Feyenoord Rotterdam vs. Glasgow Rangers Tipp, Prognose & Quoten – Europa League 2019

Vorentscheidung oder Krimi in der Gruppe G?

/
Senesi (Feyenoord)
Senesi (Feyenoord) © imago images /

Warum finden die Partien einer Gruppe am letzten Spieltag der Champions und auch Europa League immer zeitgleich statt und zuvor nicht? Ganz klar, es geht um die Fairness und darum, keinen Wettbewerbsvorteil zu erlangen.

Am Donnerstag findet zwar erst der vorletzte Spieltag Euro League-Gruppenphase statt und dennoch ist es günstig, dass bei der Konstellation in der Gruppe G die beiden Partien zeitgleich stattfinden.

Die Ausgangslage ist nämlich unglaublich spannend. Die Young Boys Bern führen das Tableau mit sieben Zählern vor den punktgleichen Glasgow Rangers an. Sowohl Feyenoord Rotterdam als auch der FC Porto liegen dahinter mit vier Punkten auf Lauerstellung.

Am Donnerstag kann eine Vorentscheidung fallen, die Lage kann sich aber auch noch weiter zuspitzen. Es wäre sogar eine Konstellation denkbar, dass alle vier Teams mit der gleichen Punktzahl in den abschließenden Spieltag gehen.

Wir konzentrieren uns darauf, beim Spiel Feyenoord Rotterdam vs. Glasgow Rangers eine gute Prognose zu wagen und nehmen deshalb diese beiden Teams genauer unter die Lupe. Für die Gäste ist die Chance groß, vorzeitig das Ticket für die Zwischenrunde zu lösen. Ein Auswärtssieg reicht sicher zum Weiterkommen und auch ein Remis wäre genug, wenn gleichzeitig Porto nicht in Bern gewinnt.

Da die Schotten das Hinspiel auf der Insel mit 1:0 gewonnen haben, ist ihnen bei einem Unentschieden der Sieg im direkten Vergleich nicht mehr zu nehmen. So spannend die Ausgangslage ist, so unsicher sind sich auch die Buchmacher bei der Bewertung der Siegwahrscheinlichkeiten.

Es verwundert nicht, dass zwischen Feyenoord Rotterdam und den Glasgow Rangers die Quoten für einen Tipp auf den Spielausgang sehr dicht beisammen liegen. Mit einer 2,55 werden die Niederländer aufgrund des Heimvorteils minimal als Favorit eingestuft.

Die Rangers erhalten für Wetten auf einen Dreier eine Maximalquote von 2,85. Angepfiffen wird die Begegnung im Stadion „De Kuip“ am Donnerstagabend um 18:55 Uhr. Schiedsrichter der Partie ist der international sehr angesehene Slowene Skomina.

Treffen beide?
Ja
1.59
Nein
2.10

Bei Interwetten wetten

(Wettquoten vom 26.11.2019, 09:29 Uhr)

Netherlands Feyenoord Rotterdam – Statistik & aktuelle Form

Feyenoord Rotterdam Logo

Feyenoord Rotterdam hat einen sehr guten Start in diese Spielzeit hingelegt und seit der Niederlage im Hinspiel gegen die Rangers einen kleinen Einbruch erlitten, von dem sich die Mannschaft bis heute nicht mehr so richtig erholt hat. Seitdem wurden von 13 Partien vier gewonnen, fünf verloren und wiederum viermal die Punkte geteilt. Es fehlt ganz klar an der Konstanz.

In der holländischen Eredivise ist der Klub damit ins Mittelfeld abgerutscht und rangiert momentan mit 21 Zählern auf Platz zehn. Der Rückstand auf Platz vier beträgt aber nur zwei Zähler, weshalb die Lage nicht so aussichtslos ist, wie sie im ersten Moment erscheint. Mit der Ligaspitze kann Rotterdam schon seit Jahren nicht mehr mithalten, was beim 0:4 in Amsterdam vor Kurzem mal wieder deutlich wurde.

Trainer Dick Advocaat hat eine sehr ausgewogene Truppe zur Verfügung, in der die ganz großen Namen fehlen. Luis Sinisterra, der beim 1:1 am Wochenende in Groningen getroffen hat, ist als 20-Jähriger eine der großen Zukunftshoffnungen im Kader.

Steven Berghuis und Renato Narsingh sind zwei ganz wichtige Stützen im Team, deren Leistungen jedoch parallel zur ganzen Mannschaft seit Wochen extrem schwanken. Gerade Berghuis als Kapitän ist ein ganz entscheidender Faktor. Auf ihm ruhen auch am Donnerstag die Hoffnungen im Heimspiel gegen die Schotten.

Wenn vor dem abschließenden Gruppenspiel in Porto die Chance aufs Weiterkommen aufrechterhalten werden soll, ist ein Dreier fast Pflicht. Gelingt dieser nicht und Bern gewinnt gleichzeitig das Parallelspiel gegen die Portugiesen, dann ist das Aus sogar mathematisch schon besiegelt.

Die Verantwortlichen werden mit einem Auge also auch immer auf den anderen Platz blicken, während sich die Akteure auf dem Rasen auf ihre Aufgabe konzentrieren müssen. Nur wenn sich die Hausherren diesmal wieder von ihrer besseren Seite zeigen, dann ist zwischen Feyenoord Rotterdam und den Glasgow Rangers eine Prognose in Richtung der Gastgeber sinnvoll.

Voraussichtliche Aufstellung von Feyenoord Rotterdam:
Vermeer – Geertruida, Botteghin, Senesi, Malacia – Toornstra, Kokcu, Fer – Berghuis, Larsson, Sinisterra

Letzte Spiele von Feyenoord Rotterdam:
24.11.2019 – FC Groningen vs. Feyenoord Rotterdam 1:1 (Eredivisie)
10.11.2019 – Feyenoord Rotterdam vs. Waalwijk 3:2 (Eredivisie)
07.11.2019 – Feyenoord Rotterdam vs. Young Boys 1:1 (Europa League)
03.11.2019 – VVV Venlo vs. Feyenoord Rotterdam 0:3 (Eredivisie)
27.10.2019 – Ajax Amsterdam vs. Feyenoord Rotterdam 4:0 (Eredivisie)

Feyenoord Rotterdam vs. Glasgow Rangers – Wettquoten Vergleich * – Europa League 2019

Bet365 Logo Unibet Logo William Hill Logo Bet at Home Logo
Hier zu
Bet365
Hier zu
Unibet
Hier zu
William Hill
Hier zu
Bet at Home
Feyenoord Rotterdam
2.45 2.50 2.50 2.41
Unentschieden 3.60 3.45 3.40 3.33
Glasgow Rangers
2.75 2.85 2.75 2.74

(Wettquoten vom 26.11.2019, 09:29 Uhr)

Scotland Glasgow Rangers – Statistik & aktuelle Form

Glasgow Rangers Logo

Die Glasgow Rangers haben unter ihrem Coach Steven Gerrard in dieser Saison einen weiteren Schritt nach vorn gemacht und scheinen endgültig so weit zu sein, den Stadtrivalen Celtic im Kampf um die nationale Meisterschaft herauszufordern.

Obwohl das direkte Duell mit den Grün-Weißen im September verloren ging, sind die Blauen momentan in der Tabelle der Premier League punktgleich an der Spitze und nur aufgrund eines Treffers auf dem zweiten Platz. 34 von 39 möglichen Punkten stehen zu Buche, was für eine große Konstanz spricht. Wettbewerbsübergreifend wurden die letzten sechs Partien allesamt gewonnen.

Am Wochenende gab es einen souveränen 3:1-Auswärtssieg bei Hamilton, bei dem Ryan Kent einen Doppelpack schnürte. Der 23-Jährige harmoniert im Angriff mit den Oldies Scott Arfield (31) und Jermain Defoe (37) hervorragend.

Die guten Leistungen konnten auch auf internationaler Bühne regelmäßig abgerufen werden, weshalb die Ausgangssituation nach vier von sechs Spieltagen für die Schotten eine sehr gute ist. Mit einem Auswärtssieg am Donnerstag wäre das Weiterkommen schon aus eigener Hand vorzeitig gesichert.

Selbst ein Remis könnte bei einem parallelen Bern-Sieg reichen. Deshalb ist davon auszugehen, dass sich die Gerrard-Schützlinge trotz der nominellen Dreierkette vorerst auf ihre große Stärke gegen den Ball konzentrieren werden.

Drei Gegentore in vier Europa League-Spiele und acht Gegentreffer in acht Ligaspielen sprechen eine deutliche Sprache, wie massiv die Defensive der Rangers ist. Von einem echten Schützenfest ist deshalb am Donnerstagabend nicht auszugehen. Zwischen Feyenoord Rotterdam und den Glasgow Rangers ist ein Tipp auf die Quoten für ein torarmes Spiel eher zu empfehlen.

Voraussichtliche Aufstellung von Glasgow Rangers:
McGregor – Tevernier, Goldson, Helander – Barisic, Aribo, Jack, Kamara – Kent, Arfield, Defoe

Letzte Spiele von Glasgow Rangers:
24.11.2019 – Hamilton Academical vs. Glasgow Rangers 1:3 (Premiership)
10.11.2019 – Livingston vs. Glasgow Rangers 0:2 (Premiership)
07.11.2019 – Glasgow Rangers vs. Porto 2:0 (Europa League)
03.11.2019 – Glasgow Rangers vs. Heart of Midlothian 3:0 (Ligapokal)
30.10.2019 – Ross County vs. Glasgow Rangers 0:4 (Premiership)

 

Welche Sportwetten Anbieter bieten Cash Out an?
Wettanbieter mit Cash Out-Option – Übersicht

 

Netherlands Feyenoord Rotterdam vs. Glasgow Rangers Scotland Direkter Vergleich & Statistik Highlights

Beim Blick auf den direkten Vergleich zwischen Feyenoord Rotterdam und den Glasgow Rangers ist für eine Prognose eigentlich nur das Hinspiel aus dem September relevant. Es fanden zuvor schon einmal zwei Duelle im Rahmen der Europa League statt, jedoch liegen diese 17 Jahre zurück.

Damals setzten sich die Holländer im Achtelfinale nach Hin- und Rückspiel hauchdünn mit 4:3 durch. Der erste Erfolg in einem Aufeinandertreffen der Klubs gelang den Schotten dann vor wenigen Wochen im heimischen Ibrox Stadium.

Nachdem Tavernier in der Anfangsphase noch die große Chance zur Führung vergeben hatte, machte es Angreifer Sheyi Ojo in der 24. Minute besser und erzielte das 1:0, welches am Ende der 90 Minuten noch immer das einzige Tor war und damit zum Dreier der Schotten reichte.

 

5€ Black Freebet bei Interwetten:

Interwetten Freebet

Jetzt 5€ Freebet holen
AGB gelten | 18+

 

Netherlands Feyenoord Rotterdam gegen Glasgow Rangers Scotland Tipp & Prognose – 28.11.2019

Hochspannung ist angesagt in der Europa League-Konferenz am Donnerstagabend. Vor allem in der Gruppe G ist vieles möglich und es könnte sowohl eine Vorentscheidung zugunsten von Bern und Glasgow fallen als auch sich das Teilnehmerfeld noch enger zusammenschieben. Im direkten Duell von Feyenoord Rotterdam und den Glasgow Rangers ist eine Prognose sehr schwer zu treffen.

Auf der einen Seite brauchen die Gastgeber unbedingt einen Dreier und haben mit ihren Fans im Rücken natürlich auch einen großen Pluspunkt. Auf der anderen Seite ist der Druck natürlich auch bei den Holländern riesig, die mit einem Remis womöglich schon ausscheiden könnten. Die Form der Rangers wirkt alles in allem ein wenig besser und vor allem konstanter.

 

Key-Facts – Feyenoord Rotterdam vs. Glasgow Rangers Tipp

  • Die Rangers haben ihre letzten sechs Partien allesamt gewonnen, während Feyenoord nur in zwei der vergangenen acht Begegnungen siegreich war
  • Der Druck ist aufseiten der Gastgeber in diesem Match deutlich höher und Rotterdam muss fast gewinnen, um die Chance auf die K.o.-Phase zu wahren
  • Im Hinspiel auf der Insel behielten die Rangers mit 1:0 die Oberhand

 

Wie schon die die Quotierung der Buchmacher erahnen lässt, ist es sehr schwierig, sich auf einen Sieger festzulegen, weshalb sich zum Wetten eher eine Alternative anbietet. Zwischen Feyenoord Rotterdam und den Glasgow Rangers erscheinen die Wettquoten für „Unter 2,5 Tore“ am lukrativsten. Die Gäste sind defensiv unheimlich stabil und haben in dieser Spielzeit in allen Wettbewerben weniger als ein Gegentor pro Spiel kassiert.

Die Elf von Steven Gerrard wird sich wohl vorerst auf eine solide Arbeit gegen den Ball konzentrieren. Die aktuelle Form der Niederländer ist nicht so gut, dass davon auszugehen ist, dass sich Feyenoord im Minutentakt Torchancen erspielen wird.

Am Ende werden Kleinigkeiten den Unterschied ausmachen und über den Sieger des Duells entscheiden. Der Einsatz vor dem Duell zwischen Feyenoord Rotterdam und den Glasgow Rangers für den Tipp auf maximal zwei Treffer beträgt sechs Units.
 

Sind sind bei den Young Boys wieder Tore garantiert?
Young Boys vs. Porto, 28.11.2019 – Wettbasis.com Analyse

 

Netherlands Feyenoord Rotterdam – Glasgow Rangers Scotland beste Quoten * Europa League 2019

Netherlands Sieg Feyenoord Rotterdam: 2.55 @Bethard
Unentschieden: 3.60 @Bet365
Scotland Sieg Glasgow Rangers: 2.85 @Unibet

(Wettquoten vom 26.11.2019, 09:29 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Feyenoord Rotterdam / Unentschieden / Sieg Glasgow Rangers:

1: 39%
X: 26%
2: 35%

 

Hier bei Betvictor auf Unter 2,5 Tore wetten

Netherlands Feyenoord Rotterdam – Glasgow Rangers Scotland – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1,80 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 2,00 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1,66 @Bet365
NEIN: 2,10 @Bet365

(Wettquoten vom 26.11.2019, 09:29 Uhr)

Hier bei Bet365 wetten
Den aktuellen Tabellenstand, Spielplan, Ergebnisse, Torschützenkönig und mehr Statistiken finden Sie bei den Fußball Tabellen (einfach die Europa League European Union & das gewünschte Thema auswählen).

Europa League Spiele vom 28.11.2019 (5. Spieltag)

Datum/ZeitLandFussball-SpieleGruppe
28.11./16:50European UnionKrasnodar - Basel 1:0C
28.11./16:50European UnionTrabzonspor - Getafe 0:1C
28.11./16:50European UnionAstana - Manchester United 2:1L
28.11./18:55European UnionFeyenoord Rotterdam - Glasgow Rangers 2:2G
28.11./18:55European UnionYoung Boys - Porto 1:2G
28.11./18:55European UnionZSKA Moskau - Ludogorets Razgrad 1:1H
28.11./18:55European UnionFerencvaros - Espanyol Barcelona 2:2H
28.11./18:55European UnionOleksandriya - Wolfsburg 0:1I
28.11./18:55European UnionSt. Etienne - Gent 0:0I
28.11./18:55European UnionBasaksehir - AS Rom 0:3J
28.11./18:55European UnionWolfsberg - Gladbach 0:1J
28.11./18:55European UnionBesiktas - Bratislava 2:1K
28.11./18:55European UnionBraga - Wolverhampton 3:3K
28.11./18:55European UnionAlkmaar - Partizan Belgrad 2:2L
28.11./21:00European UnionDüdelingen - APOEL Nikosia 0:2A
28.11./21:00European UnionSevilla - Qarabag Agdam 2:0A
28.11./21:00European UnionLugano - FC Kopenhagen 0:1B
28.11./21:00European UnionMalmö - Dynamo Kiew 4:3B
28.11./21:00European UnionRosenborg Trondheim - LASK 1:2C
28.11./21:00European UnionSporting Lissabon - PSV Eindhoven 4:0C
28.11./21:00European UnionCeltic Glasgow - Rennes 3:1D
28.11./21:00European UnionLazio - CFR Cluj 1:0D
28.11./21:00European UnionArsenal - Frankfurt 1:2E
28.11./21:00European UnionGuimaraes - Standard Lüttich 1:1E