West Ham vs. Tottenham Tipp, Prognose & Quoten 23.11.2019 – Premier League

Bescheren die Spurs Mourinho ein erfolgreiches Debüt?

/
Mourinho (Tottenham
Mourinho (Tottenham Trainer) © imago
Spiel: West Ham - Tottenham
Tipp:
Quote: 2.87 (Stand: 22.11.2019, 03:27)
Wettbewerb: Premier League
Datum: 23.11.2019, 14:30 Uhr
Wettanbieter: Bet365
Einsatz: 6 / 10
Wette hier auf:

Er ist wieder da! Die europäische Fußball-Bühne hat einen ihrer erfolgreichsten Trainer des letzten Jahrzehnts zurück. Jose Mourinho unterschrieb unter der Woche einen Vertrag bis 2023 bei den Tottenham Hotspurs und folgt damit auf Mauricio Pochettino, der im Rahmen der Länderspielpause von seinen Aufgaben entbunden worden war.

„The Special One“ tritt in riesige Fußstapfen, denn der Argentinier Pochettino erfreute sich im Norden Londons großer Beliebtheit und sorgte dafür, dass es die Lilywhites in den letzten Jahren regelmäßig mit den absoluten Top-Teams auf der Insel sowie in ganz Europa aufnehmen konnten. Nicht nur deshalb wird die Verpflichtung des portugiesischen Star-Trainers von vielen Seiten eher kritisch gesehen.

Am kommenden Samstag feiert Mourinho nach rund elf Monaten nun sein Comeback in der Premier League. Im London-Derby zwischen West Ham und Tottenham deuten die Quoten der Buchmacher darauf hin, dass das Debüt des zweimaligen Champions League-Siegers unter normalen Umständen erfolgreich verlaufen wird. Die Spurs gehen mit Notierungen von 1.79 in der Spitze als Favorit in die mit Spannung erwartete Begegnung am frühen Samstagmittag.

Die Favoritenrolle des letztjährigen Königsklassen-Finalisten ist dabei einerseits auf den „Trainer-Effekt“ Mourinhos, andererseits aber auch auf die Formschwäche der „Hammers“ zurückzuführen. Die ambitionierte Truppe von Manuel Pellegrini blieb vor der Länderspielpause in sechs aufeinanderfolgenden Ligaspielen ohne Sieg und fiel damit in der Tabelle bis auf den 16. Platz zurück.

Alleine in vier der vergangenen fünf Matches zogen die Londoner den Kürzeren und hinterließen insbesondere in der Defensive einen ganz schwachen Eindruck. Es wird demnach interessant zu sehen sein, inwiefern die „Irons“ die Länderspielpause genutzt haben, um die zahlreichen Baustellen besser in den Griff zu bekommen.

Wir stellen vor der Partie West Ham gegen Tottenham die Prognose, dass ein Tipp auf den Gast einen vielversprechenden Value bereit hält. An ein Torspektakel glauben wir aber dennoch nicht, denn obwohl die Spurs fußballerisch sicher in der Lage waren, bedingungslos nach vorne zu spielen, wird Mourinho, wie gewohnt, erst einmal die Defensive stabilisieren wollen.

Mehr als 1,5 Tore (1. HZ)?
Ja
2.23
Nein
1.58

Bei Unibet wetten

(Wettquoten vom 22.11.2019, 03:27 Uhr)

West Ham vs. Tottenham Direkter Vergleich [+ Infografik]

Das London-Derby zwischen West Ham United und dem Tottenham Hotspur Football Club, das im Vergleich zu anderen Paarungen englischer Hauptstadtklubs allerdings nicht die ganz große Rivalität mit sich bringt, hat es alleine in der höchsten Spielklasse des Landes bereits 112 Mal gegeben. Die Spurs führen den direkten Vergleich dabei mit 48 Siegen an. West Ham feierte 39 Erfolge, während 25 Begegnungen unentschieden endeten.

Deutlich interessanter ist jedoch der Blick auf die jüngere Vergangenheit, in der meist der jeweilige Gast die Nase vorne hatte. In fünf der letzten sechs direkten Duelle konnte sich stets die Auswärtsmannschaft durchsetzen. Sollten die „Lilywhites“ am Samstag im London Stadium die drei Punkte mitnehmen, wäre es das erste Mal in der Premier League-Historie, dass Tottenham zum dritten Mal nacheinander bei den „Hammers“ gewinnt.
Infografik West Ham Tottenham 2019

West Ham – Statistik & aktuelle Form

West Ham Logo

Bis Silvester müssen wir uns noch einen guten Monat gedulden und dennoch findet der besonders am letzten Tag des Jahres im TV wahrscheinlich meist verwendete Spruch „the same procedure as every year“ schon jetzt seine Anwendung, wenn wir über den West Ham United Football Club berichten.

Wie schon in den vergangenen Jahren, hinken die traditionell sehr ambitionierten „Hammers“ auch in der laufenden Saison den eigenen Ansprüchen weit hinterher. Nach dem zehnten Platz in der abgelaufenen Spielzeit investierte der Hauptstadtklub im Sommer einmal mehr im großen Stil und wollte so den Abstand auf die Europapokal-Plätze verringern.

Trotz eines zufriedenstellenden Starts mit nur einer Niederlage an den ersten sechs Spieltagen zeigte die Formkurve der Mannschaft von Manuel Pellegrini zuletzt deutlich in die entgegengesetzte Richtung. Seit nun mehr sechs Partien warten die „Irons“ auf einen Dreier in der Premier League. Im Zuge dieses Negativlaufs hagelte es gleich vier Niederlagen und das obwohl sich die jeweiligen Gegner eigentlich auf Augenhöhe befinden sollten.

Trauriger Tiefpunkt waren die jüngsten zwei Matches vor der Länderspielpause gegen Newcastle United (2:3) sowie in Burnley (0:3), die das Fass beinahe zum Überlaufen brachten. Der 65-Jährige chilenische Übungsleiter ist im East End Londons längst nicht mehr unumstritten und könnte unter Umständen bald seinen Job verlieren, sollte nicht schleunigst Besserung eintreten.

Die Länderspielpause dürften die „Irons“ genutzt haben, um den eigenen Abwehrverbund zu stärken. Zum jetzigen Zeitpunkt kassierten lediglich drei Premier League-Klubs mehr Gegentore als West Ham (20). Seit dem 22. September haben es die Londoner nicht mehr geschafft, die weiße Weste zu wahren. In fünf der jüngsten sechs Matches kassierte der ehemalige Europapokal-Sieger sogar mindestens zwei Gegentreffer.

Es ist allerdings davon auszugehen, dass Pellegrini am Samstag gegen die Spurs eine etwas defensivere Herangehensweise wählen wird, um einerseits der eigenen Mannschaften die Möglichkeit zu geben, Selbstvertrauen über gewonnene Zweikämpfe zu tanken und um andererseits frühe Rückstände wie zuletzt gegen Burnley oder Newcastle (jeweils 0:2 zur Halbzeit) zu vermeiden.

Diese taktische Marschroute ist für uns ein Indiz, um zwischen West Ham und Tottenham die Quoten auf maximal drei Treffer im Auge zu behalten, zumal die „Hammers“-Offensive in jedem dritten Premier League-Spiel der laufenden Saison torlos blieb und mit erst acht Treffern vor den eigenen Fans zudem eine der eher harmloseren Angriffsreihen im Ligavergleich stellt.

Personell muss der Tabellen-16. definitiv auf Stammkeeper Lukasz Fabianski verzichten. Für den polnischen Schlussmann wird erneut Roberto zwischen den Pfosten zum Einsatz kommen. Hoffnung macht indes die Rückkehr von Kapitän Mark Noble, der das Team am Samstag emotional anführen soll. Die Einsätze von Michail Antonio und Jack Wilshere sind noch fraglich.

Voraussichtliche Aufstellung von West Ham:
Roberto; Zabaleta, Balbuena, Diop, Cresswell; Rice, Noble; Yarmolenko, Anderson, Lanzini; Haller

Letzte Spiele von West Ham:
09.11.2019 – Burnley vs. West Ham 3:0 (Premier League)
02.11.2019 – West Ham vs. Newcastle 2:3 (Premier League)
26.10.2019 – West Ham vs. Sheffield United 1:1 (Premier League)
19.10.2019 – Everton vs. West Ham 2:0 (Premier League)
05.10.2019 – West Ham vs. Crystal Palace 1:2 (Premier League)

West Ham vs. Tottenham – Wettquoten Vergleich * – Premier League

Bet365 Logo Interwetten Logo Betsson Logo Bethard Logo
Hier zu
Bet365
Hier zu
Interwetten
Hier zu
Betsson
Hier zu
Bethard
West Ham
4.10 4.30 4.30 4.55
Unentschieden 4.20 4.05 4.35 4.20
Tottenham
1.75 1.75 1.79 1.71

(Wettquoten vom 22.11.2019, 03:27 Uhr)

Tottenham – Statistik & aktuelle Form

Tottenham Logo

„Ich bin mit Sicherheit nicht der Einzige, der denkt, dass Mourinho überwertet und eingebildet ist… damit siehst Du einfach aus wie ein schlechter Trainer. Ich bin froh, dass ich nie mit ihm zusammenarbeiten muss“. Dieser vermeintliche Tweet von Tottenham-Star Dele Alli sorgte zuletzt für jede Menge Furore.

Wie die englischen Zeitungen mittlerweile herausgefunden haben sollen, handele es sich bei dem kurzen Dreizeiler, den der englische Nationalspieler angeblich 2012 verfasst haben soll, allerdings um einen Fake. Aus persönlicher Sicht ist es dem 23-Jährigen jedenfalls zu wünschen, dass er mit solchen Sätzen seinen neuen Vorgesetzten nicht sofort gegen sich aufbringt.

Streng genommen schreibt Dele Alli (oder eben nicht) aber aus dem Herzen einiger Experten und sicherlich auch vieler Spieler. Die Erfolge Jose Mourinhos sind zwar unbestritten und verdienen allerhöchsten Respekt, dennoch stoßen die extravagante Art des Portugiesen und seine letzten Monate bei Manchester United auf große Abneigung.

Auch die Art und Weise, wie sich „The Special One“ den Fußball seiner Mannschaft wünscht, geht auf den ersten Blick nicht mit den Vorstellungen der Spurs-Fans einher. Während Pochettino seinen Akteuren viel Freiraum zur Entfaltung der Kreativität im Spiel nach vorne ließ und damit zahlreiche Weltklasse-Spieler formte, steht Mourinho für Disziplin, harte Defensivarbeit und große Effektivität in der Offensive.

Aus diesem Grund bleibt es einerseits abzuwarten, wie die Profis mit ihrem neuen Coach klar kommen werden. Andererseits bietet die neue Handschrift der Spurs, die sicherlich schon in Ansätzen am Wochenende zu sehen sein wird, natürlich die Möglichkeit, zwischen West Ham und Tottenham spannende Quoten abzugreifen. Speziell Notierungen, die auf wenige Tore im Match abzielen, haben definitiv an Reiz zugelegt.

Allgemein überzeugt der letztjährige Champions League-Finalist, anders als in den letzten beiden Spielzeiten, bislang offensiv nicht wirklich. 18 Tore in zwölf Partien sind zwar kein grandios schlechter Wert, doch erst sieben Treffer in sechs Auswärtsspielen untermauern die Harmlosigkeit im Spiel nach vorne, die unsere West Ham vs. Tottenham Prognose für den Samstag begünstigt.

Überhaupt ist die Auswärtsschwäche ein großes Thema bei den „Lilywhites“. Keines der bisherigen sechs Gastspiele in der Premier League konnte siegreich gestaltet werden. Drei Remis stehen ebenso vielen Niederlagen in der Fremde gegenüber. In der Auswärtstabelle rangieren die Nordlondoner damit sogar auf einem Abstiegsrang. Dass im London Stadium dennoch ein Sieg rausspringen sollte, verknüpfen wir eng mit der Personalie Jose Mourinho, der zumindest kurzfristig einen Formanstieg herbeiführen wird.

Erik Lamela, Hugo Lloris und Michel Vorm werden verletzt fehlen. Zudem stehen noch Fragezeichen hinter den Einsätzen von Tanguy Ndombele sowie Jan Vertonghen. Ebenfalls sollte erwähnt werden, dass für die Spurs, deren letzter Premier League-Dreier knapp zwei Monate in der Vergangenheit liegt, am Dienstag das möglicherweise vorentscheidende Champions League-Spiel gegen Olympiakos Piräus ansteht.

Im Falle einer (souveränen) Führung scheint es deshalb nicht ausgeschlossen, dass der Tabellen-14. den ein oder anderen Gang zurückdreht und den Vorsprung verwaltet anstatt auf den nächsten Treffer zu gehen. Einen 1:0 oder 2:0-Erfolg der Gäste halten wir deshalb für äußerst wahrscheinlich.

Voraussichtliche Aufstellung von Tottenham:
Gazzaniga; Foyth, Sanchez, Alderweireld, Rose; Ndombele, Sissoko; Eriksen, Dele, Son; Kane

Letzte Spiele von Tottenham:
09.11.2019 – Tottenham vs. Sheffield United 1:1 (Premier League)
06.11.2019 – Roter Stern Belgrad vs. Tottenham 0:4 (Champions League)
03.11.2019 – Everton vs. Tottenham 1:1 (Premier League)
27.10.2019 – Liverpool vs. Tottenham 2:1 (Premier League)
22.10.2019 – Tottenham vs. Roter Stern Belgrad 5:0 (Champions League)

West Ham – Tottenham Statistik Highlights

 

Bleibt die Weste der Reds auch bei den Glaziers weiterhin weiß?
Crystal Palace vs. Liverpool, 23.11.2019 – Wettbasis.com Analyse

 

West Ham gegen Tottenham Tipp & Prognose – 23.11.2019

Ganz Fußball-Europa schaut am Samstagmittag ab 13:30 Uhr gespannt nach London. Dies liegt zum Einen am mit Spannung erwarteten Derby zwischen West Ham und Tottenham. Zum Anderen aber auch am Comeback von Jose Mourinho. Der portugiesische Star-Trainer wurde unter der Woche als Nachfolger für Mauricio Pochettino bei den Spurs vorgestellt und soll den Tabellen-14. zur alten Stärke führen.

Schenken wir zwischen West Ham und Tottenham den Wettquoten der Buchmacher Glauben, dann ist die Wahrscheinlichkeit, dass seine neue Mannschaft zum Auftakt als Sieger das Spielfeld verlässt, definitiv groß. Notierungen von 1.79 auf einen Erfolg der Nordlondoner implizieren, dass die „Lilywhites“ in knapp sechs von zehn Fällen in dieser Paarung gewinnen würden.

 

Key-Facts – West Ham vs. Tottenham Tipp

  • West Ham ist seit sechs Premier League-Spielen sieglos (zwei Remis, vier Pleiten)
  • Jose Mourinho feiert sein Debüt auf der Tottenham-Bank
  • Die Spurs haben die letzten zwei Gastspiele im London Stadium gegen die „Hammers“ gewonnen

 

Wir gehen mit dieser Einschätzung konform und lassen uns auch von der Tatsache, dass Harry Kane und Co. in der laufenden Saison noch kein einziges Auswärtsspiel siegreich gestaltet haben (drei Remis, drei Niederlagen) nicht von unserem West Ham vs. Tottenham Tipp abbringen.

Wir gehen davon aus, dass der „Trainer-Effekt“ zum Tragen kommt und die formschwachen „Hammers“ zum siebten Mal nacheinander in der Premier League nicht gewinnen beziehungsweise zum dritten Mal in Folge verlieren. Um die relativ niedrigen Quoten noch etwas zu pushen, legen wir uns zudem darauf fest, dass im Derby der beiden kriselnden Teams nicht mehr als drei Tore fallen.

Für unseren kombinierten West Ham vs. Tottenham Tipp auf den Auswärtssieg und unter 3,5 Toren erhalten wir bei Bet365 die Top-Quote in Höhe von 2.87. Wir riskieren einen Einsatz von sechs Units und prognostizieren einen knappen, überwiegend glanzlosen Auswärtssieg á la Jose Mourinho. Wer noch mehr Mut aufbringen will, der könnte sogar eine Wette auf einen 1:0 oder 2:0-Sieg der Spurs abschließen.

200% Bonus bei Unibet:

Unibet Bonus
Zahle 50€, wette mit 150€
AGB gelten | 18+
 

West Ham – Tottenham beste Quoten * Premier League

Sieg West Ham: 4.55 @Bethard
Unentschieden: 4.35 @Betsson
Sieg Tottenham: 1.79 @Betsafe

(Wettquoten vom 22.11.2019, 03:27 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg West Ham / Unentschieden / Sieg Tottenham:

1: 21%
X: 23%
2: 56%

 

Hier bei Bet365 auf Tottenham wetten

West Ham – Tottenham – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1.53 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 2.50 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1.57 @Bet365
NEIN: 2.25 @Bet365

(Wettquoten vom 22.11.2019, 03:27 Uhr)

Hier bei Bet365 wetten
Den aktuellen Tabellenstand, Spielplan, Ergebnisse, Torschützenkönig und mehr Statistiken finden Sie bei den Fussball Tabellen(einfach das Land England & das gewünschte Thema auswählen)

Datum/ZeitLandFussball-SpieleSpieltag
23.11./13:30West Ham - Tottenham 2:313
23.11./16:00Bournemouth - Wolverhampton 1:213
23.11./16:00Arsenal - Southampton 2:213
23.11./16:00Brighton - Leicester 0:213
23.11./16:00Crystal Palace - Liverpool 1:213
23.11./16:00Everton - Norwich City 0:213
23.11./16:00Watford - Burnley 0:313
23.11./18:30Manchester City - Chelsea 2:113
24.11./17:30Sheffield United - Manchester United 3:313
25.11./21:00Aston Villa - Newcastle 2:013