Enthält kommerzielle Inhalte

Was zeichnet einen guten Wettanbieter aus?

Von A wie Anfängerbonus bis W wie Wettauswertung!

Sportwetten unterliegen schon längst nicht mehr einem negativem Ruf. In den letzten Jahrzehnten haben die Wettanbieter das Vertrauen der Kunden stärken können. Zudem verdient der Staat durch Steuererträge ebenfalls mit an dieser Branche, sodass das Wettgeschäft auch auf staatlicher Ebene abgesichert ist. Vereinzelt gibt es aber noch einige schwarze Schafe unter den Buchmachern. Die Allermeisten aber sind seriös und benutzerfreundlich. Die Wettbasis hat natürlich Erfahrungen mit sehr vielen Wettanbietern gemacht und wir wollen diese Eindrücke unseren Lesern auch näher bringen.

In den folgenden Abschnitten werden wir der Frage nachgehen, was einen guten Wettanbieter wirklich auszeichnet? Denn die Beschäftigung mit Sportwetten ist nicht nur ein sehr interessantes Hobby, sondern bei Beachtung wichtiger Grundprinzipien auch eine lukrative Möglichkeit sich ein kleines Zubrot zu verdienen. Langfristige Gewinne sind kein Zufall, doch das gelingt zum einen nur mit einer fundierten strategischen Ausrichtung, aber auch mit dem Nutzen der richtigen Wettanbietern!

Seriösität und Reputation der Wettanbieter

Zuerst gilt es festzuhalten, dass es diverse Wettanbieter gibt, die bereits eine gewisse Reputation haben. Oliver Kahn wirbt beispielsweise als Markenbotschafter für Tipico. Dies gibt dem Unternehmen natürlich eine gewisse gesellschaftliche Akzeptanz und zeigt auf, dass man auch mit professionellen Menschen zusammenarbeiten kann. Viele Buchmacher nutzen namhafte Spieler um internationale Bekanntheit zu erhalten und den eigenen Ruf zu stärken. Doch Seriösität basiert nicht nur auf dem äußeren Erscheinungsbild, sondern natürlich auch auf dem Umgang mit Geld.

Gute Buchmacher gewähren eine problemlose Einzahlung, werden aber auch in jedem Fall die Dokumente des Kunden abfragen. Tun sie dies nicht, würden sie gegen das Geldwäschegesetz verstoßen. Wird man also vor dem Auszahlen nach der Verifizierung der eigenen Person gebeten, dann ist dies kein Zeichen für einen nervigen und weniger kulanten Buchmacher, sondern ein Zeichen für die Einhaltung der Gesetze. In der Regel akzeptieren Wettanbieter die gängigen Einzahlungsmöglichkeiten. Dazu gehört die klassische Banküberweisung, die Kreditkarte, aber auch PayPal oder auch Skrill (ehemals Moneybookers). All diese Finanzinstitute sind seriöse Partner und würden in der Regel nicht mit einem Wettanbieter zusammenarbeiten, wenn dieser nicht seriös wäre. Auch dies ist ein Beleg für die Seriösität der Sportwettenbranche in der heutigen Zeit.

Wettangebot und Wettquoten

Das Herzstück eines jeden Buchmachers ist ohne Zweifel natürlich das Wettangebot. Prinzipiell haben nahezu alle Wettanbieter auch breitere Wettangebote bei den populären Sportarten. Beim Fußball kann man überall nicht nur die klassische Drei-Weg-Wette in Anspruch nehmen, sondern auch auf Over und Under Wetten setzen, doppelte Chancen spielen oder auch Torschützen Wetten tätigen. Je nach eigener strategischen Ausrichtung aber eignen sich auch unterschiedliche Buchmacher. Manche Wettanbieter haben auch spezielle Wetten im Angebot. Beispielsweise glänzt Unibet mit einer sehr ausführlichen Sparte über Wetten auf die Anzahl der Eckbälle (welche es so nur bei wenigen Buchmachern gibt). Auch bei anderen Sportarten bieten die allermeisten Buchmacher die Standard-Wetten an und nur ein erlesener Kreis geht etwas tiefer in die Materie hinein. Für Fußball Wetten eignen sich prinzipiell Tipico, Bet365, Unibet und Bwin, bei den Tennis Wetten glänzen Bet365, Interwetten und BetVictor mit einem breiten Angebot.

Neben dem Wettangebot spielen aber auch die Wettquoten eine Rolle, ob ein Buchmacher sich im vorderen Feld der Elite platzieren kann. Je höher die Marge, also die Differenz aus tatsächlicher Wahrscheinlichkeit der Ereignisse und der angebotenen Wettquoten, desto mehr Profit betreibt der Buchmacher, desto geringer aber ist die Gewinnspanne der Kunden. Wettexperten achten sehr genau darauf, dass man nach Möglichkeit immer die Höchstquote auf dem Markt anspielt. Deswegen empfiehlt es sich auch mehrere Wettkonten zu haben um dann flexibel agieren zu können. Nicht immer gibt es die besten Wettquoten bei einem einzigen Buchmacher. Hat der Buchmacher eine geringere Marge, dann wird er aber mit hoher Wahrscheinlichkeit immer die besseren Wettquoten anbieten (wenn auch nicht immer die Besten). Sehr hohe Auszahlungsschlüssen haben in der Regel asiatische Buchmacher wie Pinnacle, aber auch Marathonbet – allesamt mit etwa 97-98 % bei Topspielen im Fußball. Aber diese sind teilweise für deutsche Kunden nicht verwendbar.

In der Regel aber haben aber auch andere Buchmacher mit einem Auszahlungsschlüssel von 95-96 % immer konstant hohe Quoten. Zu diesen zählen insbesondere BetVictor, aber auch Sportingbet, Unibet, Bet365, Bet3000 und Betsafe. Zuletzt sei an dieser Stelle noch angemerkt, dass vor allem Kunden in Deutschland genau darauf achten sollen, welche Wettanbieter Wettsteuern erheben und welche diese aus eigener Tasche bezahlen. 5 % des Umsatzes machen auf lange Sicht eine ordentliche Stange Geld aus. Tipico bietet ein nahezu unschlagbares Angebot mit der Kombination aus starken Wettquoten und verzicht auf die Wettsteuer an!

Schnelle Annahme von Wetten und schnelle Wettauswertung

Die Wettannahme stellt einen wichtigen Punkt bei der Bewertung eines Wettanbieters dar, vor allem wenn es sich um Live Wetten handelt. Hier kann es manchmal einige Sekunden dauern ehe man den getätigten Einsatz als Wettbestätigung erhält. Je schneller die Verarbeitung der Wette, desto besser. Auch eine schnelle Wettauswertung ist wünschenswert und zeugt von einem guten System des Buchmachers.

Einsatzlimits und Limitierung

Ohne Einsätze keine Gewinne! Prinzipiell gilt dieser Punkt für Einsteiger nicht, denn Einsätze bis zu 50 Euro nehmen nahezu alle Buchmacher zu fast jedem Ereignis zumindest am Anfang an. Interessanter wird es natürlich, wenn man sich schon so hoch gearbeitet hat, dass man auch locker höhere Einsätze im dreistelligen Bereich tätigen kann, um saftige Gewinne einzufahren. Idealerweise sollte es auf einem perfekten Markt keine Limitierung geben, allerdings limitieren einige Buchmacher vor allem erfolgreiche Spieler recht schnell. Ist dies der Fall, dann sollte man die eigenen Ressourcen sparen, denn eine Diskussion eignet sich in den seltensten Fällen. Vereinzelt kommen solche Limitierungen zwar vor, wirklich konstant limitieren aber meistens die Buchmacher mit hohem Auszahlungsschlüssel (außer Pinnacle). Marathonbet, 1xBet oder 10Bet bestechen mit lukrativen Quoten, haben aber im Vergleich zu anderen Buchmachern oft sehr niedrige Einsatzlimits, besonders bei weniger populären Sportarten.

Benutzerfreundlichkeit

Natürlich ist auch die Benutzer- und Kundenfreundlichkeit ein zentrales Element. Gute Buchmacher gewähren eine einfache Benutzung der Webseite. Je schlichter das Layout, desto übersichtlicher ist die Webseite und desto angenehmer das Wetterlebnis. Als besonders positive Beispiele fallen uns auf Anhieb Tipico, Interwetten und Ladbrokes ein. Natürlich darf auch ein intakter Kundenservice nicht fehlen. Bei Fragen oder Probleme sollte dieser rasch, freundlich und zuvorkommend reagieren können. Viele Anbieter wie beispielsweise Bet365 haben einen Live Chat auf der Webseite implementiert. Dadurch ermöglicht man den Kunden Probleme in wenigen Minuten zu klären. Prinzipiell ist ein Kundenservice auch per Mail erreichbar. Die Bearbeitungsszeit dauert dann entsprechend länger. Dafür ist die Chance wesentlich größer, eine befriedigende Antwort zu erhalten. Die Mitarbeiter im Livechat haben oft nur einen groben Überblick, müsen für Details aber auch nachfragen, was manchmal nicht sofort möglich ist. Wenn das Anliegen nicht schnell geklärt sein muss, empfehlen wir daher den E-Mail-Kontakt.

[top5bookmakers]

Bonusangebote und Bonusprogramme

Last but ot least sind Bonusangebote die Kirsche auf der Sahnetorte. Fast ausnahmslos alle Buchmacher bieten Neukundenboni an. Oft über 100 % auf eine Einzahlung bis 100 Euro. Das sind sehr lukrative Angebote und idealerweise sollte man die allermeisten auch einmal freigespielt haben, denn es ist mit einer passenden Strategie oft leicht verdientes Geld. Gute Wettanbieter haben darüber hinaus faire Umsatzbedingungen. Wenn die Umsatzbedingungen lauten, dass man viel Geld in wenigen Tagen oder Wochen umsetzen muss, dann kommt man natürlich etwas unter Druck. Hat man aber mehrere Monate Zeit oder idealerweise kein Limit, dann ist der Druck auch nicht so groß und der Bonus lässt sich angenehm freispielen. Weiterhin bieten einige Buchmacher auch spezielle Programme an, wie einen Kombi-Bonus , Cash-Out-Boni oder andere schöne Varianten, um Wetten lukrativer zu gestalten oder abzusichern. Diese sind ein Extra-Goodie und optimieren das Wetterlebnis.

Fazit – Was zeichnet einen guten Wettanbieter aus?

Der Idealtypus des perfekten Wettanbietes ist seriös, akzeptiert die üblichen Einzahlungs- und Auszahlungsmodalitäten, bietet stets Topquoten auf ein sehr breites Wettangebot an, hat einen hohen Auszahlungsschlüssel, nimmt Sportwetten schnell an und wertet diese rasch aus, limitiert seine Kunden nicht, hat einen starken Kundenservice, eine übersichtliche Webseite und ein starkes, nachhaltiges Bonusprogramm. Den „perfekten“ Buchmacher gibt es natürlich nicht, aber viele Wettanbieter kommen diesem Idealtypus schon sehr Nahe, unter ihnen natürlich Bet365, Tipico, Interwetten, Sportingbet und Bwin, sowie Bet at Home, Betsson und Bet3000, die wir in fast allen Bereichen auf Top Niveau sehen! Der Wettmarkt ist gespickt mit exzellenten Buchmachern und das ist natürlich ein Segen für Freunde des Wettsports.

 
Informationen über seriöse Wettanbieter, Faktoren wie Sicherheit & Service sowie sonstige Themen finden Sie in unserem Artikel: Seriöse Wettanbieter in Deutschland.