Enthält kommerzielle Inhalte

EM 2021 Vorhersage Tipps vom Achtelfinale bis zum Finale

Frankreich bleibt auch nach der Vorrunde Topfavorit

EM 2021 Vorhersage Tipps Achtelfinale bis Finale
Bahnen sich Deschamps und Frankreich den Weg vom Achtelfinale ins Finale der EM 2021? © IMAGO / PanoramiC, 23.06.2021

Knapp zwei Wochen ist die EM-Endrunde 2021 nun schon alt.
 

Es wird einen neuen Europameister geben!
EM 2021 Vorhersage Tipps vom Viertelfinale bis zum Finale Tipp

 
Die Gruppenphase ist beendet und am kommenden Samstag startet die Finalrunde mit den ersten zwei von insgesamt acht Achtelfinalpartien. 16 von 24 Mannschaften haben den Sprung in die K.o.-Runde geschafft, darunter auch sämtliche EM-Favoriten. Einzig das Ausscheiden der Türken kam, insbesondere auf diese Art und Weise, doch eher überraschend.

Inhaltsverzeichnis

Obwohl sich die Titelanwärter schlussendlich in ihren Gruppen durchsetzen konnten oder zumindest in der Rangliste der besten Dritten unter die Top Vier kamen, gab es viele enge Matches, in denen die vermeintlichen Außenseiter die Favoriten vor größere Probleme stellten. Exakt solche knappen Spielverläufe sind nun auch in den anstehenden Begegnungen zu erwarten. Wie üblich in sogenannten „Do or Die“-Matches wird es von enormer Bedeutung sein, das erste Tor zu erzielen, um anschließend aus einer kompakten Defensive heraus weitere Nadelstiche in Form von Kontern zu setzen.

Exklusiv zur EM via Wettbasis!

Unibet EM Bonus + Gratiswette
AGB gelten | 18+

EM 2021 Vorhersage Tipps zum Achtelfinale

Bereits in dieser frühen Turnierphase dürfen wir uns auf einige echte Kracher freuen. Primär sind natürlich die Partien zwischen England und Deutschland in Wembley sowie Belgien gegen Portugal zu nennen. Auch das Duell zwischen Vizeweltmeister Kroatien und den bislang noch nicht hundertprozentig überzeugend auftretenden Spaniern verspricht Spannung. Nachfolgend finden Sie unsere neue und auf Statistiken basierende EM 2021 Vorhersage mit Tipps zum Achtelfinale.

Wales Wales vs. Dänemark Denmark – Samstag, 18:00 Uhr in der Amsterdam ArenA Netherlands

Das erste Achtelfinale geht am Samstagabend ab 18:00 Uhr in Amsterdam über die Bühne. Die stolzen Waliser bekommen es mit den so emotionalen Dänen zu tun, die nach dem Vorfall um Christian Eriksen sämtliche Sympathien auf ihrer Seite haben. Losgelöst von jeglicher Fußballromantik bleiben die knallharten Fakten, die die Skandinavier zum Favoriten machen.

Beispielsweise hat der Europameister von 1992 die jüngsten drei Duelle gegen die Waliser allesamt gewonnen. Zudem sind die Dänen das erste Team der EM-Historie, die nach zwei Niederlagen zum Auftakt noch als Gruppenzweiter den Sprung ins Achtelfinale schafft. Zu verdanken war dies dem 4:1-Kantersieg am letzten Spieltag gegen die Russen.

Obwohl die Quoten relativ deutlich zugunsten der Hjulmand-Elf ausschlagen, halten wir eine Überraschung keinesfalls für ausgeschlossen und wagen die Vorhersage, dass Wales das Viertelfinale erreicht. Die bisher gezeigten Leistungen sind jedenfalls ein klarer Mutmacher aus Sicht von Bale und Co. Zudem standen die Dragons bereits vor fünf Jahren in Frankreich in der Vorschlussrunde und haben nur zwei der letzten 16 Länderspiele verloren.

Italy Italien vs. Österreich Austria – Samstag, 21:00 Uhr im Wembley Stadium England

Noch klarer sind die Rollen im zweiten Achtelfinale zwischen Italien und Österreich verteilt. Die bislang für viele Experten beste Mannschaft des Turniers, die Italiener, treffen auf das Team Austria, das erstmals seit 1954 wieder ein K.o.-Spiel bei einer Welt- oder Europameisterschaft bestreiten wird.

Während die „Gli Azzurri“ mit neun Punkten aus drei Spielen und 7:0 Toren in den erlesenen Kreis der Topfavoriten auf den Titel aufgestiegen ist, verbuchten auch die Rot-Weiß-Roten sechs von möglichen neun Punkten, offenbarten dabei aber noch einige offene Baustellen. In Anbetracht der herausragenden Verfassung der Mancini-Elf, die seit 30 Länderspielen ungeschlagen ist und in keinem der vergangenen elf Matches ein Gegentor kassierte, sind wir der Überzeugung, dass sich der Favorit durchsetzen wird.

Netherlands Holland vs. Tschechien Czech Republic – Sonntag, 18:00 Uhr im Ferenc Puskas Stadion Hungary

Die holländische Nationalmannschaft wird mit dem bisherigen Verlauf dieser Europameisterschaft durchaus zufrieden sein. Das Team Oranje, das im Vorfeld dieser Endrunde nicht immer den stabilsten Eindruck hinterließ, hat als eine von drei Mannschaften alle drei Vorrundenspiele gewonnen und damit souverän als Gruppensieger das Achtelfinale erreicht.

Dort wartet vor fast ausverkaufter Kulisse in Budapest die unbequemen Tschechen, denen vier Punkte und ein überragender Patrik Schick reichte, um als einer der besten Gruppendritten in die K.o.-Runde einzuziehen. Nun droht jedoch aller Voraussicht nach das Aus, es sei denn, die Silhavy-Elf schafft es, die Elftal in die Verlängerung oder ins Elfmeterschießen zu zwingen. Eine Überraschung scheint nicht hundertprozentig ausgeschlossen, dennoch würden wir in diesem Achtelfinale die Vorhersage treffen, dass Holland die Oberhand behält.

Belgium Belgien vs. Portugal Portugal – Sonntag, 21:00 Uhr im Olympiastadion Sevilla Spain

Eines der absoluten Highlights erwartet uns am Sonntagabend in Andalusien. Der Titelfavorit aus Belgien empfängt den Titelverteidiger aus Portugal. Auch wenn die erstgenannte Mannschaft bislang den besseren Eindruck hinterließ und dank neun Punkten der eigenen Favoritenrolle komplett gerecht worden konnte, muss konstatiert werden, dass nun mit dem Europameister von 2016 die erste echte Hürde wartet.

Die Portugiesen haben in der Vergangenheit mehrfach unter Beweis gestellt, dass sie eine Turniermannschaft sind. Zudem befindet sich Cristiano Ronaldo offensichtlich in Topform. Aus der 2:4-Niederlage gegen Deutschland hat das Team von Fernando Santos gelernt und wer ein hochverdientes 2:2 gegen Weltmeister Frankreich erringt, der hat auch alle Chancen, Belgien in der Runde der letzten 16 rauszuhauen. Wir gehen deshalb mit den Portugiesen und fügen ihren Erfolg zu unseren Tipps zum Achtelfinale hinzu.

EM Tipps Achtelfinale mit u.a. Deutschland – England Prognose mit Andi Brehme & John Barnes

Wir machen euch fit für das EM-Achtelfinale!

Weitere Folgen von „Beidfüßig – Die EM Prognose“ mit kultigen Gastexperten wie Gábor Király, Alexis Menuge oder Sergio Pinto warten auf unserem neuen Wettbasis Youtube-Channel!

Dort könnt ihr unserem WM-Helden mit dem Hashtag #fragbrehme direkt in den Kommentaren Fragen stellen, die dann persönlich per Video beantwortet werden. Dazu gibt es natürlich wie gehabt die besten EM Quoten und fundierte EURO 2020 Tipps auf der Wettbasis. 18+

Croatia Kroatien vs. Spanien Spain – Montag, 18:00 Uhr im Parken Denmark

Weder die Kroaten noch die Spanier konnten bei diesem Turnier bisher nachhaltig auf sich aufmerksam machen. Klar, die Iberer befreiten sich am letzten Spieltag durch einen 5:0-Erfolg gegen überforderte Slowaken zumindest etwas aus der Misere. Dennoch überwiegt der Eindruck einer offensiv zu harmlosen und verunsichert wirkenden Mannschaft aus den ersten beiden Partien.

Vor diesem Hintergrund dürften sich die Kroaten berechtigte Chancen aufs Weiterkommen ausrechnen, wenngleich sich auch der Vizeweltmeister von 2018 unbedingt steigern muss. In Summe erwarten wir ein ausgeglichenes Duell ohne viele Tore, sodass sich bei diesem Achtelfinale die Vorhersage bezahlt machen könnte, dass es eine Verlängerung gibt. Trotz bereits zwei verschossener Strafstöße würden wir in einem potentiellen Elfmeterschießen mit den Spaniern gehen und glauben deshalb an den Viertelfinaleinzug der Luis Enrique-Elf.

France Frankreich vs. Schweiz Switzerland – Montag, 21:00 Uhr im Nationalstadion Bukarest Romania

Nur ein Sieg aus drei Vorrundenspielen – die französische Mannschaft hat es bislang ebenfalls verpasst, dieser Europameisterschaft ihren Stempel aufzudrücken. Erinnern wir uns jedoch an die Weltmeisterschaft 2018 zurück, so waren es vor allem die Nervenstärke, die Effizienz sowie die Cleverness in den K.o.-Spielen, die letztlich zum Titel führten. An individueller Klasse mangelt es ebenfalls nicht.

Aus diesem Grund gibt es auch keine zwei Meinungen darüber, dass am Montagabend im sechsten von acht Achtelfinals Tipps auf den amtierenden Weltmeister mit hoher Wahrscheinlichkeit durchgehen werden. Die Schweizer kassierten im EM-Verlauf bereits fünf Gegentore und scheinen aktuell nicht in der Lage, Mbappè, Benzema und Griezmann über 90 Minuten aus dem Spiel zu nehmen. Folgerichtig dürften die Franzosen relativ sorgenfrei ins Viertelfinale einziehen.

888sport EM Bonus
AGB gelten | 18+

England England vs. Deutschland Germany – Dienstag, 18:00 Uhr im Wembley Stadium England

Alle Fußballfans fiebern dem Dienstag entgegen, wenn sich im Länderspiel-Klassiker England vs. Deutschland zwei der traditionsträchtigsten und erfolgreichsten Nationalmannschaften aller Zeiten um einen Viertelfinal-Platz duellieren. K.o.-Spiele haben bekanntermaßen ihre eigenen Gesetze, weshalb wohl guten Gewissens die EM-Vorhersage getroffen werden kann, dass uns ein absolut ausgeglichenes Match erwartet, in dem auch kein klarer Favorit zu erkennen ist.

Die Engländer blieben bislang vieles schuldig, sind allerdings auch noch komplett ohne Gegentor und ohne Niederlage. Eine Bewertung der deutschen Leistungen vorzunehmen, gestaltet sich ebenfalls schwierig. Mit dem Gesicht aus dem Portugal-Spiel scheint am Dienstag alles möglich.

Erlaubt sich die DFB-Elf jedoch ähnliche Aussetzer wie gegen Ungarn, dann droht das vorzeitige Aus. Da die Engländer erstmals bei dieser EM auf einen Gegner treffen, der sich voraussichtlich nicht nur hinten reinstellen wird, liegen in unseren Augen die Vorteile beim Southgate-Team, das vor allem in puncto Geschwindigkeit mehr Trümpfe in der Hand hält.

Sweden Schweden vs. Ukraine Ukraine – Dienstag, 21:00 Uhr im Hampden Park Scotland

Bei jedem großen Turnier gibt es meistens auch ein Achtelfinale, in dem auf den ersten Blick keine der namhaften Top-Nationen vertreten ist. Dieses steigt am späten Dienstagabend, quasi als „Cool-Down“ nach dem Klassiker Deutschland vs. England, im Hampden Park in Glasgow. Schweden trifft auf die Ukraine und hat demnach eine gute Gelegenheit, den Sprung unter die letzten acht Mannschaften zu schaffen.

Mit sieben Punkten spielten die Skandinavier eine gute Vorrunde und verwiesen damit auch die Spanier auf Platz zwei. Gerade beim 3:2 gegen die Polen sah man jedoch auch, dass die Defensive nicht immer durch gnadenlose Stabilität besticht. Zudem waren die Ukrainer schon vor dem Start dieser EM einer der am heißesten gehandelten Underdogs. Auch hier gehen wir daher von einem 50:50-Match aus und entscheiden uns tendenziell eher für die Osteuropäer, die ihr Potential mehrfach andeuteten.

Infografik Achtelfinale EM 2021

EM 2021 Vorhersage Tipps zum Viertelfinale

Ab Freitag, dem 02. Juli 2021 werden die Viertelfinalspiele der EM 2021 über die Bühne gehen. Sollten die oben näher erläuterten Vorhersagen zum EM Achtelfinale eintreten, würden folgende vier Paarungen anstehen:

France Frankreich vs. Spanien Spain
Portugal Portugal vs. Italien Italy
Netherlands Holland vs. Wales Wales
Ukraine Ukraine vs. England England

Für die Franzosen könnte es im Viertelfinale wohl kaum ein geeigneteres Duell geben als gegen die Spanier. Warum? Weil die Iberer unter Luis Enrique hohe Ballbesitzanteile anstreben, im bisherigen Turnierverlauf jedoch wenig Profit daraus ziehen konnten. Für den konternden und in Sachen Effektivität kaum zu toppenden Weltmeister von 2018 dürfte diese Paarung daher in die Karten spielen. Es ist davon auszugehen, dass die Deschamps-Elf den Sprung ins Halbfinale schafft. Frankreich wird gegen Spanien zu Recht als Favorit gehandelt werden.

Auch die Italiener verfolgen einen ähnlichen Ansatz wie „Les Bleus“. Die Defensive ist Trumpf, wenngleich die Offensive der Squadra Azzurra bislang ebenfalls einen tollen Eindruck hinterließ. Gemessen an den Leistungen aus der Vorrunde dürfte die Mancini-Mannschaft deshalb klare Vorteile gegenüber den Portugiesen haben, die bei der 2:4-Pleite gegen Deutschland einige Schwachstellen offenbarten, die auch der Weltmeister von 2006, Italien, gegen Portugal zu seinem Vorteil ausnutzen wird.

Die Favoritenrolle ist im dritten prophezeiten Viertelfinale zwischen Holland und Wales klar verteilt. Obwohl Gareth Bale, Aaron Ramsey und Co. im bisherigen Turnierverlauf als Außenseiter schon ein ums andere Mal überzeugen konnten, scheinen die Holländer nun eine Nummer zu groß. Nach Jahren der Turnierabstinenz ist der Wille beim Team Oranje sehr groß, in die Vorschlussrunde einzuziehen.

Das letzte Viertelfinale bestreiten mit England und der Ukraine zwei Teams, die im Achtelfinale bereits vor hohen Hürden stehen. Da wir die „Three Lions“ aber stärker einschätzen als das, was sie bislang gezeigt haben, ist in unseren Augen das Upside-Potenzial derart hoch, dass die überraschend gut auftretenden Osteuropäer sich die Zähne ausbeißen werden.

England kommt bis ins Halbfinale: 2.50 @Interwetten

Wettquoten Stand: 29.06.2021, 08:51
* 18+ | AGB beachten

EM 2021 Vorhersage Tipps zum Halbfinale

Italy Italien vs. Frankreich France
England England vs. Holland Netherlands

Das vorweggenommene Finale bestreiten im ersten EM Halbfinale Italien und Frankreich. Ein offensives Feuerwerk ist zwischen den beiden wohl besten Defensivteams dieser Europameisterschaft nicht zu erwarten. Viel mehr wird es darauf ankommen, wer die entscheidenden Zweikämpfe für sich gewinnt und die wenigen hochkarätigen Chancen besser ausnutzt. Zwar haben die Italiener bis dato wahrscheinlich einen noch reiferen Eindruck hinterlassen, allerdings ist davon auszugehen, dass die Franzosen mit der gesammelten Turniererfahrung der letzten Jahre in dieser Phase der Europameisterschaft nochmal ein bis zwei Gänge hochschalten können.

Zwei der erfolgreichsten Nationalmannschaften stehen sich am Tag darauf im prognostizierten zweiten Halbfinale gegenüber. England genießt dabei im Wembley Stadium gegen Holland oder auch jeden anderen Gegner den klaren Heimvorteil. Aus diesem Grund ist es nachvollziehbar, dass die Mannen von Coach Southgate in die Favoritenrolle gesteckt werden – und das, obwohl sie in der Gruppenphase noch vieles schuldig blieben. Gegen stärkere Teams ist jedoch davon auszugehen, dass das schnelle Umschaltspiel auch mehr Erfolg bringen wird.

England erreicht das Finale: 3.60 @Interwetten

Wettquoten Stand: 29.06.2021, 08:47
* 18+ | AGB beachten

EM 2021 Vorhersage Tipp zum Finale

France Frankreich vs. England England

Sollten die vorherigen Vorhersagen eintreffen, kommt es am Sonntag, dem 11. Juli 2021 zum Endspiel um die Europameisterschaft zwischen Frankreich und England. Im Wembley Stadium werden die „Three Lions“ die Fans auf ihrer Seite haben. Dennoch bleibt der Weltmeister von 2018 angesichts der bereits mehrfach erwähnten Erfahrung bei großen Turnieren sowie der enormen Effizienz im Spiel nach vorne gepaart mit einer stabilen Defensive der Favorit. Unter dem Strich würden wir uns also nach Beendigung der Vorrunde zu einer EM 2021 Vorhersage hinreißen lassen, dass Frankreich den Titel holt.