Manchester City vs. Chelsea Tipp, Prognose & Quoten 23.11.2019 – Premier League

Nächstes Topspiel für Guardiolas Citizens

/
Agüero (ManCity)
Agüero (ManCity) © imago images / P
Spiel: Manchester City - Chelsea
Tipp:
Quote: 1.6 (Stand: 21.11.2019, 16:53)
Wettbewerb: Premier League
Datum: 23.11.2019, 18:30 Uhr
Wettanbieter: Bwin
Einsatz: 6 / 10
Wette hier auf:

Es gab sicherlich schon ereignisärmere Länderspielpausen, als die eben abgelaufene. Die Nachwehen des Topspiels zwischen Liverpool und Manchester City (Tabellenplatz 4, 25 Punkte) waren anschließend auch bei der englischen Nationalmannschaft zu spüren, als sich Raheem Sterling und Joe Gomez an die Gurgel gingen, worauf Sterling von Nationaltrainer Southgate für eine Partie suspendiert wurde und das historische 1.000 Länderspiel der Three Lions verpasste.

Die Hammernachricht der zweiwöchigen Pause war jedoch sicherlich die Rückkehr von Jose Mourinho. Eine Personalie, die sich künftig sowohl auf Man City als auch auf Chelsea (Tabellenplatz 3, 26 Punkte auswirken könnte. Der Ex-Blues-Boss dürfte mit seinem neuen Team Tottenham im Kampf um Rang vier zur Aufholjagd blasen und könnte damit – trotz aktuell astronomisch wirkender elf Zähler Rückstand – Chelsea im Kampf um ein Top-Vier-Finish noch in die Suppe spucken.

Man City wird sportlich von den Spurs zumindest in dieser Saison nicht mehr in arge Bedrängnis gebracht werden, dennoch ergibt sich durch die Personalie Mauricio Pochettino eine neue Möglichkeit auf dem Trainerstuhl. Sollte City im Sommer, bei einem nicht mehr völlig ausgeschlossenen Guardiola-Abgang, einen neuen Trainer benötigen, befände sich mit Pochettino ein mehr als würdiger Nachfolge-Kandidat auf dem Trainermarkt.

Sportlich ist die Partie zwischen Manchester City und Chelsea, in welche City laut Quoten der Wettanbieter als Favorit gehen wird, das interessanteste Spiel an diesem Wochenende. Nicht nur, dass City durch die Pleite bei Liverpool in Sachen Titelverteidigung gehörig ins Hintertreffen geraten ist, Chelsea reist mit einer Superserie in den Osten Manchesters. Zudem brennen die Blues auf Revanche für die 0:6-Pleite, die es im Februar gegen Man City setzte.

Für Chelsea war das die höchste Niederlage überhaupt in der Premier League. Da die beste Heimoffensive (Man City, 19 Tore) und die beste Angriffsreihe in Auswärtsspielen (Chelsea, 18) aufeinandertreffen, scheinen Tore vorprogrammiert zu sein. Deshalb empfiehlt zwischen Manchester City und Chelsea die unsere Prognose einen Tipp darauf, dass beide Teams treffen.

Interessanterweise ist es am Samstag erst das fünfte Mal in den vergangenen neun Spielzeiten, dass Man City in der Tabelle hinter den Blues steht und City keines der vorherigen vier Matches dieser Art gewinnen konnte (0-2-2).

Draw No Bet?
City
1.16
Chelsea
4.90

Bei Bethard wetten

(Wettquoten vom 21.11.2019, 16:53 Uhr)

Manchester City vs. Chelsea Direkter Vergleich [+ Infografik]

Head-to-Head: 67 Siege Chelsea – 39 Remis – 57 Siege Manchester City (163 Pflichtspiele)

Manchester City gewann fünf der jüngsten acht Premier League-Partien gegen Chelsea (5-0-3). Zuvor kamen die Skyblues auf fünf Siege in 21 Premier League-Matches gegen die Blues (5-4-12). Chelsea hat drei der letzten vier Premier League-Gastspiele im Etihad Stadium bei Man City verloren (ein Sieg), darunter die 0:6-Rekordniederlage aus der Vorsaison.
Infografik Manchester City Chelsea 2019

Manchester City – Statistik & aktuelle Form

Manchester City Logo

Vor dem Spiel gegen Chelsea kann der Rückstand auf Tabellenführer Liverpool unter Umständen bereits auf zwölf Zähler angewachsen sein, da die Reds am Samstagnachmittag in London bei Crystal Palace vorlegen. Der Stachel der Niederlage vor der Länderspielpause in Anfield sitzt weiter tief. Anstelle den Rückstand auf Liverpool auf drei Zähler zu verkürzen, wuchs er durch die Pleite auf neun an.

Auch wenn noch zwei Drittel der Saison zu absolvieren sind, erscheint es derzeit utopisch, dass Liverpool diesen Vorsprung tatsächlich erneut (wie im Vorjahr) aus der Hand gibt. Zudem haben die Citizens mit vielen Problemen zu kämpfen. Der verletzte Aymeric Laporte ist nicht zu ersetzen, die Abwehr zeigt sich ungewohnt anfällig.

Dazu fehlte in Liverpool Stammkeeper Ederson, der aufgrund seiner fußballerischen Fähigkeiten für das Spiel der Citizens unabdingbar ist. Auch Kapitän Fernandinho ist nicht mehr so stark wie in der vergangenen Saison, Neuzugang Rodrigo noch lange kein würdiger Nachfolger.

Am Samstag gegen Chelsea muss Guardiola wohl erneut auf Ederson verzichten, zudem fehlt der gesperrte Bernardo Silva, den die FA wegen eines ihm rassistisch ausgelegten Tweets gegen Teamkollege Mendy sperrte. Zuhause hat Man City bereits fünf Punkte liegen lassen und damit zwei mehr, als in der kompletten vergangenen Spielzeit. Guardiola hatte nie zuvor nach zwölf Erstligaspielen weniger Punkte auf dem Konto als aktuell (25) und erstmals überhaupt in der Karriere einen höheren Punkterückstand als maximal drei Zähler zur Spitze zu diesem Zeitpunkt der Saison (9).

In Liverpool kassierten die Skyblues zudem bereits zum zweiten Mal in dieser Saison drei Gegentreffer (zuvor 2:3 gegen Tabellenschlusslicht Norwich, die seitdem sieglos sind). Vergangene Spielzeit gab es einzig im Dezember 2018 bei der 2:3-Niederlage gegen Palace drei Gegentore. Drei Pleiten gab es insgesamt schon in dieser Premier League-Spielzeit und damit nur eine weniger, als in der kompletten Spielzeit 2018/19 und gleichzeitig eine Pleite mehr, als in der Rekordsaison 2017/18.

Jedoch gewannen die Citizens 23 der jüngsten 26 Premier League-Heimspiele. Manchester City stellt nicht nur die beste Heimoffensive (19 Treffer), sondern auch die beste Offensive der Premier League (35 Tore). Liverpool ist bekanntlich nicht der Lieblingsgegner von Guardiola. In seiner kompletten Trainerlaufbahn verlor er gegen keinen Gegner häufiger als gegen die Reds (fünfmal). Jedoch kassierte Pep auch gegen Chelsea wettbewerbsübergreifend bereits vier Pleiten. Nichtsdestotrotz sind die Citizens am Samstagabend deutlich Favorit.

Dies belegen zwischen Manchester City und Chelsea die Quoten der Wettanbieter für Tipps auf einen Spielausgang jeglicher Art. Sergio Agüero blieb in Anfield einmal mehr blass. Dafür traf er gegen Chelsea häufiger, als irgendein anderer Premier League-Spieler in der Historie (10x). Der Argentinier netzte in seinen jüngsten sechs Partien achtmal ein, darunter ein Hattrick in der vergangenen Saison im Etihad. Neben Laporte und Bernardo Silva fehlen Leroy Sane und Oleksandr Zinchenko.

Beste Torschützen in der Premier League:

9 Tore: Sergio Agüero
7 Tore: Raheem Sterling
5 Tore: Bernardo Silva

Voraussichtliche Aufstellung von Manchester City:

Bravo; Mendy, Fernandinho, Stones, Walker; D.Silva, Rodrigo, De Bruyne; Sterling, Agüero, Mahrez
Trainer: Guardiola

Letzte Spiele von Manchester City:
10.11.2019 – Liverpool vs. Manchester City 3:1 (Premier League)
06.11.2019 – Atalanta Bergamo vs. Manchester City 1:1 (Champions League)
02.11.2019 – Manchester City vs. Southampton 2:1 (Premier League)
29.10.2019 – Manchester City vs. Southampton 3:1 (League Cup)
26.10.2019 – Manchester City vs. Aston Villa 3:0 (Premier League)

Manchester City vs. Chelsea – Wettquoten Vergleich * – Premier League

Bet365 Logo Bet at Home Logo Interwetten Logo Comeon Logo
Hier zu
Bet365
Hier zu
Bet at Home
Hier zu
Interwetten
Hier zu
Comeon
Manchester City
1.44 1.46 1.46 1.43
Unentschieden 5.00 4.76 4.85 4.75
Chelsea
6.50 6.13 6.30 6.05

(Wettquoten vom 21.11.2019, 16:53 Uhr)

Chelsea – Statistik & aktuelle Form

Chelsea Logo

Die Chelsea-Saison 2019/20 stand zu Beginn unter keinem guten Stern. Eden Hazard hatte den Klub Richtung Madrid verlassen, dazu wurde den Blues eine Transfersperre aufgelegt. Chelsea stünde deshalb eine schwere Spielzeit bevor, mutmaßten die Experten. Allerdings steht Chelsea besser da als erwartet. Frank Lampard übernahm den Trainerjob vom unbeliebten Maurizio Sarri.

Für die Klublegende ist es sein zweiter Trainerjob im erst zweiten Trainerjahr. Lampard machte aus der Not der Transfersperre eine Tugend und gab zahlreichen Youngstern eine Chance. So standen Fikayo Tomori (21 Jahre), Mason Mount (20) Tammy Abraham (22), Christian Pulisic (21) und Reece James (19) am letzten Spieltag im Heimspiel gegen Crystal Palace alle gemeinsam auf dem Rasen. Für Chelsea war es mit 24 Jahren und 88 Tagen die jüngste Startelf überhaupt in der Premier League-Historie und die jüngste aller Teams in dieser Saison.

Das diese jungen Spieler jedoch auch eine Menge Qualität mitbringen, zeigt sich dran, dass Chelsea die jüngsten sechs Premier League-Partien allesamt gewonnen hat, was es zuvor letztmals im Mai 2017 gab, als Chelsea mit Antonio Conte letztmals Meister wurde. Die ermüdenden Ballstafetten unter Sarri wichen einem Spielstil mit weniger Ballbesitzzeiten und weniger Pässen (pro Spiel), der aber deutlich dynamischer daherkommt, als der „Sarri-Ball“. In der Fremde konnte Chelsea die letzten sieben Matches gewinnen (wettbewerbsübergreifend).

Ein geteilter Bestwert, der am Samstag einem neuen Rekord weichen könnte. Zwischen Februar und April 1989 gewannen die Blues unter Bobby Campbell ebenfalls sieben Partien in Serie. Tammy Abraham – der zweitjüngste Chelsea-Spieler, der in der Premier League zweistellig traf – erzielte in seinen sechs Liga-Auswärtsspielen bislang sieben Tore. Einzig Kevin Phillips (Sunderland, 1999/00), Edin Dzeko (2011/12) und Sergio Agüero (2016/17 – beide Man City) trafen in ihren ersten sechs Auswärtsspielen häufiger, nämlich achtfach.

Damit ist Abraham in dieser Saison der torgefährlichste Akteur in der Fremde und traf damit häufiger als 15 der anderen 19 Premier League-Teams insgesamt in der Fremde. Zudem erzielte der Nationalstürmer fünfmal in dieser Premier League-Spielzeit das so wichtige erste Tor der Partie und damit zweimal häufiger, als irgendein anderer Spieler in der Liga.

So sind die Blues mit 18 Toren aktuell das torgefährlichste Auswärtsteam und trafen in jedem der jüngsten fünf Liga-Partien in der Fremde immer mindestes doppelt. Letztmals einen solchen Lauf hatte Chelsea im Dezember 2008 (sieben Matches). Aufgrund der starken Blues-Offensive tendiert bei Manchester City vs. Chelsea unsere Prognose zum Tipp „BTS“. Ruben Loftus-Cheek und Antonio Rüdiger fehlen verletzt.

Christian Pulisic verpasste die Reise zur Nationalmannschaft der USA verletzt, dennoch hofft Lampard auf die Einsatzfähigkeit des Ex-Dortmunders am Samstag. Pulisic erzielte in seinen jüngsten drei Ligaspielen fünf Premier League-Tore und könnte der erste US-Boy werden, der in vier Premier League-Matches in Folge trifft.

Beste Torschützen in der Premier League:

10 Tore: Tammy Abraham
5 Tore: Christian Pulisic
4 Tore: Mason Mount

Voraussichtliche Aufstellung von Chelsea:

Arrizabalaga; Emerson, Tomori, Zouma, Azpilicueta; Kovacic, Jorginho, Kante; Mount, Abraham, Willian
Trainer: Lampard

Letzte Spiele von Chelsea:
09.11.2019 – Chelsea vs. Crystal Palace 2:0 (Premier League)
05.11.2019 – Chelsea vs. Ajax Amsterdam 4:4 (Champions League)
02.11.2019 – Watford vs. Chelsea 1:2 (Premier League)
30.10.2019 – Chelsea vs. Manchester United 1:2 (League Cup)
26.10.2019 – Burnley vs. Chelsea 2:4 (Premier League)

 

200% Bonus bei Unibet:

Unibet BonusZahle 50€, wette mit 150€
AGB gelten | 18+

Manchester City – Chelsea Statistik Highlights

 

 

Manchester City gegen Chelsea Tipp & Prognose – 23.11.2019

Es ist das Topspiel an diesem 13. Premier League-Spieltag und trotz zuletzt sechs Premier League-Siegen von Chelsea in Folge ist Gastgeber Manchester City gegen Chelsea laut Quoten der Wettanbieter Favorit auf einen Sieg.

Zwar konnten die jungen Wilden von Frank Lampard in dieser Spielzeit mehr als überzeugen, doch defensiv besteht weiter viel Luft nach oben. Von den ersten 15 Teams in der Tabelle, kassierten einzig Bournemouth, Burnley und Everton (alle 18) mehr Gegentreffer als Chelsea (17).

 

Key-Facts – Manchester City vs. Chelsea Tipp

  • Man City betritt 23 der letzten 26 Premier League-Heimspiele erfolgreich
  • Chelsea gewann die jüngsten sieben Pflichtspiele in der Fremde in Serie
  • Die beste Heimoffensive Man City (19 Tore) empfängt mit Chelsea den besten Angriff in der Fremde (18 Treffer)

 

Jedoch ist Chelsea unter Lampard zur Auswärtsmacht mutiert und traf in der Fremde bislang am häufigsten. Deshalb rät bei Manchester City vs. Chelsea die Prognose der Wettbasis zum Tipp „BTS“.

Die Citizens sind zuhause bärenstark, stellen die beste Offensive der Liga und zählen trotz des Rückschlages in Liverpool zu einer der besten Mannschaften der Welt. Treffen beide Teams, gibt es von Bwin bei Manchester City – Chelsea Wettquoten von 1,60 abzukassieren.

 

Manchester City – Chelsea beste Quoten * Premier League

Sieg Manchester City: 1.50 @Betsson
Unentschieden: 5.25 @Unibet
Sieg Chelsea: 7.00 @Bwin

(Wettquoten vom 21.11.2019, 16:53 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Manchester City / Unentschieden / Sieg Chelsea:

1: 67%
X: 19%
14%

 

Hier bei Bwin auf Beide treffen wetten

Manchester City – Chelsea – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1,45 @Bwin
Unter 2,5 Tore: 3,05 @Unibet

Beide Teams treffen
JA: 1,60 @ Bwin
NEIN: 2,70 @BetVictor

(Wettquoten vom 21.11.2019, 16:53 Uhr)

Hier bei Bet365 wetten

Den aktuellen Tabellenstand, Spielplan, Ergebnisse, Torschützenkönig und mehr Statistiken finden Sie bei den Fussball Tabellen(einfach das Land England & das gewünschte Thema auswählen)

Datum/ZeitLandFussball-SpieleSpieltag
23.11./13:30West Ham - Tottenham 2:313
23.11./16:00Bournemouth - Wolverhampton 1:213
23.11./16:00Arsenal - Southampton 2:213
23.11./16:00Brighton - Leicester 0:213
23.11./16:00Crystal Palace - Liverpool 1:213
23.11./16:00Everton - Norwich City 0:213
23.11./16:00Watford - Burnley 0:313
23.11./18:30Manchester City - Chelsea 2:113
24.11./17:30Sheffield United - Manchester United 3:313
25.11./21:00Aston Villa - Newcastle 2:013