Enthält kommerzielle Inhalte

Freiburg vs. Hoffenheim Tipp, Prognose & Quoten 08.02.2020 – Bundesliga

Kommt der Sport-Club noch einmal ran?

Über weite Phasen der Saison griff der ewige Außenseiter SC Freiburg nach den Sternen und stand phasenweise gar auf einem direkten Startplatz für die Champions League. Bei vier Niederlagen unter den letzten sechs Partien in der Bundesliga sind die Schwarzwälder aber unlängst wieder auf dem Boden der Tatsachen angelangt.

Zuletzt überholte auch die TSG, die vier der letzten fünf Ligaspiele gewann, die Truppe von Christian Streich. Mit vier Punkten vor dem Sport-Club bekleidet Hoffenheim somit den siebten Platz in der Tabelle und hält den Anschluss an die internationalen Startplätze. Mit einem Heimsieg könnte der SCF diese Lücke nun aber noch einmal schließen.

Inhaltsverzeichnis

Dabei lassen sich die Buchmacher nicht wirklich dazu hinreißen einen Favoriten zu benennen. So liegen fast durch die Bank weg bei Freiburg gegen Hoffenheim die Quoten recht eng beieinander, obschon das Momentum doch eher auf Seiten der Gäste liegt.

Diesen steckt allerdings ein harter Pokalfight bei den Bayern unter der Woche in den Knochen, während die Kicker aus dem Breisgau im DFB Pokal schon ausgeschieden waren und somit spielfrei hatten, was bei Freiburg gegen Hoffenheim für die Prognose durchaus relevant ist.

Hinzu kommt, dass der SCF sieben der letzten acht Bundesliga-Heimspiele gegen die TSG nicht verlor (drei Siege, vier Remis), weshalb wir bei Freiburg gegen Hoffenheim den Tipp auf den Punktgewinn der Schwarzwälder durchaus favorisieren. Die Doppelte Chance 1X kombinieren wir derweil für ein Maximum an Value mit dem Markt „Beide Teams treffen: Ja“.

Unser Value Tipp:
1 (DNB)
1.95

Bei Bethard wetten

(Wettquoten vom 07.02.2020, 09:47 Uhr)

Germany Freiburg – Statistik & aktuelle Form

Freiburg Logo

Insgesamt betrachtet besteht eigentlich kein Grund für den SC Freiburg, mit der aktuellen Platzierung in der Tabelle der Bundesliga zu hadern. Zwar steht faktisch nur ein einziger Dreier aus den letzten sechs Ligaspielen zu Buche, dennoch ist der achte Platz, den der Sport-Club derzeit bekleidet, eine insgesamt starke Platzierung.

Umso wichtiger ist es, dass Christian Streich, der während des gesamten bärenstarken Saisonstarts stets betonte, den Blick fürs große Ganze nicht verlieren zu wollen, genau diese realistische Einschätzung und Bewertung der Situation auch in die Köpfe seiner Spieler bekommt.

So darf der SCF nicht damit hadern, aus den letzten sechs Ligaspielen nur vier von 18 möglichen Punkten geholt zu haben, sondern muss vielmehr sehen, dass bereits stolze zwölf Punkte Vorsprung auf den Relegationsplatz herausgespielt wurden.

„Es hängt an Kleinigkeiten, in welche Richtung ein Spiel geht. Wir haben es jetzt zweimal nicht geschafft. Wenn wir nicht die nötige Kompaktheit haben, dann haben wir größte Probleme, ein Bundesligaspiel zu gewinnen. Darüber muss sich jeder bewusst sein.“

Christian Streich bei bundesliga.com

Zudem können höhere Ziele derweil immer noch erreicht werden. Ein Heimsieg gegen die Kicker aus dem Kraichgau und die Lücke auf den siebten Platz würde sich auf einen Punkt verkürzen. Patzt dann noch Schalke oder Leverkusen, könnte mit entsprechend guten Ergebnissen aus den kommenden Partien gegen Augsburg und Düsseldorf schnell wieder ein Lauf entstehen, mit dem die Schwarzwälder mit einer potenziellen Rückkehr ins internationale Showgeschäft liebäugeln dürften.

Vorausgesetzt natürlich, bei Freiburg gegen Hoffenheim geht ein Tipp auf den Punktgewinn der Hausherren auf, die immerhin eine gute Bilanz gegen die TSG mitbringen. Nur eines der letzten acht Heimspiele in der Bundesliga verlor die Truppe von Christian Streich, die zudem in jedem einzelnen der letzten 13 Bundesliga-Spiele gegen die Sinsheimer stets mindestens ein Tor erzielte.

Gewiss war es zuletzt alles andere als glücklich, vier der letzten sechs Partien in der Bundesliga verloren zu haben, zumal an den 14 Spieltagen zuvor zusammengerechnet nur drei Niederlagen zu Buche standen. Dennoch wird ein Tipp auf den Freiburger Punktgewinn nun auch durch die personelle Situation wieder begünstigt.

So fehlten bei der krachenden 0:4-Pleite in Köln mit Vincenzo Grifo und Janik Haberer gleich zwei Leistungsträger erkältet, die jetzt wieder zur Verfügung stehen. Damit hat Christian Streich so viele Optionen wie lange nicht mehr, denn verletzt fällt lediglich noch Lukas Kübler nach seiner Knie-OP aus, der auf der rechten Verteidigerposition aber ohnehin nicht gesetzt ist.

Nach zwei Niederlagen gegen die Kellerkinder Paderborn und Köln in Folge, bei denen die Kicker aus dem Breisgau ohne eigenen Torerfolg blieben, ist das Potenzial dafür, die Talfahrt nun ausgerechnet gegen eine formstarke TSG zu beenden, in unseren Augen damit größer, als es scheint.

Beste Torschützen in der Liga:
Nils Petersen (8 Tore)
Lucas Höler, Jonathan Schmid und Luca Waldschmidt (je 4 Tore)

Voraussichtliche Aufstellung von Freiburg:
Schwolow – Günter – Heintz – Koch – Lienhart – Schmid – Höfler – Haberer – Kwon – Waldschmidt – Petersen

Letzte Spiele von Freiburg:
02.02.2020 – Köln vs. Freiburg 4:0 (Bundesliga)
25.01.2020 – Freiburg vs. Paderborn 0:2 (Bundesliga)
18.01.2020 – Mainz vs. Freiburg 1:2 (Bundesliga)
10.01.2020 – Gladbach vs. Freiburg 2:1 (Freundschaftsspiel)
10.01.2020 – Freiburg vs. Gladbach 1:2 (Freundschaftsspiel)

 

Aktuelle Oscar-Quoten: Bester Film

Oscars 2020 Wetten Bet-at-home
Direkt zu den Oscar-Wetten
Quoten Stand vom 07.02.2020, 02:44 Uhr. Angaben ohne Gewähr. AGB gelten | 18+

 

Germany Hoffenheim – Statistik & aktuelle Form

Hoffenheim Logo

So rückläufig sich der Sport-Club aus dem Süden Baden-Württembergs in den letzten Spielen entwickelt hat, so fortschrittlich ging es bei der TSG Hoffenheim zu. Vier der letzten fünf Partien in der Beletage des deutschen Fußballs haben die Sinsheimer gewonnen und holten damit zwölf von 15 möglichen Punkten.

Lediglich der FC Bayern München, dem in diesem Zeitfenster fünf Siege gelungen sind, war damit zuletzt erfolgreicher als die TSG, die sich auch im Achtelfinale des DFB Pokals am Mittwochabend in der Allianz Arena teuer verkaufte.

Zwar brachten viele individuelle Fehler die Hoffenheimer nach der überraschenden 1:0-Führung schnell mit 1:3 ins Hintertreffen. Am Ende ließ die Schreuder-Auswahl aber gleich zwei hochkarätige Chancen auf den 4:4-Ausgleich liegen, wodurch sich der Titelverteidiger schlussendlich nur knapp mit 4:3 eine Runde weiter zitterte.

Exemplarisch steht die Beinahe-Aufholjagd der Kicker aus dem Kraichgau dabei dafür, wie stark aufgestellt die Truppe von Alfred Schreuder inzwischen wieder ist. Hinzu kommt, dass ein Neuzugang wie Munas Dabbur, der im Winter aus Sevilla kam, sofort stach. In München erzielte der Israeli im vierten Einsatz seine ersten beiden Treffer für seinen neuen Arbeitgeber.

Dennoch sehen auch die Buchmacher in den Sinsheimern nicht den ganz großen Favoriten. So sind bei Freiburg gegen Hoffenheim die Quoten für die Dreiweg-Wette doch sehr ausgeglichen. Immerhin unterlag die TSG den Schwarzwäldern im Hinspiel vor heimischer Kulisse doch sehr deutlich mit 0:3 in diesem Baden-Württemberg-Derby.

Das Momentum ist dennoch auf Seiten der Blau-Weißen, die zuletzt auch in 14 Ligaspielen in Serie stets mindestens ein Tor markierten und zwei Mal in Folge zuletzt defensiv eine weiße Weste behielten. Besonders auffällig ist zudem die Tatsache, dass die TSG schon 13 Tore in der Schlussviertelstunde erzielte. Ein Trend, der sich auch im Pokalspiel an der Isar unter der Woche fortsetzte.

Ausgerechnet in Freiburg war für die Schreuder-Elf dennoch zuletzt nicht allzu viel zu holen. Nur eine der letzten acht Fahrten ins Schwarzwald-Stadion mündete in einem Dreier. Auch wegen der Ausfälle von Stammkeeper Oliver Baumann sowie von Ishak Belfodil und Dennis Geiger ist klar, dass die nächste Reise in den Süden von Baden-Württemberg somit keineswegs ein Selbstläufer wird.

Beste Torschützen in der Liga:
Andrej Kramaric (6 Tore)
Sargis Adamyan (5 Tore)

Voraussichtliche Aufstellung von Hoffenheim:
Pentke – Hübner – Akpoguma – Posch – Skov – Kaderabek – Samassekou – Baumgartner – Rudy – Dabbur – Kramaric

Letzte Spiele von Hoffenheim:
05.02.2020 – Bayern vs. TSG Hoffenheim 4:3 (DFB-Pokal)
01.02.2020 – TSG Hoffenheim vs. Leverkusen 2:1 (Bundesliga)
26.01.2020 – Werder Bremen vs. TSG Hoffenheim 0:3 (Bundesliga)
18.01.2020 – TSG Hoffenheim vs. Frankfurt 1:2 (Bundesliga)
09.01.2020 – TSG Hoffenheim vs. ADO Den Haag 1:2 (Freundschaftsspiel)

Freiburg vs. Hoffenheim – Wettquoten Vergleich * – Bundesliga

Bet365 LogoBetfair LogoGuts LogoLeoVegas Logo
Hier zu
Bet365
Hier zu
Betfair
Hier zu
Guts
Hier zu
LeoVegas
Freiburg
2.502.632.552.70
Unentschieden3.503.603.503.45
Hoffenheim
2.702.632.602.70

(Wettquoten vom 07.02.2020, 09:47 Uhr)

Germany Freiburg vs. Hoffenheim Germany Direkter Vergleich & Statistik Highlights

Head to head: 7 – 9 – 6

Insgesamt 22 Begegnungen hat es zwischen dem SC Freiburg und der TSG Hoffenheim bislang gegeben und mit sieben gewonnenen Spielen führen die Schwarzwälder die daraus resultierende „Head to head“-Bilanz nur knapp vor den sechs Siegen der Sinsheimer an. Neun Remis runden den direkten Vergleich ab.

Zuletzt war das Duell dabei vorwiegend in Händen der Kicker aus dem Breisgau, die nur eines ihrer letzten acht Heimspiele gegen die TSG verloren haben und bereits im Hinspiel auswärts im Kraichgau überzeugten. Am 15. September 2019 glückte dem Sport-Club in der Prezero-Arena im bis dato letzten Aufeinandertreffen beider Teams ein 3:0-Auswärtssieg.


 

 

Germany Freiburg gegen Hoffenheim Germany Tipp & Prognose – 08.02.2020

Es ist nicht leicht, bei Freiburg gegen Hoffenheim eine Prognose auf den Ausgang des Spiels zu treffen, da für beide Teams mehrere Pro-, aber eben auch Contra-Argumente ins Feld geführt werden können. Die Schwarzwälder verloren vier ihrer letzten sechs Ligaspiele, gewannen dafür aber das Hinspiel gegen die TSG klar auswärts mit 3:0.

Die Hoffenheimer holten derweil aus den vergangenen fünf Spielen zwölf Punkte und sind damit nach den Bayern Mannschaft der Stunde, mussten aber ausgerechnet in München unter der Woche im DFB Pokal ran, was nicht gerade dazu führt, dass die Sinsheimer mit übermäßig vollen Akkus ins Schwarzwald-Stadion kommen.

 

Key-Facts – Freiburg vs. Hoffenheim Tipp

  • Freiburg hat nur eines der letzten acht Heimspiele gegen Hoffenheim verloren
  • Hoffenheim gewann vier der letzten fünf Ligaspiele
  • Freiburg hat vier der letzten sechs Partien in der Bundesliga verloren

 

Viel Value bietet es in unseren Augen, bei Freiburg gegen Hoffenheim den Tipp „Beide Teams treffen: Ja“ zu spielen, zumal einerseits die TSG in 14 Ligaspielen in Serie stets traf, während andererseits der SC Freiburg in den letzten 13 Aufeinandertreffen in der Bundesliga mit den Kraichgauern stets mindestens ein Tor erzielte.

Wir entscheiden uns dabei dafür, den Torerfolg beider Teams mit der Doppelten Chance 1X auf den Freiburger Punktgewinn zu kombinieren. Hierfür stehen bei Freiburg gegen Hoffenheim Quoten von bis zu 2.15* (@Guts) zur Verfügung. Wir investieren drei Units in diese Wette.
 

Welche Wettanbieter sind seriös?
Die besten Wettanbieter auf einen Blick!

 

Germany Freiburg – Hoffenheim Germany beste Quoten * Bundesliga

Germany Sieg Freiburg: 2.70 @LeoVegas
Unentschieden: 3.60 @Betfair
Germany Sieg Hoffenheim: 2.70 @Bet365

(Wettquoten vom 07.02.2020, 09:47 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Freiburg / Unentschieden / Sieg Hoffenheim:

1: 37%
X: 26%
2: 37%

 

Hier bei Guts auf 1X & BTS wetten

Germany Freiburg – Hoffenheim Germany – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Beim Buchmacher Bet365 werden für Freiburg gegen Hoffenheim Wettquoten von 1.50 für „Beide Teams treffen: Ja“ angeboten, was als Value-Tipp zu bewerten ist.

Ein Value-Tipp, den wir mit der Doppelten Chance 1X zusätzlich boosten, weshalb es in unseren Augen nur in zwei Szenarien Sinn ergibt, auf den Torerfolg beider Teams alleine zu wetten. Erstens wenn Sie glauben, dass die Hoffenheimer den Auswärtssieg landen (wobei Tipp 2 dann deutlich mehr Value abwirft). Und zweitens im Rahmen einer Kombiwette.

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1.61 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 2.30 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1.50 @Bet365
NEIN: 2.50 @Bet365

(Wettquoten vom 07.02.2020, 09:47 Uhr)

Hier bei Bet365 wetten
Den aktuellen Tabellenstand, Spielplan, Ergebnisse, Torschützenkönig und mehr Statistiken finden Sie bei den Fußball Tabellen (einfach das Land Germany Bundesliga & das gewünschte Thema auswählen).

Datum/ZeitLandFussball-SpieleSpieltag
07.02./20:30GermanyFrankfurt - Augsburg 5:021
08.02./15:30GermanyWolfsburg - Düsseldorf 1:121
08.02./15:30GermanyWerder Bremen - Union Berlin 0:221
08.02./15:30GermanyHertha - Mainz 1:321
08.02./15:30GermanyFreiburg - Hoffenheim 1:021
08.02./15:30GermanySchalke - Paderborn 1:121
08.02./18:30GermanyLeverkusen - Dortmund 4:321
09.02./15:30GermanyGladbach - Köln21
09.02./18:00GermanyBayern - RB Leipzig 0:021