Birmingham vs. Blackburn Tipp, Prognose & Quoten – FA CUP 2020

Munterer Schlagabtausch in den West Midlands?

/
Villalba (Birmingham) vs. Dack (Blackburn)
Villalba (Birmingham) vs. Dack (Blackburn
Spiel: Birmingham - Blackburn
Tipp: Mehr Tore in 2. HZ
Quote: 2 (Stand: 03.01.2020, 07:22)
Wettbewerb: FA Cup
Datum: 04.01.2020, 13:31 Uhr
Wettanbieter: Bet365
Einsatz: 6 / 10

Seit dem 10. August ist der FA Cup in England im vollen Gange. Anfangs waren es sage und schreibe 735 Mannschaften, die sich aufmachten, das Finale am 23. Mai im Wembley-Stadium zu erreichen. Vor dem Start der dritten Runde sind es 64 Teams, die um die begehrte Trophäe im ältesten Pokalwettbewerb der Welt buhlen.

Zwei davon sind Birmingham und Blackburn. Gemäß der Quoten werden die Hausherren vor dem direkten Duell am Samstagmittag als Favorit gehandelt, was jedoch nicht zwingend auf die jüngsten Eindrücke zurückzuführen ist. In der zweitklassigen Championship waren die „Blues“ zuletzt nämlich sehr schwach unterwegs.

Die Mannschaft des spanischen Trainers Pep Clotet verlor fünf der vergangenen sechs Matches in der Liga und fiel dadurch auf den 18. Platz in der Tabelle zurück. Der Vorsprung auf die Abstiegsränge ist auf sechs Zähler zusammengeschrumpft, sodass der Blick in den kommenden Wochen tendenziell nach unten gerichtet werden muss.

Die Gäste aus dem Nordwesten Englands sind hingegen im Mittelfeld des Klassements gefangen, liebäugeln bei vier Punkten Rückstand auf Position sechs aber noch leise mit den Playoffs. Dafür bedarf es jedoch ebenfalls einer deutlichen Steigerung, denn auch die Rovers stehen aktuell bei vier sieglosen Partien nacheinander. Folgerichtig gestaltet es sich schwer, zwischen Birmingham und Blackburn eine Prognose oder einen Tipp auf dem Drei-Weg-Segment zu empfehlen.

Unser Value Tipp:
Rovers kommen weiter
1.91

Bei Bethard wetten

(Wettquoten vom 03.01.2020, 07:22 Uhr)

Birmingham – Statistik & aktuelle Form

Birmingham Logo

Für den Birmingham City Football Club läuft es in diesen Tagen und Wochen überhaupt nicht rund. Fünf der letzten sechs Matches haben die „Blues“ in der Championship verloren und damit die zwischenzeitlich gute Ausgangsposition eingebüßt.

Nach dem bis dato letzten Sieg am 20. Spieltag zuhause gegen Reading stand der Klub, der zu Beginn dieses Jahrtausends immerhin sieben Spielzeiten in der Premier League verbrachte, noch auf dem zwölften Platz. Der Rückstand auf die Playoff-Plätze betrug lediglich vier Punkte, sodass bei einigen Fans sogar Träumen angesagt war.

Mittlerweile hat den Vorjahres-17. aber die triste Realität eingeholt. Der Abstand auf Position sechs ist auf satte elf Zähler angewachsen, während gleichermaßen der Vorsprung auf die Abstiegszone bedenklich zusammengeschrumpft ist. Die Mannschaft des spanischen Trainers Pep Clotet sollte demnach schnellstens zu ihrer Form zurückfinden, ehe der freie Fall in der Tabelle weitergeht.

Von einem Befreiungsschlag sind die Blauen derzeit allerdings weit entfernt. Dies hängt primär mit den katastrophalen Defensiv-Leistungen des ehemaligen Erstligisten zusammen. In fünf der letzten sechs Championship-Matches kassierte das Team aus der zweitgrößten Stadt Englands immer mindestens zwei Gegentore. In der Summe waren es gar 19 erhaltene Treffer, also mehr als drei im Schnitt.

Die jüngsten beiden Heimspiele rund um den Jahreswechsel gingen zuhause gegen Leeds United (4:5) und gegen den direkten Abstiegskonkurrenten Wigan Athletic (2:3) jeweils verloren. Besonders auffällig war dabei die Tatsache, dass die Clotet-Elf nach der Halbzeit regelrecht einbrach.

Der Eindruck täuscht auch statistisch nicht, denn zwölf der angesprochenen 19 Gegentreffer aus den jüngsten sechs Spielen kassierte der Zweitligist nach dem Seitenwechsel. Dementsprechend sollten auch am Samstag zwischen Birmingham und Blackburn die Quoten für mehr Tore ab Minute 46 genauer unter die Lupe genommen werden.

Mit Roberts, Kieftenbeld, Clarke-Salter und Stockdale fallen vier Profis definitiv aus. Fragezeichen stehen zudem hinter den Einsätzen von Grounds und Keita. Ansonsten sind alle Mann an Bord. Veränderungen gegenüber den letzten beiden Matches sind dennoch zu erwarten, zumal man sich in den West Midlands vorgenommen hat, erstmals seit Oktober 2019 wieder zu Null zu spielen. Damals wurden übrigens die Blackburn Rovers mit 1:0 zuhause bezwungen. Ein gutes Omen fürs Wochenende?

Voraussichtliche Aufstellung von Birmingham:
Trueman; Colin, Dean, Harding, Pedersen; Bellingham, Sunjic, G. Gardner, Maghoma; Mrabti, Jutkiewicz

Letzte Spiele von Birmingham:
01.01.2020 – Birmingham City vs. Wigan 2:3 (Championship)
29.12.2019 – Birmingham City vs. Leeds United 4:5 (Championship)
26.12.2019 – Blackburn vs. Birmingham City 1:1 (Championship)
21.12.2019 – Hull vs. Birmingham City 3:0 (Championship)
14.12.2019 – Birmingham City vs. West Bromwich Albion 2:3 (Championship)

 

10€ Freebet + 100€ Bonus bei Betano

Betano Freebet + Bonus

Jetzt 10€ Freebet sichern
AGB gelten | 18+

 

Blackburn – Statistik & aktuelle Form

Blackburn Logo

Wenn wir bei Birmingham City davon sprachen, dass sie zuletzt eine bessere Ausgangsposition durch schwache Ergebnisse verspielten, dann trifft dies auch unumwunden auf die Blackburn Rovers zu.

Seit mittlerweile vier Ligaspielen wartet der dreifache englische Meister (zuletzt 1995) auf ein volles Erfolgserlebnis. Im Zuge dieser Sieglos-Serie gingen die jüngsten beiden Begegnungen bei Huddersfield Town und Nottingham Forest verloren. Es waren im Übrigen die einzigen zwei Pleiten in der Rückschau auf die letzten zehn Spieltage, in der den „Rovers“ immerhin auch fünf Dreier gelangen (drei Remis).

Rein von der Form her ist es deshalb denkbar, vor dem Drittrunden-Duell im FA Cup zwischen Birmingham und Blackburn eine Prognose auf den Auswärtssieg zu wagen. Dagegen spricht allerdings die Tatsache, dass die Mannschaft von Trainer Tony Mowbray in der laufenden Championship-Saison in der Fremde die drittmeisten Niederlagen aller 24 Teams hinnehmen musste (acht).

Ähnlich wie bei den Hausherren hat sich Blackburn in dieser Spielzeit die Tendenz entwickelt, dass nach der Pause mehr Spektakel zu erwarten ist. Beispielsweise kassierte der derzeit Zwölfte der Tabelle in der zweiten Halbzeit bedeutend mehr Gegentreffer als in den ersten 45 Minuten. In fast jeder dritten Begegnung mit Rovers-Beteiligung stand es zur Halbzeit noch 0:0, was für englische Zweitliga-Verhältnisse einen selten hohen Wert bedeutet.

Weil der Druck in ausgeglichenen Duellen der dritten Hauptrunde des FA Cups aufgrund der Wiederholungsspiel-Regel im Falle eines Unentschiedens automatisch eher auf der Heimmannschaft lastet, haben die Gäste durchaus auch die Möglichkeit, erst einmal abzuwarten und sich auf Umschaltmomente zu konzentrieren. Dies begünstigt unseren Birmingham vs. Blackburn Tipp auf zusätzliche Art und Weise.

Hart, Cunningham, Gladwin, Grayson, Butterworth und Dack müssen verletzungsbedingt passen. Weil auch die Einsätze des ehemaligen deutschen Nationalspielers Lewis Holtby sowie seinem Kollegen Ryan Nyambe fraglich sind, hat Coach Mowbray nicht viele Alternativen, eine vergrößerte Rotation vorzunehmen.

Voraussichtliche Aufstellung von Blackburn:
Walton; Bennett, Lenihan, Adarabioyo, Downing; Armstrong, Travis, Evans, Rothwell; Gallagher, Graham

Letzte Spiele von Blackburn:
01.01.2020 – Nottingham Forest vs. Blackburn 3:2 (Championship)
29.12.2019 – Huddersfield Town vs. Blackburn 2:1 (Championship)
26.12.2019 – Blackburn vs. Birmingham City 1:1 (Championship)
23.12.2019 – Blackburn vs. Wigan 0:0 (Championship)
14.12.2019 – Bristol City vs. Blackburn 0:2 (Championship)

Birmingham vs. Blackburn – Wettquoten Vergleich * – FA CUP 2020

Bet365 Logo Interwetten Logo Betway Logo Unibet Logo
Hier zu
Bet365
Hier zu
Interwetten
Hier zu
Betway
Hier zu
Unibet
Birmingham
2.30 2.25 2.30 2.30
Unentschieden 3.30 3.30 3.30 3.30
Blackburn
3.25 3.10 3.10 3.10

(Wettquoten vom 03.01.2020, 07:22 Uhr)

Birmingham vs. Blackburn Direkter Vergleich

Erst am Boxing Day standen sich die beiden Teams im direkten Duell gegenüber. Nach zwei auf beiden Seiten gleichberechtigt verteilten Elfmetern endete die Partie mit 1:1. Beide Treffer fielen dabei übrigens erst im zweiten Durchgang. Das Hinspiel in Birmingham konnten die Hausherren, wie erwähnt, knapp mit 1:0 gewinnen.

Es war im Übrigen das achte von zehn Championship-Spielen seit 2014, das mit weniger als drei Toren endete. Ebenfalls interessant: In 70% aller Fälle wurden nach dem Seitenwechsel mehr Treffer erzielt. Historisch gesehen ist die Birmingham vs. Blackburn Prognose auf eine torreiche zweite Halbzeit also durchaus plausibel begründbar.


 

Wird der Premier League Klub der Favoritenrolle gerecht?
Brighton vs. Sheffield Wednesday, 04.01.2020 – Wettbasis.com Analyse

 

Birmingham gegen Blackburn Tipp & Prognose – 04.01.2020

Mit Birmingham City und den Blackburn Rovers stehen sich am Samstagmittag zwei Zweitligisten in der dritten Runde des FA Cups gegenüber. Beide Klubs befinden sich momentan in einer schwierigen Situation und haben mit einer echten Formschwäche zu kämpfen. Diese fällt bei den Hausherren aus der zweitgrößten Stadt Englands allerdings noch deutlich gravierender aus.

Fünf der vergangenen sechs Championship-Matches haben die „Blues“ verloren und dabei in ebenso vielen Fällen mindestens zwei Gegentore kassiert. In der Summe waren es sogar 19 erhaltene Treffer, von denen zwölf erst nach der Pause fielen. Somit musste der ehemalige Erstligist in den letzten sechs zweiten Halbzeiten zwei Gegentreffer im Schnitt hinnehmen.
 

Key-Facts – Birmingham vs. Blackburn Tipp

  • Birmingham kassierte in den letzten sechs Spielen 19 Gegentore (zwölf davon nach der Pause)
  • Blackburn wartet seit vier Championship-Partien auf einen Sieg
  • In sieben der jüngsten zehn Duelle fielen in der zweiten Halbzeit mehr Tore…
  • … so auch am Boxing Day, als sich die Vereine mit einem 1:1 trennten

 
Die Rovers warten ebenfalls seit vier Pflichtspielen auf ein Erfolgserlebnis, belegen in der Tabelle aber weiterhin einen soliden zwölften Platz mit Blick nach vorne. Dass zwischen Birmingham und Blackburn die Wettquoten zugunsten des schlechter platzierten Gastgeber ausfallen, muss folgerichtig kritisch beäugt werden.

Wir bewegen uns mit unserem Birmingham vs. Blackburn Tipp jedoch vom Drei-Weg-Markt weg und empfehlen stattdessen eine Wette auf eine torreichere zweite Halbzeit. Wir halten es für gut möglich, dass sich die Teams im ersten Durchgang vorsichtig abtasten und die Begegnung erst mit fortlaufender Dauer an Fahrt gewinnt. Beim Wettanbieter Bet365 werden für die Prognose auf „mehr Tore in der 2. Halbzeit“ Notierungen von 2.00 angeboten, die wir mit sechs Units anspielen.
 

 

Birmingham – Blackburn beste Quoten * FA CUP 2020

Sieg Birmingham: 2.35 @Betsson
Unentschieden: 3.40 @Betfair
Sieg Blackburn: 3.25 @Bet365

(Wettquoten vom 03.01.2020, 07:22 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Birmingham / Unentschieden / Sieg Blackburn:

1: 42%
X: 28%
2: 30%

 

Hier bei Bet365 auf Mehr Tore in 2. HZ wetten

Birmingham – Blackburn – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1.95 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 1.85 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1.70 @Bet365
NEIN: 2.05 @Bet365

(Wettquoten vom 03.01.2020, 07:22 Uhr)

Hier bei Bet365 wetten

Datum/ZeitLandFussball-SpieleSpieltag
04.01./13:30Rochdale - Newcastle 1:13. Runde
04.01./13:30Birmingham - Blackburn 2:13. Runde
04.01./16:00Brighton - Sheffield Wednesday 0:13. Runde
04.01./16:00Fulham - Aston Villa 2:13. Runde
04.01./16:00Southampton - Huddersfield 2:03. Runde
04.01./18:30Manchester City - Port Vale 4:13. Runde
04.01./18:30Leicester - Wigan 2:03. Runde
04.01./18:30Wolverhampton - Manchester United 0:03. Runde
05.01./15:00Crystal Palace - Derby County 0:13. Runde
05.01./15:00Middlesbrough - Tottenham 1:13. Runde
05.01./15:00Chelsea - Nottingham 2:03. Runde
05.01./17:00Liverpool - Everton 1:03. Runde
05.01./19:15Gillingham - West Ham 0:23. Runde
06.01./20:45Arsenal - Leeds3. Runde