Enthält kommerzielle Inhalte

Exoten-Buchmacher – Vorsicht bei dubiosen Wettanbietern

Wie vermeintliche Wettanbieter den Kunde aufs Glatteis führen

Wir bekommen immer wieder Anfragen von Lesern, ob denn dieser oder jener Internet Wettanbieter empfehlenswert und seriös ist. Der genannte Buchmacher ist dann in sehr vielen Fällen ins Reich der Exotenbuchmacher zu reihen und hat seinen Sitz meist in einem Land in der Karibik, in Mittelamerika (zum Beispiel Costa Rica, Panama, Belize), Südamerika oder Asien.

Inhaltsverzeichnis

Selten aber doch sind auch Wettanbieter aus eigentlich seriösen „Jurisdiktionen“ wie Malta oder Zypern darunter. Wir möchten Ihnen zeigen, woran Sie die Wettanbieter erkennen, die es eher zu meiden gilt. Sportwettenbetrug seitens des Wettanbieters müssen sie nicht erleben.
 

 

Äußerliche Aufmachung der Homepage kann täuschen

Oft sieht die Website eines solchen Exotenbuchmachers sogar noch recht professionell aus – man will ja Kunden attraktiv in Empfang nehmen, doch bei einem kurzen Blick hinter die Kulissen lässt sich schnell erahnen, dass man bei einem solchen Wettanbieter zwar schnell und einfach Geld einzahlen kann – ob man allfällige Gewinne aber auch ausbezahlt bekommt, ist eine ganz andere Frage. Sportwettenbetrug ist an der Homepage – die heutzutage leicht erstellt ist – nicht stets zu erkennen.

Was sind nun Merkmale anhand derer man die Seriosität eines Wettanbieters einschätzen kann, wenn man ihn nicht kennt und auch in Sportwetten Foren wenig darüber findet?

Wettanbieter mit sehr schwacher Sprachversion / geringen Einzahlungsvarianten

Das Erste, was ich mir ansehe, ist die völlig einwandfreie Funktionalität und sprachliche Korrektheit der Seite – wer hier schon sparen muss, der ist schon ausgeschieden. Dennoch findet man immer wieder Wettanbieter-Seiten, bei denen man auf Fehlermeldungen stößt (und dabei meine ich nicht ein kurzfristiges Problem, das ja immer mal auftreten kann, sondern Fehler, die auch über Tage nicht behoben werden) oder Buchmacher-Seiten, bei denen schon die englische Sprach-Version vor Fehlern und schlechten Formulierungen strotzt. Wenn es eine deutsche Version der Seite gibt, kann man schon recht gut die Qualität einschätzen. Wie gut ist die Seite übersetzt? Bei dieser Frage offenbaren sich oft schon grobe Mängel und hier kann man viele Exoten-Buchmacher sofort ausscheiden.

Welche Einzahlungsarten werden angeboten? Nur Kreditkarte oder auch Banküberweisung und Online-Zahlungsmethoden wie Moneybookers oder Neteller? Sportwettenbetrug seitens des Wettanbieters ist wesentlich unwahrscheinlicher, wenn der Buchmacher Zahlungsmethoden wie Paypal anbietet.

Ein zu gutes Bonusangebot oder Promos mit Haken

Praktisch jeder Online Wettanbieter offeriert seinen Neukunden einen schönen Bonus (die aktuelle Übersicht empfehlenswerter Angebote finden Sie immer auf unserer Sportwetten Bonus Seite) und hier sollte man bei einem unbekannten Wettanbieter in zwei Richtungen schauen. Lesen Sie sich die Bonus-Bedingungen ganz genau durch – sind Fallstricke enthalten oder nur sehr schwierig zu erfüllende Bedingungen? Oder ist das Bonus-Angebot zu gut um wahr zu sein? So versuchen nämlich unseriöse Geschäftemacher Einzahlungen verlockend zu machen und denken nicht daran, Gelder auch wieder auszuzahlen.

Neben den Bonus-Bedingungen sollte man auch die AGB genau studieren (falls es überhaupt welche gibt). Steht da vielleicht etwas über Kontoführungs-Gebühren, Einzahlungsgebühren, sonstige Gebühren? Was sind mögliche Auszahlungsarten? In welche Länder wird ausgezahlt? User aus welchen Ländern werden von der Teilnahme ausgeschlossen? Hier gibt es einige unseriöse Praktiken, die leider immer wieder vorkommen.
 

Bei welchem Online Wettanbieter darf man in der Schweiz wetten?
Sind Sportwetten in der Schweiz legal? – Wettbasis.com Ratgeber

 

Vorsicht bei zu hohen Quoten

Natürlich ist es der Traum jeden Wetters, zu den höchsten Quoten zu wetten. Doch auch hier sollte man Vorsicht walten lassen. Oft bieten unseriöse Wettanbieter oder  jene Wettanbieter, die kurz vor der Pleite stehen, die allerhöchsten Quoten an. Wieder mit dem Ziel, Einzahlungen zu generieren, um sich vielleicht noch ein paar Wochen drüberzuretten und auf einen Glücksfall hoffend.

Vorsicht natürlich nicht nur bei zu hohen Quoten, sondern auch bei zu niedrigen Quoten. Wenn ein Buchmacher aus der Karibik niedrige Quoten als Oddset anbietet, ist das wohl eine sehr eigenartige Art, die Kunden übers Ohr zu hauen. Man würde denken, solch ein Bookie findet keine Kunden, aber dennoch dieser Versuch kommt auch immer wieder vor. Solche Sportwetten Anbieter hoffen, dass sich Leute finden, die vielleicht von einer erotisch angehauchten Website angelockt, dort dann wetten. Wir hoffen, dass sich dafür und auch bei anderen unseriösen Online Wettanbietern niemand findet, der darauf reinfällt.

Wettanbieter nicht auf bekannten Seiten gelistet

Ein weiteres klassischer Argument für seriöse Wettanbieter ist es, dass man bei Seiten wie der Wettbasis oder Quotenvergleichs-Portalen gelistet ist. Taucht der Name des Wettanbieters in dieser Richtung nirgendwo auf, dann ist dies durchaus ein Argument dafür, lieber einen Bogen um den Buchmacher zu machen.

Fazit – Schutz vor Wettbetrug von Seiten des Anbieters

Das waren ein paar der Merkmale, die Sie sich ansehen sollten, aber Sie können sich natürlich wie gewohnt immer auch bei uns erkundigen – wir helfen gerne weiter.  Sportwettenbetrug können Sie aber mit den hier aufgelisteten Faktoren sehr gut vermeiden.

Und jene Wettanbieter, mit denen wir selbst schon lange und gute Erfahrungen gesammelt haben, finden Sie auf unserer Liste der besten online Wettanbieter. Bei all diesen Namen müssen sie keine Sorgen haben, ein böses Erwachen zu erleben.

 
Informationen über seriöse Wettanbieter, Faktoren wie Sicherheit & Service sowie sonstige Themen finden Sie in unserem Artikel: Seriöse Wettanbieter in Deutschland.