Manchester City vs. Everton Tipp, Prognose & Quoten 01.01.2020 – Premier League

Schlägt der belgische Assist-König wieder zu?

/
De Bruyne (Manchester City)
De Bruyne (Manchester City) © imago
Spiel: Manchester City - Everton
Tipp: K. de Bruyne > 0,5 Assists
Quote: 2.2 (Stand: 30.12.2019, 11:00)
Wettbewerb: Premier League
Datum: 01.01.2020, 18:30 Uhr
Wettanbieter: Unibet
Einsatz: 3 / 10

Mit Manchester City erwartet Everton ein schwerer Auftakt ins neue Jahr. Für den ebenso neuen Coach Carlo Ancelotti stellt die Begegnung das dritte Spiel mit den Blues dar. Am vergangenen Spieltag feierte der dreimalige Gewinner der Champions League im Heimspiel gegen Burnley sein Debüt. Hierbei wurde ein 1:0-Heimsieg erzielt, gefolgt von einem 2:1-Auswärtserfolg bei Newcastle United.

Der Einstand mit zwei Siegen in drei Tagen verlief somit sehr erfolgreich. Für den mit hohen Ambitionen gestarteten Klub von der Mersey ist die Spielzeit ansonsten bisher eine Riesenenttäuschung gewesen. Statt eines Angriffs auf die oberste Tabellenregion, wie es Leicester derzeit bewerkstelligt, müssen sich die Toffees mit dem Abstiegskampf herumschlagen.

Auch die Hausherren konnten die Erwartungen bisher nicht ausreichend erfüllen. Der Champion weist bereits 14 Zähler auf die Reds an Rückstand auf – bei einem Spiel mehr. Die Titelverteidigung erscheint immer unwahrscheinlicher. Mit fünf Pleiten weisen die Gastgeber bereits jetzt eine mehr wie im Vorjahr zur Schlussabrechnung auf.

Dennoch tendieren die Manchester City gegen Everton Quoten in Richtung eines Heimerfolgs. Der Tipp zielt jedoch darauf ab, dass Kevin de Bruyne einmal mehr einen Treffer auflegt. Der Belgier ist mit 13 Vorlagen der unbestrittene König in dieser Disziplin. Seine Kernkompetenz des Vorlegen von Treffern bewies er jüngst wieder mit Assists in den letzten vier Ligaspielen!

Die Manchester City gegen Everton Prognose geht mit drei Units als Einsatz einher.

Unser Value Tipp:
BTS
1.75

Bei Betway wetten

(Wettquoten vom 30.12.2019, 11:00 Uhr)

Manchester City vs. Everton Direkter Vergleich [+ Infografik]

In der Hinrunde setzten sich die Sky Blues mit 3:1 im Goodison Park durch. Es war ein in dieser Höhe verdienter Sieg. Dank des Erfolgs weist die Guardiola-Elf bei dieser Paarung eine Serie von vier Erfolgen auf, in denen stets mindestens zweimal getroffen wurde.

Speziell im heimischen Etihad Stadion war das Duell in den letzten Jahren oftmals eine einseitige Angelegenheit zugunsten des MCFC. Seit zehn Jahren ging keines der Heimspiele gegen die Kicker vom Mersey verloren. Stattdessen weist die Bilanz fünf Siege des Titelträgers sowie vier Punkteteilungen auf.

Für das anstehende Match verorten die Manchester City gegen Everton Quoten erneut die Rolle des Favoriten klar beim Gastgeber.

Infografik Manchester City Everton 2020

Manchester City – Statistik & aktuelle Form

Manchester City Logo

Coach Pep Guardiola hat in diesen Wochen eigentlich genügend Sorgen, doch nun muss er seit Mitte Dezember obendrein noch auf seinen langjährigen Co-Trainer Mikel Arteta verzichten. Dieser nahm den Job an seiner Seite seit der Saison 2016/17 ein.

Kürzlich wechselte der 37-Jährige zu den Gunners, wo Arteta viele Jahre als Spieler tätig war und jetzt seine erste Stelle als Cheftrainer angetreten hat. Für Guardiola ist diese Personalie natürlich nicht günstig. Die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit dem jeweiligen Co-Trainer ist stets ein wichtiger Faktor für die erfolgreiche Arbeit eines Coach.

Eine Binse, die selbst für einen der besten Trainer der Welt in der Gestalt von Pep gilt. Ansonsten ist der Grund für die nicht mehr vorhandene Dominanz des Meisters die wackelige Defensive. Diese weist bereits 23 Gegentreffer nach 20 Spieltagen auf.

Hier lohnt der Vergleich mit der letzten Saison, als die Hintermannschaft insgesamt mit 23 Gegentoren den zweitbesten Wert in der Premier League ablieferte. Speziell der Ausfall des Franzosen Aymeric Laporte hat zur Destabilisierung der Defensive beigetragen. Nur in fünf der folgenden 16 Ligaspiele konnten die Citizens ein Clean Sheet einstreichen.

Erschwerend kommt hinzu, dass mit John Stones ein weiterer zuverlässiger Abwehrspieler schon seit Wochen nicht zur Verfügung steht. Darüber hinaus wird in dieser Saison klar, dass der Abgang von Vincent Kompany im Sommer zu Anderlecht die Defensive geschwächt hat.

Bei Manchester City gegen Everton sind deshalb die Quoten für einen beiderseitigen Torerfolg obendrein eine gute Idee. Betway offeriert sie zu 1,75. Hierfür sprechen on top, dass Manchester im nächsten Match ohne seinen rot-gesperrten Stammkeeper Ederson auskommen muss und die Gäste seit der Trainerentlassung offensiv wieder gefährlicher auftreten.

So wurde seitdem in vier von fünf Ligaspielen mindestens einmal eingenetzt. Verlässlich ist andererseits weiterhin auch der Angriff der Hausherren: Mit 54 Toren kann dieser auf die stärkste Bilanz im britischen Oberhaus verweisen.

Voraussichtliche Aufstellung von Manchester City:
Bravo – Otamendi – Fernandinho – Walker – De Bruyne – Gündogan – Silva B. – Sterling – Gabriel Jesus – Mahrez

Letzte Spiele von Manchester City:
29.12.2019 – Manchester City vs. Sheffield United 2:0 (Premier League)
27.12.2019 – Wolverhampton vs. Manchester City 3:2 (Premier League)
21.12.2019 – Manchester City vs. Leicester City 3:1 (Premier League)
18.12.2019 – Oxford United vs. Manchester City 1:3 (League Cup)
15.12.2019 – Arsenal vs. Manchester City 0:3 (Premier League)

 

200% Bonus bei Unibet:

Unibet Bonus
Zahle 50€, wette mit 150€
AGB gelten | 18+
 

Everton – Statistik & aktuelle Form

Everton Logo

In der abgelaufenen Saison der Premier League schrammte Everton nur hauchdünn am siebten Platz vorbei, der die Teilnahme an der Qualifikation für die Europa League mit sich gebracht hätte.

Nachdem im Sommer ein tiefer Griff in die Kasse erfolgte und vermeintlich starke Spieler wie die beiden Sturmtalente Moise Kean von Juventus und Alex Iwobi von Arsenal geholt wurden, sollte der Weg in dieser Saison noch weiter nach oben führen.

Statt Jahren des Mitteljahres wollte man das oberste Tabellendrittel anvisieren. Diese Strategie darf vorerst als gescheitert angesehen werden. Vielmehr wurde deutlich, dass die neu zusammengestellte Mannschaft noch wesentlich mehr Zeit benötigt, um sich als schlagkräftige Einheit auf dem Rasen zu finden.

„Wir haben in den letzten beiden Spielen nur ein Tor kassiert, das hilft uns.“

Der Isländer Gylfi Sigurdsson blickt via Vereinshomepage auf die ersten beiden Spiele unter Carlo Ancelotti zurück

Eine Aufgabe, die der portugiesische Coach Marco Silva nicht mehr innehat. Für ihn wurde das 2:5 gegen den Erzfeind Liverpool FC vor rund vier Wochen zum Verhängnis. Nach der Schmach gegen die Elf von Jürgen Klopp, gleichzeitig die dritte Schlappe hintereinander, und dem Absturz auf den 18. Platz reichte es den Verantwortlichen des “The People’s Club”.

Nach seinem Abgang hat sich die Mannschaft stabilisiert. So holte sie unter dem schottischen Interimstrainer Duncan Ferguson sofort einen eindrucksvollen Sieg gegen die Kicker aus Chelsea und anschließend zwei Remis gegen Manchester United sowie Arsenal. Die Tage von Ferguson sind aber ebenso schon wieder gezählt.

Stattdessen hat mittlerweile Carlo Ancelotti übernommen. Der erfahrene Coach kommt vom SSC Neapel, wo für ihn unter anderem ein Zerwürfnis mit dem Präsidenten der Süditaliener zur Stolperfalle wurde. Zudem präsentierte sich der zweifache italienische Meister in dieser Saison ungewohnt schwach.

Sein Einstand beim neunmaligen englischen Meister erfolgte wie zu Beginn beschrieben am Weihnachtsspieltag mit einem 1:0 gegen Burnley erfolgreich und auch das letzte Match in 2019 wurde vor wenigen Tagen mit 2:1 bei Newcastle gewonnen.

Beide Teams gehören fraglos nicht in die spielerische Kategorie des kommenden Gegners, weshalb die Partie gegen die Citizens einen ersten aussagekräftigen Eindruck über Verbesserungen des Teams durch Ancelotti mit sich bringen wird.

Voraussichtliche Aufstellung von Everton:
Pickford – Holgate – Digne – Mina – Sidibe – Davies – Sigurdsson – Delph – Iwobi – Calvert-Lewin – Richarlison

Letzte Spiele von Everton:
28.12.2019 – Newcastle vs. Everton 1:2 (Premier League)
26.12.2019 – Everton vs. Burnley 1:0 (Premier League)
21.12.2019 – Everton vs. Arsenal 0:0 (Premier League)
18.12.2019 – Everton vs. Leicester City 2:2 (League Cup)
15.12.2019 – Manchester United vs. Everton 1:1 (Premier League)

Manchester City vs. Everton – Wettquoten Vergleich * – Premier League

Bet365 Logo MrGreen Logo Interwetten Logo Guts Logo
Hier zu
Bet365
Hier zu
MrGreen
Hier zu
Interwetten
Hier zu
Guts
Manchester City
1.28 1.27 1.30 1.30
Unentschieden 6.00 6.10 5.90 5.75
Everton
9.00 10.50 9.00 8.50

(Wettquoten vom 30.12.2019, 11:00 Uhr)

Manchester City – Everton Statistik Highlights

 

Manchester City gegen Everton Tipp & Prognose – 01.01.2020

Für Manchester City zählt in der Partie nur ein Sieg. Aufgrund der konstant erfolgreichen Auftritte des LFC ist der Meister permanent in Zugzwang. Allerdings hat Everton neue Hoffnung geschöpft. Nach dem Abgang von Trainer Marco Silva haben erst der Interimstrainer Ferguson und seit Kurzem der reguläre Nachfolger Carlo Ancelotti der Mannschaft wieder neues Leben eingehaucht.

Letztgenannter Italiener startete mit zwei Siegen und seit dem Abgang von Silva sind die Toffees ungeschlagen (3-2-o). Bei Manchester City gegen Everton umfasst der Tipp aber die nächste Vorlage durch Kevin de Bruyne. Im Erfolgsfall wäre es das fünfte Ligaspiel am Stück mit einem Assist!

 

Key-Facts – Manchester City vs. Everton Tipp

  • Everton hat seit einer Dekade nicht bei City gewonnen (0-4-5)
  • Match in der Hinrunde endete mit einem 3:1-Auswärtssieg von Manchester
  • De Bruyne ist der beste Vorlagengeber in der Premier League (13 in 19 Einsätzen)

 

Der begnadete Rotschopf ist auf dem besten Weg, den Titel des letztjährigen besten Vorlagengebers durch seinen Landsmann Eden Hazard in belgischer Hand zu belassen. Aktuell steht Kevin de Bryune bereits bei 13 Vorlagen, wodurch die vorjährige Bestmarke des ehemaligen Chelsea-Spielers von 15 mehr als wackelt.

Des Weiteren feierte er im vergangenen August einen tollen Rekord in der Geschichte der Premier League. So legte KDB damals seinen 50. Assists auf. Eine Leistung, für die der Flame lediglich 123 Ligaspiele benötigte – so wenige wie kein anderer Spieler in der Geschichte der Liga zuvor! Bei Unibet stehen Manchester City gegen Everton Wettquoten von 2,20 für die Prognose parat.

 

Manchester City – Everton beste Quoten * Premier League

Sieg Manchester City: 1.30 @Unibet
Unentschieden: 6.80 @Betsafe
Sieg Everton: 11.50 @Sportingbet

(Wettquoten vom 30.12.2019, 11:00 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Manchester City / Unentschieden / Sieg Everton:

1: 77%
15%
8%

 

Hier bei Unibet auf K. de Bruyne > 0,5 Assist wetten

Manchester City – Everton – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1.36 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 3.20 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1.66 @Bet365
NEIN: 2.10 @Bet365

(Wettquoten vom 30.12.2019, 11:00 Uhr)

Hier bei Bet365 wetten
Den aktuellen Tabellenstand, Spielplan, Ergebnisse, Torschützenkönig und mehr Statistiken finden Sie bei den Fussball Tabellen(einfach das Land England & das gewünschte Thema auswählen)

Datum/ZeitLandFussball-SpieleSpieltag
01.01./13:30Brighton - Chelsea 1:120
01.01./13:30Burnley - Aston Villa 1:220
01.01./16:00Newcastle - Leicester 0:320
01.01./16:00Southampton - Tottenham 1:020
01.01./16:00Watford - Wolverhampton 2:120
01.01./18:30Manchester City - Everton 2:120
01.01./18:30Norwich - Crystal Palace 1:120
01.01./18:30West Ham - Bournemouth 4:020
01.01./21:00Arsenal - Manchester United 2:020
02.01./21:00Liverpool - Sheffield 2:020