Enthält kommerzielle Inhalte

Tennis-Wetten

French Open 2020 Spielplan Herren & Wettquoten

Die rote Asche lädt zum Wetten ein

Marcel Niesner   1. Oktober 2020
French Open 2020 Spielplan Herren
Stellt Thiem den beiden Top-Favoriten der French Open ein Bein? © imago images / Paul Zimmer, 24.09.2020

French 2020 Spielplan Herren – Wettquoten & Ergebnisse (Endstand: Djokovic unterliegt Nadal im Finale, der sich mit einem Dreisatzsieg zum Gewinner der French Open 2020 kürt.)

Ziemlich genau zwei Wochen ist es her, dass in New York City das Finale der US Open 2020 über die Bühne ging. Dominic Thiem setzte sich in einem denkwürdigen Fünf-Satz-Krimi knapp gegen Alexander Zverev durch und feierte damit den allerersten Grand-Slam-Erfolg in seiner Karriere.

Auch wenn die Feierlichkeiten beim Österreicher im Anschluss sicherlich etwas angedauert haben, liegt der Fokus bei Thiem und seinem Trainer Nicolas Massu mittlerweile längst wieder beim nächsten Highlight.

Bei Bet365 auf die French Open wetten
Ab dem kommenden Sonntag steigen in Paris nämlich die French Open, diesmal als drittes und zugleich letztes Grand-Slam-Event dieser ungewöhnlichen Tennis-Saison 2020. Anders als beispielsweise in Flushing Meadows haben für Roland Garros bislang aber kaum Top-Spieler abgesagt. Einzig Roger Federer muss verletzungsbedingt passen. Der sportliche Stellenwert des wichtigsten Sandplatzturniers der Welt ist demnach extrem hoch.

Wir werfen nachfolgend einen Blick auf den French Open 2020 Spielplan der Herren und sämtliche Wettquoten der besten Buchmacher.

Inhaltsverzeichnis

Top-Favorit auf den Titel ist zweifellos Rafael Nadal, der nicht nur Titelverteidiger in der französischen Hauptstadt ist, sondern das Turnier auch bereits zwölf Mal gewinnen konnte. Der Mallorquiner gilt als bester Sandplatz-Spieler aller Zeiten und peilt nun, trotz keiner optimalen Vorbereitung, den nächsten Triumph an.

Ebenfalls Chancen auf den Gesamtsieg rechnen sich Novak Djokovic und Dominic Thiem aus. Während der Weltranglistenerste aus Serbien aufgrund seiner enormen Qualität ohnehin als heißester Rivale von Nadal betrachtet wird, wird US-Open-Champion Thiem nur so vor Selbstvertrauen strotzen. Dass ihm der langsame Belag in der Regel sogar noch besser gefällt als der Hartplatz, unterstreicht diese These.

Infografik French Open Herren 2020

French Open 2020 Herren Gesamtsieger Quoten *

Spieler Quote für den Titel Wettanbieter
Serbia Novak Djokovic 2.20 Wettquoten Bet365
Spain Rafael Nadal 2.00 Wettquoten Bet365
Greece Stefanos Tsitsipas 8.50 Wettquoten Bet365
Argentina Diego Schwartzman 19.00 Wettquoten Bet365

 

Bei Bet365 auf die French Open wetten

(Wettquoten * vom 08.10.2020, 07:23 Uhr)

Aus deutscher Sicht freuen wir uns insbesondere auf Alexander Zverev. Aber auch Jan-Lennard Struff ist als Nummer 30 der Setzliste definitiv ein Kandidat für die zweite Woche. Weitere deutsche Spieler, die den Sprung ins Hauptfeld geschafft haben, sind Phillip Kohlschreiber und Dominik Koepfer. Hinzu kommt Daniel Altmaier, der sich erfolgreich durch die Qualifikation gekämpft hat.

Beim Blick auf den French Open 2020 Spielplan der Herren wird deutlich, dass sich die Tennis-Fans vor den Bildschirmen (Eurosport überträgt live), aber auch vor Ort in Paris (pro Tag sind 1.000 Zuschauer erlaubt) bereits auf zahlreiche Top-Duelle in Runde eins freuen dürfen.

„Kohli“ hat beispielsweise mit Christian Garin eine sehr schwere Aufgabe vor der Brust, auch zwischen Roberto Bautista-Agut und Richard Gasquet sind viele lange Grundlinien-Duelle zu erwarten. Ein absolutes Highlight ist überdies die Partie zweier ehemaliger Grand-Slam-Sieger. Stan Wawrinka trifft auf Andy Murray. Auch Thiems Auftakthürde Marin Cilic hat es definitiv in sich. Top-Tennis in den nächsten zwei Wochen ist also garantiert!

Wie üblich liefert Ihnen die Wettbasis in den nächsten beiden Wochen eine detaillierte Übersicht über die French Open 2020 Ergebnisse, Wettquoten und den Spielplan. Zudem finden Sie in unserem „Tipp-Bereich Tennis“ ausführliche Prognosen und Wett-Empfehlungen zu zahlreichen Partien.

French Open 2020 Spielplan – Finale (Alle Wettquoten * von Interwetten)

Serbia Novak Djokovic (1) – Rafael Nadal (2) Spain (2,50 – 1,55) 0:6, 2:6, 5:7

Bei Interwetten auf die French Open wetten

(Wettquoten * vom 10.10.2020, 10:15 Uhr)

French Open 2020 Spielplan – Halbfinale (Alle Wettquoten * von Bet365)

Serbia Novak Djokovic (1)Russian Federation Stefanos Tsitsipas (5) Greece (1,33 – 3,40) 6:3, 6:2, 5:7, 4:6, 6:1
Argentina Diego Schwartzman (12) – Rafael Nadal (2) Spain (6,00 – 1,12) 3:6, 3:6, 6:7

Bei Bet365 auf die French Open wetten

(Wettquoten * vom 08.10.2020, 07:18 Uhr)

French Open 2020 Spielplan – Viertelfinale (Alle Wettquoten * von 888sport)

Serbia Novak Djokovic (1)  – Pablo Carreno Busta Spain (1.07 – 10.00) 4:6, 6:2, 6:3, 6:4
Russian Federation Andrey Rublev (13) – Stefanos Tsitsipas (5) Greece (2.28 – 1.64) 5:7, 2:6, 3:6
Argentina Diego Schwartzman (12) – Dominic Thiem (3) Austria (2.85 – 1.45) 7:6, 5:7, 6:7, 7:6, 6:2
Italy Jannik Sinner – Rafael Nadal (2) Spain (11.00 – 1.06) 6:7, 4:6, 1:6

Bei 888sport auf die French Open wetten

(Wettquoten * vom 06.10.2020, 06:59 Uhr)

Achtelfinale (Alle Wettquoten * von Betway)

Bei Betway auf die French Open wetten

Serbia Novak Djokovic (1) – Karen Khachanov (15) Russian Federation (1.01 – 15.00) 6:4, 6:3, 6:3
Spain Pablo Carreno Busta (17)Daniel Altmaier Germany (1.20 – 4.50) 6:2, 7:5, 6:2
Hungary Marton Fucsovics – Andrey Rublev (13) Russian Federation (4.20 – 1.22) 7:6, 5:7, 4:6, 6:7
Bulgaria Grigor Dimitrov (18) – Stefanos Tsitsipas (5) Greece (3.50 – 1.30) 3:6, 6:7, 2:6

Italy Lorenzo Sonego – Diego Schwartzman (12) Argentina (5.75 – 1.13) 1:6, 3:6, 4:6
France Hugo Gaston – Dominic Thiem (3) Austria (17.00 – 1.01) 4:6, 4:6, 7:5, 6:3, 3:6
Germany Alexander Zverev (6) – Jannik Sinner Italy (1.53 – 2.50) 3:6, 3:6, 6:4, 3:6
United States Sebastian Korda – Rafael Nadal (2) Spain (19.00 – 1.01) 1:6, 1:6, 2:6

(Wettquoten * vom 04.10.2020, 12:49 Uhr)

3. Runde (Alle Wettquoten * von Interwetten)

Bei Interwetten auf die French Open wetten

Serbia Novak Djokovic (1) – Daniel Elahi Galan Colombia (1.01 – 15.00) 6:0, 6:3, 6:2
Chile Christian Garin (20) – Karen Khachanov (15) Russian Federation (1.90 – 1.90) 2:6, 6:3, 4:6, 2:6
Spain Roberto Bautista Agut (10) – Pablo Carreno Busta (17) Spain (1.90 – 1.90) 4:6, 3:6, 7:5, 4:6
Germany Daniel Altmaier – Matteo Berrettini (7) Italy (5.50 – 1.15) 6:2, 7:6, 6:4
Hungary Marton Fucsovics – Thiago Monteiro Brazil (1.43 – 2.80) 7:5, 6:1, 6:3
South Africa Kevin Anderson – Andrey Rublev (13) Russian Federation (5.00 – 1.17) 3:6, 2:6, 3:6
Spain Roberto Carballes Baena – Grigor Dimitrov (18) Bulgaria (4.20 – 1.22) 1:6, 3:6 (Aufgabe)
Slovenia Aljaz Bedene – Stefanos Tsitsipas (5) Greece (6.75 – 1.10) 1:6, 2:6, 1:3 (Aufgabe)

Italy Lorenzo Sonego – Taylor Fritz (27) United States (1.95 – 1.85) 7:6, 6:3, 7:6
Slovakia Norbert Gombos – Diego Schwartzman (12) Argentina (9.50 – 1.05) 6:7, 3:6, 3:6
Switzerland Stan Wawrinka (16) – Hugo Gaston France (1.05 – 9.50) 6:2, 3:6, 3:6, 6:4, 0:6
Norway Casper Ruud (28) – Dominic Thiem (3) Austria (6.75 – 1.10) 4:6, 3:6, 1:6
Germany Alexander Zverev (6) – Marco Cecchinato Italy (1.43 – 2.80) 6:1, 7:5, 6:3
Argentina Federico Coria – Jannik Sinner Italy (5.00 – 1.17) 3:6, 5:7, 5:7
Spain Pedro Martinez – Sebastian Korda United States (1.40 – 2.90) 4:6, 3:6, 1:6
Italy Stefano Travaglia – Rafael Nadal (2) Spain (15.00 – 1.01) 1:6, 4:6, 0:6

(Wettquoten * vom 02.10.2020, 05:33 Uhr)

2. Runde (Alle Wettquoten * von Bwin)

Bei Bwin auf die French Open wetten

Serbia Novak Djokovic (1) – Ricardas Berankis Lithuania (1.01 – 16.00) 6:1, 6:2, 6:2
Colombia Daniel Elahi Galan – Tennys Sandgren United States (3.10 – 1.35) 6:2, 6:2, 6:3
Chile Christian Garin (20) – Marc Polmans Australia (1.08 – 7.25) 6:7, 6:2, 7:6, 6:4
Czech Republic Jiri Vesely – Karen Khachanov (15) Russian Federation (3.90 – 1.25) 1:6, 7:5, 6:7, 6:7
Spain Roberto Bautista Agut (10) – Attila Balazs Hungary 6:3, 6:1, 6:2
Argentina Guido Pella – Pablo Carreno Busta (17) Spain (3.60 – 1.28) 3:6, 2:6, 1:6
Germany Jan Lennard Struff (30)Daniel Altmaier Germany (1.45 – 2.70) 3:6, 6:7, 3:6
South Africa Lloyd Harris – Matteo Berrettini (7) Italy (7.50 – 1.08) 4:6, 6:4, 2:6, 3:6

Hungary Marton Fucsovics – Albert Ramos Vinolas Spain (1.50 – 2.55) 7:6, 6:3, 7:5
United States Marcos Giron – Thiago Monteiro Brazil (4.10 – 1.22) 6:7, 4:6, 1:6
Serbia Dusan Lajovic (22) – Kevin Anderson South Africa (1.55 – 2.40) 2:6, 4:6, 6:4, 6:3, 3:6
Spain Alejandro Davidovich Fokina – Andrey Rublev (13) Russian Federation (4.40 – 1.20) 5:7, 1:6, 6:3, 1:6
Canada Denis Shapovalov (9) – Roberto Carballes Baena Spain 5:7, 7:6, 3:6, 6:3, 6:8
Slovakia Andrej Martin – Grigor Dimitrov (18) Bulgaria 4:6, 6:7, 1:6
Serbia Nikola Milojevic SerbiaAljaz Bedene Slovenia (2.05 – 1.75) 5:7, 6:2, 1:6, 6:7
Uruguay Pablo Cuevas – Stefanos Tsitsipas (5) Greece (5.00 – 1.16) 1:6, 4:6, 2:6

Kazakhstan Alexander Bublik – Lorenzo Sonego Italy (1.70 – 2.10) 6:7, 1:6, 5:7
Moldova, Republic of Radu Albot – Taylor Fritz (27) United States (2.70 – 1.45) 3:6, 2:6, 4:6
Slovakia Norbert Gombos – Juri Rodionov Austria (1.45 – 2.70) 6:2, 2:6, 7:6, 6:4
Italy Lorenzo Giustino – Diego Schwartzman (12) Argentina (15.00 – 1.01) 1:6, 5:7, 0:6
Switzerland Stan Wawrinka (16) – Dominik Köpfer Germany (1.30 – 3.40) 6:3, 6:2, 3:6, 6:1
France Hugo Gaston – Yoshihito Nishioka Japan (2.90 – 1.40) 6:4, 7:6, 3:6, 6:2
Norway Casper Ruud (28) – Tommy Paul United States (1.26 – 3.70) 6:1, 1:6, 6:3, 1:6, 6:3
United States Jack Sock – Dominic Thiem (3) Austria (10.00 – 1.04) 1:6, 3:6, 6:7

Germany Alexander Zverev (6) – Pierre Hugues Herbert France (1.12 – 6.00) 2:6, 6:4, 7:6, 4:6, 6:4
Argentina Juan Ignacio Londero – Marco Cecchinato Italy (3.75 – 1.26) 3:6, 2:6, 7:5, 2:6
France Benoit Paire (23) – Federico Coria Argentina (1.78 – 2.00) 6:7, 6:4, 3:6, 1:6
France Benjamin Bonzi – Jannik Sinner Italy (7.00 – 1.09) 2:6, 4:6, 4:6
Kazakhstan Mikhail Kukushkin – Pedro Martinez Spain (2.45 – 1.53) 3:6, 1:6, 0:6
United States Sebastian Korda – John Isner (21) United States (2.45 – 1.53) 6:4, 6:4, 2:6, 6:4
Japan Kei Nihsikori – Stefano Travaglia Italy (2.05 – 1.75) 4:6, 6:2, 6:7, 4:6, 2:6
United States MacKenzie McDonald – Rafael Nadal (2) Spain (26.00 – 1.01) 1:6, 0:6, 3:6

(Wettquoten * vom 29.09.2020, 23:04 Uhr)

1. Runde (Alle Wettquoten * von Bet365)

Bei Bet365 auf die French Open wetten

Serbia Novak Djokovic (1) – Mikael Ymer Sweden (1.012 – 23.00) 6:0, 6:2, 6:3
Bolivia, Plurinational State of Hugo Dellien – Ricardas Berankis Lithuania (1.44 – 2.75) 1:6, 4:6, 4:6
Colombia Daniel Elahi Galan – Cameron Norrie United Kingdom  (1.90 – 1.90) 4:6, 6:3, 5:7, 6:1, 6:1
United States Tennys Sandgren – Hubert Hurkacz (29) Poland (2.50 – 1.53) 7:5, 2:6, 4:6, 7:6, 11:9
Chile Christian Garin (20)Phillip Kohlschreiber Germany (1.20 – 4.50) 6:4, 4:6, 6:1, 6:4
France Ugo Humbert – Marc Polmans Australia (1.14 – 5.50) 2:6, 2:6, 6:3, 3:6
Czech Republic Jiri Versely – Liam Broady United Kingdom (1.28 – 3.75) 6:2, 5:7, 6:3, 6:2
Poland Kamil Majchrzak – Karen Khachanov (15) Russian Federation (3.75 – 1.28) 6:7, 3:6, 3:6

Spain Roberto Bautista Agut (10) – Richard Gasquet France (1.28 – 3.75) 7:6, 6:2, 6:1
Japan Yasutaka Uchiyama – Attila Balazs Hungary (3.75 – 1.28) 2:6, 3:6, 5:7
Argentina Guido Pella – Salvatore Caruso Italy (1.72 – 2.10) 7:6, 6:7, 7:5, 6:4
Australia John Millman – Pablo Carreno Busta (17) Spain (4.00 – 1.25) 3:6, 2:6, 5:7
Germany Jan Lennard Struff (30) – Francis Tiafoe United States (1.53 – 2.50) 3:6, 7:6, 6:3, 6:7, 6:3
Germany Daniel Altmaier – Feliciano Lopez Spain (1.44 – 2.75) 7:6, 6:4, 6:4
South Africa Lloyd Harris – Alex Popyrin Australia (1.80 – 2.00) 6:4, 6:4, 7:6
Canada Vasek Pospisil – Matteo Berrettini (7) Italy (7.00 – 1.10) 3:6, 1:6, 3:6

Russian Federation Daniil Medwedew (4) – Marton Fucsovics Hungary (1.22 – 4.33) 4:6, 6:7, 6:2, 1:6
France Adrian Mannarino – Albert Ramos Vinolas Spain (2.37 – 1.53) 4:6, 3:6, 0:6
France Quentin Halys – Marcos Giron United States (1.90 – 1.90) 5:7, 6:3, 7:6, 5:7, 6:8
Brazil Thiago Monteiro – Nikoloz Basilashvili (31) Georgia (1.36 – 3.20) 7:5, 6:4, 6:2
Serbia Dusan Lajovic (22) – Gianluca Mager Italy (1.11 – 6.50) 6:4, 7:6, 4:6, 6:1
Serbia Laszlo Djere – Kevin Anderson South Africa (1.50 – 2.62) 2:6, 3:6, 4:6
France Harold Mayot – Alejandro Davidovich Fokina Spain (5.00 – 1.16) 6:7, 3:6, 5:7
United States Sam Querrey – Andrey Rublev (13) Russian Federation (8.00 – 1.083) 7:6, 6:6, 5:7, 4:6, 3:6

Canada Denis Shapovalov (9) – Gilles Simon France (1.14 – 5.50) 6:2, 7:5, 5:7, 6:3
United States Steve Johnson – Roberto Carballes Baena Spain (2.37 – 1.57) 1:6, 1:6, 0:6
Slovakia Andrej Martin – Joao Sousa Portugal (1.61 – 2.30) 7:5, 6:1, 6:2
France Gregoire Barrere – Grigor Dimitrov (18) Bulgaria (5.00 – 1.16) 3:6, 2:6, 2:6
Serbia Filip Krajinovic (26) – Nikola Milojevic Serbia (1.10 – 7.00) 4:6, 6:3, 3:6, 1:6
Slovenia Aljaz Bedene – Arthur Rinderknech France (1.30 – 3.50) 6:2, 6:7, 6:4, 6:4
Switzerland Henri Laaksonen – Pablo Cuevas Uruguay (2.75 – 1.44) 1:6, 6:2, 4:6, 2:6
Spain Jaume Munar – Stefanos Tsitsipas (5) Greece (6.00 – 1.12) 6:4, 6:2, 1:6, 4:6, 4:6

France Gael Monfils (8) – Alexander Bublik Kazakhstan (1.61 – 2.30) 4:6, 5:7, 6:3, 3:6
Ecuador Emilio Gomez – Lorenzo Sonego Italy (4.00 – 1.25) 7:6, 3:6, 1:6, 7:6, 3:6
Australia Jordan Thompson – Radu Albot Moldova, Republic of (1.57 – 2.37) 2:6, 4:6, 1:6
Czech Republic Tomas Machac – Taylor Fritz (27) United States (2.75 – 1.44) 5:7, 6:7, 6:1, 6:2, 6:3
Croatia Borna Coric (24) – Norbert Gombos Slovakia (1.14 – 5.50) 4:6, 6:3, 3:6, 4:6
Austria Juri Rodionov – Jeremy Chardy France (2.20 – 1.66) 3:6, 4:6, 7:6, 6:4, 10:8
France Corentin Moutet – Lorenzo Giustino Italy (1.25 – 4.00) 6:0, 6:7, 6:7, 6:2, 16:18
Serbia Miomir Kecmanovic – Diego Schwartzman (12) Argentina (4.33 – 1.22) 0:6, 1:6, 3:6

Switzerland Stan Wawrinka (16) – Andy Murray United Kingdom (1.30 – 3.50) 6:1, 6:3, 6:2
Germany Dominik Kopefer – Antoine Hoang France (1.28 – 3.75) 6:2, 3:6, 6:1, 6:1
France Hugo Gaston – Maxime Janvier France (1.44 – 2.75) 7:6, 6:4, 6:3
Japan Yoshihito Nishioka – Felix Auger Aliassime (19) Canada (4.50 – 1.20) 7:5, 6:3, 6:3
Norway Casper Ruud (28) – Yuichi Sugita Japan (1.03 – 15.00) 6:1, 6:3, 6:1
United States Tommy Paul – James Duckworth Australia (1.28 – 3.75) 6:2, 6:3, 6:2
United States Reilly Opelka – Jack Sock United States (2.30 – 1.61) 4:6, 4:6, 3:6
Croatia Marin Cilic – Dominic Thiem (3) Austria (6.50 – 1.11) 4:6, 3:6, 3:6

Germany Alexander Zverev (6) – Dennis Novak Austria (1.10 – 7.00) 7:5, 6:2, 6:4
United States Michael Mmoh – Pierre Hugues Herbert France (2.62 – 1.50) 3:6, 2:6, 3:6
Argentina Federico Delbonis – Juan Ignacio Londero Argentina (1.72 – 2.10) 4:6, 6:7, 6:2, 6:1, 12:14
Italy Marco Cecchinato – Alex de Minaur (25) Australia (1.72 – 2.10) 7:6, 6:4, 6:0
France Benoit Paire (23) – Soon-Woo Kwon Korea, Republic of (2.20 – 1.66) 7:5, 6:4, 6:4
Argentina Federico Coria – Jason Jung Taiwan, Province of China (1.25 – 4.00) 7:5, 7:6, 7:6
France Benjamin Bonzi – Emil Ruusuvuori Finland (2.75 – 1.44) 6:2, 6:4, 4:6, 6:4
Italy Jannik Sinner – David Goffin (11) Belgium (2.00 – 1.80) 7:5, 6:0, 6:3

Italy Fabio Fognini (14) – Mikhail Kukushkin Kazakhstan (1.44 – 2.75) 5:7, 6:3, 6:7, 0:6
Spain Pedro Martinez – Aleksander Vukic Australia (1.22 – 4.33) 7:5, 6:4, 6:0
United States Sebastian Korda – Andrea Seppi Italy (1.53 – 2.50) 6:2, 4:6, 6:3, 6:3
France Elliot Benchetrit – John Isner (21) United States (4.00 – 1.25) 4:6, 1:6, 3:6
United Kingdom Daniel Evans (32) – Kei Nihsikori Japan (2.50 – 1.53) 6:1, 1:6, 6:7, 6:1, 4:6
Spain Pablo Andujar – Stefano Travaglia Italy (1.80 – 2.00) 3:6, 4:6, 4:6
Canada Steven Diez – MacKenie Mcdonald United States (1.53 – 2.50) 6:4, 3:6, 3:6, 4:6
Belarus Egor Gerasimov – Rafael Nadal (2) Spain (34.00 – 1.005) 4:6, 4:6, 2:6

(Wettquoten * vom 26.09.2020, 11:22 Uhr)