Ladbrokes im Live Wetten Vergleich

Das Live Wetten Angebot von Ladbrokes im Detail

/
Wettanbieter Ladbrokes
Ladbrokes

Live Wetten werden zu nahezu jedem Event angeboten. Wir von der Wettbasis haben bereits vor über einem Jahr begonnen, die Buchmacher in einem kleinen Live Wetten Vergleich unter die Lupe zu nehmen. Nun ist auch Ladbrokes dran, analysiert zu werden.

Wetten, der bekannte Buchmacher schneidet erfolgreich ab? Genug Erfahrung müsste das Unternehmen schließlich haben. Zu Beginn bekommen sie noch einmal alle wichtigen Informationen zu dem Wettanbieter präsentiert.
 

Das Live Wetten Angebot von MyBet im Detail
Mybet im Livewetten Vergleich – Wettbasis.com Ratgeber

 

Vorstellung – Ladbrokes

Das englische Unternehmen blickt auf eine über 100 jährige Tradition zurück. Bereits im Jahre 1886 (!) wurde Ladbrokes gegründet. In der langen Unternehmensgeschichte entwickelte Ladbrokes einen unheimlichen Bekanntheitsgrad. Mittlerweile verfügt Ladbrokes nach eigenen Angaben über 16.000 Mitarbeiter, der Hauptsitz befindet sich in London. Erst im Jahr 2000 startete Ladbrokes das Abenteuer Internet. Bis dahin gab es lediglich unzählige Wettshops und Wettterminals. Insgesamt befinden sich im vereinigten Königreich von England knapp 2.700 Offline-Wettbüros. Zu Beginn gab es die Internetpräsenz jedoch nur für Kunden aus Großbritannien. Aufgrund einem langjährigen Rechtsstreit mit Westlotto war es Ladbrokes nicht möglich, die Seite auch für deutsche Kunden freizuschalten. Erst seit dem Jahr 2011 haben Kunden aus dem deutschsprachigen Raum die Möglichkeit beim ältesten Buchmacher der Welt zu wetten. Mittlerweile ist Ladbrokes auch an der Börse und hat mit über 1,2 Milliarden Pfund einen unglaublichen Umsatz zu verzeichnen. Das börsennotierte Unternehmen ist sogar im FTSE 250 Index gelistet und unter der ISIN Nummer GB00B0ZHS635 besteht die Möglichkeit sich an Ladbrokes zu beteiligen. Wird Ladbrokes mit der geballten Erfahrung von über 100 Jahren in der Wettbranche die Konkurrenz auch bei den Live Wetten in den Schatten stellen? Oder gibt es für die Briten hierbei noch Handlungsbedarf?

Um dies feststellen zu können, bewerten wir den Ladbrokes Livewetten Bereich in drei Kategorien. Wie im realen Leben, zählt auch hier der erste Eindruck. Ist dieser schlecht, so wird es ganz schwer den Kunden doch noch überzeugen zu können – dementsprechend ist das Design ein wichtiger Aspekt. Das zweite Kriterium wird die Angebotstiefe sein. Wird dem Kunden eine Vielfalt an Möglichkeiten geboten? Oder kann man lediglich auf die Spiele der deutschen Bundesliga wetten? Drittes und letztes Kriterium wird das Prozedere bei der Wettabgabe sein. Gibt es schnelle Quotenschwankungen? Gibt es oftmals Märkte die für eine Ewigkeit ausgesetzt sind? Oder kann man Wetten ohne Probleme auch bei Live-Events abgeben?

Anhand dieser drei Kriterien werden wir die verschiedenen Anbieter bewerten. Es wird in jeder Kategorie zehn Wettbasis-Punkte geben.

Das Design von Ladbrokes

Die Homepage von Ladbrokes ist mittlerweile seit 16 Jahren auf dem Markt und hat dementsprechend schon viele Erfahrungen sammeln können. Dennoch gibt es immer wieder zu lesen, dass neue Kunden sich gerade zu Beginn über die Benutzerfreundlichkeit der Seite beklagen. Man wird regelrecht zerschlagen von der immensen Anzahl an Informationen. Um diese Informationen zu gruppieren, muss man sich in verschiedensten Menüs durchklicken. Diese Menü-Verschachtelung ist zwar nicht für jedermann, doch damit wird garantiert, dass die Übersichtlichkeit durchaus vorhanden ist. An diese Art gewöhnt man sich auch recht schnell und dann kann Ladbrokes mit einem angenehmen Design aufwarten. Das Logo – weiße Schrift auf rotem Hintergrund – ist nur im Header der Seite zu sehen. Ansonsten gibt es eine moderne Homepage, in angenehmen Farben und schließlich gibt es sehr viele verschiedene Sprachen zur Auswahl.

Zudem legt der älteste Buchmacher der Welt das Augenmerk auf das Wesentliche, unnötige Grafiken werden vermieden und auf dem begrenzten Platz möchte man viele Informationen unterbringen. Obwohl es kaum Grafiken gibt, ist die Ladezeit zu bemängeln. Da haben andere Anbieter doch eine bessere Performance. Der Live Wetten Bereich kann entweder über den Button im oberen Bereich erreicht werden oder über das Auswählen  eines der Events, die auf der rechten Seite in Listenform dargestellt werden. Während dem gesamten Aufenthalt auf der Seite bleibt der rechte und linke Bereich bestehen. Das Live Wetten Portal von Ladbrokes befindet sich nur im knapp bemessenen mittleren Teil. Dadurch wird das schnelle Navigieren zu „normalen“ Wetten ermöglicht, jedoch ist man im Live Wetten Bereich arg eingeschränkt.

Auch beim einzelnen Event verzichtet Ladbrokes auf große Graphiken. Es gibt kein animiertes Spielfeld, die Ereignisse bei einem Fußball-Spiel werden in einer „Time-Line“ eingezeichnet. Sonst gibt es nur noch Informationen zum aktuellen Spielstand, der Anzahl der gelben/roten Karten sowie der Eckbälle. Mehr statistische Informationen gibt es nicht. Die aktuelle Spielzeit ist recht klein dargestellt. Bei Basketball, Eishockey oder sonstigen Sportarten gibt es nur den aktuellen Spielstand als Information. Die Spielzeit wird gar nicht angezeigt. Dafür verfügen die Tennis-Spiele über einen Livescore. Alles in allem hätte man sich vom ältesten Buchmacher der Welt doch ein bisschen mehr beim Design erwartet.

Wir von der Wettbasis vergeben für das Ladbrokes Livewetten Design 7 von Zehn Wettbasis-Punkten. Äußerst positiv hervorzuheben ist, dass der Kunde sich permanent zu den normalen Events durchklicken kann und sich nicht auf einer eigenen Konsole befindet. Doch bei den einzelnen Events gibt es einfach zu wenige Informationen. Hier kann Ladbrokes dem Kunden definitiv noch viel mehr Komfort bieten – und wir hoffen, dass dies in baldiger Zukunft auch der Fall sein wird.

Das Live Wetten Angebot

Englische Buchmacher und deren Wettangebot – Ladbrokes ist aufgrund von WilliamHill und Bet365 bereits enorm unter Zugzwang. Und nach einem kurzen Blick auf die Homepage von Ladbrokes wird man nicht enttäuscht. Auch der älteste Buchmacher der Welt folgt diesem Trend und verfügt über ein unglaubliches Angebot. Bis zu 40 verschiedene Sportarten werden angeboten. Dieses unglaubliche Angebot gibt es nicht nur Pre-Game sondern auch im Ladbrokes Livewetten Bereich kommt der Kunde voll auf seine Kosten. 24 Stunden pro Tag gibt es Events, auf die man sein Geld setzen kann. Das Hauptaugenmerk bei Ladbrokes liegt natürlich auf dem Fußball. Vor allem der Fußball auf der Insel wird mit einer unglaublichen Breite und Tiefe abgedeckt. Doch auch in den restlichen europäischen Topligen gibt es kein Spiel, welches nicht Live im Angebot ist. Zweite Bundesliga in Deutschland ist zudem auch immer komplett vorhanden. Südamerikanische Ligen gehören genauso zum Standard wie auch viele Spiele aus exotischen Ligen. Beim Fußball-Angebot wird kaum ein Kunde ein Spiel vermissen.

Im US-Sport hat Ladbrokes spätestens seit dem Einstieg auf dem kanadischen Markt eine Vorreiterrolle. Egal ob NBA, NHL oder NFL, Ladbrokes ist im US-Sport absolut top und hat enorm viele Events live im Angebot. Gerade hierbei bietet man vielen Kunden einen Mehrwert, aufgrund der zeitlichen Umstellung gibt es den US Sport bei vielen Anbietern nur in einem geringeren Ausmaß. Dafür muss Ladbrokes im Tennis der Konkurrenz den Vortritt lassen. Spiele von der ATP- und WTA-Tour sind gut abdeckt, doch sobald es eine Stufe weiter nach unten geht, schaut man bei Ladbrokes Livewetten meistens durch die Röhre.

Aufgrund dem Sponsoring bei der PDC-Dart Weltmeisterschaft spielt das Spiel mit der Scheibe und dem Pfeil natürlich auch eine große Rolle bei Ladbrokes. Doch auch Eishockey, Volleyball, Handball, Golf und auch britische TV-Events (wie zum Beispiel Dance on Ice) gibt es immer wieder im Angebot. Engländer sind begeisterte Wetter und spielen alles – das ist auch bei Ladbrokes ersichtlich. Denn nicht nur das Angebot in der Breite ist enorm, sondern auch in der Tiefe gibt es mehr als genügend Auswahl. Anbieter wie Bet365 haben hierbei zwar mehr Möglichkeiten, doch in allen Sportarten, gibt es unzählige Zusatzwetten und man beschränkt sich nicht nur auf die normalen Siegwetten.

Beim Tennis könnte das Angebot noch breiter sein, doch ansonsten gibt es beim  Live Wetten Angebot bei Ladbrokes nichts zu bemängeln. Hier wird alles abgedeckt, was der Kunde wünscht und dementsprechend bekommt der britische Anbieter hier auch die volle Punktezahl – Zehn von Zehn Wettbasis Punkten.
 

Das Live Wetten Angebot von ComeOn im Detail
Comeon im Livewetten Vergleich

 

Die Wettabgabe

Ladbrokes verfügt aufgrund der langjährigen Tradition über einen großen Namen und hat auf der Insel einen immens hohen Bekanntheitsgrad. Vielleicht könnte dieser hohe Bekanntheitsgrad ein Grund sein, dass der Anbieter der Meinung ist, dass der Kunde nicht mit Topquoten gelockt werden muss. Uns ist schon mehrfach aufgefallen, dass es beim ältesten Buchmacher der Welt nur selten die absoluten Topquoten gibt. Meistens liegt Ladbrokes ein klein weniger unter den Topquoten. Dennoch ist der Auszahlungsschlüssel in den Top-Ligen in Ordnung. Bei kleineren Ligen kann dieser schon auf 90 % fallen, was doch äußerst gering ist.

Die Wettabgabe an sich verläuft recht problemlos. Wie bereits erwähnt, bleibt der rechte Teil der Seite immer bestehen, egal wohin man sich navigiert. Sobald eine Wette ausgewählt wurde, kommt diese auf der rechten Seite in den Wettschein. Sobald zwei Wetten ausgewählt werden, kann der Einsatz für die Kombi-Wette eingegeben werden und ab drei – oder mehr – Wetten gibt es auch alle gängigen Systemwetten zur Auswahl. Ladbrokes bietet darüber hinaus dem Kunden die Möglichkeit, auszustellen, dass die Wetten vor der Abgabe geprüft werden sollen. Wird dieser deaktiviert, wird die Wette – insofern der Markt offen ist – abgegeben ohne zusätzliche Überprüfung ob auch die gewünschte Quote vorhanden ist. Damit kann es durchaus die ein oder andere unliebsame Überraschung geben. Doch für System- oder Kombi-Wetten durchaus von Vorteil.

Einen Minuspunkt gibt es zum Schluss noch – die leidige Wettsteuer. Zunächst war Ladbrokes einer der großzügigen Anbieter, die die fünf-prozentige Wettsteuer übernahm und an den Fiskus abgeführt hat. Doch seit September 2013 gehört dies leider der Geschichte an und die Kunden aus Deutschland müssen fünf Prozent auf den Bruttogewinn abführen.

Dass deutsche Kunden die Wettsteuer selbst abführen müssen, ist mittlerweile leider „State of the Art“, nur noch vereinzelte Anbieter sind so großzügig und übernehmen diese aus der eigenen Tasche. Apropos großzügig – hier könnte Ladbrokes gerade bei den angebotenen Quoten noch großzügiger sein. Der Quotenschlüssel ist in Ordnung, bietet jedoch Verbesserungsmöglichkeiten. Ansonsten läuft die Wettabgabe recht problemlos und bis auf die Wettsteuer sowie die nicht vorhandenen Topquoten gibt es nichts zu bemängeln. Dafür vergeben wir Acht von Zehn Wettbasis-Punkten.

Wettbasis Fazit Ladbrokes Livewetten

Design 7 von 10 Wettbasis-Punkten
Angebot 10 von 10 Wettbasis-Punkten
Wettabgabe 8 von 10 Wettbasis-Punkten
Gesamt: 25 von 30 Wettbasis-Punkten

In unserem großen Live Wetten Vergleich kommt der britische Buchmacher Ladbrokes auf die starke Anzahl von 25 von 30 möglichen Punkten. Der Hauptsponsor der PDC-Dart Weltmeisterschaft klassiert sich damit auf dem starken dritten Rang. Ladbrokes kann vor allem beim Live Wetten Angebot überzeugen. Die wettverrückten Briten machen ihrem Ruf alle Ehre und bieten dem Kunden ein nahezu unschlagbares Angebot. Sowohl in der Breite als auch in der Tiefe bleiben keine Wünsche offen. Abzüge gibt es von uns jedoch für den Aufbau der Seite. Hier kann man nicht unbedingt mit den Mitbewerbern mithalten. Die Farbgestaltung ist noch sehr angenehm und auch die Tatsache, dass der Kunde vom Live Wetten Bereich problemlos zu den „Normalen“ Wetten wechseln kann, ist ein Pluspunkt. Doch bei den einzelnen Events bietet Ladbrokes nicht sehr viel Komfort. Nur die nötigsten Informationen zum Spiel werden angeboten. Interessante weiterführende Statistiken gibt es leider nicht. Bei Sportarten wie Basketball oder Eishockey ist es zudem schier unmöglich herauszufinden, wie lange das Spiel noch dauert. Hierbei gibt es hoffentlich bald eine Verbesserung der Darstellung.

Leider hat sich Ladbrokes vor einigen Monaten dazu entschlossen, die Wettsteuer dem deutschen Kunden zu berechnen. Auf der einen Seite durchaus verständlich, aber dennoch schade, da man einer der wenigen Anbieter war, die zu Beginn dieses übernommen hat und dem Fiskus abgeführt haben. Neben der Tatsache, dass die Quoten durchaus Spielraum nach oben haben, gibt es bei der Wettabgabe nichts zu bemängeln. Leicht verständlich, unkompliziert und bietet alle notwendigen Möglichkeiten.

Alles in allem fällt das Testurteil für Ladbrokes sehr positiv aus. Mit dem enormen Angebot an Live Wetten werden viele Kunden angesprochen, die Benutzeroberfläche wird man nach kurzer Irritation auch leicht verstehen und bis auf die ganz wilden Exoten, sind die Quoten auch im annehmbaren Bereich. Der älteste Buchmacher der Welt sollte für jeden treuen Wettfreund eine Alternative darstellen.

 

Eine Übersicht mit allen interessanten Informationen rund ums Livewetten, finden Sie in unserem Artikel: Livewetten – Wettmöglichkeiten, Tipps und Wettanbieter Vergleich