Enthält kommerzielle Inhalte

Titanbet im Live Wetten Vergleich

Das Live Wetten Angebot von Titanbet im Vergleich

Die olympischen Spiele von Sotchi sind mittlerweile schon wieder Geschichte. Mit der FIFA Fußball-Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien steht das nächste Großereignis bereits vor der Tür. Bis dahin wird dem Sportfreund jedoch nicht langweilig. In den nationalen Ligen sowie international stehen noch etliche Titelentscheidungen aus, Tennis wird rund um den Globus gespielt und in der NBA und der NHL geht es langsam aber sicher in die entscheidende Phase. Egal welche Sportart – eines haben sie alle gemeinsam – der Freund der Sportwetten will am liebsten live in das Geschehen eingreifen. In den letzten Jahren entwickelte sich ein unheimlicher Trend zu den Live Wetten. Die Anbieter haben dabei ein großes Potential entdeckt Kunden zu gewinnen. Mittlerweile gibt es bereits so viele Anbieter, dass es schwer ist den Überblick zu behalten. Genau dies haben wir von der Wettbasis uns zur Aufgabe gemacht. In den letzten Monaten wurden bereits 17 Live Wetten Portale unter die Lupe genommen und miteinander verglichen. In diesem Artikel kommt mit dem israelischen Buchmacher Titanbet Nummer 18 an die Reihe.

Nachdem die Nachfrage an Live Wetten immer weiter gestiegen ist, werden heutzutage bei vielen Buchmachern unzählige Spiele live angeboten. Angefangen von den Topspielen bis hin zu Exoten, deren Namen man kaum aussprechen kann. Doch der Kunde ist König und sein Wunsch wird erfüllt. Wie wir feststellen konnten, sind Live Wetten nicht gleich Live Wetten. Es gibt durchaus Unterschiede. Heute wollen wir klären ob der noch junge Buchmacher Titanbet im Konzert der großen mitspielen kann. Voraussetzungen dafür sind ein prall gefüllter Kalender, der in einem ansprechenden Design angeboten wird. Zudem muss auch der Quotenschlüssel passen, damit die Kunden mit attraktiven Quoten und Angeboten angelockt werden können.

Bevor wir uns im heutigen Special dem Anbieter Titanbet widmen, werfen wir noch einen kurzen Blick auf das derzeitige Ranking. Den ersten Platz teilen sich Bet365 und Bwin mit jeweils 27 von möglichen 30 Punkten. Das detaillierte Ranking finden sie unten zusammengefasst.

1. Bet365 27 von 30 Punkten
1. Bwin 27 von 30 Punkten
3. Betsafe 25 von 30 Punkten
3. Interwetten 25 von 30 Punkten
3. Sportingbet 25 von 30 Punkten
3. Ladbrokes 25 von 30 Punkten
7. Tipico 24 von 30 Punkten
7. Bet-at-Home 24 von 30 Punkten
7 . Betsson 24 von 30 Punkten
7. YouWin 24 von 30 Punkten
7. Cashpoint 24 von 30 Punkten
12. BetVictor 23 von 30 Punkten
12. MyBet 23 von 30 Punkten
12. Digibet 23 von 30 Punkten
12. Expekt 23 von 30 Punkten
12. ComeOn 23 von 30 Punkten
17. Bet3000 22 von 30 Punkten

 

Etliche Buchmacher blicken auf eine langjährige Tradition zurück. Gerade zu Beginn des neuen Jahrtausends entstand ein wahrer Hype und die Buchmacher sind aus dem Boden geschossen. Nicht in diese Kategorie fällt der Buchmacher Titanbet. Erst im Jahr 2009 wurde das Unternehmen gegründet, welches auf israelische Wurzeln zurückblickt und den Firmensitz in Zypern hat. Die Lizenz wird in Antigua und Barbuda bezogen.

Oftmals entdeckt ein etablierter Buchmacher nach den Sportwetten das Pokern als interessantes Geschäftsfeld. Titanbet ging hier einen anderen Weg. Titanpoker ist bereits seit vielen Jahren in der Branche etabliert und daraus ergab sich dann der Buchmacher Titanbet. Trotz dem erst fünf jährigen Bestehen kann man auf ein sehr breit gefächertes Produktportfolio zurückblicken, welches sowohl in der Breite als auch in der Tiefe überzeugt. Offizielle Zahlen gibt es keine, aber laut mehreren Berichten zählt Titanbet derzeit über 80.000 Kunden zu ihrem Kundenstamm, die Tag für Tag auf ein Angebot von ca. 7.500 Wetten zugreifen können. Vor allem die Vielzahl an Einzahlungsmöglichkeiten ist ein absolutes Highlight. Zudem spezialisiert man sich nicht nur auf Sportwetten, sondern auch Spezialwetten gibt es immer wieder im Angebot. Als die Schwangerschaft von William & Kate bekannt wurde, bot Titanbet Wetten zum Namen des Kindes an. Doch reicht dies tatsächlich aus um den arrivierten Kräften im Sportwetten-Business gefährlich werden zu können?

Um dies feststellen zu können, bewerten wir den Live-Wetten Bereich in drei Kategorien. Wie im realen Leben, zählt auch hier der erste Eindruck. Ist dieser schlecht, so wird es ganz schwer den Kunden doch noch überzeugen zu können – dementsprechend ist das Design ein wichtiger Aspekt. Das zweite Kriterium wird die Angebotstiefe sein. Wird dem Kunden eine Vielfalt an Möglichkeiten geboten? Oder kann man lediglich auf die Spiele der deutschen Bundesliga wetten? Drittes und letztes Kriterium wird das Prozedere bei der Wettabgabe sein. Gibt es schnelle Quotenschwankungen? Gibt es oftmals Märkte die für eine Ewigkeit ausgesetzt sind? Oder kann man Wetten ohne Probleme auch bei Live-Events abgeben?

Anhand dieser drei Kriterien werden wir die verschiedenen Anbieter bewerten. Es wird in jeder Kategorie zehn Wettbasis-Punkte geben.

 

Das Design von Titanbet

Die Homepage von Titanbet wirkt auf den ersten Blick sehr schick und edel. Von der Farbgebung her entschied man sich für eine dunklere Variante. Dominierend sind Schwarz- und Grau-Töne. Für das Auge ist diese Farbgebung sehr angenehm und man fühlt sich rasch wohl auf der Seite. Die Homepage steht dem Kunden derzeit in fünf Sprachen zur Verfügung (Deutsch, Englisch, Spanisch, Französisch sowie Italienisch). Der Live Wetten Bereich ist einfach über einen Knopf im oberen Bereich zu finden. Dieser Bereich ist auf die restliche Homepage abgestimmt und auch in Schwarz und Grau gehalten. Ein weiterer Vorteil ist die Tatsache, dass die Seite auch für große Bildschirme optimiert ist. Dabei wird kein Platz auf der rechten oder linken Seite verschenkt, sondern komplett ausgenützt. Ein großer Nachteil ist jedoch die Performance. Oftmals muss man trotz guter Verbindung recht lange warten, bis sich der Live Wetten Bereich geladen hat.

Ansonsten vertraut man auf die viel verwendete Drei-Spalten Technik. Wie bei etlichen Mitbewerbern sind auf der linken Seite die Ereignisse zu finden. Hierbei gibt es für den Kunden mehrere Möglichkeiten. Einzelne Spiele können als „Favoriten“ gekennzeichnet werden und damit oben „festgehalten“ werden. Im mittleren Bereich sind die Wetten zum ausgewählten Event zu finden. Auch eine kleine Statistik-Sektion hat sich in den Live Wetten Bereich verirrt. Umfassende Informationen wie es zum Beispiel bei Bet365 zum Standard gehört, gibt es hier leider nicht. Tore, gelbe/rote Karten, Eckbälle – mehr Informationen gibt es auf den ersten Blick nicht. Doch bei einigen Spielen – den Spielen aus den Topligen Europas – gibt mittels einem kleinen Statistik-Knopf noch Informationen zur Anzahl der Torschüssen oder Abseitsstellungen. Mit einem kleinen Button – der kaum zu finden ist – wird ein Spielfeld aufgeklappt. Dieses soll wohl so ähnlich wie bei Bet365 und Konsorten ein animiertes Spielfeld sein. Doch in unserem Test haben wir nur bei äußerst wenigen Spielen ein animiertes Spielfeld gefunden. Zumeist war das Spielfeld abgebildet, ohne dass irgendwas passiert ist. Hierbei muss Titanbet zweifelsfrei nachbessern um mit dem derzeitigen Standard mithalten zu können. Rechts ist dann der Wettschein zu finden. Dieser ist dann auch für die weitere Farbgebung zuständig. Der Wettschein ist in einer grünen Farbe dargestellt, doch wirklich herausstechen tut er nicht. Das Auge ist mehr auf den Rest der Seite konzentriert.

Alles in allem ist das Design sehr stimmig, angenehm für das Auge und bietet dem Kunden einen gewissen Komfort. Die Seite ist für das Auge optisch ansprechend, doch gerade im Statistik-Bereich hat man noch viele Entwicklungsmöglichkeiten. Viele Zusatzinformationen müssen manuell eingeblendet werden, doch die dazugehörigen Buttons sind kaum zu finden und schon gar nicht beschrieben. Dies kann man definitiv noch besser lösen. Und auch die Performance muss deutlich verbessert werden. Deswegen vergeben wir dem Design von Titanbet Acht von Zehn Wettbasis Punkten.

 

Das Live Wetten Angebot

Vor wenigen Monaten bestand das Live Wetten Angebot bei Titanbet nahezu ausschließlich aus Fußball. Restliche Sportarten fanden äußerst selten den Weg in den Live Wetten Bereich. Doch hierbei hat sich der Anbieter in den letzten Monaten enorm weiterentwickelt. König Fußball dominiert natürlich weiterhin das Geschehen – doch dies ist bei allen Anbietern „State of the Art“. Doch mittlerweile kann sich das komplette Angebot sehen lassen. Mittlerweile sind Tennis, Eishockey, Basketball, Volleyball oder auch Dart fester Bestandteil im Angebot. Die Anzahl der angebotenen Events kann zwar noch nicht ganz mit den Platzhirschen in diesem Bereich mithalten, doch der Schritt geht in die richtige Richtung. Im Fußball werden die wichtigsten Spiele der Topligen schon seit jeher angeboten, doch auch immer mehr Exoten finden den Weg in das Programm. Beim Tennis konzentriert sich der Anbieter nicht nur auf die Spiele der ATP- oder WTA-Tour sondern auch Spiele der Challenger bzw. ITF-Tour gibt es pro Tag mehrfach zu finden. Hier muss man Titanbet zweifelsohne loben. Auch bei den restlichen Sportarten ist eine ähnlich Entwicklung festzustellen. Der Kunde hat nahezu das Gefühl, dass von Woche zu Woche mehr Spiele den Weg ins Angebot finden.

Die Anzahl der verschiedenen Wettmöglichkeiten pro Event ist gerade im Fußball sehr ausgeprägt. Neben den vielen Hauptwetten gibt es noch unzählige weitere Möglichkeiten sein Geld anzulegen. Über/Unter Wetten, Tore pro Team, Handicaps – Titanbet hat gerade im Fußball eine sehr umfassende Angebotstiefe und muss sich hierbei von der Konkurrenz keineswegs verstecken. Diese Angebotstiefe kann jedoch leider nicht als Standard für den gesamten Live Wetten Bereich angesehen werden. Bei den restlichen Sportarten ist die Auswahl bedeutend geringer. Gerade im Tennis gibt es neben der Sieg- und Satzwette meistens nur noch den Gewinner des nächsten Aufschlagsspiels zu wetten. Game-Handicap-Wetten oder genaues Satz-Ergebnis gibt es nicht bei Titanbet. Bei Basketball sieht es nochmals ein bisschen besser aus und es gibt auch noch Handicap-Wetten pro Viertel/Halbzeit sowie die einzelnen Über/Unter Wetten.

In den letzten Monaten hat sich gerade in diesem Bereich vieles getan bei Titanbet. Dementsprechend darf man sich auf die kommenden Wochen und Monate freuen, da diese Entwicklung hoffentlich fortgesetzt wird. Die Anzahl der angebotenen Events ist mittlerweile auf einem sehr guten Level angelangt. Verbesserungspotential sehen wir noch bei einigen Sportarten in der Angebotstiefe und vielleicht kommen bald auch Live Streams ins Angebot. Dann bleiben keinerlei Wünsche mehr offen. Bis dahin vergeben wir auch in diesem Bereich Acht von Zehn Wettbasis-Punkten.

 

Die Wettabgabe

Wie bereits beim Design bemängelt, fällt der grüne Wettschein gar nicht so richtig auf, obwohl dies der einzige Bereich ist, in dem ein bisschen Farbe ins Spiel kommt. Ebenfalls bemängelt wurden bereits die Ladezeiten, die eine Wettabgabe durchaus erschweren. Doch in diesem Bereich gibt es auch viele positive Aspekte die hervorgehoben werden müssen. Für die Anfänger ist Titanbet eine gute Alternative, da der Mindesteinsatz bei gerade einmal 10 Cent liegt und damit können viele Neulinge die ersten Erfahrungen sammeln, ohne ein großes finanzielles Risiko einzugehen. Und auch die Tatsache, dass bisher die Kunden aus Deutschland noch keine Wettsteuer bezahlen müssen, ist ein Grund, dass der Anbieter genauer unter die Lupe genommen werden muss.

Titanbet bietet dem Kunden zwei Möglichkeiten um seine Wetten abzugeben. Bei der „Quickbet“ Funktion kann der Einsatz bereits vorbestimmt werden und mit einem einfachen Klick auf die Quote wird die Wette bereits abgegeben. Die zweite Möglichkeit beinhaltet den traditionellen Weg mittels dem Wettschein. Sobald mehrere Wetten ausgewählt werden, kann zwischen Einzel- und Kombination ausgewählt werden. Doch keine Angst, auch Systemwetten sind möglich. Bei den Kombi-Wetten werden auch alle gängigen Systemwetten als Wettmöglichkeit angeboten werden.

Leider möchte auch Titanbet den Kunden verleiten sein Geld bei Mini-Games zu vermehren oder wohl eher zu vernichten. Dies ist bei allen anderen Mitbewerbern auch schon mit einem Punkteabzug zu bewerten. Dafür lassen sich vor allem die Quoten auf Auswärtssiege im Fußball sehen und liegen oftmals über den Mitbewerbern.

Alles in allem haben wir uns aufgrund der netten Quick-Funktion sowie dem geringen Mindesteinsatz auch hier für Acht von Zehn Wettbasis Punkten entschieden. Die Mini-Games sowie die Ladezeiten sind der Hauptkritikpunkt in diesem Bereich.

 

Wettbasis Fazit Titanbet

Design 8 von 10 Wettbasis-Punkten
Angebot 8 von 10 Wettbasis-Punkten
Wettabgabe 8 von 10 Wettbasis-Punkten
Gesamt: 24 von 30 Wettbasis-Punkten

 

Titanbet erwies sich enorm konstant in unserem Live Wetten Vergleich. In jeder Kategorie erreichte der Anbieter Acht von Zehn Wettbasis Punkte und kommt somit auf ein Ergebnis von 24 Punkten. Damit erreicht der Titanbet den siebten Platz. Diesen Platz teilt man sich mit einer Reihe von Wettanbietern. Angesichts der sehr jungen Unternehmensgeschichte kann man mit diesem Ergebnis auf jeden Fall zufrieden sein. Das Design ist für den Kunden sehr ansprechend und vermittelt Eleganz. Auch wenn Geschmäcker verschieden sind, mit dem edlen Design sollte ein Großteil der Kunden durchaus zufrieden gestellt werden. Zudem kann auf eine sehr positive Entwicklung in den letzten Monaten zurückgeblickt werden. Das Angebot an verschiedenen Events im Live Wetten Bereich wächst von Tag zu Tag und man kann die Lücke auf die arrivierten Buchmacher immer weiter schließen. Und gerade aufgrund der Tatsache, dass Titanbet die Wettsteuer für die deutschen Kunden (noch) übernimmt sowie den geringen Mindesteinsatz sollten sich auch Neueinsteiger mit dem Anbieter befassen.

Verbesserungsbedarf sehen wir in unserem großen Test noch bei der Performance der Seite sowie den fehlenden Live Streams. Sollten diese zwei Punkte in den kommenden Monaten bearbeitet werden, dann wird sich der Live Wetten Bereich von Titanbet von keinem Mitbewerber verstecken müssen. Die Richtung stimmt – nun heißt es diesen Weg fortzuführen und sich stetig weiterzuentwickeln.

Damit haben wir bereits den 18ten Teil unseres großen Live Wetten Vergleichs abgeschlossen. In den kommenden Tagen wird bereits Nummer 19 online gehen – dann ist der Anbieter Betclic an der Reihe!

 

 

Eine Übersicht mit allen interessanten Informationen rund ums Livewetten, finden Sie in unserem Artikel: Livewetten – Wettmöglichkeiten, Tipps und Wettanbieter Vergleich

Dominic Martin

Dominic Martin

Alter: 35 Nationalität: Österreich Lieblings-Wettanbieter: Bet365

Fußball ist seit Kindheitstagen meine große Leidenschaft und aktiv jage ich seit knapp 30 Jahren dem runden Leder hinterher. Doch auch passiv nimmt das runde Leder eine zentrale Rolle ein und es gibt kaum einen Spieler in den europäischen Topligen, der mir kein Begriff ist.

Ansonsten sind die Zahlen meine Heimat, nachdem sich mein beruflicher Werdegang in den Bereich Controlling verlagerte. Daraus ergibt sich eine Mischung aus meiner langjährigen Erfahrung bei der Wettbasis (seit über 10 Jahren), den Kenntnissen vieler Spieler/Mannschaften sowie der Interpretation von Zahlen und Statistiken, die die Basis für meine Analysen darstellen.

Neben dem runden Leder fasziniert mich dank Federer & Co. auch der gelbe Filzball. Somit gibt es von mir auch immer wieder Analysen und Empfehlungen für Tennisspiele zu lesen. Emotionen sind beim Ausüben des Sports wichtig, bei Wetten hingegen nicht. Deshalb ist mein Rat an euch – macht euch Gedanken vor einer Wette und besorgt euch Informationen, um den Value in einer Wette zu entdecken.   Mehr lesen