffer packen und die Heimreise antreten.

Seit der EURO 2004 in Portugal hat Schweden nicht mehr die Gruppenphase einer Europameisterschaft überstanden.

 

Schweden bei der Europameisterschaft seit 1992

Jahr Resultat
2021 Achtelfinale
2016 Vorrunde
2012 Vorrunde
2008 Vorrunde
2004 Viertelfinale (Niederlage gegen Holland)
2000 Vorrunde
1996 nicht qualifiziert
1992 Halbfinale (Niederlage gegen Deutschland)

 

Bei der vergangenen Europameisterschaft 2016 gab es sogar das schlechteste EM-Resultat – gleichauf mit der EURO 2000: In einer Gruppe mit Irland, Belgien und Italien gab es den vierten und letzten Gruppenplatz mit nur einem Punkt.

Das beste Ergebnis bei einer Europameisterschaft gab es für Schweden bei der Heim-EM im Jahr 1992. Die Skandinavier kämpften sich immerhin bis ins Halbfinale und scheiterten dort erst an der deutschen Nationalmannschaft.

In einem offensivfreudigen Match konnte sich Deutschland mit 3:2 den knappen Sieg sichern, zwischenzeitlich hatte die „Blågult“ noch den Anschlusstreffer kurz vor dem Spielende erzielt.

 

Die besten Fußball Wettanbieter im Check:

Bet365

100%
Testbericht Wetten

Bwin

100€
Testbericht Wetten

888sport

88 od. 100€
Testbericht Wetten

Unibet

40€
Testbericht Wetten

Betway

100€
Testbericht Wetten

Kommerzieller Inhalt | 18+ | AGB gelten
 

Passend zu diesem Artikel: