Enthält kommerzielle Inhalte

EM 2021 Vorhersage Tipps zur Vorrunde bis zum Finale / EM 2020

Frankreich kürt sich zum neuen Europameister!

EM 2021 Vorhersage Tipps zur Vorrunde bis zum Finale / Tipphilfe EM 2020
EM 2021 Vorhersage Tipps zur Vorrunde bis zum Finale mit Favorit Frankreich / EM 2020 © IMAGO / PanoramiC, 02.06.2021

Bis heute ist der französische Apotheker Michel de Nostradame, besser bekannt als Nostradumus, für seine Prophezeiungen weltberühmt. Unter anderem soll der bekennende Katholik, der im 16. Jahrhundert lebte, schon Terroranschläge, Diktaturen und Pandemien vorausgesagt haben. Zur anstehenden Europameisterschaft 2021 ist jedoch keine Vorhersage von ihm überliefert.

Inhaltsverzeichnis

Exakt das übernimmt nun die Wettbasis, in dem sie in den nachfolgenden Absätzen eine EM 2021 Tipphilfe gibt und das gesamte paneuropäische Turnier von der Vorrunde bis zum potentiellen Finale durchspielt. Wie sämtliche Tipps aus der EM 2021 Kategorie basiert auch dieses EURO 2021 Orakel auf subjektiven Gedanken und soll lediglich als zusätzliche Unterstützung für Langzeitwetten bei der Europameisterschaft dienen.

EM 2021 Vorhersage Tipps zur Vorrunde

Insgesamt 24 Mannschaften sind bei der EURO 2021 am Start. Gleich 16 Teams werden den Sprung ins Achtelfinale schaffen. Neben den jeweiligen Ersten und Zweiten der sechs Gruppen geht auch für die vierbesten Gruppenzweiten das Turnier mit K.O.-Spielen weiter.

Auf dem Papier ist sicherlich die Gruppe F als absolute Todesgruppe zu nennen. Mit Deutschland, Frankreich und Portugal kreuzen gleich drei Mitfavoriten auf den EM Titel die Klingen. Auch die übrigen Viererkonstellationen versprechen jede Menge Spannung, wenngleich es in quasi jeder Gruppe einen klaren Kopf und einen deutlichen Underdog gibt.

EM Special bei Interwetten!

Interwetten EM Special
 

Jetzt teilnehmen
AGB gelten | 18+

Gruppe A

Italy Italien
Switzerland Schweiz
Turkey Türkei
Wales Wales

Absoluter Topfavorit in Gruppe A sind natürlich die Italiener, die seit September 2018 kein einziges Länderspiel mehr verloren haben. Insbesondere die beeindruckende Form im Kalenderjahr 2021 macht die Mancini-Elf zu der Mannschaft, die es zu schlagen gilt. In fünf Partien gab es ausschließlich Siege, die stets ohne Gegentor und mit mindestens zwei Toren Unterschied ausfielen. Im Schnitt markierte die Squadra Azzurra zudem mehr als drei eigene Treffer.

Italiens Sieg beim Eröffnungsspiel gegen die Türkei führt in unseren Augen zum Gruppensieg des Europameisters von 1968. Dahinter bahnt sich ein heißer Kampf zwischen den Schweizern und den Türken um Platz zwei an, der aller Voraussicht nach im direkten Duell entschieden wird. Trotz einer zuletzt steigenden Formkurve bei der Türkei sehen wir hier die Qualitätsvorteile bei den Schweizern, sodass dem türkischen Team lediglich der Umweg als einer der vierbesten Gruppendritten bliebe.

Für die Waliser wäre der dritte Rang in der Endabrechnung bereits ein großer Erfolg, wenngleich wir die unbequemen und defensivstarken Briten nicht so stark sehen wie bei der EM 2016. Gegen die Schweiz holten Gareth Bale und Co. einen Punkt, im Duell mit Italien und der Türkei dürfte sich dies als schwieriges Unterfangen erweisen. Schlussendlich liegt ein Weiterkommen demnach in der Ferne. Sollten die Türken aber nicht in die Pre-EM-Form kommen, dann dürfen die Waliser durchaus Hoffnungen schöpfen.

Wettbasis Predictor
AGB gelten | 18+
 

Gruppe B

Belgium Belgien
Denmark Dänemark
Finland Finnland
Russian Federation Russland

Auch wenn sich Kevin de Bruyne im Champions League-Finale so unglücklich verletzte, dass er seiner belgischen Nationalmannschaft zum Auftakt gegen Russland fehlen wird, bleiben die „roten Teufel“ für uns der heißeste Anwärter auf Platz eins in Gruppe B. Die Qualität des Kaders ist mit Abstand die größte und auch die letzten Ergebnisse sind ein klares Indiz dafür, dass Belgien bei der EM 2021 Vorhersage in der Vorrunde als Gruppensieger durchmarschieren sollte.

Im Rennen um das zweite Ticket fürs EM-Achtelfinale haben wohl die Dänen die Nase vorne, zumal sie in der jüngeren Vergangenheit die weitaus besseren Resultate im Vergleich zu den Russen ablieferten. Dass die Finnen sich ernsthafte Hoffnungen auf den Einzug in die Runde der letzten 16 ausrechnen, ist indes auch nicht mehr unwahrscheinlich. „Dabei sein ist alles“ lautete das Motto des Debütanten aus Skandinavien vor dem ersten Spiel gegen Dänemark. Mit dem 1:0-Sieg im Rücken dürften die Finnen nun den Achtelfinaleinzug ins Visier genommen haben.

Gruppe C

Austria Österreich
Netherlands Holland
Macedonia, The Former Yugoslav Republic of Nordmazedonien
Ukraine Ukraine

Eine spannende und zugleich ausgeglichene Konstellation lässt sich in Gruppe C vorfinden. Mit Österreich, Holland und der Ukraine gibt es gleich drei Teams auf Augenhöhe. Auf dem Papier mögen die Niederländer sowie die Österreicher vielleicht marginale Vorteile haben, doch im Kollektiv haben wir einen Gruppensieg der Osteuropäer für alles andere als unrealistisch gehalten.

Die Gelb-Blauen ließen 2020 und 2021 unter anderem mit Siegen gegen Spanien oder die Schweiz aufhorchen und knöpften auch Weltmeister Frankreich im Rahmen der WM-Quali überraschend einen Punkt ab. Zwar hagelte es auch die ein oder andere Klatsche, dennoch ist dem Team von Ex-Stürmerstar Andriy Shevchenko einiges zuzutrauen, in unseren Augen sogar mehr als Österreich, das mit Franco Foda an der Seitenlinie zwar mir ordentlichen Resultaten aufhorchen lässt, aber bei Großturnieren bislang vieles schuldig blieb.

„Das Nationalteam“ tütete im ersten Gruppenspiel gegen Nordmazedonien die ersten drei EM-Punkte jemals ein – dies bringt sie in eine gute Ausgangslage für das restliche Turnier. Holland bezwang ebenso die Ukraine mit 3:2. Hätten wir vor dem EM-Start 2021 eine Vorhersage zur Vorrunde abgeben müssen und man hätte uns nach einer Überraschung gefragt, wäre die Wahl auf die Ukraine als Sieger der Gruppe C gefallen. Da die Holländer hier nun die Nase klar vorne haben, scheint ein Favoritensieg sehr wahrscheinlich. Im Kampf um Platz zwei und drei dürfte es zwischen Österreich und der Ukraine heiß hergehen. Sollte den Österreichern allerdings ein überraschender Sieg über die Niederlande gelingen, dann dürfte Fodas Elf den Gruppensieg einfahren.

Österreich gewinnt Gruppe C: 4.33 @Bet365

Wettquoten Stand: 17.06.2021, 08:10
* 18+ | AGB beachten

Jetzt Folge 42 anhören: EM-Vorschau – Die Gruppen C und D im Check

Ab sofort regelmäßig hier oder bei Spotify, iTunes, Deezer, Audio Now, PlayerFM, Castbox und PodBean!

 

Gruppe D

Croatia Kroatien
Czech Republic Tschechien
England England
Scotland Schottland

Mit der englischen Fußballnationalmannschaft geht in Gruppe D einer der heißesten Titelkandidaten ins Rennen. Gemeinsam mit den Franzosen gelten die „Three Lions“ als Topfavorit auf den Finaleinzug. Kein Wunder, denn angesichts des enormen Potentials im englischen Kader wäre es schon eine Überraschung, sollten sich Sancho, Kane, Rashford und Kollegen nicht als Gruppensieger für das Achtelfinale qualifizieren.

Daran ändert auch die Anwesenheit des amtierenden Vizeweltmeisters aus Kroatien nichts, denn die „Vatreni“ versprühen längst nicht mehr den Glanz von 2018. Viele Leistungsträger befinden sich nicht in bester Verfassung und scheinen den Zenit eventuell schon überschritten zu haben. Dementsprechend muss die Dalic-Elf sich erst einmal gegen unbequeme Tschechen sowie defensiv starke Schotten behaupten. Im ersten Spiel unterlagen die Kroaten den Engländern, während die Tschechien einen 2:0-Erfolg über die Schotten feierten.

Letzten Endes dürfte der Turniermannschaft vom Balkan ein Weiterkommen aber dennoch gelingen, weshalb wir in Gruppe D bei der EM 2021 die Vorhersage treffen, dass in der Vorrunde England und Kroatien als Erster und Zweiter die Tickets für die nächste Runde lösen.

Gruppe E

Poland Polen
Slovakia Slowakei
Spain Spanien
Sweden Schweden

Spannend dürfte es auch in Gruppe E werden. Auf dem Papier gelten die Spanier sicherlich als Gruppenfavorit, doch auch den Polen mit Robert Lewandowski sowie den soliden Schweden ist einiges zuzutrauen. Unter dem Strich verfügen die Iberer aber über die notwendige Erfahrung und technische Qualität, um die meisten Punkte zu sammeln. Auch das 0:0 beim Auftakt gegen die Skandinavier dürfte daran wenig ändern.

Im Duell der Schweden gegen Polen geht es demnach um das sichere Weiterkommen in die erste K.O.-Runde. Die leicht besseren Chancen im direkten Aufeinandertreffen rechnen wir der Mannschaft von Trainer Paulo Sousa zu, da Weltfußballer Lewandowski einfach der Unterschiedsspieler schlechthin ist. Die Skandinavier müssen hingegen auf ihren „Difference Maker“ Ibrahimovic verzichten. Trotz der zuletzt schwachen Auftritte gegen namhafte Nationen, zwangen die Slowaken allerdings „Lewy“ und Co. mit 2:1 in die Knie. Damit scheint ein Achtelfinal-Einzug der Schweden durchaus wahrscheinlicher als ein Weiterkommen der Polen, auch wenn diese das direkte Duell gewinnen sollten. Die Slowakei darf sich indes ebenfalls Hoffnungen auf einen der besten dritten Plätze machen. Viel hängt davon ab, ob die Polen noch die Kurve kratzen.

BildBet Quotenboost
AGB gelten | 18+

Gruppe F

France Frankreich
Germany Deutschland
Hungary Ungarn
Portugal Portugal

Abschließend ist der Blick auf die deutsche Gruppe gerichtet, in der sich die Titelträger der vergangenen drei Turnier tummeln. Der Weltmeister von 2014, die DFB-Elf, der Europameister von 2016, Portugal, und der amtierende Weltmeister aus Frankreich werden sich heiße Duelle um die Tickets für die nächste Runde liefern. Die Ungarn als krasser Außenseiter können einem fast schon leid tun.

Wir sind der Meinung, dass an der Equipe Tricolore als Topfavorit auf den EM-Titel kein Weg dran vorbei gehen wird. Die Auswahl von Trainer Didier Deschamps hat in unseren Augen auch die besten Chancen auf den Gruppensieg und das eventuell sogar mit der maximalen Ausbeute von neun Punkten. Dahinter sehen wir tatsächlich die Turniermannschaft aus Deutschland, die mit ihrer Erfahrung Portugal auf Platz drei verweisen wird. Ungarn dient indes nur als Punktelieferant und wird bei der EM 2021 Vorhersage ab dem Achtelfinale keine Rolle mehr spielen.

Frankreich gewinnt Gruppe F: 1.60 @Unibet

Wettquoten Stand: 17.06.2021, 08:15
* 18+ | AGB beachten

Die vier besten Gruppendritten

Wie schon bei der EURO 2016 wird es auch diesmal wieder ein enges Rennen in der Tabelle der besten Gruppendritten geben. Aller Voraussicht nach wird dieses durch das Torverhältnis oder sogar die Anzahl der geschossenen Tore entschieden werden.

Wir glauben demnach, dass Mannschaften, die einen klaren Außenseiter in ihrer Gruppe haben, bessere Aussichten auf die vier vakanten Spots im Achtelfinale haben. Müssten wir uns auf vier Nationalteams festlegen, würde die Wahl auf Schweden, Portugal, Österreich und die Türkei fallen.

Alle EM Spiele im Überblick:
Spielplan und viele Infos zur EM 2021

 

EM 2021 Vorhersage Tipps zum Achtelfinale

Gehen wir nun davon aus, dass die EM 2021 Vorhersage der Vorrunde exakt so durchgeht, wie wir es in den oberen Absätzen angedeutet haben, kommt es zu einigen sehr interessanten K.O.-Spielen im Achtelfinale.

France Frankreich vs. Türkei Turkey
Croatia Kroatien vs. Schweden Sweden
Belgium Belgien vs. Polen Poland
Italy Italien vs. Ukraine Ukraine
Netherlands Holland vs. Portugal Portugal
Switzerland Schweiz vs. Dänemark Denmark
Spain Spanien vs. Österreich Austria
England England vs. Deutschland Germany

Dass es nicht immer ein Vorteil sein muss, Gruppenzweiter anstatt Dritter zu werden, zeigt das Beispiel der deutschen Mannschaft, die als Zweiter der Gruppe F aller Voraussicht nach auf England treffen würde, während es Portugal als Dritter mit dem Gewinner der Gruppe C, unserer Rechnung nach die Niederlande, zutun bekommen würde.

Doch der Reihe nach: Im Duell der Franzosen gegen die Türken kann es nur einen Sieger geben, den amtierenden Weltmeister. Deutlich spannender dürfte es zwischen Kroatien und Schweden zur Sache gehen. In einem 50/50-Match wäre eine potentielle Verlängerung oder sogar ein Elfmeterschießen nicht auszuschließen. Dass die Kroaten in engen Partien oftmals über sich hinauswachsen, haben wir bereits vor drei Jahren gesehen. Folgerichtig scheint der Viertelfinaleinzug der Karierten nicht unwahrscheinlich.

Etwas klarer ist die Ausgangslage zwischen Belgien und Polen sowie im Match zwischen Portugal und Ukraine, wo wir jeweils die erstgenannte Mannschaft nach regulärer Spielzeit vorne sehen. Die Italiener könnten von einem Achtelfinale gegen die Ukraine profitieren, während sich die Schweiz gegen Dänemark realistische Chancen auf das EM Viertelfinale ausrechnet.

Spanien sollte gegen Österreich der Favoritenrolle gerecht werden, während wir beim Klassiker England gegen Deutschland die Vorteile bei den „Three Lions“ sehen. Speziell die Offensive der Southgate-Elf dürfte die anfällige DFB-Defensive vor enorme und letztlich auch unlösbare Probleme stellen.

Video: Folge 1 der Wettbasis EM-Prognose „Beidfüßig“ mit Experte Andreas Brehme, Kommentatoren-Urgestein Carsten Fuß und vielen tollen Gästen. (Quelle: YouTube / Wettbasis)

EM 2021 Vorhersage Tipps zum Viertelfinale

France Frankreich vs. Kroatien Croatia
Belgium Belgien vs. Italien Italy
Portugal Portugal vs. Schweiz Switzerland
Spain Spanien vs. England England

Schon im EM 2021 Viertelfinale könnte es zur Neuauflage des WM Finals von 2018 kommen. Frankreich empfängt Kroatien und sollte, ähnlich wie vor drei Jahren, die Oberhand behalten. Im prophezeiten Duell der Belgier gegen Italien können wir uns derweil vorstellen, dass die Turniermannschaft vom Stiefel eine kleine Überraschung landet. Speziell in der Defensive ist die Squadra Azzurra, die 2021 in fünf Länderspiele vor der Endrunde noch kein Gegentor kassierte, nur schwer zu bezwingen.

Cristiano Ronaldo und seine Portugiesen haben 2016 eindrucksvoll bewiesen, zu was sie im Stande sind zu leisten. Mit den Schweizern würde in der Runde der letzten Acht eine unbequeme, zugleich aber absolut machbare Aufgabe warten. Wir glauben, dass das Team von Coach Fernando Santos abermals ins Halbfinale einzieht und die Chancen auf die erfolgreiche Titelverteidigung wahrt. Auch die Engländer dürften gegen Spanien ihrer Favoritenrolle gerecht werden, insbesondere vor dem Hintergrund, da die „Furia Roja“ in einem Umbruch steckt und wichtige Spieler nicht mit an Bord hat.

Portugal erreicht das Halbfinale: 2.60 @Interwetten

Wettquoten Stand: 17.06.2021, 08:20
* 18+ | AGB beachten

EM 2021 Vorhersage Tipps zum Halbfinale

France Frankreich vs. Italien Italy
Portugal Portugal vs. England England

Bereits vor dem Start der Europameisterschaft 2021 in elf verschiedenen Spielorten wurden Frankreich, Italien, Portugal und England als heiße Anwärter auf den Titel gehandelt. Tatsächlich sind wir der Überzeugung, dass diese vier Teams auch die beiden Halbfinals bestreiten werden.

Frankreichs Offensivdrang mit Mbappè, Benzema, Griezmann und Co. wird für den Abwehrriegel der Italiener zu stark sein, weshalb wir den Weltmeister bei der EM 2021 Vorhersage als ersten Finalisten sehen. Gegner im Endspiel könnten mit hoher Wahrscheinlichkeit die Engländer werden, die nach vielen Jahren Durststrecke endlich wieder einen Titel auf die Insel holen wollen. Selten war der Kader der Engländer stärker als aktuell. Coach Southgate kann auf alle Situationen reagieren und mehrere Facetten des eigenen Spiels aufbieten. Die Vorzeichen könnten demnach kaum besser sein.

Italien kommt bis ins Halbfinale: 2.25 @Interwetten

Wettquoten Stand: 17.06.2021, 08:19
* 18+ | AGB beachten

EM 2021 Vorhersage Tipp zum Finale

France Frankreich vs. England England

Selbstredend fällt auch bei der EM 2021 eine Vorhersage beziehungsweise der Tipp zum Finale extrem schwer. Sollten sich am Ende aber Frankreich und England im direkten Duell gegenüberstehen, würden wir unser Geld eher auf „Les Bleus“ setzen.

Zum einen haben die Mannen von Didier Deschamps bei den vergangenen zwei Turnieren ihre Stärke in wichtigen Matchs unter Beweis gestellt. Zum anderen ist die Equipe Tricolore defensiv und offensiv vielleicht noch ein kleines bisschen stärker und konstanter einzuschätzen. Unter dem Strich bleibt also unsere EM 2021 Vorhersage, dass Frankreich nach dem WM-Titel 2018 auch die Europameisterschaft gewinnt.

Frankreich wird Europameister: 5.00 @Betway

Wettquoten Stand: 17.06.2021, 08:25
* 18+ | AGB beachten