Enthält kommerzielle Inhalte

EM Tipps

Finnland vs. Russland Tipp, Prognose & Quoten 16.06.2021 – EM 2021

Wahrt Russland die Achtelfinal-Chance?

Dominic Martin  16. Juni 2021
Unser Tipp
2/2 zu Quote 2.75
Wettbewerb EM 2021
Datum 16.06.2021, 15:00 Uhr
Einsatz                     5/10
Wettquoten Stand: 13.06.2021, 20:57
* 18+ | AGB beachten
Unsere Experten-Tipps basieren auf sauberer Datenrecherche und der subjektiven Meinung des Autors. Wettbasis übernimmt keine Gewähr.
Finnland Russland Tipp
Schafft Russland (im Bild: Magomed Ozdoyev) gegen Finnland die Trendwende? © IMAGO / ITAR-TASS, 12.06.2021

Der zweite Vorrunden-Spieltag bei der EM 2021 wird am Mittwochnachmittag um 15 Uhr in der russischen Metropole Sankt Petersburg eröffnet. Beim Duell zwischen EM-Debütant Finnland und Russland steht der Gastgeber nach der Niederlage gegen Titelfavorit Belgien bereits unter Zugzwang.

Inhaltsverzeichnis

Die Finnen feierten in ihrem ersten Fußballspiel bei einem Großevent einen überraschenden 1:0-Sieg gegen Dänemark und könnten somit schon am Mittwoch als erste Mannschaft das Ticket für die K.o.-Phase lösen. Allerdings war den Finnen aufgrund der Geschehnisse rund um Dänen-Star Christian Eriksen zumindest an diesem Abend nicht zum Jubeln zumute.

Sollte der Underdog erneut überraschen und bei Finnland vs. Russland die Prognose auf die Skandinavier erfolgreich sein, wären die Kanerva-Schützlinge der erste EM-Debütant seit Kroatien, der die ersten beiden Auftritte siegreich gestaltet.

Finnland – Russland Quoten | 3 Top-Tipps

Tipp
QuoteWetten?Risiko
Russland1.67Wettquoten Interwettengering
Unter 1.5 Tore2.90Wettquoten Unibetmittel
Russland führt zur Halbzeit2.37Wettquoten Bet365mittel

*Wettquoten Stand: 13.06.2021, 21:10, 18+ | AGB beachten

Allerdings wäre ein Sieg der Finnen eine große Überraschung, denn in der Unibet App sind für diesen Ausgang Wettquoten von knapp unter 6.00 zu finden. Russland muss sich nach der deutlichen Niederlage gegen die Nummer eins der FIFA Weltrangliste, Belgien, definitiv steigern.

Sollte die Cherchesov-Elf anders auftreten, dürfte der Favoritensieg nicht in Frage gestellt werden. Die drei beworbenen Top-Tipps unterstreichen diese Einschätzung, denn Russland gilt insbesondere mit den eigenen Fans im Rücken als besonders stark. Spielbeginn ist am Mittwochnachmittag um 15 Uhr.

Unser Value Tipp:
Sieg Russland
bei Interwetten zu 1.67
Wettquoten Stand: 13.06.2021, 20:57
* 18+ | AGB beachten

Finnland – Russland Wettquoten im Vergleich 16.06.2021 – Halbzeit / Endstand

Buchmacher
Wettquoten Stand: 31.07.2021, 09:48
* 18+ | AGB beachten

Finland Finnland – Statistik & aktuelle Form

Fußball ist die schönste Nebensache der Welt. Die bangen Minuten rund um Christian Eriksen im Kopenhagener Parken Stadion unterstrichen einmal mehr, dass die Jagd nach dem runden Leder schnell in die Bedeutungslosigkeit rücken kann. Alle Akteure wurden enormen psychischen Bedingungen ausgesetzt und die gezeigte Leistung auf dem Rasen ist dementsprechend schwierig zu bewerten.

Einziger Torschuss sorgt für Debüt-Sieg

Die Nummer 55 der FIFA Weltrangliste war sowohl vor als auch nach der knapp zweistündigen Unterbrechung deutlich in die Defensive gedrängt. Im Spiel nach vorne existierte der Underdog quasi nicht. Die Uhus aus Finnland wurden nahezu ausschließlich mit Defensivaufgaben beschäftigt. Mehrfach konnte Leverkusen-Schlussmann Lukas Hradecky in Extremis retten.

Völlig unverhofft ging das Team von Cheftrainer Markku Kanerva (seit Dezember 2016 im Amt) durch Deutschland-Legionär Joel Pohjanpalo mit 1:0 in Führung. Sein Kopfballtreffer sollte an diesem denkwürdigen Abend der einzige finnische Ball Richtung gegnerisches Tor bleiben. Dänemark rannte vergeblich an und musste sich trotz eines 22:1-Torschussverhältnis geschlagen geben. Finnland war damit erst die vierte Mannschaft, die ein EM-Spiel gewonnen hat, obwohl der Gegner 21 (oder mehr) Torschüsse mehr abfeuerte.

888sport EM Bonus
AGB gelten | 18+

Niederlagenserie gestoppt

Der Debüt-Sieg der Kanerva-Elf bedeutete zudem ein Ende des Negativtrends. Denn der krasse Underdog der Gruppe B konnte in den letzten Wochen und Monaten kein Selbstvertrauen tanken. Vor dem Dänemark-Sieg datiert der letzte Länderspielerfolg vom 15. November 2020. Daraufhin blieb Finnland sechs Mal in Folge sieglos. Unter anderem setzte es in den drei Spielen vor der Europameisterschaft jeweils Niederlagen. Insbesondere die Generalprobe gegen Estland verlief absolut enttäuschend.

Der Auftaktsieg gibt sicherlich Mut, doch auch die Finnen müssen die schrecklichen Szenen aus dem Kopf bekommen – was wahrscheinlich leichter gesagt, als getan ist. Nachdem sich die fußballerische Leistung als äußerst dürftig entpuppte, dürfte eine erneute Überraschung der finnischen Mannschaft kaum vorstellbar sein. Die Einschätzung der Buchmacher, die zwischen Finnland und Russland den Tipp auf den WM-2018-Gastgeber deutlich favorisieren, ist absolut gerechtfertigt.


Voraussichtliche Aufstellung von Finnland:

Hradecky – Uronen, Toivio, O’Shauhnessy, Arajuuri, Raitala – Kamara, Lod, Sparv – Pohjanpalo, Pukki

Letzte Spiele von Finnland:

Russian Federation Russland – Statistik & aktuelle Form

Nachdem die Russen bei der Weltmeisterschaft 2018 als Gastgeber fungierten, sind auch bei diesen paneuropäischen Europameisterschaften etliche Spiele in Russland angesetzt. Nicht weniger als sieben Partien stehen in Sankt Petersburg auf dem Programm. Das zweite Gruppenspiel der Sbornaja ist allerdings der letzte Auftritt, den die Russen im heimischen Stadion absolvieren, den Abschluss der Gruppe bestreitet die Cherchesov-Elf nämlich in Kopenhagen gegen die Dänen.

Individuelle Fehler sorgen für Niederlage

Der Druck auf den Schultern der Russen scheint im Spiel gegen Finnland bereits enorm, denn trotz Heimvorteil gelang den Russen keine Überraschung gegen den Turnierfavoriten aus Belgien. Dabei musste sich die russische Mannschaft dies jedoch im Großen und Ganzen selbst ankreiden. Sowohl vor dem Gegentreffer zum 0:1 als auch beim 0:2 lieferte den Assist ein Russe – aufgrund eines haarsträubenden Fehlers. Zusätzlich musste Russland im ersten Durchgang noch zwei Mal verletzungsbedingt wechseln (Kuzyaev und Zhirkov konnten nicht weiterspielen).

Spielerisch hatte der Weltranglisten-38. in den Anfangsminuten durchaus einige gute Szenen, mit Fortdauer der Partie war die Dominanz der Roten Teufel jedoch zu ausgeprägt. Russland fand keinen Zugriff mehr auf das Spiel, auch mehrere taktische Umstellungen brachten nicht den erhofften Erfolg. Damit blieb Russland seit sechs EM-Endrundenspielen sieglos (0-2-4-Bilanz) und verlor die letzten drei Matches. 

Bwin EM BonusJetzt Freebet sichern
AGB gelten | 18+

 

Ein Remis kann schon zu wenig sein

Nachdem Russland gegen Belgien gerade einmal 33 Prozent Ballbesitz verbuchen konnte, wird das Spiel gegen die Uhus eine ganz andere Charakteristik einnehmen. Dieses Mal muss die russische Mannschaft das Spiel diktieren, denn Finnland wird sich erneut weit zurückziehen. Zudem scheint die Ausgangssituation eindeutig, denn für die Finnen könnte ein Punktgewinn bereits die Tür in das Achtelfinale meilenweit aufstoßen, für Russland hingegen dürfte ein Remis zu wenig sein.

Dementsprechend muss die Cherchesov-Elf auch auftreten und im Idealfall schon früh die Weichen auf Sieg stellen. Die großen Hoffnungen ruhen dabei auf den Schultern von Kapitän Artem Dzuyba. Der 32-jährige war in der Qualifikation mit 14 Scorerpunkten (neun Tore, fünf Assists) der zweitbeste Scorer hinter Harry Kane. Beim von uns getesteten Buchmacher Bet365 werden im Spiel Finnland vs. Russland für den Tipp auf deinen Dzyuba-Torerfolg Quoten von 1.90 angeboten. Dies unterstreicht einmal mehr die Wichtigkeit des Routiniers.

Ein weiterer Pluspunkt sollte sicherlich die Rückkehr von Italien-Legionär Aleksey Miranchuk sein, der seine kleine Verletzung überstand und gegen Belgien knapp 30 Minuten im Einsatz war. Für das Finnland-Spiel wird Miranchuk definitiv eine Option für die Startformation darstellen. Die individuelle Qualität der Offensive (Dzuyba, Miranchuk, Golovin) könnte schlussendlich den Ausschlag zugunsten des Favoriten geben.


Voraussichtliche Aufstellung von Russland:

Shunin – Karavaev, Dzhikiya, Semenov, Mario Fernandes – Ozdoev, Barinov – Miranchuk, Golovin, Zobnin – Dzyuba

Letzte Spiele von Russland:

Direkter Vergleich / H2H-Bilanz

In der Datenbank finden sich insgesamt fünf Duelle zwischen den beiden Nationalmannschaften. Einen Gradmesser für das Mittwoch-Spiel stellen diese Aufeinandertreffen jedoch nicht dar. Das erste Duell bei den olympischen Spielen 1912 gewann Finnland, darauf folgten im Zuge der Qualifikation für die EM 1996 und die WM 2010 vier russische Siege in Serie. Dabei erzielte Russland in allen Spielen mindestens drei Treffer.

Folge 46: Italien, Belgien und Holland – welcher Favorit stolpert an Spieltag 2?

Ab sofort regelmäßig hier oder bei Spotify, iTunes, Deezer, Audio Now, PlayerFM, Castbox und PodBean!

 

Auch im Jahr 2021 wird zwischen Finnland und Russland gemäß aktuellen Quoten ein Sbornaja-Sieg als wahrscheinlichster Ausgang betrachtet.

Statistik Highlights für Finland Finnland gegen Russland Russian Federation

Wettbasis-Prognose & Finland Finnland – Russland Russian Federation Tipp

Grundsätzlich war zu erwarten, dass dieses Match der Gruppe B das „Verlierer-Duell“ darstellen wird. Durch den überraschenden finnischen Sieg hat sich die Ausgangssituation geändert, denn der krasse Underdog muss deshalb nicht auf Sieg spielen. Vier Punkte könnten schließlich für das Achtelfinale ausreichen.

Ein schönes, attraktives Fußballspiel dürfte nicht zu erwarten sein. Vielmehr sollte es auf Seiten der Finnen eine Abwehrschlacht geben, während Russland auf einen frühen Treffer hofft und ansonsten mit Fortdauer der Partie die Brechstange auspackt. Ein Torfestival scheint deshalb unwahrscheinlich, somit bietet sich zum Auftakt des zweiten EM-Spieltags zwischen Finnland und Russland sowohl die Prognose auf ein Unter 2,5 und das „Beide Teams treffen – Nein“ an.

7 Opta-Facts – Finnland vs. Russland Tipp
  • Vier russische Siege in Serie gegen Finnland – Torverhältnis 15:1!
  • Zwölfte EM-Teilnahme Russlands (inklusive UdSSR) – nur Deutschland war öfters dabei (13)
  • Russland verlor die letzten drei EM-Spiele, insgesamt seit sechs Spielen sieglos
  • Finnland unterlag nur in einem der letzten acht Pflichtspiele (vier Mal zu Null gespielt)
  • Torschussverhältnis 1:22 – Finnland gewinnt dank Pohjanpalo-Treffer gegen Dänemark
  • Russlands Yuri Zhirkov (37 Jahre, 296 Tage) avancierte zum ältesten russischen Feldspieler bei einem Großereignis
  • Wandspieler Dzyuba: Der russische Mittelstürmer sammelte in der Qualifikation 14 Scorerpunkte, nur Harry Kane hatte mehr (17)

Russlands Leistung gegen Belgien war keineswegs überragend und trotzdem deutet am Mittwochnachmittag alles auf den Favoritensieg hin. Der Heimvorteil ist für Russland enorm viel Wert, wie die Mannschaft schon bei der WM 2018 unterstrich. Die höhere Qualität in den eigenen Reihen stellt ein weiteres Argument dar, das bei Finnland vs. Russland für die Prognose auf den Favoriten spricht.

Die schwachen Ergebnisse der Finnen (das Match gegen die Dänen darf man nicht überbewerten) unterstreichen diese Einschätzung. Durchaus lukrativ erscheint dabei zwischen Finnland und Russland auch der Tipp auf Halbzeit/Endstand 2/2, bei Wettquoten im hohen 2er-Bereich.

Zeigen die Ay-Yildizlilar eine Trotzreaktion?
Türkei vs. Wales, 16.06.2021 – Wettbasis.com Analyse

 

Finland Finnland vs. Russland Russian Federation – beste Quoten EM 2021

Finland Sieg Finnland: 5.90 @Unibet
Unentschieden: 3.85 @ComeOn
Russian Federation Sieg Russland: 1.67 @Interwetten

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Finnland / Unentschieden / Sieg Russland:

1
16%
X
25%
2
59%

Finland Finnland – Russland Russian Federation – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 2.30 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 1.61 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 2.20 @Bet365
NEIN: 1.61 @Bet365

Wettquoten Stand: 13.06.2021, 20:57
* 18+ | AGB beachten