Paderborn vs. RB Leipzig Tipp, Prognose & Quoten 30.11.2019 – Bundesliga

Offenes Visier in der Benteler Arena

/
Zolinski (Paderborn)
Zolinski (Paderborn) © imago images
Spiel: Paderborn - RB Leipzig
Tipp:
Quote: 3 (Stand: 27.11.2019, 21:11)
Wettbewerb: 1. Bundesliga
Datum: 30.11.2019, 15:30 Uhr
Wettanbieter: Betvictor
Einsatz: 5 / 10
Wette hier auf:

Es macht Spaß, dem SC Paderborn beim Fußballspielen zuzuschauen. Die Mannschaft ist zwar nicht erfolgreich, aber dennoch eine Attraktion der bisherigen Bundesligasaison gewesen. Wenn Paderborn spielt, dann fallen Tore. Meistens allerdings mehr für den Gegner, doch das tut der Spielweise, die Steffen Baumgart seiner Mannschaft eingetrichtert hat, keinen Abbruch.

Die Ostwestfalen spielen mutig, werden jedoch viel zu selten dafür belohnt. So oder so ähnlich könnte es auch am Samstag kommen, wenn RB Leipzig in der Benteler Arena zu Gast sein wird. Dabei prallen zwei Welten aufeinander. Auf der einen Seite der Abstiegskandidat, der vielleicht in der zweiten Liga besser aufgehoben wäre, auf der anderen Seite ein Achtelfinalist in der Champions League.

Die Unterschiede zwischen diesen beiden Klubs werden schon in der Tabelle deutlich. Der SCP liegt nach zwölf Spieltagen mit nur fünf Punkten am Schluss des Klassements. Schon jetzt fehlen sechs Zähler zum rettender Ufer, was jedoch für die Verantwortlichen kein Grund ist, am Trainer zu zweifeln. Offenbar würde der SC Paderborn mit Steffen Baumgart wieder in die zweite Bundesliga zurückgehen.

Leipzig hegt in dieser Spielzeit hingegen große Ambitionen. Die Bullen können, so wie es ausschaut, lange Zeit im Titelrennen mitmischen. Derzeit steht Rang zwei zu Buche, punktgleich mit den Bayern und einen Zähler hinter Spitzenreiter Gladbach. Diese Ausführungen machen deutlich, dass es vor dem Anpfiff der Partie Paderborn gegen RB Leipzig nur eine Prognose auf einen Auswärtssieg geben kann.

Auch bei den Leipzigern ist in der Regel moderner Offensivfußball angesagt. Wenn beide Mannschaften am Samstag ihre Torgelegenheiten nutzen werden, dann dürften viele Tore fallen. Es ist denkbar, dass man im Duell zwischen Paderborn und Leipzig mit einem Tipp auf viele Treffer durchaus richtig liegen könnte, wobei die Quoten deshalb auch relativ gering sind.

Für Überraschungen ist Paderborn allemal gut, doch zumeist hat sich das tolle Spiel des Aufsteigers nicht bezahlt gemacht. Am Samstag sind die Bullen daher in dieser Partie der klare Favorit. Der Anpfiff zum 13. Spieltag in der Bundesliga zwischen dem SC Paderborn und RB Leipzig in der Benteler Arena erfolgt am 30.11.2019 um 15:30 Uhr.

Dreier für RBL?
Ja
1.38
Nein
2.90

Bei Comeon wetten

(Wettquoten vom 27.11.2019, 21:11 Uhr)

Germany Paderborn – Statistik & aktuelle Form

Paderborn Logo

Wenn wir nüchtern auf die nackten Zahlen schauen, dann ist es schon enttäuschend, was der SC Paderborn in dieser Saison für den betriebenen Aufwand an Ausbeute herausgeholt hat. Fünf magere Pünktchen stehen nur zu Buche. Ab jetzt müssen die Ostwestfalen punkten wie ein Anwärter für die Europa oder gar Champions League, um in der nächsten Saison noch im Oberhaus mitmischen zu dürfen.

In zwölf Bundesligaspielen konnte Paderborn nur einen einzigen Sieg feiern. Dabei hat die Mannschaft von Steffen Baumgart viele ordentliche Partien abgeliefert, unter anderem in Leverkusen oder daheim gegen den FC Bayern. Der Lohn der harten Arbeit ist bisher jedoch eher kümmerlich und so pflegt der SC Paderborn weiterhin ein Dasein als Aschenputtel der Liga.

Resignation gibt es jedoch nicht. Weder bei Steffen Baumgart noch bei den Bossen in der Chefetage. Offenbar ist man dort bisher zufrieden, wie sich die Ostwestfalen im deutschen Oberhaus präsentieren, und nehmen die Ligazugehörigkeit als das, was sie nun einmal ist, nämlich ein Geschenk.

Dass der Knoten nun gegen die Bullen platzen wird, halten wir für unwahrscheinlich, und nehmen in der Begegnung zwischen Paderborn und RB Leipzig die Quoten auf einen Auswärtssieg als Referenz.

Dabei haben die Paderborner in der Vorwoche gezeigt, wie man auch die großen Klubs der Liga ärgern kann. In Dortmund führte der SCP zur Pause mit 3:0. Streli Mamba mit einem Doppelpack und Gerrit Holtmann hießen die Torschützen. In der Nachspielzeit musste der Aufsteiger das bittere 3:3 hinnehmen und fuhr, trotz eines Punktes, als gefühlter Verlierer nach Hause.

Dennoch war diese Partie eine Warnung an die ganze Liga und ganz speziell an RB Leipzig. Paderborn wird sich am Samstag wieder nicht verstecken und sein Heil in der Offensive suchen. Steffen Baumgart sieht den Angriff offenbar als die beste Verteidigung an, wobei man nur mit einer stabilen Defensive seine Saisonziele erreichen kann.

Einzig auf Marlon Ritter wird Steffen Baumgart am Samstag sicher verzichten müssen. Dafür dürfte Mohamed Dräger nach einer Pause in Dortmund wieder in die Startelf rücken. Dort würde der Trainer Sebastian Vasiliadis ebenfalls gerne sehen. Der Dauerbrenner klagt jedoch über Leistenbeschwerden und würde im Notfall durch Abdelhamid Sabiri ersetzt werden.

Voraussichtliche Aufstellung von Paderborn:
Zingerle – Dräger, Kilian, Schonlau, Collins – Gjasula, Vasiliadis, Pröger, Holtmann – Mamba, Zolinski – Trainer: Baumgart

Letzte Spiele von Paderborn:
22.11.2019 – Dortmund vs. Paderborn 3:3 (Bundesliga)
09.11.2019 – Paderborn vs. Augsburg 0:1 (Bundesliga)
01.11.2019 – TSG Hoffenheim vs. Paderborn 3:0 (Bundesliga)
29.10.2019 – Leverkusen vs. Paderborn 1:0 (DFB-Pokal)
26.10.2019 – Paderborn vs. Düsseldorf 2:0 (Bundesliga)

Paderborn vs. RB Leipzig – Wettquoten Vergleich * – Bundesliga

Bet365 Logo Bwin Logo Betway Logo Bethard Logo
Hier zu
Bet365
Hier zu
Bwin
Hier zu
Betway
Hier zu
Bethard
Paderborn
8.50 7.50 7.00 7.25
Unentschieden 5.00 5.25 5.50 5.55
RB Leipzig
1.33 1.34 1.38 1.41

(Wettquoten vom 27.11.2019, 21:11 Uhr)

Germany RB Leipzig – Statistik & aktuelle Form

RB Leipzig Logo

Die Entwicklung von RB Leipzig schreitet offenbar unaufhaltsam voran. Beinahe in jeder Saison werden neue Meilensteine erreicht. Diverse Aufstiege, das Pokalfinale im Vorjahr und nun das Erreichen des Achtelfinales in der Königsklasse. Noch immer geht es für die Bullen beinahe ungebremst nach oben. Fehlt nur noch der erste Titel der Vereinsgeschichte.

Diesen würde Julian Nagelsmann gerne in jedem einzelnen Wettbewerb mitnehmen, wobei die Bundesliga das Brot- und Buttergeschäft ist. Dort kommt es darauf an, auch gegen die vermeintlich kleinen Gegner die komplette Schlagzahl auf den Rasen zu bringen. Fußball besteht nicht immer nur aus den Festtagen auf der internationalen Bühne.

Offenbar bekommen die Sachsen den Spagat mit drei Hochzeiten sehr gut hin. Die letzten sechs Pflichtspiele hat RasenBallsport in drei Wettbewerben absolviert und dabei kein einziges Mal verloren und fünf Siege eingefahren. Unter dem Strich ist es deshalb klar, dass die Buchmacher in der Begegnung zwischen Paderborn und Leipzig eine deutliche Prognose auf die Gäste abgeben.

Allerdings sind die Bullen verwundbar. Das hat sich am Mittwoch in der Königsklasse gezeigt, als Benfica Lissabon in der Red Bull Arena zu Gast war und nach einer guten Stunde mit 2:0 führte. Leipzig brauchte einen Punkt, um vorzeitig in das Achtelfinale einzuziehen. Daher war die Schlussphase an Dramatik nicht zu überbieten.

In der 90. Minute war es Emil Forsberg, der per Elfmeter den Anschlusstreffer erzielte. Sechs Minuten später, tief in der Nachspielzeit, war es erneut der Schwede, der mit dem 2:2 einen Punkt sicherte und den historischen Einzug in das Achtelfinale unter Dach und Fach brachte. Die Bullen verfügen also nicht nur über große spielerische Qualität, sondern offenbar auch über eine tolle Moral.

Einige verletzte Akteure wird Julian Nagelsmann am Samstag weiterhin ersetzen müssen. Tyler Adams, Kevin Kampl, Ibrahima Konate, Hannes Wolf und Willi Orban stehen alle nicht zur Verfügung.

Marcel Halstenberg und Peter Gulacsi plagen sich noch mit Blessuren herum. Insgesamt erwarten wir, dass Julian Nagelsmann im Vergleich zu Mittwoch auf einigen Positionen rotieren lässt.

Voraussichtliche Aufstellung von RB Leipzig:
Gulacsi – Klostermann, Ilsanker, Upamecano, Halstenberg – Demme, Laimer, Sabitzer, Nkunku – Werner, Poulsen – Trainer: Nagelsmann

Letzte Spiele von RB Leipzig:
27.11.2019 – RB Leipzig vs. Benfica Lissabon 2:2 (Champions League)
23.11.2019 – RB Leipzig vs. Köln 4:1 (Bundesliga)
09.11.2019 – Hertha vs. RB Leipzig 2:4 (Bundesliga)
05.11.2019 – Zenit Sankt Petersburg vs. RB Leipzig 0:2 (Champions League)
02.11.2019 – RB Leipzig vs. Mainz 8:0 (Bundesliga)

 

Klinsi-Comeback wird zu Favres letzter Chance!
Hertha vs. Dortmund, 30.11.2019 – Wettbasis.com Analyse

 

Germany Paderborn vs. RB Leipzig Germany Direkter Vergleich & Statistik Highlights

Dreimal standen sich der SC Paderborn und RB Leipzig bis heute gegenüber. Alle drei Partien konnten die Bullen für sich entscheiden. Zum ersten Mal kreuzten sich die Wege in der Saison 2014/15 in der ersten Runde des DFB-Pokals. Seinerzeit waren die Bullen noch das unterklassige Team, konnten sich aber mit 2:1 nach Verlängerung durchsetzen.

In der Spielzeit 2015/16 kickten beide Klubs bereits eine Saison gemeinsam in der Bundesliga. Das Hinspiel in Leipzig gewannen die Sachsen mit 2:0. In Paderborn stand das Rückspiel lange Zeit auf der Kippe, ehe Marvin Compper den goldenen Treffer zum 1:0-Sieg der Leipziger erzielte und damit die weiße Weste der Bullen gegen die Ostwestfalen wahrte.

 

Bet3000 Advents-Tippspiel

AGB gelten | 18+


 

Germany Paderborn gegen RB Leipzig Germany Tipp & Prognose – 30.11.2019

So ein bisschen Mitleid kann man mit dem SC Paderborn schon bekommen, wenn die Mannschaft Woche für Woche alles aus sich herausholt, sich am Ende aber nicht mit Zählbarem belohnt. Nur ein Sieg in zwölf Bundesligaspielen dürfte zu wenig sein, um am Ende die Klasse zu halten. Nach dem 3:3 in Dortmund ist zumindest das Selbstvertrauen wieder ein wenig angewachsen.

Solche Sorgen haben die Bullen nicht. Leipzig holte aus den letzten sechs Spielen fünf Siege und ein Remis und hat überdies alle Duelle gegen die Ostwestfalen gewonnen. Zudem wurde der Einzug ins Achtelfinale der Champions League unter der Woche unter Dach und Fach gebracht. Deshalb scheint zwischen Paderborn und RB Leipzig ein Tipp auf einen Auswärtssieg die einzige logische Schlussfolgerung zu sein.

 

Key-Facts – Paderborn vs. RB Leipzig Tipp

  • Paderborn hat an den ersten zwölf Spieltagen in der Bundesliga nur einen Sieg feiern können.
  • Leipzig hat aus den letzten sechs Pflichtspielen fünf Siege und ein Remis geholt.
  • RB Leipzig hat alle drei bisherigen Duelle gegen Paderborn bezahlt.

 

Wir denken jedoch, dass sich der Aufsteiger wieder nach Kräften wehren wird. Gegen die Spitzenteams aus Leverkusen, Bayern und Dortmund fielen immer mindestens fünf Tore. Ähnliches erwarten wir deshalb gegen die Bullen ebenfalls. Wir haben uns entschlossen, in der Begegnung zwischen Paderborn und RB Leipzig die Wettquoten auf mehr als 4,5 Tore auszunutzen.
 

Bundesliga Bonus – die besten Sportwetten Boni zum aktuellen Spieltag
Überblick der besten Wettanbieter Bonus Aktionen zur Bundesliga


 

Germany Paderborn – RB Leipzig Germany beste Quoten * Bundesliga

Germany Sieg Paderborn: 8.50 @Bet365
Unentschieden: 5.55 @Bethard
Germany Sieg RB Leipzig: 1.40 @Bethard

(Wettquoten vom 27.11.2019, 21:11 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Paderborn / Unentschieden / Sieg RB Leipzig:

11%
X: 18%
2: 71%

 

Hier bei Betvictor auf Über 4,5 Tore wetten

Germany Paderborn – RB Leipzig Germany – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1.36 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 3.20 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1.57 @Bet365
NEIN: 2.25 @Bet365

(Wettquoten vom 27.11.2019, 21:11 Uhr)

Hier bei Bet365 wetten
Den aktuellen Tabellenstand, Spielplan, Ergebnisse, Torschützenkönig und mehr Statistiken finden Sie bei den Fußball Tabellen (einfach das Land Germany Bundesliga & das gewünschte Thema auswählen).

Datum/ZeitLandFussball-SpieleSpieltag
29.11./20:30GermanySchalke - Union Berlin 2:113
30.11./15:30GermanyHoffenheim - Düsseldorf 1:113
30.11./15:30GermanyHertha - Dortmund 1:213
30.11./15:30GermanyKöln - Augsburg 1:113
30.11./15:30GermanyPaderborn - RB Leipzig 2:313
30.11./18:30GermanyBayern - Leverkusen 1:213
01.12./15:30GermanyGladbach - Freiburg 4:213
01.12./18:00GermanyWolfsburg - Werder Bremen 2:313
02.12./20:30GermanyMainz - Frankfurt 2:113