Sheffield United vs. Manchester United Tipp, Prognose & Quoten 24.11.2019 – Premier League

Machen die Red Devils Boden gut?

/
Henderson (Sheffield United)
Dean Henderson (Sheffield United) ©

Es ist eine dieser typischen „Hätte jemand ihnen das vor der Saison mal gesagt“-Konstellationen, wenn in Form von Sheffield United der momentane Fünfte Manchester United – derzeit nur auf Position sieben in der Tabelle – empfängt.

So haben sich die Blades 13 Jahre nach dem Abstieg aus der Premier League bei ihrer Rückkehr perfekt ins Oberhaus des englischen Fußballs eingefunden und blieben in den letzten fünf Ligaspielen ungeschlagen.

Trotzdem ist Sheffield United gegen Manchester United bei den Quoten der Buchmacher der Außenseiter, was angesichts der starken Ergebnisse des Aufsteigers etwas überraschend ist.

Immerhin siegten die Blades zuhause schon gegen Mannschaften wie Arsenal FC und erkämpften sich auswärts bei Chelsea und Tottenham jeweils ein Remis. Ergebnisse, die bei Sheffield United gegen Manchester United die Prognose durchaus beeinträchtigen.

Aber: Auch die Red Devils konnten schon gegen große Gegner punkten und waren sogar für den bislang einzigen Punktverlust von Tabellenführer Liverpool verantwortlich. Unterm Strich macht es also auch wegen des hohen Values durchaus Sinn, bei Sheffield United gegen Manchester United Tipp 2 zu spielen.

Fallen mehr als 2,5 Tore?
JA
2.12
NEIN
1.67

Bei STS-Bet wetten

(Wettquoten vom 22.11.2019, 10:01 Uhr)

Sheffield United – Statistik & aktuelle Form

Sheffield United Logo

Was Aufsteiger Sheffield United derzeit zu einer der Mannschaften der Stunde im Oberhaus des englischen Fußballs macht, ist zweifelsfrei die erstklassige Defensive, die fast gar nichts anbrennen lässt. Lediglich neun Gegentore musste Sheffield United in zwölf Ligaspielen hinnehmen.

Umso bemerkenswerter, zumal der Aufsteiger bereits gegen Torfabriken wie Liverpool, Tottenham, Chelsea, Leicester und Arsenal angetreten ist.

Bemerkenswert ist aber auch, dass die Mannschaft von Chris Wilder, der das Team seinerzeit im Mai 2016 als Elfplatzierten in der dritthöchsten englischen Spielklasse übernahm und dann binnen gerade einmal drei Jahren zurück in die Premier League führte, derzeit den fünften Tabellenplatz bekleidet.

Offensiv ist nur selten viel von den Blades zu sehen, deren teuerster Neuzugang Oliver McBurnie erst ein einziges Tor in der Premier League beisteuern konnte.

So reichten die gerade einmal 13 Saisontore aus den zwölf Ligaspielen, was der sechstschlechteste Wert der gesamten Premier League ist, dafür aus, dass erst drei Niederlagen bei dem im Jahr 1889 gegründeten Traditionsverein zu Buche stehen, der im Jahr 1898 tatsächlich auch schon einmal Englischer Meister war.

Konstatiert werden muss dennoch, dass zu den Top vier der Liga eine deutliche Lücke klafft. Acht Punkte Rückstand hat der Fünftplatzierte Sheffield United bereits, während es nach unten auf Everton FC auf Position 15 eben „nur“ drei Punkte Vorsprung sind.

Kurzum: Behalten die Buchmacher recht, die bei Sheffield United gegen Manchester United bei den Quoten die Red Devils als Favorit sehen, so können die Blades eben auch sehr schnell wieder in die untere Tabellenhälfte hineinrutschen.

Selbst auf den ersten Abstiegsplatz sind es „nur“ neun Punkte Vorsprung. Eine Negativserie und schnell ist der Aufsteiger wieder auf dem Boden der Tatsachen.

Aber: Zuletzt blieben die Blades fünf Mal in Serie ohne Niederlage, weshalb sie dem nächsten Kracher, in dessen Rahmen niemand Geringeres als der englische Rekordmeister an der Bramall Lane gastiert, insgesamt durchaus gelassen entgegensehen können. Der Druck liegt schließlich klar bei den Gästen.

Beste Torschützen in der Liga:
Lys Mousset (3 Tore)
John Lundstram (3 Tore)

Voraussichtliche Aufstellung von Sheffield United:
Henderson – Stevens – O’Connell – Egan – Basham – Baldock – Norwood – Fleck – Lundstram – McGoldstrick – Mousset

Letzte Spiele von Sheffield United:
09.11.2019 – Tottenham vs. Sheffield United 1:1 (Premier League)
02.11.2019 – Sheffield United vs. Burnley 3:0 (Premier League)
26.10.2019 – West Ham vs. Sheffield United 1:1 (Premier League)
21.10.2019 – Sheffield United vs. Arsenal 1:0 (Premier League)
05.10.2019 – Watford vs. Sheffield United 0:0 (Premier League)

Sheffield United vs. Manchester United – Wettquoten Vergleich * – Premier League

Bet365 Logo Betfair Logo Unibet Logo Bet3000 Logo
Hier zu
Bet365
Hier zu
Betfair
Hier zu
Unibet
Hier zu
Bet3000
Sheffield United
3.50 3.80 3.65 3.70
Unentschieden 3.25 3.00 3.30 3.40
Manchester United
2.20 2.00 2.23 2.25

(Wettquoten vom 22.11.2019, 10:01 Uhr)

Manchester United – Statistik & aktuelle Form

Manchester United Logo

Während Tottenham Hotspur nach anhaltender Ergebniskrise in der Länderspielpause die Reißleine gezogen und sich von Maurizio Pochettino getrennt hat, dürften sich im Umfeld der Red Devils doch einige Eingeweihte mächtig die Augen reiben, dass Ole Gunnar Solskjaer noch immer auf der Trainerbank des englischen Rekordmeisters zu finden ist.

Nicht nur verpasste der Norweger es, den Traditionsverein in der Rückrunde der Vorsaison erneut unter die besten vier Klubs und damit in die UEFA Champions League zu führen, sondern er ist auch aktuell von der magischen Grenze, die die Top vier vom Rest der Liga trennt, richtig weit entfernt.

Genauer gesagt: Neun Punkte, was nach zwölf Spieltagen schon Bände dafür spricht, wie groß die Probleme der Red Devils bislang waren.

So war United zwar das einzige Team, das bislang auf nationaler Ebene Überflieger Liverpool FC zur Punkteteilung zwingen konnte, musste dafür aber tief in die defensive Trickkiste greifen und sich dieses Ergebnis vor den eigenen Fans in Old Trafford nach allen Regeln der Kunst ermauern.

Schön ist das zweifelsfrei nicht, obschon zumindest die jüngsten Ergebnisse endlich mal wieder stimmten. Auch ein Grund dafür, weshalb Solskjaer nach wie vor im Amt ist.

Fünf der letzten sechs Pflichtspiele gewann Manchester United schließlich und sicherte sich damit einerseits über Chelsea FC den Einzug ins Viertelfinale des League Cups sowie nach gerade einmal vier von sechs Spieltagen auch noch das vorzeitige Ticket fürs Sechzehntelfinale der Europa League. Jener Wettbewerb, über den Manchester bereits vor zweieinhalb Jahren unter Mourinho die Qualifikation für die Champions League schaffte.

Damit bei Sheffield United gegen Manchester United Tipp 2 aufgeht, mit dem die Red Devils auch im Ligabetrieb weiter klettern und mindestens Rang sechs einnehmen würden, muss allerdings offensiv wieder mehr kommen. Schließlich geht es nun gegen die zweitbeste Defensive der Liga.

Umso mehr sind in Abwesenheit von etlichen verletzten Leistungsträgern wie Paul Pogba, Nemanja Matic, Diogo Dalot, Luke Shaw oder auch Eric Bailly die Offensivleute gefragt. Umso besser, dass Solskjaer von Marcus Rashford über Mason Greenwood bis hin zu Anthony Martial wieder auf alle Angreifer zurückgreifen kann.

Bester Torschütze in der Liga:
Marcus Rashford (6 Tore)
Voraussichtliche Aufstellung von Manchester United:
de Gea – Lindelöf – Maguire – Jones – Wan-Bissaka – Fred – McTominay – Pereira – Rashford – James – Martial

Letzte Spiele von Manchester United:
10.11.2019 – Manchester United vs. Brighton 3:1 (Premier League)
07.11.2019 – Manchester United vs. Partizan Belgrad 3:0 (Europa League)
02.11.2019 – Bournemouth vs. Manchester United 1:0 (Premier League)
30.10.2019 – Chelsea vs. Manchester United 1:2 (League Cup)
27.10.2019 – Norwich vs. Manchester United 1:3 (Premier League)

 

MoPlay Bonus

AGB gelten | 18+


 

Sheffield United vs. Manchester United Direkter Vergleich & Statistik Highlights

Head to head: 6 – 2 – 19

Erst 27 Aufeinandertreffen hat es zwischen Sheffield United und Manchester United gegeben und mit 19 gewonnenen Spielen führen die Red Devils in der daraus resultierenden „Head to head“-Bilanz in aller Deutlichkeit vor den sechs Siegen der Blades. Nur zwei Unentschieden runden den direkten Vergleich ab.

Zuletzt begegneten sich beide Teams in der Saison 2015/16 in der dritten Runde vom FA Cup, als die Red Devils zuhause mit 1:0 siegten. Überhaupt gingen die letzten sieben Duelle allesamt an den englischen Rekordmeister.

Der allerletzte Heimsieg von Sheffield liegt inzwischen bereits mehr als 27 Jahre zurück, als es am 15. August 1992 am ersten Spieltag der Premier League 2:1 hieß. Dies war übrigens ein historisches Spiel, nämlich das allererste Spiel in der neu eingeführten Premier League überhaupt, in dem Brian Deane im Trikot der Blades das allererste Premier-League-Tor aller Zeiten erzielte.

Sheffield United gegen Manchester United Tipp & Prognose – 24.11.2019

Bei Sheffield United gegen Manchester United darf die Prognose den Tabellenplatz der Hausherren nicht überbewerten. Wie aufgezeigt, beträgt der Vorsprung des momentanen Fünften auf Platz 15 lediglich drei Punkte, weshalb zwei schwache Auftritte schnell dazu führen können, dass sich alles ändert.

Bislang funktioniert die Defensivtaktik der Blades zwar perfekt, die mit einer Tordifferenz von 13:9 in neun ihrer zwölf Ligaspiele punkten konnten. Nun allerdings geht es gegen einen offensiv sehr gut aufgestellten Gegner, der den Aufsteiger doch auf die eine oder andere Weise prüfen wird.

 

Key-Facts – Sheffield United vs. Manchester United Tipp

  • Sheffield vs. Manchester war 1992 die allererste Begegnung der Premier League überhaupt
  • Seit diesem Spiel gingen die darauffolgenden sieben Aufeinandertreffen allesamt an Manchester United
  • Sheffield United ist seit fünf Ligaspielen in Folge ungeschlagen (zwei Siege, drei Remis) und gewann die letzten beiden Heimspiele

 

Deshalb sehen wir bei Sheffield United gegen Manchester United in Tipp 2 die bestmögliche Option zu dieser interessanten Partie an der Bramall Lane, die gerade für die Gäste eine erstklassige Chance ist, die Ambitionen in Richtung Top vier weiter geradezurücken.

Für den Auswärtssieg der Red Devils stehen bei Sheffield United gegen Manchester United Quoten von bis zu 2.25* (@ Bet3000) zur Verfügung, die wir mit vier Units anspielen.

Überlegenswert wäre zwar der Zusatz „Draw No Bet“ gewesen, bei erst zwei Unentschieden aus den 27 Duellen beider Teams geht für uns gemessen an der Eventualität der Punkteteilung die Quote zu sehr in den Keller, als dass sich dies lohnen würde.
 

Setzt sich der Siegeszug der Sinsheimer weiter fort?
Hoffenheim vs. Mainz, 24.11.2019 – Wettbasis.com Analyse

 

Sheffield United – Manchester United beste Quoten * Premier League

Sieg Sheffield United: 3.80 @Betfair
Unentschieden: 3.40 @Bet3000
Sieg Manchester United: 2.25 @Bet3000

(Wettquoten vom 22.11.2019, 10:01 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Sheffield United / Unentschieden / Sieg Manchester United:

1: 26%
X: 29%
2: 45%

 

Hier bei Bet3000 auf Manchester United wetten

Sheffield United – Manchester United – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Beim Buchmacher Bet365 werden für Sheffield United gegen Manchester United Wettquoten von 1.66 für „Unter 2,5 Tore“ angeboten. Obschon eine höhere Wettquote für diesen Markt wünschenswert gewesen wäre, so ist dies in unseren Augen eine sehr verlockende Wettmöglichkeit.

Schließlich waren die Spiele der Blades bei 13 eigenen Toren und nur neun Gegentoren ausgesprochen torarm, während auch die Red Devils bei einer Tordifferenz von 16:12 ihren Fokus bislang klar auf der Abwehr hatten.

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 2.20 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 1.66 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1.90 @Bet365
NEIN: 1.90 @Bet365

(Wettquoten vom 22.11.2019, 10:01 Uhr)

Hier bei Bet365 wetten
Den aktuellen Tabellenstand, Spielplan, Ergebnisse, Torschützenkönig und mehr Statistiken finden Sie bei den Fussball Tabellen(einfach das Land England & das gewünschte Thema auswählen)

Datum/ZeitLandFussball-SpieleSpieltag
23.11./13:30West Ham - Tottenham 2:313
23.11./16:00Bournemouth - Wolverhampton 1:213
23.11./16:00Arsenal - Southampton 2:213
23.11./16:00Brighton - Leicester 0:213
23.11./16:00Crystal Palace - Liverpool 1:213
23.11./16:00Everton - Norwich City 0:213
23.11./16:00Watford - Burnley 0:313
23.11./18:30Manchester City - Chelsea 2:113
24.11./17:30Sheffield United - Manchester United 3:313
25.11./21:00Aston Villa - Newcastle 2:013