Zwickau vs. Münster Tipp, Prognose & Quoten 23.11.2019 – 3. Liga

Münster muss beim Angstgegner ran!

/
Handke (Zwickau)
Handke (Zwickau) © imago images / Pi

Was ist ein Angstgegner? Warum gibt es ihn überhaupt? Rein logisch ergibt es keinen Sinn, dass sich ein bestimmter Verein immer wieder gegen denselben Gegner schwertut. Die Spieler wechseln jedes Jahr auf vielen Positionen, die Form ist jedes Mal wieder eine andere und auch viele weitere Faktoren, die eine Rolle spielen, können sich verändern.

Und doch gibt es sie: die Angstgegner. Jüngstes Beispiel in der Bundesliga ist das Duell der Bayern gegen Borussia Dortmund. Obwohl der BVB in der Vorwoche Selbstvertrauen in der Champions League getankt hatte und die Münchner gerade erst eine Trainerentlassung hinter sich hatten, setzte sich, wie immer in den letzten Jahren, in der Allianz Arena der Rekordmeister sehr deutlich durch.

Das 4:0 reihte sich nahtlos an die Ergebnisse der letzten Jahre an. Eine ähnlich schwarze Serie wie die Schwarz-Gelben in der bayerischen Landeshauptstadt kann Preußen Münster gegen den FSV Zwickau vorweisen.

In den letzten beiden Spielzeiten setzten sich die Sachsen in allen vier Duellen durch, ohne ein eigenes Gegentor zu kassieren. Am Samstag haben die Preußen wieder die Chance, an dieser Serie etwas zu ändern. Die Vorzeichen sind jedoch eher so, dass erneut die Schwäne von den Buchmachern als Favorit eingestuft wurden.

Zwischen Zwickau und Münster liegen die Quoten für einen Tipp auf den Heimsieg bei knapp unter 2,00, womit die Favoritenrolle deutlich verteilt ist. Wetten auf die Gäste lassen den Einsatz bei erfolgreichem Ausgang mehr als vervierfachen. Angepfiffen wird die Begegnung am Samstagnachmittag um 14:00 Uhr.

Treffen beide Teams?
Ja
1.57
Nein
2.15

Bei Unibet wetten

(Wettquoten vom 21.11.2019, 19:33 Uhr)

Germany Zwickau – Statistik & aktuelle Form

Zwickau Logo

Der FSV Zwickau wird über zwei Dinge froh sein. Zum einen kam die Länderspielpause nach zwei Pleiten in Serie gerade zum rechten Zeitpunkt, damit sich die Mannschaft von Trainer Joe Enochs wieder sammeln konnte, zum anderen sind die Erfahrungen gegen den Lieblingsgegner der letzten Jahre sehr gut.

Wirklich anheben konnten diese Tatsachen die Stimmung bei den Schwänen aber nicht, schließlich wurde während dieser Länderspielpause das Viertelfinale im Landespokal gegen den Oberligisten International Leipzig mit 1:2 überraschend verloren. Damit muss der Verein ein Saisonziel bereits von der Liste streichen.

Der Druck ist vor dem richtungsweisenden Spiel am Samstag weiter gestiegen. Hinzu kommt der Muskelfaserriss von Rene Lange, wodurch der zweite Linksverteidiger im Kader ausfällt. Dieser personelle Engpass in der Abwehrkette trägt nicht gerade zur Stabilität bei den angeschlagenen Hausherren bei.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Ausgangslage aus Sicht der Heimmannschaft durchaus besser sein könnte und die Mannschaft eine klare Reaktion gegenüber dem Pokalspiel zeigen muss, wenn zwischen Zwickau und Münster eine Prognose in Richtung der Gastgeber erfolgreich sein soll.

Voraussichtliche Aufstellung von Zwickau:
Brinkies – Godinho, Handke, Frick, Miatke – Schröter, Reinhardt, Jensen, Viteritti – König, Huth

Letzte Spiele von Zwickau:
20.11.2019 – International Leipzig vs. Zwickau 2:1 (Reg. Cup Sachsen)
16.11.2019 – Oberlausitz Neugersdorf vs. Zwickau 1:4 (Reg. Cup Sachsen)
09.11.2019 – FC Ingolstadt vs. Zwickau 4:2 (3. Liga)
01.11.2019 – Zwickau vs. Sonnenhof Großaspach 0:1 (3. Liga)
26.10.2019 – Unterhaching vs. Zwickau 0:0 (3. Liga)

Zwickau vs. Münster – Wettquoten Vergleich * – 3. Liga

Bet365 Logo Unibet Logo William Hill Logo Bet at Home Logo
Hier zu
Bet365
Hier zu
Unibet
Hier zu
William Hill
Hier zu
Bet at Home
Zwickau
1.75 1.75 1.78 1.75
Unentschieden 3.80 3.70 3.75 3.66
Münster
4.33 3.90 4.00 3.94

(Wettquoten vom 21.11.2019, 19:33 Uhr)

Germany Münster – Statistik & aktuelle Form

Münster Logo

Preußen Münster will nach der Länderspielpause einen Neuanfang wagen. Die bisherige Saisonausbeute ist mehr als enttäuschend und der Klub rangiert auf dem vorletzten Platz in der Tabelle von Liga 3. Nach zwei Siegen in den ersten beiden Heimspielen folgten bis heute zwölf Pflichtspiele ohne Erfolg nacheinander.

Aus diesem Grund hat der Verein in der Pause auch ein Testspiel gegen Jong Utrecht bestritten, das zumindest das Gefühl, ein Spiel gewinnen zu können, zurückbringen soll. Zumindest dieser Plan ging auf und die Adler siegten mit 4:1. Auch personell gab es einige gute Nachrichten im Klub, die den Optimismus vor dem Spiel am Wochenende in Zwickau weiter anregen.

Torhüter Maximilian Schulze Niehues, der seit Oktober wegen eines Bandscheibenvorfalls pausieren musste, ist ins Training zurückgekehrt. Ein Einsatz am Wochenende kommt wohl noch zu früh und Ersatzmann Oliver Schnitzler wird vorerst weiter das Gehäuse hüten. Ebenfalls wieder eine Option könnte der vierfache Torschütze und damit Toptorjäger der Mannschaft, Rufat Dadashov sein.

Der Stürmer der aserbaidschanischen Nationalmannschaft reiste wegen Blessuren am Oberschenkel früher zurück zu seinem Verein und ist mittlerweile wieder einsetzbar. Er könnte Heinz Mörschel als alleinige Spitze ablösen, der jedoch im Testspiel getroffen hat und sein neues Selbstvertrauen auch in der Liga zeigen will.

Auch wenn das alles nur kleine Anzeichen sind, dass es bei den Preußen so langsam bergauf geht, so ist die Zuversicht bei den Gästefans groß, dass sie am Samstag die Heimreise aus Zwickau nicht mit leeren Händen antreten müssen. Zwischen Zwickau und Münster scheint ein Tipp darauf, dass die Auswärtsmannschaft zumindest einen Punkt holt, keine schlechte Option zu sein.

Voraussichtliche Aufstellung von Münster:
Schnitzler – Schauerte, Kittner, Scherder, Heidemann – Erdogan, Wagner, Özcan, Litka, Hoffmann – Mörschel

Letzte Spiele von Münster:
14.11.2019 – Düsseldorf 2 vs. Münster 3:0 (Freundschaftsspiel)
11.11.2019 – Münster vs. Braunschweig 1:1 (3. Liga)
02.11.2019 – Münster vs. Chemnitz 3:3 (3. Liga)
26.10.2019 – FC Ingolstadt vs. Münster 3:2 (3. Liga)
19.10.2019 – Münster vs. Sonnenhof Großaspach 1:1 (3. Liga)

 

Kehrt Braunschweigs Heimstärke nach der Länderspielpause zurück
Braunschweig vs. Chemnitz, 23.11.2019 – Wettbasis.com Analyse

 

Germany Zwickau vs. Münster Germany Direkter Vergleich & Statistik Highlights

Die schlechte Ausgangslage der Gäste durch den direkten Vergleich haben wir bereits angesprochen. Dabei fing es für Preußen Münster gar nicht so schlecht an und die ersten beiden Duelle mit den Schwänen wurden gewonnen. Doch in den vergangenen beiden Spielzeiten folgten dann vier Pleiten, in denen die Adler nicht ein einziges Tor erzielen konnte.

Dem 0:2 zuhause schloss sich im Rückspiel eine weitere Niederlage mit demselben Resultat in Zwickau an. Ronny König konnte in beiden Begegnungen einen Treffer beisteuern und damit ist der Oldie auch am Samstag eine große Hoffnung auf Seiten der Heimelf.

 

Exklusiver Interwetten Bonus

Interwetten Startguthaben

100€ Bonus + 10€ Startguthaben holen
AGB gelten | 18+

 

Germany Zwickau gegen Münster Germany Tipp & Prognose – 23.11.2019

Sechs Punkte trennen die beiden Klubs momentan in der Tabelle. Natürlich ist der Druck vor allem bei Münster groß, endlich die Trendwende einzuläuten, um sich aus der prekären Tabellenlage zu befreien. Auf der anderen Seite ist es für die Gäste am Samstag aber auch eine große Chance, mit einem Dreier nicht nur selbst näher an das rettende Ufer heranzurücken, sondern gleichzeitig auch einen direkten Konkurrenten tiefer in das Schlamassel hineinzuziehen.

Die Ausgangslage ist dabei gar nicht so schlecht. Die personelle Lage hat sich bei den Preußen in der Länderspielpause entspannt und Coach Hübscher hat am Samstag einige Optionen für die Startelf. Während die Gäste durch den Testspielsieg gegen Utrecht Selbstvertrauen tanken konnten, hat sich Zwickau tiefer in die Krise befördert.

 

Key-Facts – Zwickau vs. Münster Tipp

  • Münster wartet seit 12 Pflichtspielen auf einen Sieg, konnte aber in der Länderspielpause ein wenig Selbstvertrauen sammeln
  • Zwickau dagegen blamierte sich im Landespokal gegen einen Oberligisten und steht am Samstag unter großen Druck
  • Die Schwäne gewannen die vier letzten Duelle gegen Münster allesamt „zu Null“

 

Die peinliche Pleite im Landespokal gegen einen Oberligisten schmerzt bei den Schwänen sehr und es wird interessant zu sehen sein, welche Reaktion die Mannschaft am Samstag zeigt. Die Verunsicherung wird gewiss auch bei den Hausherren zu spüren sein, weshalb wir finden, dass zwischen Zwickau und Münster eine Prognose eher in Richtung des Außenseiters abgegeben werden sollte.

Selbst für die „sichere“ Option mit der doppelten Chance X/2 gibt es im gleichbedeutenden Handicap (+0,5) zwischen Zwickau und Münster Quoten von über 2,00 im Angebot. Die Wahrscheinlichkeit, dass die Gäste in dieser Partie mindestens einen Punkt mitnehmen können, beträgt auf alle Fälle die geforderten 50%, weshalb sich der Einsatz von fünf Units allemal lohnt.
 

Der große Wettbasis Wettanbieter Test:
Alle Wettanbieter im Vergleich

 

Germany Zwickau – Münster Germany beste Quoten * 3. Liga

Germany Sieg Zwickau: 1.80 @Betvictor
Unentschieden: 3.80 @Betvictor
Germany Sieg Münster: 4.33 @Bet365

(Wettquoten vom 21.11.2019, 19:33 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Zwickau / Unentschieden / Sieg Münster:

1: 54%
X: 24%
2: 22%

 

Hier bei Betvictor auf Münster wetten

Germany Zwickau – Münster Germany – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Natürlich gibt es auch alternative Optionen zum Spielausgang bei dieser Paarung. So können zwischen Zwickau und Münster auch die Wettquoten für „Unter Tore“ ins Auge gefasst werden. Beide Teams sind momentan sehr verunsichert und werden deshalb erst einmal Vorsicht walten lassen. Von einem fußballerischen Leckerbissen ist nicht auszugehen und deshalb ist die Variante „Unter 2,5 Tore“ ebenfalls zu empfehlen.

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1,61 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 2,25 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1,61 @Bet365
NEIN: 2,20 @Bet365

(Wettquoten vom 21.11.2019, 19:33 Uhr)

Hier bei Bet365 wetten

Datum/ZeitLandFussball-SpieleSpieltag
22.11./19:00GermanyJena - Halle 0:3
16
23.11./14:00GermanyMagdeburg - Unterhaching 3:016
23.11./14:00GermanyBraunschweig - Chemnitz 2:116
23.11./14:00GermanyWürzburg - Uerdingen 1:216
23.11./14:00GermanyZwickau - Münster 4:116
23.11./14:00GermanyMeppen - Großaspach 2:116
23.11./14:00GermanyMannheim - Ingolstadt 0:016
24.11./13:00GermanyKaiserslautern - Rostock 2:016
24.11./14:00Germany1860 München - Bayern II 1:116
25.11./19:00GermanyDuisburg - Viktoria Köln 2:116