Wir erhalten eine Provision von den hier angeführten Buchmachern. 18+ | AGB gelten

WM 2022 News

WM 2022 Spitznamen der 32 Teams: Tierisches & Farbiges

So heißen die Nationalmannschaften der WM Teilnehmer

Steffen Peters  18. November 2022
WM 2022 Spitznamen
Welchen Spitznamen tragen die 32 Nationalmannschaften bei der WM in Katar? (© IMAGO / Sven Simon)

Die besten 32 Mannschaften der Welt streiten sich um die besten WM 2022 Wettquoten bei der Endrunde in Katar. Die Fußball-Weltmeisterschaft ist auch immer deshalb ein so spannendes Ereignis, weil alle Teilnehmer ihre eigene Identität mitbringen.

Die meisten Nationalmannschaften haben bereits seit vielen Jahrzehnten einen Spitznamen, den sie auch mit zur WM 2022 bringen. Besonders oft wird es dabei farbig und tierisch.

 

Die WM 2022 Spitznamen der 32 Mannschaften

Teilnehmer Spitzname Übersetzung
Argentinien La Albiceleste Die Weiße und Himmelblaue
Australien Socceroos Soccer + Kangoroos
Belgien Diables Rouges Rote Teufel
Brasilien Seleção Auswahl
Costa Rica Los Ticos Die Costa-Ricaner
Dänemark Danish Dynamite Dänisches Dynamit
Deutschland Die Mannschaft
Ecuador La Tri Die Dreifarbige
England Three Lions Drei Löwen
Frankreich Les Bleus Die Blauen
Ghana Black Stars Schwarze Sterne
Iran Team Melli Nationalteam
Japan Samurai Blue Blaue Samurai
Kamerun Lions Indomptables Unzähmbare Löwen
Kanada The Canucks & Les Rouges Die Roten
Katar al-Anabbi Die Weinroten
Kroatien Kockasti Die Karierten
Marokko Lions de l’Atlas Löwen vom Atlas
Mexiko El Tri Die Dreifarbige
Niederlande Oranje Orange
Polen Biało-Czerwoni Die Weiß-Roten
Portugal Seleção das Quinas Tugas Auswahl der Schilde
Saudi-Arabien as-suqūr al-ḫaḍrāʾ Grüne Falken
Schweiz Nati
Senegal Les Lions de la Teranga Löwen der Teranga
Serbien Beli Orlovi Die weißen Adler
Spanien La Furia Roja Die rote Furie
Südkorea Red Devils Rote Teufel
Tunesien Les Aigles de Carthage Die Adler von Karthago
Uruguay La Celeste Die Himmelblaue
USA Soccer Boys Fußball-Jungs
Wales The Dragons Die Drachen

 

WM Favoriten im Quoten-Check

 

WM 2022 Spitznamen bieten Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Farben & Tieren

Die Analyse der WM Spitznamen zeigt, dass die unterschiedlichen Farben 2022 besonders in Mode sind. Gleich neun der 32 Mannschaften haben einen Spitznamen, der sich um das Farbliche dreht.

Die wohl bekanntesten von ihnen sind Argentinien und Frankreich, die gerne als Himmelblau-weiße (La Albiceleste) bzw. Blaue (Les Bleus) bezeichnet werden.

Es folgen die Tier-Spitznamen, von denen es immerhin acht auf die Liste geschafft haben. Das Podium vervollständigen die sechs Nationen, die einfach nach Land/Auswahl/Mannschaft benannt sind.

Eine weitere Kategorie, die in den Spitznamen gerne auftaucht, sind Fantasiekreaturen. Das trifft auf Belgien und Südkorea zu, die beide als Rote Teufel antreten. Dazu gesellt sich Wales, die unter dem Spitznamen Drachen auflaufen.

 

Welche Spitznamen führen am häufigsten zum WM-Titel?

Die Statistik der bisherigen 21 Weltmeisterschaften zeigt, das besonders oft WM Spitznamen mit Farben den Pokal holen.

Ganze zehn Mal gelang es Italien (4), Argentinien, Frankreich und Uruguay (alle 2), sich bei einer Endrunde die Krone aufzusetzen.

Argentinien, Frankreich und Uruguay sind auch in den WM Wetten 2022 wieder am Start und erhalten dabei Konkurrenz von sechs Mannschaften, die bislang noch nie triumphierten. Am nächsten dran war bislang die Niederlande mit drei Final-Teilnahmen.

 

WM Rechner – simuliere die WM 2022

 

Nur knapp dahinter landet die Kategorie Land/Auswahl/Mannschaft, die allein von Brasilien (5) und Deutschland (4) bevölkert werden. Neunmal gewannen die besonders einfach bezeichneten Teams die WM.

Angesichts der großen Anzahl der Tier-Spitznamen bei der WM 2022 ist derweil überraschend, dass es erst einen Weltmeister mit einem solchen gab. England holte 1966 daheim den WM-Titel gegen Deutschland.

Ebenfalls einmal gewann mit La Furia Roja (Spanien) ein Fantasiewesen eine Weltmeisterschaft und vervollständigt damit die Liste der erfolgreichsten WM Spitznamen.

 

Die besten Anbieter für WM 2022 Wetten | Februar 2024

Kommerzieller Inhalt | 18+ | AGB beachten

 

Passend zu diesem Artikel:

Steffen Peters

Steffen Peters

Alter: 30 Nationalität: Deutschland Lieblings-Wettanbieter: Bwin

Schon seit mehr als einem Jahrzehnt schreibt Steffen journalistisch über die verschiedensten Sportarten. Seine größte Expertise besitzt er im Fußball, Eishockey, Motorsport und Handball. Bei der Wettbasis ist er neben dem Erstellen von Testberichten vor allem im News-Bereich tätig.

Privat tippt Steffen gerne auf Kombiwetten und vor allem auf Partien aus dem südamerikanischen Raum. In seinem eigenen Blog schreibt er zudem über alle möglichen Geschehnisse über die Top-Ligen aus Brasilien, Argentinien und Co.   Mehr lesen