Enthält kommerzielle Inhalte

Fulham vs. Middlesbrough Tipp, Prognose & Quoten 17.01.2020 – Championship

Stoppt Fulham den Boro-Run?

Zwischen 2001 und 2009 verbrachten der Fulham Football Club und Middlesbrough insgesamt acht aufeinanderfolgende Spielzeiten gemeinsam in der Premier League, ehe „Boro“ in die Zweitklassigkeit abstieg und nur für ein einjähriges Intermezzo in die höchste englische Spielklasse zurückkehrte. Mittlerweile sind die ehemaligen Erstligisten wiederum in der Championship beheimatet. Dort kommt es am Freitagabend zum direkten Duell.

Zwischen Fulham und Middlesbrough deuten die Quoten der Buchmacher darauf hin, dass die Hausherren als Favorit in die Begegnung gehen werden. Diese Einschätzung ist nach Ansicht der Tabelle absolut verständlich, denn während die Gäste aus dem Nordosten des Landes derzeit auf Position 16 rangieren, grüßen die „Cottagers“ von Platz vier.

Inhaltsverzeichnis

Dass die Angelegenheit zum Auftakt des 28. Spieltags dennoch knapper werden könnte, als es die Konstellation im Klassement vermuten lässt, liegt insbesondere an der starken Form der Rot-Weißen, die aus den jüngsten fünf Matches herausragende 13 Punkte sammelten und sich damit selbst wieder leise Hoffnungen auf die Playoffs machen dürfen.

Weil „Boro“ allerdings erst am Dienstagabend im FA Cup-Wiederholungsspiel bei Tottenham im Einsatz war (1:2), Coach Woodgate in London dabei seine beste Mannschaft aufbot und möglicherweise ein Substanzverlust stattgefunden hat, stellen wir vor dem Duell Fulham vs. Middlesbrough dennoch die Prognose, dass ein Tipp auf die heimstarken „Whites“ mit einem attraktiven Value behaftet ist.

Unser Value Tipp:
Fulham & unter 4,5
2.30

Bei Guts wetten

(Wettquoten vom 16.01.2020, 08:26 Uhr)

England Fulham – Statistik & aktuelle Form

Fulham Logo

Ein Jahr nach dem für viele im Klub unerwarteten direkten Wiederabstieg aus der Premier League geht es für die „Cottagers“ in der laufenden Championship-Spielzeit ausschließlich darum, den „Betriebsunfall“ zu korrigieren und die erneute Rückkehr ins Oberhaus zu schaffen.

Bei diesem Unterfangen kann Trainer Scott Parker auf den teuersten Kader aller Zweitligisten zurückgreifen. Zum Vergleich: Der Gesamt-Marktwert der Fulham-Spieler ist doppelt so hoch wie jener des kommenden Gegners aus Middlesbrough.

In Anbetracht der vorhandenen Qualität und der enorm hohen Erwartungshaltung ist das bisherige Abschneiden der Londoner durchaus kritisch zu beurteilen. Zwar hat der älteste noch aktive Profi-Fußballverein aus der englischen Hauptstadt als Vierter nach wie vor alle Möglichkeiten, das angepeilte Ziel zu erreichen, allerdings fehlen doch schon sieben Zähler auf einen direkten Aufstiegsplatz.

Um den Rückstand auf Leeds United (2.) und West Bromwich Albion (1.) nicht noch größer werden zu lassen, ist ein Heimerfolg am Freitagabend quasi alternativlos. Vor der Partie Fulham vs. Middlesbrough werden niedrigere Quoten auf den Erfolg des Zweitliga-Topteams angeboten, was die Favoritenrolle der Gastgeber zusätzlich unterstreicht.

Nach zwischenzeitlich drei Niederlagen in Folge Anfang Dezember haben sich die Londoner zuletzt wieder merklich gefangen. Lediglich eines der jüngsten sechs Pflichtspiele ging verloren. Im selbigen Zeitraum feierte die Parker-Elf vier Siege, darunter auch beachtliche Heimerfolge gegen Leeds United sowie im FA Cup gegen den Premier League-Klub Aston Villa.

Allgemein sind die „Cottagers“ zuhause deutlich stärker einzuschätzen. Während man auswärts seit November auf einen Dreier in der zweitklassigen Championship wartet, stellt der FFC immerhin die drittbeste Heimmannschaft der Liga. Acht Siege stehen zwei Unentschieden sowie vier Niederlagen gegenüber. Vier der vergangenen sechs Partien vor den eigenen Fans wurden siegreich gestaltet.

Aufgrund der soliden Heim-Bilanz, der wie angesprochen zweifellos vorhandenen Qualität und der Chance, mit einem Dreier zum Auftakt des 28. Spieltags auf Rang drei zu springen, halten wir zwischen Fulham und Middlesbrough eine Prognose auf den favorisierten Gastgeber für naheliegend.

Schwer wiegt jedoch der Ausfall des Top-Torjägers Mitrovic, der sich gegen Hull City in der Vorwoche verletzte und die nächsten Wochen ausfallen wird. Für ihn dürfte Aboubakar Kamara in die Sturmspitze rücken. Auch Harrison Reed wird weiterhin fehlen. Hinter den Einsätzen von Le Marchand und Sessegnon stehen zudem größere Fragezeichen.

Voraussichtliche Aufstellung von Fulham:
Rodak; Christie, Odoi, Mawson, Bryan; Johansen, Cairney, Reid; Knockaert, Kamara, Cavaleiro

Letzte Spiele von Fulham:
11.01.2020 – Hull vs. Fulham 0:1 (Championship)
04.01.2020 – Fulham vs. Aston Villa 2:1 (FA Cup)
01.01.2020 – Fulham vs. Reading 1:2 (Championship)
29.12.2019 – Fulham vs. Stoke 1:0 (Championship)
26.12.2019 – Luton Town vs. Fulham 3:3 (Championship)

 

Wetten ohne Anmeldung bei Speedybet

Speedybet Wetten ohne Anmeldung
Mit BankID registrieren & wetten
AGB gelten | 18+
 

England Middlesbrough – Statistik & aktuelle Form

Middlesbrough Logo

Die Mannschaft der Stunde in der englischen Championship ist sicherlich der Middlesbrough Football Club. Aus den vergangenen fünf Pflichtspielen holte „Boro“ beeindruckende 13 Punkte (vier Siege, ein Remis) und konnte sich damit möglicherweise vorentscheidend von den Abstiegsrängen entfernen.

Zugegebenermaßen war es aber ohnehin nie das Ziel der Rot-Weißen, überhaupt in die untere Tabellenhälfte abzurutschen. Aufgrund von nur vier Siegen in den ersten 22 Matches (neun Remis, neun Niederlagen), rangierte der ehemalige Erstligist eine Woche vor Weihnachten noch auf dem enttäuschenden 20. Platz mit bloß drei Zählern Vorsprung auf Position 22.

Dank der jüngsten Erfolgsserie scheinen nun selbst die Playoffs in Richtung Premier League nicht mehr in unerreichbarer Ferne. Acht Punkte bei noch knapp 20 ausstehenden Spielen sind definitiv aufzuholen, wenngleich die Mannschaft von Trainer Jonathan Woodgate in den kommenden Wochen an die jüngsten Leistungen anknüpfen muss.

Ob „Boro“ ausgerechnet am Freitagabend in Fulham im sechsten aufeinanderfolgenden Championship-Match ungeschlagen bleiben kann, darf jedoch bezweifelt werden. Einerseits weil die Rot-Weißen im Saisonverlauf erst zwei ihrer 13 Gastspiele gewannen und mit die wenigsten Tore erzielten (14). Andererseits weil der Zweitligist erst am Dienstag ein kräftezehrendes Pokalspiel absolvieren musste.

Im Wiederholungsspiel der dritten Runde im FA Cup ging es für die Mannen von der Riverside ebenfalls nach London. Beim letztjährigen Champions League-Finalisten Tottenham lag die Mannschaft von Trainer Woodgate, der seine Leistungsträger nicht schonte, bereits nach 20 Minuten mit 0:2 hinten. Der Underdog gab sich jedoch nicht auf, kämpfte bis zum Schluss und zog am Ende dennoch mit 1:2 den Kürzeren.

Die hohe Belastung in Verbindung mit dem potentiellen Substanzverlust sowie der nach wie vor alles andere als guten Bilanz in der Fremde sollten – trotz des derzeitigen Formhochs – zwischen Fulham und Middlesbrough als Argument ausreichen, einen Tipp auf die favorisierten Hausherren abzugeben. Shotton, Friend, Dijksteel und Ayala müssen verletzt passen. Der Einsatz des zweitbesten Scorers Assombalonga (sechs Tore, zwei Vorlagen) ist zudem fraglich.

Voraussichtliche Aufstellung von Middlesbrough:
Pears; Howson, McNair, Fry; Spence, Wing, Saville, Clayton; Roberts, Tavernier; Fletcher

Letzte Spiele von Middlesbrough:
14.01.2020 – Tottenham vs. FC Middlesbrough 2:1 (FA Cup)
11.01.2020 – FC Middlesbrough vs. Derby County 2:2 (Championship)
05.01.2020 – FC Middlesbrough vs. Tottenham 1:1 (FA Cup)
01.01.2020 – Preston North End vs. FC Middlesbrough 0:2 (Championship)
29.12.2019 – West Bromwich Albion vs. FC Middlesbrough 0:2 (Championship)

Fulham vs. Middlesbrough – Wettquoten Vergleich * – Championship

Bet365 Logo Interwetten Logo Bethard Logo OhmBet Logo
Hier zu
Bet365
Hier zu
Interwetten
Hier zu
Bethard
Hier zu
OhmBet
Fulham
1.90 1.87 1.91 1.89
Unentschieden 3.75 3.60 3.55 3.52
Middlesbrough
3.90 4.05 4.30 4.20

(Wettquoten vom 16.01.2020, 08:26 Uhr)

England Fulham vs. Middlesbrough England Direkter Vergleich & Statistik Highlights

Fulham und Middlesbrough bestreiten am Freitagabend ihr insgesamt 63. Pflichtspiel, das 40. davon in der Championship. In der zweithöchsten englischen Spielklasse hat „Boro“ die Nase im direkten Vergleich mit 18 zu 15 Siegen (fünf Unentschieden) knapp vorne. Interessanter ist jedoch die Tatsache, dass seit der Saison 2014/15 in diesem Duell nicht mehr die Heimmannschaft gewinnen konnte.

Die jüngsten fünf Aufeinandertreffen endeten entweder mit einem Auswärtssieg oder aber mit einem Unentschieden, so auch das Hinspiel in der laufenden Saison, in dem sich die langjährigen Erstligisten torlos 0:0 trennten. Es war zudem bereits das fünfte Match nacheinander, in dem sich das Unter 2,5 bezahlt gemacht hätte. Ein Tor-Spektakel ist auch am Freitag an der Craven Cottage nicht zu erwarten.

Kann Getafe im Süd-Madrid-Derby seine Krise beenden?
Leganes vs. Getafe, 17.01.2020 – Wettbasis.com Analyse

 

England Fulham gegen Middlesbrough England Tipp & Prognose – 17.01.2020

Am Freitagabend wird in London der 28. Spieltag in der englischen Championship eröffnet. Dabei kommt es gleich zum direkten Duell zweier langjähriger Erstligisten, die kurz- beziehungsweise mittelfristig die Rückkehr in die Premier League schaffen wollen. Die besseren Karten haben momentan auf jeden Fall die „Cottagers“, die auf Platz vier rangieren. Die rot-weißen Gäste müssen derweil mit Position 16 vorlieb nehmen.

Zwischen Fulham vs. Middlesbrough sind die Wettquoten zugunsten eines Heimsieges in den vergangenen Tagen und Wochen dennoch signifikant angestiegen. Dies ist in allererster Linie darauf zurückzuführen, dass „Boro“ einen beeindruckenden Run hinlegte und starke 13 Punkte aus den jüngsten fünf Ligaspielen sammelte.

 

Key-Facts – Fulham vs. Middlesbrough Tipp

  • Fulham stellt aktuell die drittbeste Heimmannschaft der Liga
  • Middlesbrough holte 13 Punkte aus den jüngsten fünf Spielen
  • Am Dienstag waren die Rot-Weißen erst im FA Cup gefordert

 

Unter der Woche endete die Ungeschlagen-Serie der Woodgate-Elf im FA Cup-Wiederholungsspiel bei Tottenham (1:2). Weil der Coach am Freitag nahezu auf die gleichen elf Spieler in der Startelf vertrauen wird wie am Dienstag, könnte Müdigkeit oder fehlende Spritzigkeit im zweiten Spiel binnen drei Tagen durchaus zu einem Faktor werden.

Weil die Londoner darüber hinaus als sehr heimstark gelten und „Boro“ erst zwei der 13 Gastspiele in der laufenden Saison für sich entschied, fällt die Wahl der Wettbasis vor der Partie Fulham vs. Middlesbrough auf den Tipp auf den Heimsieg der „Whites“.

Die 1.95 von Wettanbieter Betsafe lässt einen passablen Value erahnen, auch wenn der Hauptstadtklub 2015 zuletzt gegen die Rot-Weißen nach regulärer Spielzeit gewann. Wir riskieren einen Einsatz von sieben Units.

 

England Fulham – Middlesbrough England beste Quoten * Championship

England Sieg Fulham: 1.95 @Betsafe
Unentschieden: 3.75 @Bet365
England Sieg Middlesbrough: 4.45 @Unibet

(Wettquoten vom 16.01.2020, 08:26 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Fulham / Unentschieden / Sieg Middlesbrough:

1: 52%
X: 26%
2: 22%

 

Hier bei Betsson auf Fulham wetten

England Fulham – Middlesbrough England – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1.80 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 2.00 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1.66 @Bet365
NEIN: 2.10 @Bet365

(Wettquoten vom 16.01.2020, 08:26 Uhr)

Hier bei Bet365 wetten

Datum/ZeitLandFussball-SpieleWettbewerb
17.01./20:00PortugalPorto - Braga 1:2Primeira Liga
17.01./20:30BelgiumMechelen - Standard Lüttich 2:3Jupiler League
17.01./20:45EnglandFulham - Middlesbrough 1:0Championship
17.01./22:15PortugalSporting Lissabon - Benfica Lissabon 0:2Primeira Liga
18.01./20:55FranceNantes - Lyon 3:4Coupe de France
19.01./17:15FranceMontpellier - Caen 5:0Coupe de France
19.01./20:55FranceLorient - PSG 0:1Coupe de France
20.01./20:55FranceSaint-Pryve - Monaco 1:3Coupe de France

Marcel Niesner

Marcel Niesner

Nationalität: Deutschland

Nach vielen Jahren des eigenen leistungsorientierten Kickens verschob sich meine Leidenschaft in Richtung des Trainerjobs. Anfangs in der Jugend und schließlich auch bis hin in den bezahlten „Profifußball“ in der deutschen 4. Liga, wo ich die Gelegenheit habe als Co-Trainer Videoanalyse/Scouting, Teil eines jungen, dynamischenTrainerteams zu sein.

Auch meine Sympathie für Statistiken & Analysen im Allgemeinen, die ich nicht nur bei meiner Trainertätigkeit, sondern auch als ChefRedakteur bei der Wettbasis ausleben darf. Ein Faible für Zahlen und Fakten dürften spätestens auch unsere fleißigen Leser der Wettbasis sowie aber auch die treuen Zuhörer der „Beidfüßig“-Videos auf dem Wettbasis Kanal auf Youtube bemerkt haben.

Neben dem Fußball sind Basketball, Tennis und vor allem American Football absolute Leidenschaften geworden, zumal auch diese Sportarten immer datenbasierter und spezieller werden.

Exakt dies ist auch mein Ansatz für Euch: Macht euch Gedanken vor dem Spiel, lest unsere sehr statistikbasierten Analysen und macht euch zusätzlich ein eigenes Bild über die von euch eigens gewichteten Faktoren, die ein Spiel, egal in welcher Sportart, beeinflussen können   Mehr lesen