Enthält kommerzielle Inhalte

Tipp3 Erfahrungen 2015

Aktueller Testbericht zum Wettanbieter Tipp3

Tipp3

Tipp3 akzeptiert keine Kunden mehr aus Deutschland!!! Der Wettanbieter hat sich komplett vom deutschen Sportwetten Markt zurückgezogen.

Bei Tipp3 handelt es sich noch um einen ganz jungen Wettanbieter. Das Unternehmen wurde somit erst vor Kurzem gegründet. Der neue deutsche Sportwetten Anbieter versucht dennoch den online Sportwetten Markt gehörig aufzumischen. Ob dies bei der zahlreichen guten Konkurrenz auch wirklich gelingen mag, werden wir im Rahmen unserer Wettanbieter Bewertung genauer analysieren. Grundlegend sollte jedoch erst einmal geklärt werden, wer sich den eigentlich hinter dem Namen Tipp3 verbirgt? Die Deutsche Telekom ist einer der Teilhaber. Das Wettangebot wird jedoch über die „Österreichischen Sportwetten GmbH“ vertrieben. Als offizieller Inhaber gilt aber die Deutsche Sportwetten GmbH in München. Somit handelt es sich um ein Gemeinschaftsunternehmen der jeweiligen Teilhaber.

Wie Sie unschwer erkennen können, handelt es sich hierbei um einen seriösen online Wettanbieter. Doch wie gut schneidet der im Vergleich zur zahlreichen Konkurrenz ab? Dieser Frage werden wir im Folgenden ein wenig genauer auf den Grund gehen. Lesen Sie in jedem jeden Fall unsere Tipp3 Wettanbieter Bewertung bevor Sie sich bei diesem online Sportwetten Anbieter registrieren. Viele Fragen werden sicher im Rahmen dieses online Wettanbieter Tests beantwortet.

Wettangebot & Livewetten

Das Wettangebot spielt natürlich für jeden Sportwetten Fan eine sehr wichtige Rolle. Schließlich wollen Sie zu jeder Sportart auch die passenden Wettmärkte vorfinden. Bei Tipp3 brauchen Sie sich keine Gedanken machen. Alle gängigen Sportarten sind vertreten. Der Fokus liegt hierbei natürlich auf die großen Sportarten wie Fußball, Tennis, Handball oder Eishockey, um nur einige wenige zu benennen. Im Bereich des Fußballs ist Tipp3 am breitesten aufgestellt. Dennoch muss an dieser Stelle auch erwähnt werden, dass sich das Angebot nicht mit dem von Bet365 oder Bwin messen kann. Für den normalen Tippfreund sollten aber alle gängigen Wettmärkte vertreten sein. Im deutschen Fußball offeriert man Ihnen die Möglichkeit auf die 1. und 2. Bundesliga Wetten abzuschließen. Kleinere deutsche Ligen sind nicht vertreten. Tipp3 bietet Ihnen somit keinen Amateurfußball an. Die Verantwortlichen führen als Begründung dafür an, dass in diesen Ligen das Potenzial einer Wettmanipulation steigen würde. Inwiefern dies wirklich zutreffend ist, muss jeder Sportwetten Fan für sich selbst entscheiden.

Auch in der Tiefe kann das Angebot nicht wirklich auf ganzer Linie überzeugen. Andere online Wettanbieter wie Bet365 oder Bwin bieten Ihnen zu internationalen Spitzenspielen mehr als 100 unterschiedliche Wettmärkte. Von diesem Umfang ist Tipp3 sehr weit entfernt. Wie bereits erwähnt, werden aber alle sehr beliebten Märkte zur Verfügung gestellt. Wer jedoch nach Exoten suchen sollte, ist bei Tipp3 leider an der falschen Adresse.

Als Spezial-Wetten bietet Ihnen Tipp3 die Möglichkeit sogenannte „Ja/Nein Wetten“ abzuschließen. Im Rahmen dieser Aktion stellt Ihnen der online Wettanbieter sechs bis neun Fragen vor. Diese müssen Sie mit Ja oder Nein beantworten. Die Gesamtquote liegt zwischen 50,00 und 150,00. Dies richtet sich natürlich immer nach den gestellten Fragen und deren Eintrittswahrscheinlichkeit. Sollte eine Frage falsch sein, so kann der Tippfreund zumindest den doppelten Wetteinsatz zurückerhalten.

Zur Livewetten Auswahl gelangen Sie, indem Sie in der Headernavigation den Menüpunkt „Livewetten“ selektieren. Die Livewette Konsole ist sehr übersichtlich gestaltet und bietet somit auch Neulingen im Sportwetten Geschehen einen problemlosen Einstieg. Dennoch beschränkt sich das Livewetten Portfolio auf die wichtigsten Sportwetten Events. So können Sie im Bereich des Fußballs z. B. die großen internationalen Wettbewerbe tippen. An manchen Tagen kommt der deutsche Wettanbieter nicht einmal auf 100 Liveangebote an einem Tag. Mit dieser sehr klein gefassten Auswahl kann man sich natürlich nicht mit der zahlreichen Konkurrenz am Markt messen.

Abschließend kann das Wettangebot bzw. das Livewetten Angebot nur als durchschnittlich bezeichnet werden. Man muss bei Tipp3 jedoch ein wenig Geduld aufbringen. Schließlich handelt es sich hierbei um einen ganz jungen Stern am Sportwetten Horizont. Diesem sollte man natürlich auch ein wenig Zeit geben, um zu strahlen.

Wettquoten

In Bezug auf das Sportwetten Angebot konnte Tipp3 nicht wirklich auf ganzer Linie überzeugen. Doch zeichnet sich nun im Quotenbereich dasselbe Bild ab? Diese Frage können wir mit einem ganz deutlichen „Nein“ beantworten. Sicher reicht man momentan noch nicht an die Elite im Sportwetten Bereich heran. Mit einem Quotenschlüssel von 93 bis 94 Prozent muss man sich aber keineswegs verstecken. Besonders zu den europäischen Spitzenligen weiß Tipp3 zu überzeugen und besticht durch sehr ansprechende Wettquoten. Hin und wieder ist durchaus das eine oder andere Quotenjuwel anzutreffen. Besondere Ausreißer bei den Favoriten oder Außenseitern sind jedoch nicht vorzufinden. Sollten Sie Ihren Fokus jedoch auf weniger bekannte Events gelegt haben, müssen Sie Abstriche bei den Wettquoten in Kauf nehmen. Der Quotenschlüssel sinkt in diesem Bereich nämlich auf runde 90 Prozent. Dies ist jedoch vollkommen normal und wird bei den anderen online Wettanbietern oftmals genauso gehandhabt.

Wettsteuer

Mit der Einführung des neuen Glücksspielstaatsvertrags wurde den online Wettanbietern eine Wettsteuer auferlegt. Diese beläuft sich auf einen Satz von fünf Prozent. Die Wettsteuer muss durch die online Sportwetten Anbieter direkt an den deutschen Fiskus abgeführt werden. Viele online Wettanbieter haben sich dazu entschlossen, die Steuer direkt an den Kunden weiterzugeben. Oftmals wird diese auf den Wetteinsatz oder auf den Bruttoumsatz umgelegt. Es gibt nur noch wenige online Sportwetten Anbieter, die die Steuer aus der eigenen Tasche bezahlen. Es dürfte Sie als Kunde freuen, dass Tipp3 einer dieser wenigen online Wettanbieter ist. Sie müssen somit keine Wettsteuer bei Tipp3 bezahlen. Es wird also keine Sportwetten Steuer auf Ihren Wetteinsatz oder Ihren Bruttoumsatz erhoben. Dies ist ein deutlicher Pluspunkt, der sich für eine Anmeldung bei Tipp3 ausspricht.

Kundensupport

Der Kunde ist auch beim online Wettanbieter Tipp3 das wohl wichtigste Gut. Der Sportwetten Anbieter ist erst kurz auf dem Markt, weiß aber dennoch, dass es sehr auf die Zufriedenheit der Kunden ankommt. Was bringt ein sehr breit gefächertes Wettangebot und tolle Wettquoten, wenn Ihnen im Bedarfsfall niemand bei Problemen oder Fragen zur Seite steht? Das Service Team von Tipp3 steht Ihnen kostenlos telefonisch und via Email zur Verfügung. Sie haben unterhalb die Woche die Möglichkeit zwischen 07:00 Uhr und 23:00 Uhr telefonisch Kontakt aufzunehmen. Am Wochenende steht Ihnen ein Ansprechpartner zwischen 08:00 Uhr und 22:00 Uhr zur Seite. Dieselben Sprechzeiten gelten ebenfalls für den Email Support. Einen Live Chat stellt Ihnen Tipp3 auf der Website leider nicht zur Verfügung. Dies stellt jedoch keinerlei Problem dar. Die Telefonhotline sollte vollkommen ausreichend sein, um Probleme oder Fragen zu lösen. Vor allem ist diese in deutscher Sprache verfügbar.

Als sehr willkommene Hilfestellung fungiert ebenfalls die FAQ. Dort werden häufig gestellte Fragen geklärt. Die FAQ ist sehr übersichtlich gestaltet und sollte in jedem Fall vor der Kontaktaufnahme mit dem Kundendienst aufgesucht werden. Vielleicht lässt sich nämlich die eine oder andere Frage bereits auf diesem Weg klären.

Abschließend kann nichts Negatives zum Support von Tipp3 festgehalten werden. Deutsche Kunden dürfen eine kostenlose Hotline nutzen. Einziger Nachteil bei Kunden aus Österreich ist, dass diese maximal zehn Cent pro Minute zahlen müssen. Bei anderen online Wettanbietern sind die Gebühren jedoch wesentlich höher angesiedelt.

Zahlungsmöglichkeiten

In Bezug auf die Zahlungsmöglichkeiten kann Tipp3 leider nicht wirklich überzeugen. Das Portfolio ist einfach viel zu klein gefasst. Finanztransaktionen sind weder via e-Wallet oder Prepaidmethode möglich. Somit können Kunden keine Zahlungen mittels Paypal oder Skrill realisieren. Ein absolutes „No Go“ im Sportwetten Bereich. Fast jeder andere online Wettanbieter offeriert Ihnen zumindest Skrill als Zahlungsmethode. Auch Ukash oder Paysafecard werden Sie bei Tipp3 nicht vorfinden. Einzahlungen können nur via Kreditkarte (VISA oder Mastercard) vorgenommen werden. Weiterhin stellt Ihnen Tipp3 mit Sofortüberweisung.de und giropay zwei Direktbuchungssysteme zur Seite. Für Auszahlungen kommt lediglich Banküberweisung in Frage. Das einzige Positive hierbei ist, das sämtliche Finanztransaktionen ohne Gebühren ablaufen.

Fazit

Ganz nach der Devise jeder hat einmal klein angefangen, kann bisher auch Tipp3 nicht in unserem Wettanbieter Test auf ganzer Linie überzeugen. Das Wettangebot ist in der Breite nicht so gut aufgestellt, wie es bei der Elite im Sportwetten Bereich der Fall ist. Weiterhin kann man auch im Livewetten Bereich nicht glänzen. Die Quoten sind durchaus akzeptabel, reichen aber an Bet365 oder Tipico nicht heran. Als sehr positiv ist der Kundendienst aufgefallen. Dieser besticht durch ein hohes Maß an Kompetenz und Hilfsbereitschaft. Abschließend kann festgehalten werden, dass Tipp3 im Rahmen dieser Wettanbieter Bewertung lediglich im Mittelfeld gelandet ist.

Zur Homepage von Tipp3

Und zum Abschluss möchten wir Ihnen noch unseren kostenlosen E-Mail-Kurs „Besser wetten in 7 Tagen“ ans Herz legen – Sie lernen dabei viele wichtige Dinge rund ums Wetten – weitere Infos und Anmeldung: Besser wetten in 7 Tagen!