Enthält kommerzielle Inhalte

Sporting Lissabon vs. Benfica Lissabon Tipp, Prognose & Quoten 17.01.2020 – Primeira Liga

Hält Benfica die Konkurrenz im Derby weiter auf Distanz?

Am Freitagabend herrscht im Land des amtierenden Europameisters Ausnahmezustand, wenn das bereits 308. Derby de Lisboa auf dem Programm steht: Sporting Lissabon empfängt Stadtrivale Benfica.

Sage und schreibe 133 Trophäen gewannen beide Teams zusammengerechnet. 83 Titel, darunter 37 nationale Meisterschaften, stehen alleine bei den Adlern zu Buche, die auch als amtierender Tabellenführer ins Estádio José Alvalade XXI reisen.

Inhaltsverzeichnis

Dabei ist Sporting Lissabon gegen Benfica Lissabon laut Quoten der Buchmacher im eigenen Stadion nur der Außenseiter im Lissaboner Stadtderby. Zu erklären ist das natürlich über die aktuelle Tabelle der Primeira Liga.

Dort bekleiden die Encarnados schließlich mit 15 Siegen aus 16 Spielen mit vier Punkten Vorsprung auf Hauptverfolger Porto den ersten Platz. Die Leões hingegen sind mit 16 Punkten Rückstand auf ihren Stadtrivalen derzeit nur Tabellenvierter, was bei Sporting Lissabon gegen Benfica Lissabon die Prognose zusätzlich in Richtung der Gäste verschiebt.

So ist vor allem die Auswärtsbilanz der Águias entscheidend. Alle sieben Partien in der Ferne gewann der amtierende Landesmeister, während die Verde e brancos in der Heimtabelle bei drei Niederlagen aus sieben Spielen nur den neunten Platz bekleiden.

Entsprechend alternativlos ist es in unseren Augen, bei Sporting Lissabon gegen Benfica Lissabon Tipp 2 zu spielen und dem Favoritentipp somit zu attraktiven Quoten zu folgen.

Unser Value Tipp:
Über 2,5 Tore
1.87

Bei Betfair wetten

(Wettquoten vom 16.01.2020, 10:59 Uhr)

Portugal Sporting Lissabon vs. Benfica Lissabon Portugal Direkter Vergleich [+ Infografik]

Head to head: 133 – 65 – 109

Insgesamt 307 Mal hat es das Derby de Lisboa bislang schon gegeben und mit 133 gewonnenen Spielen führen die Águias die daraus resultierende „Head to head“-Bilanz vor dem 109 Siegen der Verde e brancos an. 65 Unentschieden runden den direkten Vergleich ab.

Im letzten Ligaspiel siegte Benfica dabei am 3. Februar 2019 mit 4:2 auswärts im Estádio José Alvalade XXI und landete einen „Big Point“ gen 37. Meisterschaft. Kurz danach scheiterten die Adler aber an den Löwen im Pokalhalbfinale wegen der Auswärtstoreregelung.

In der laufenden Saison waren derweil die Fronten klar geregelt. Mit 5:0 besiegte Benfica Lissabon den verhassten Stadtrivalen im Supertaça, in dem sich zu Saisonbeginn Landesmeister und Pokalsieger gegenüberstehen.

Infografik Sporting Lissabon Benfica Lissabon 2020

Portugal Sporting Lissabon – Statistik & aktuelle Form

Sporting Lissabon Logo

Bislang ist es eine eher magere Saison für die Verde e brancos, die sich eigentlich einiges vorgenommen hatten. Nachdem im Anschluss an die eben angesprochene Blamage im Supertaça allerdings auch der Saisonstart höchst holprig verlaufen war, musste frühzeitig einmal mehr von der ersten Meisterschaft seit 2002 Abstand genommen werden.

Marcel Keizer musste zudem Anfang September seine Koffer packen, ehe Nachfolger Leonel Pontes nach gerade einmal drei Wochen und Niederlagen gegen Überraschungsmannschaft FC Famalicão sowie im Taça da Liga gegen Rio Ave ebenfalls vor die Tür gesetzt wurde.

Seit dem 27. September 2019 leitet mit Silas bereits der dritte Trainer in der laufenden Saison die Geschicke der Leões. Eine nachhaltige Trendwende konnte auch der 43-Jährige aber noch nicht herbeiführen. Immerhin ist Sporting nach wie vor bloß Vierter und hat zwölf Punkte Rückstand auf Platz zwei. Eine Rückkehr in die Champions League dürfte damit schon jetzt auszuschließen sein.

Dass die Konkurrenzfähigkeit der Verde e brancos, die zuletzt immer seltener mit Porto und Benfica mithalten konnten und zumeist mit Platz drei vorlieb nehmen mussten, zur Saison 2019/20 aber erneut gelitten hat, erklärt sich auch über die Transferaktivitäten.

Zahlreiche Leistungsträger wie Rapinha, Thierry Correia, Bas Dost oder auch Domingos Duarte wurden verkauft und nicht wirklich adäquat ersetzt. Mit Kapitän Bruno Fernandes haben die Leões zudem einen Superstar in ihren Reihen, der womöglich in diesem Wintertransferfenster noch zu Manchester United wechseln könnte.

Im Derby de Lisboa wird der 25-Jährige, der auch der Toptorschütze der Verde e brancos ist, aber noch auf dem Platz stehen. Ein Lichtblick für Trainer Silas, der mit großen Personalsorgen in das Stadtderby geht.

Offensiv fehlt zwar lediglich Rechtsaußen Jovane Cabral. In der Innenverteidigung ist allerdings die Reserve gefragt. Luis Neto fehlt verletzt, während Sebastián Coates sich beim jüngsten 3:1-Sieg in Setúbal seine fünfte Gelbe Karte einfing und gesperrt pausieren muss. Zu allem Überfluss ist auch Keeper Renan Ribeiro verletzt.

Faktoren, die bei Sporting Lissabon gegen Benfica Lissabon den Tipp auf den Auswärtssieg der Encarnados begünstigen, gegen die die Leões in der Primeira Liga seit sieben Heimspielen auf einen weiteren Sieg warten (drei Remis, vier Niederlagen).

Gemessen daran, dass die Heimbilanz im Estádio José Alvalade XXI bei schon drei Niederlagen aus den bisherigen sieben Ligaheimspielen ohnehin recht dürftig ist, steht auch dieses Derby de Lisboa unter keinem allzu guten Stern für die Verde e brancos.

Beste Torschützen in der Liga:
Bruno Fernandes (8 Tore)
Luiz Phellype (6 Tore)

Voraussichtliche Aufstellung von Sporting Lissabon:
Maximiano – Acuna – Mathieu – Ilori – Ristovski – Wendel – Doumbia – Fernandes – Vietto – Phellype – Bolasie

Letzte Spiele von Sporting Lissabon:
11.01.2020 – Vitória Setúbal vs. Sporting Lissabon 1:3 (Primeira Liga)
05.01.2020 – Sporting Lissabon vs. Porto 1:2 (Primeira Liga)
21.12.2019 – Portimonense vs. Sporting Lissabon 2:4 (Ligapokal)
16.12.2019 – Santa Clara vs. Sporting Lissabon 0:4 (Primeira Liga)
12.12.2019 – Lask vs. Sporting Lissabon 3:0 (Europa League)

 

Wetten ohne Anmeldung bei Speedybet

Speedybet Wetten ohne AnmeldungMit BankID registrieren & wetten
AGB gelten | 18+ 

Portugal Benfica Lissabon – Statistik & aktuelle Form

Benfica Lissabon Logo

Während Stadtrivale Sporting mit reichlich Problemen zu kämpfen hat, könnte es für Benfica Lissabon auf nationaler Ebene nur schwerlich besser laufen.

Zwar mussten die Encarnados früh in der Saison eine eigentlich für wegweisend gehaltene 0:2-Heimpleite gegen den FC Porto wegstecken. Es blieb jedoch nach 16 Spieltagen der bislang einzige Punktverlust in der Primeira Liga für den amtierenden Landesmeister, der alle anderen 15 Partien kurzerhand gewann.

Wohlgemerkt mit einer Tordifferenz von 40:4, wenn das Porto-Spiel herausgerechnet wird. Das bedeutet also auch, dass die Águias alle sieben Ligaspiele auf fremden Plätzen gewinnen konnten und damit in der Auswärtstabelle sogar vor Porto stehen, obwohl die Drachen schon zwei Mal häufiger in der Ferne antraten.

Genau diese Auswärtsstärke ist es auch, die in der Summe den Unterschied ausmacht. So bekleidet Benfica Lissabon mit vier Punkten Vorsprung auf den FC Porto den ersten Platz und gedenkt, diesen selbstredend über die Ziellinie zu bringen, um im Sommer die 38. Portugiesische Meisterschaft einfahren zu können.

Ein Auswärtssieg beim Stadtrivalen ist dabei natürlich absolut Pflicht. Nicht zuletzt wegen des krachenden 5:0-Erfolgs im Supertaça Cândido de Oliveira sprechen bei Sporting Lissabon gegen Benfica Lissabon die Quoten aller Buchmacher auch klar dafür.

Zwar mussten die Encarnados unter der Woche im Taça de Portugal noch im Viertelfinale zuhause gegen Rio Ave ran und bekleckerten sich beim knappen 3:2-Sieg nach zweimaligem Rückstand nicht gerade mit Ruhm. Dafür jedoch schonte Coach Bruno Lage am Tag seines einjährigen Jubiläums als Benfica-Trainer reihenweise Stammspieler.

Zeigen muss sich derweil aber noch, welche Auswirkungen die Wintertransfers auf den weiteren Erfolg der Águias haben werden. Vergleichsweise viel geschah schließlich beim Champions League-Gruppengegner von RB Leipzig, wo Benfica sich als Dritter gen Europa League verabschiedete.

Mit Raúl de Tomás wechselte ein Sturmtalent nach Espanyol Barcelona, während Superstar Gedson Fernandes dem Ruf von José Mourinho folgte und bei Tottenham anheuerte – zunächst auf Leihbasis, ehe der Kauf im Sommer vollzogen werden soll.

Geld, das die Verantwortlichen allerdings prompt reinvestierten, indem sie Julian Weigl von Borussia Dortmund verpflichteten. Gerüchteweise sollen die Encarnados zudem an Robin Koch vom SC Freiburg dran sein.

Nun gilt es, zu zeigen, dass die Offensive durch die beiden Abgänge keinen Punch verloren hat. Mit Ausnahme von Kapitän Jardel und Mittelfeldmotor Gabriel kann Coach Bruno Lage dabei im Estádio José Alvalade XXI auf seine gesamte Mannschaft zurückgreifen.

Beste Torschützen in der Liga:
Pizzi (12 Tore)
Carlos Vinícius (10 Tore)

Voraussichtliche Aufstellung von Benfica Lissabon:
Vlachodimos – Grimaldo – Ferreira – Dias – Almeida – Filipe – Pires – Weigl – Pizzi – Chiquinho – Seferovic

Letzte Spiele von Benfica Lissabon:
14.01.2020 – Benfica Lissabon vs. Rio Ave FC 3:2 (Pokal)
10.01.2020 – Benfica Lissabon vs. Desportivo Aves 2:1 (Primeira Liga)
04.01.2020 – Vitória Guimarães vs. Benfica Lissabon 0:1 (Primeira Liga)
21.12.2019 – Vitória Setúbal vs. Benfica Lissabon 2:2 (Ligapokal)
18.12.2019 – Benfica Lissabon vs. Braga 2:1 (Pokal)

Sporting Lissabon vs. Benfica Lissabon – Wettquoten Vergleich * – Primeira Liga

Bet365 Logo Betway Logo William Hill Logo Royal Panda Logo
Hier zu
Bet365
Hier zu
Betway
Hier zu
William Hill
Hier zu
Royal Panda
Sporting Lissabon
3.80 3.30 3.40 3.39
Unentschieden 3.40 3.40 3.60 3.52
Benfica Lissabon
2.00 2.10 2.05 2.04

(Wettquoten vom 16.01.2020, 10:59 Uhr)

Portugal Sporting Lissabon – Benfica Lissabon Portugal Statistik Highlights

Fußball in Echtzeit? Leider nur im Stadion!
Livestream, Liveticker & TV – Wettbasis.com Ratgeber

 

Portugal Sporting Lissabon gegen Benfica Lissabon Portugal Tipp & Prognose – 17.01.2020

Bei Sporting Lissabon gegen Benfica Lissabon wird die Prognose von der bestechenden Form der Encarnados überstrahlt. 15 der 16 Ligaspiele gewann der portugiesische Rekordmeister in der Primeira Liga – darunter alle sieben Auswärtsspiele.

Die Defensive steht zudem wie eine Eins und musste erst sechs Gegentore in 16 Ligaspielen hinnehmen. Zudem besiegte Benfica seinen Stadtrivalen bereits im Supertaça deutlich mit 5:0.

Dem steht eine schlechte Heimbilanz der Verde e brancos gegenüber, die drei ihrer sieben Partien im Estádio José Alvalade XXI verloren haben und in dieses Derby de Lisboa gerade defensiv noch stark ersatzgeschwächt starten müssen.

 

Key-Facts – Sporting Lissabon vs. Benfica Lissabon Tipp

  • Benfica schlug Sporting im August mit 5:0 im Supertaça
  • Benfica gewann alle sieben Auswärtsspiele in der Primeira Liga
  • Sporting verlor drei seiner sieben Heimspiele im Ligabetrieb

 

Alles zusammengenommen ist es somit nahezu alternativlos, bei Sporting Lissabon gegen Benfica Lissabon Tipp 2 zu spielen, womit die Encarnados den Abstand auf den FC Porto aufrechterhalten würden.

Für die drei Punkte der Lage-Truppe stehen bei Sporting Lissabon gegen Benfica Lissabon Quoten von bis zu 2.10* (@ Betway) zur Verfügung, was zudem richtig viel Value in diese Wette bringt. Immerhin verloren die Adler kein einziges der letzten sieben Ligaauswärtsspiele bei den Löwen. Wir sind daher dazu bereit, acht Units in diese Favoritenwette zu investieren.

 

Portugal Sporting Lissabon – Benfica Lissabon Portugal beste Quoten * Primeira Liga

Portugal Sieg Sporting Lissabon: 3.80 @Bet365
Unentschieden: 3.60 @William Hill
Portugal Sieg Benfica Lissabon: 2.10 @Betway

(Wettquoten vom 16.01.2020, 10:59 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Sporting Lissabon / Unentschieden / Sieg Benfica Lissabon:

1: 26%
X: 27%
2: 47%

 

Hier bei Betway auf Benfica Lissabon wetten

Portugal Sporting Lissabon – Benfica Lissabon Portugal – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Beim Buchmacher Bet365 werden für Sporting Lissabon gegen Benfica Lissabon Wettquoten von 1.85 für mehr als 2,5 Tore im Derby de Lisboa angeboten, was ebenfalls einen netten Value verspricht.

Immerhin waren Tore zwischen den beiden Stadtrivalen zumeist garantiert, die sich nur ein einziges Mal unter den letzten 19 Ligabegegnungen mit einem torlosen Remis trennten.

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1.85 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 1.95 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1.70 @Bet365
NEIN: 2.05 @Bet365

(Wettquoten vom 16.01.2020, 10:59 Uhr)

Hier bei Bet365 wetten

Datum/ZeitLandFussball-SpieleWettbewerb
17.01./20:00PortugalPorto - Braga 1:2Primeira Liga
17.01./20:30BelgiumMechelen - Standard Lüttich 2:3Jupiler League
17.01./20:45EnglandFulham - Middlesbrough 1:0Championship
17.01./22:15PortugalSporting Lissabon - Benfica Lissabon 0:2Primeira Liga
18.01./20:55FranceNantes - Lyon 3:4Coupe de France
19.01./17:15FranceMontpellier - Caen 5:0Coupe de France
19.01./20:55FranceLorient - PSG 0:1Coupe de France
20.01./20:55FranceSaint-Pryve - Monaco 1:3Coupe de France

Dennis Koch

Dennis Koch

Alter: 38 Nationalität: Deutschland Lieblings-Wettanbieter: Bet365

Nach Germanistik-Studium, Volontariat beim Fernsehen und dreijähriger Berufserfahrung als Fernsehredakteur machte ich mich im Jahr 2015 selbstständig. Dabei ist Sportjournalismus eines meiner Hauptstandbeine.

Neben Wettbasis schreibe ich für sport.de und weltfussball.de und berichte über meine beiden Hauptgebiete Fußball und Tennis außerdem in Form von Livetickern regelmäßig zu großen Spielen.

All das setzt stets viel Vorbereitung voraus, die mir auch beim persönlichen Wetten schon ein ums andere Mal zugutegekommen ist. Selbstverständlich fließt meine Erfahrung und Expertise auch stets vollumfänglich in meine Prognosen und Wettempfehlungen auf Wettbasis ein.   Mehr lesen