Enthält kommerzielle Inhalte
Mathias Bartsch

Mathias Bartsch

Alter: 44 Nationalität: Deutschland Lieblings-Wettanbieter: Unibet

Als Sportjournalist schreibe ich vor allem über den Fußball in Europa und darüber hinaus. Zudem kommen bei mir weitere Sportarten wie Basketball und der Radsport nicht zu kurz. Wetten sind für mich seit dem Online-Debüt von Bwin zum Ende der 1990er Jahr das unterhaltsame Topping für meine Sportbegeisterung.

In diesem Zusammenhang ist es toll zu sehen, wie sehr sich das Angebot an Wettmärkten vergrößert hat. Ein Beispiel für eine große Vielfalt stellt Betway dar, der als Buchmacher speziell im Basketball mit einem abwechslungsreichen Spektrum an Optionen aufwartet.

Hierdurch lassen sich auch sehr gezielte Sportwetten, wie die Anzahl der Punkte oder Rebounds eines einzelnen Akteurs, anspielen. Um ein erfolgreicher Tippster zu sein, gilt es jedoch einige Kriterien zu beachten. Die wichtigste Prämisse ist das maximale Ansammeln an aktuellen Informationen.

Nur so lassen sich die Quotenschlüssel der Buchmacher am ehesten schlagen sowie ausreichend Value in den Notierungen entdecken. Beim Profiling der Spiele sollte außerdem das Betrachten von Statistiken in einem gesunden Maß erfolgen. Ansonsten kann es schnell passieren, dass man sich in den Weiten der heutzutage sehr detaillierten statistischen Vermessung des Sports verliert und die wirklich relevanten Fakten aus dem Blickfeld geraten.

Zusätzlich gilt es diszipliniert zu sein: Dies beinhaltet, in der Regel die Finger vom Lieblingsclub zu lassen, und die Akzeptanz, das bisweilen erlittene Verluste nicht kurzfristig wieder ausgeglichen werden können. Überhastete Wetten, die nur auf dem frustrierten Reißbrett des jüngsten Misserfolgs ausgewählt werden, sind ein No-Go!

Mehr von diesem Autor