Enthält kommerzielle Inhalte

Interwetten im Live Wetten Vergleich

Das Live Wetten Angebot von Interwetten im Vergleich

Es ist Zeit für die nächste Ausgabe unseres Livewetten-Reports. Wir haben uns zur Aufgabe gemacht, die wichtigsten Wettanbieter hinsichtlich des Livewetten-Angebots zu analysieren und zu bewerten, da jener Sektor inzwischen ein wesentlich größeres Volumen erreicht, als Wetten vor dem Anpfiff.

    Den nächsten Teil unserer Artikelserie nimmt der Wettanbieter Interwetten ein. Viel Spaß mit unserer Analyse.

    Das Live Wetten Angebot von Bwin im Detail
    Der Livewetten Vergleich Bwin – Wettbasis.com Ratgeber

     

    Vorstellung – Interwetten

    Interwetten ist ein österreichisches Unternehmen, welches 1990 in Wien gegründet wurde. In den ersten sieben Jahren gab es nur die Möglichkeit Wetten via Telefon abzugeben. Seit 1997 ist Interwetten auch im Online-Geschäft tätig und die Wettabgabe wurde immens erleichtert. Mittlerweile ist das Angebot in sehr vielen Sprachen verfügbar und wie fast alle Wettanbieter hat Interwetten mittlerweile den Geschäftssitz in Malta.

    Interwetten ist unter anderen durch Sponsoring in Sevilla aufgefallen. Zuvor war man bei Espanyol Barcelona (2008 – 2011) und beim SC Untersiebenbrunn (in den 90er Jahren in Österreich) als Hauptsponsor tätig. Zusätzlich ist man noch Premium Partner weiterer Fußballklubs.

    Interwetten genießt in der Online-Branche einen guten Ruf und hat dementsprechend viele Kunden. Das Angebot wird ständig erweitert und das Design ist sehr ansprechend. Zusätzlich gibt es noch den „Interwetten-Club“, der für den User einige nette Bonis zu bieten hat. Je mehr man spielt, desto mehr Punkte bekommt man – und umso attraktiver sind die Prämien (von Werbeartikel bis zu Einzahlungs-Bonis oder Gutscheinen). Doch wie ist das Interwetten Live Wetten Portal? Kann es mit Bet365 und Bwin mithalten?

    Um dies feststellen zu können, bewerten wir den Interwetten Live Wetten Bereich in drei Kategorien. Wie im realen Leben, zählt auch hier der erste Eindruck. Ist dieser schlecht, so wird es ganz schwer den Kunden doch noch überzeugen zu können – dementsprechend ist das Design ein wichtiger Aspekt. Das zweite Kriterium wird die Angebotstiefe sein. Wird dem Kunden eine Vielfalt an Möglichkeiten geboten? Oder kann man lediglich auf die Spiele der deutschen Bundesliga wetten? Drittes und letztes Kriterium wird das Prozedere bei der Wettabgabe sein. Gibt es schnelle Quotenschwankungen? Gibt es oftmals Märkte die für eine Ewigkeit ausgesetzt sind? Oder kann man Wetten ohne Probleme auch bei Live-Events abgeben?

    Anhand dieser drei Kriterien werden wir die verschiedenen Anbieter bewerten. Es wird – ähnlich wie beim mobilen Wetten – in jeder Kategorie zehn Wettbasis-Punkte geben.

    Das Design von Interwetten

    Das Interwetten Live Wetten Portal gibt es in zwei verschiedenen Varianten. Wählt der User auf der Hauptseite den Button „Live“ aus, öffnet sich ein neues Fenster in dem das Live-Wetten-Portal geöffnet wird. Diese ist sehr übersichtlich gehalten und man findet alles was man benötigt. Man kommt direkt vom Portal auf die Ein-/Auszahlungsseite, kann persönliche Einstellungen ändern und hat die Möglichkeit alle offenen beziehungsweise auch gewonnenen Wetten anzeigen zu lassen. Diese öffnen sich in einem kleinen Pop-Up. Ansonsten sind auf der linken Seite des Portals die Events untereinander aufgelistet. Einen Abzug gibt es hier, dass man nicht die Möglichkeit hat, Favoriten zu benennen und somit sich seine „Eventliste“ selbst zusammen zu stellen. Dies gibt es leider nur in abgeänderter Form und zwar mit einem separaten Reiter „Meine Events“. Dort kommen die Spiele hinein, die man mal angeklickt hat. Im Mittelteil ist das ausgewählte Event mit den Wetten ersichtlich. Man kann selbst auswählen, welche Arten von Wetten angezeigt werden sollen und welche ausgeblendet werden sollen. Wenn man sich für eine Einzelwette entscheidet, kann man auf zwei Arten die Wette abgeben. Entweder auf dem klassischen Weg nach Klicken auf die Quote über den Wettschein oder die schnelle Variante. Wenn man auf die Quote klickt, erweitert sich das Fenster und man kann direkt den Einsatz für die Einzelwette eingeben und erspart sich somit die Zeit mit der Maus zum Wettschein zu scrollen. Der Wettschein ist auf der rechten Seite des Portals zu finden. Typisch für Interwetten ist die Möglichkeit bei Systemwetten den Einsatz pro Weg beziehungsweise den Gesamteinsatz einzugeben – ebenfalls eine feine Funktion, die nicht jeder Wettanbieter hat. Ansonsten findet man auf der rechten Seite noch die bereits angesprochenen Buttons für die gewonnenen/offenen Wetten sowie eine Art „Liveticker“ der Spiele, die man zuletzt angeklickt hat. Alles in allem ist das Portal sehr innovativ und bietet dem Kunden viele Möglichkeiten.

    Vom Design und den Funktionen ist die neue Variante des Interwetten Live Wetten Bereichs natürlich um einiges kundenfreundlicher. Das Design ist wirklich klasse und jeder kommt auf den Geschmack – dafür gibt es neun von zehn Wettbasis-Punkten.

    Das Live-Wetten Angebot

    Das Live-Wetten Angebot bei Interwetten ist sehr breit gefächert. Zwar kann man von der Quantität nicht mit Bet365 mithalten, doch für jeden Sportfreund sollte etwas dabei sein. Die Fußballspiele aus den höchsten und zweithöchsten Ligen des Landes sind sowieso ein Muss. Interwetten hat zudem auch noch viele „exotische“ Spiele im Programm. U-23 Spiele aus der Türkei, irgendwelche Spiele aus den unteren Ligen in Asien und mehr. Während bei anderen Wettanbietern jedoch zeitgleich zehn Spiele aus diesen Ligen angeboten werden, gibt es bei Interwetten meistens nur ein oder zwei solcher Spiele. Beim Tennis tritt Interwetten ebenfalls sehr umfangreich auf. Etliche Spiele von der ATP/WTA-Tour sind immer Live im Angebot. Challenger Spiele und vereinzelt Spiele von der Future-League sind auch tagtäglich im Programm zu finden. Auch hier hat man etliche Namen noch nie im Leben zuvor gehört. Diese Vorgehensweise zieht sich durch alle Sportarten durch. Basketball, Eishockey, Volleyball wird ebenso abgedeckt wie Motorsport oder im Winter die diversen Schirennen sowie Langlauf und Biathlon.

    Interwetten bietet weitaus mehr Events als Tipico aber auch um einiges weniger als Bwin und viel, viel weniger als der britische Buchmacher Bet365. Ein weiterer großer Unterschied zu den zwei etablierten Sportwettengrößen ist die Anzahl der Wettmöglichkeiten auf ein Event. Während man bei den Mitbewerbern schon fast darauf wetten kann, wer als nächstes einen Fehlpass macht, gibt es bei Interwetten weitaus weniger Auswahl, wobei natürlich erwähnt werden muss, dass die wichtigen Wettarten allesamt komplett abgedeckt sind im Fußball. Der Sinn von Wetten wie „Welches Team hat als letztes Abstoß“ sind in Frage zu stellen. Ebenfalls im Tennis oder Basketball lässt die Wetttiefe Wünsche offen. Gerade im Tennis wären Wetten wie Satzhandicap (welche es Pre-Game immer gibt) oder allgemein Game-Handicap Wetten durchaus interessant.

    Dennoch ist das Live-Wetten-Angebot völlig ausreichend. Es gibt auch bei Interwetten kaum Zeiten an denen der User sein Geld nicht auf irgendein Spiel setzen kann. Sowohl die Wettangebotbreite als auch die –tiefe ist in Ordnung. Zwar nicht so ausgeprägt wie bei der Konkurrenz – doch bis auf kleinere Wünsche wird der Kunde bei Interwetten völlig zufrieden gestellt! Dafür gibt es von uns acht von zehn Wettbasis-Punkten.

    Das Live Wetten Angebot von BetVictor im Detail!
    BetVictor im Livewetten Vergleich – Wettbasis.com Ratgeber

     

    Die Wettabgabe

    Bereits beim Design wurde die Wettabgabe kurz angesprochen. Zwei Varianten bietet Interwetten an um eine Wette zu platzieren. Wobei eine Variante nur möglich ist, wenn man sich für eine Einzelwette entscheidet. Es mag nach wenig klingen, doch gerade in Sportarten, in denen sich Quoten in Sekunden ändern können, ist es sehr bequem, wenn man nicht die Maus nach rechts schieben muss um den Einsatz anzugeben und dann noch bestätigen muss, sondern wenn man weiß, dass man dies direkt unter der Quote machen kann. Auf den ersten Blick eine Kleinigkeit, doch persönlich finde ich dieses Feature sehr hilfreich. Die „normale“ Wettabgabe wird bei Kombi- und Systemwetten benötigt. Diese können nur auf diese Art und Weise abgegeben werden. Ein nettes Feature hierbei ist die Möglichkeit bei Systemwetten den Gesamteinsatz vorzugeben. Oftmals hat man sich einen Einsatz festgelegt aber weiß nicht wie viel dies pro Reihe ist (zum Beispiel 50 Euro auf ein 5/7 System mit 21 Wetten). Dann muss immer händisch errechnet werden, wie viel dies ausmacht. Bei Interwetten kann man sofort den Gesamteinsatz eingeben und er teilt dies dann richtig auf.

    Abzüge gibt es für Interwetten aufgrund der Tatsache, dass die Wettabgabe relativ lange benötigt – von der Zeit her – und es keinerlei Möglichkeit gibt, Quotenschwankungen zu akzeptieren. Oftmals benötigt man etliche Versuche bis man eine Wette mit Tennis und/oder Basketballspielen durchbringt. Ein weiterer Nachteil ist die Tatsache, dass sich die Lines im Basketball (Over/Under; Handicap) nicht automatisch aktualisieren (wie zB bei Bet365) sondern immer als neue Wette angeboten werden. Wenn sich eine Over-Linie von 198,5 Punkten auf 199,5 Punkte ändert, muss diese Wette neu ausgewählt werden, da die alte gesperrt beziehungsweise gelöscht wird. Dies ist auf Dauer doch sehr nervig und nicht gerade kundenfreundlich. Dies gibt auch leichte Abzüge und auch in dieser Kategorie schafft Interwetten acht von zehn Wettbasis-Punkten.

    Wettbasis Fazit Interwetten Live Wetten

    Design 9 von 10 Wettbasis-Punkten
    Angebot 8 von 10 Wettbasis-Punkten
    Wettabgabe 8 von 10 Wettbasis-Punkten
    Gesamt: 25 von 30 Wettbasis-Punkten

    Insgesamt fällt auch bei Interwetten das Fazit sehr positiv aus. Der Wettanbieter zeigt auch mit dem Live-Wetten Portal, dass man auf die Wünsche des Kunden eingeht und stetig nach Verbesserungen strebt. Das Design ist auf jeden Fall ansprechend und sehr innovativ gehalten. Einen kleinen Abzug gibt es aufgrund der fehlenden Möglichkeit seine Favoriten selbst einfach und unkompliziert zusammenzustellen.

    Die wichtigsten Ereignisse sind bei Interwetten selbstverständlich auch angeboten und „Leerzeiten“ in denen nichts läuft, gibt es kaum. Dennoch vergeben wir hier „nur“ acht Punkte. Die Abzüge gibt es aufgrund der zum Teil fehlenden Angebotstiefe. Bet365 oder Bwin hat dabei bedeutend mehr zu bieten. Bei einzelnen Events gibt es nur sehr wenige Wetten und interessante Wettmöglichkeiten wie Satz-Handicaps, Game-Handicaps oder ähnliches gibt es bei Interwetten im Live-Wetten-Angebot leider nicht.

    Die Wettabgabe bekommt ebenfalls acht Punkte. Die Möglichkeit direkt beim Event zu wetten, ist sehr praktisch und ein großer Pluspunkt, jedoch müssen zwei Punkte abgezogen werden. Zum einen die relativ lange Zeit bis die Wette auch abgegeben wird sowie die fehlende Möglichkeit, dass man Quotenschwankungen akzeptiert. Den zweiten Abzug gibt es aufgrund der nicht variablen Linien bei Handicap oder Over/Under Wetten im Basketball/Baseball und so weiter. Dies ist doch recht umständlich bei einer Tippabgabe, eine variable Wette, bei der sich die Linie anpasst, wäre bedeutend kundenfreundlicher.

    Somit kommt Interwetten auf ein Gesamtergebnis von insgesamt 25 von 30 Punkten. Alles in allem ist ein Top-Buchmacher, der für jeden User eine Überlegung wert ist. Und getreu dem Interwetten-Motto können wir von Wettbasis nur sagen: „Wetten ist unser Sport“!

     

    Eine Übersicht mit allen interessanten Informationen rund ums Livewetten, finden Sie in unserem Artikel: Livewetten – Wettmöglichkeiten, Tipps und Wettanbieter Vergleich