Paderborn vs. Hertha Tipp, Prognose & Quoten 15.02.2020 – Bundesliga

Die turbulente Woche der alten Dame

/
Gjasula (Paderborn)
Gjasula (Paderborn) © imago images /
Spiel: Paderborn - Hertha
Tipp: 1
Quote: 2.8 (Stand: 13.02.2020, 19:38)
Wettbewerb: 1. Bundesliga
Datum: 15.02.2020, 15:30 Uhr
Wettanbieter: Betway
Einsatz: 5 / 10
Wette hier auf:

Was war denn das für eine Fußballwoche in der Hauptstadt? Jürgen Klinsmann hat der Hertha ein wenig weltmännisches Flair verliehen und sprach von großen Zielen, die gemeinsam mit einer Investorengruppe um Lars Windhorst erreicht werden sollen. Internationaler Fußball, am besten die Königsklasse sollte es sein.

Nun ist der ehemalige Bundestrainer unter der Woche als Berliner Coach zurückgetreten und das Kartenhaus scheint in sich zusammenzufallen. Zwar sind die Berliner in aller Munde, doch das hat weniger sportliche Gründe. Es scheint so, als würde die alte Dame auch in Zukunft ihr Dasein als graue Maus mit Hang zur Überschätzung fristen müssen.

Interimsweise übernimmt nun Alexander Nouri den Posten des Trainers. Die Buchmacher sind schnell auf den Zug aufgesprungen. Beispielsweise hat Bwin Quoten auf den neuen Coach bei Hertha BSC angeboten. Sportlich sieht es weiterhin duster aus im Westen der Hauptstadt. Platz 14 ist die aktuelle Ausbeute. Noch beträgt das Polster auf die Abstiegsränge immerhin sechs Punkte.

Mit einem Sieg am Samstag beim Tabellenletzten in Paderborn könnte die Hertha einen großen Schritt machen, doch der SCP wird versuchen, das nächste Lebenszeichen im Abstiegskampf zu setzen. Bis zum Relegationsplatz fehlt dem Schlusslicht nur ein Punkt. Angesichts der aktuellen Situation an der Spree, könnte zwischen Paderborn und Hertha eine Prognose auf einen Heimsieg durchaus passen.

Ein Dreier für die Elf von Steffen Baumgart wäre bitter nötig, denn ansonsten verdichten sich die Anzeichen, dass die Wettbasis bald über die Ostwestfalen nur noch im Rahmen ihrer Tipps zur zweiten Bundesliga berichtet. Am Samstag könnte allerdings zwischen Paderborn und der Hertha ein Tipp auf einen Erfolg des Aufsteigers durchaus passen.

Die Berliner versinken in dieser Woche im Chaos und selten hat es einer Mannschaft gutgetan, wenn rund um einen Klub so viele negative Dinge berichtet werden, und sei es nur aus der Führungsriege. Der Anpfiff zum 22. Spieltag in der Bundesliga zwischen dem SC Paderborn und Hertha BSC in der Benteler Arena erfolgt am 15.02.2020 um 15:30 Uhr.

Unser Value Tipp:
Weniger als 2,5 Tore
2.18

Bei Unibet wetten

(Wettquoten vom 13.02.2020, 19:38 Uhr)

Germany Paderborn – Statistik & aktuelle Form

Paderborn Logo

Mit Sicherheit ist keine Mannschaft gerne Tabellenletzter, doch der SC Paderborn scheint sich mit dieser Rolle gut zurechtzufinden, denn wenn die Ostwestfalen zuletzt als Schlusslicht in ein Spiel gegangen sind, gab es aus den vergangenen drei Matches sieben Punkte. Mit einem Sieg über die Hertha würde der SCP die rote Laterne allerdings mit großer Wahrscheinlichkeit abgeben.

Die Festung Benteler Arena hat, aus Sicht des SCP, leider nur Mauern aus Wattebäuschen. Acht von elf Heimspiele hat der Aufsteiger in dieser Saison verloren. Nur dreimal reichte es vor eigenem Publikum überhaupt zu Punkten. Unter diesen Voraussetzungen zwischen dem SC Paderborn und der Hertha die Quoten auf einen Heimsieg zu nutzen, scheint demnach doch etwas riskant zu sein.

Generell halten die Buchmacher die Gäste aus Berlin sogar leicht favorisiert, was ein Blick auf den Quotenvergleich dieser Partie verdeutlicht. Gerade in dieser Situation muss Paderborn alles aus sich herausholen. Vielleicht war es selten einfacher, gegen die alte Dame zu gewinnen als an diesem Samstag.

Wie man mit richtig guten Mannschaften mithält, hat das Team von Steffen Baumgart am vergangenen Wochenende auf Schalke gezeigt. Die Knappen waren zwar die bessere Mannschaft und gingen verdient in Führung, doch Paderborn setzte immer wieder Nadelstiche und wurde in der Schlussphase durch den 1:1-Ausgleich von Klaus Gjasula belohnt.

Das ganze Theater, was diese Woche von der Hertha durch die Medien geisterte, lässt Steffen Baumgart komplett kalt. Was auf ihn und seine Mannschaft zukommt, ist kaum zu definieren.

„Ich kann eh nicht beeinflussen, wie der Gegner spielt. Wir müssen auf uns schauen, druckvoll auftreten und uns Chancen erspielen.“

Steffen Baumgart
Deshalb schaut der Paderborner Coach einzig auf sein Team und das will er am Samstag druckvoll und leidenschaftlich sehen.

Insgesamt kann Steffen Baumgart beinahe komplett aus dem Vollen schöpfen. Lediglich auf zwei Akteure kann der Coach am Samstag nicht zurückgreifen. Da wäre zum einen Gerrit Holtmann, der weiterhin eine Rotsperre absitzen muss. Verletzungsbedingt wird gegen die Hertha nur noch Luca Kilian passen müssen, wobei Abdelhamid Sabiri über Rückprobleme klagt, dem Vernehmen nach aber spielen kann.

Voraussichtliche Aufstellung von Paderborn:
Zingerle – Jans, Strohdiek, Schonlau, Collins – Gjasula, Vasiliadis, Sabiri – Pröger, Antwi-Adjei, Mamba – Trainer: Baumgart

Letzte Spiele von Paderborn:
08.02.2020 – Schalke vs. Paderborn 1:1 (Bundesliga)
02.02.2020 – Paderborn vs. Wolfsburg 2:4 (Bundesliga)
25.01.2020 – Freiburg vs. Paderborn 0:2 (Bundesliga)
19.01.2020 – Paderborn vs. Leverkusen 1:4 (Bundesliga)
11.01.2020 – Hannover vs. Paderborn 0:1 (Freundschaftsspiel)

 

Mega-Bonus: 144€ + 14€

Eaglebet Bonus
Bonus Code: MAXBONUS144
AGB gelten | 18+

 

Germany Hertha – Statistik & aktuelle Form

Hertha Logo

Mit Pal Dardai wollte man in Berlin nicht mehr weitermachen, weil es sich anfühlte, als würde man Jahr für Jahr auf der Stelle treten. Mit dem Ungarn holte die Hertha in der vergangenen Saison allerdings nach 21 Spielen 31 Punkte. Unter seinen Nachfolgern Ante Covic und Jürgen Klinsmann gab es in diesem Zeitraum satte acht Zähler weniger.

Rückschritt statt Stillstand scheint in dieser Saison die Devise beim Big City Club zu sein, der jedoch weiterhin an seinen hochtrabenden Zielen festhält. Dabei ist die alte Dame das Team, das in dieser Saison in der Bundesliga die wenigsten Torschüsse abgegeben hat. Das klingt nicht danach, als wäre zwischen Paderborn und Hertha BSC eine Prognose auf Übertore alternativlos.

Der Plan der Hertha sieht vor, in den kommenden Jahren nicht nur in der Europa League mitzumischen, sondern bei den Tipps auf die Königsklasse mit von der Partie zu sein. Aktuell sollte der Fokus jedoch nur dem Existenzkampf in der Bundesliga gelten. In den letzten fünf Bundesligaspielen gab es nur einen Sieg für die Hertha.

Am letzten Wochenende gab es daheim im Kellerduell gegen Mainz eine empfindliche Pleite. Hertha war ideenlos in der Offensive und stand defensiv wieder einmal nicht sicher. So hagelte es eine verdiente 1:3-Niederlage. Nur kurz flackerte Hoffnung auf, als Dedrick Boyata in der Schlussphase den Anschlusstreffer markierte.

Auf der Pressekonferenz vor dem Spiel in Paderborn drehte sich beinahe alles nur um Jürgen Klinsmann.

„Wir sollten nur nicht vergessen, dass wir uns aktuell im Abstiegskampf der Bundesliga befinden.“

Michael Preetz
Michael Preetz versuchte jedoch, das Wesentliche nicht aus den Augen zu verlieren und das ist nun einmal der Abstiegskampf in der Bundesliga, auch wenn das in der aktuellen Situation für viele Medien als zweitrangig angesehen wird.

Auf welche Aufstellung man sich am Samstag bei der Hertha einstellen soll, ist kaum vorherzusehen. Selbst die taktischen Vorgaben von Interimscoach Alexander Nouri dürften sich noch im Nebel befinden. Die eine oder andere Umstellung wird erwartet. Klar ist allerdings nur, dass Marius Wolf nach dem Platzverweis gegen Mainz nicht mit von der Partie sein wird.

Voraussichtliche Aufstellung von Hertha:
Jarstein – Klünter, Boyata, Rekik, Plattenhardt – Ascacibar, Skjelbred – Grujic, Lukebakio, Dilrosun – Piatek – Trainer: Nouri

Letzte Spiele von Hertha:
08.02.2020 – Hertha vs. Mainz 1:3 (Bundesliga)
04.02.2020 – Schalke vs. Hertha 3:2 n.V. (DFB-Pokal)
31.01.2020 – Hertha vs. Schalke 0:0 (Bundesliga)
25.01.2020 – Wolfsburg vs. Hertha 1:2 (Bundesliga)
19.01.2020 – Hertha vs. Bayern 0:4 (Bundesliga)

Paderborn vs. Hertha – Wettquoten Vergleich * – Bundesliga

Bet365 Logo Comeon Logo Bethard Logo Betway Logo
Hier zu
Bet365
Hier zu
Comeon
Hier zu
Bethard
Hier zu
Betway
Paderborn
2.75 2.65 2.75 2.80
Unentschieden 3.50 3.35 3.50 3.40
Hertha
2.45 2.50 2.60 2.50

(Wettquoten vom 13.02.2020, 19:38 Uhr)

Germany Paderborn vs. Hertha Germany Direkter Vergleich & Statistik Highlights

Achtmal standen sich der SC Paderborn und Hertha BSC bis heute erst in Pflichtspielen gegenüber. Der direkte Vergleich weist die bessere Bilanz für die Berliner aus, die nach Siegen mit 5:2 vorne liegen. Nur einmal trennten sich die Klubs mit einem Remis. Interessant ist, dass es in dieser Paarung in der Bundesliga nur Heimsiege gab.

Demnach könnte man bei den besten Wettanbietern schauen, wie hoch die Quoten auf einen Sieg des SCP am Samstag sind. Das Hinspiel in der Hauptstadt konnte die alte Dame mit 2:1 für sich entscheiden. Javairo Dilrosun und Marius Wolf trafen zur 2:0-Führung. Ben Zolinski konnte mit dem 1:2 nur noch den Anschlusstreffer markieren.


 

Bundesliga Bonus – die besten Sportwetten Boni zum aktuellen Spieltag
Überblick der besten Wettanbieter Bonus Aktionen zur Bundesliga


 

Germany Paderborn gegen Hertha Germany Tipp & Prognose – 15.02.2020

Die Hertha ist angeschlagen. Nicht nur, dass der Big City Club in den vergangenen sechs Pflichtspielen nur einen Sieg eingefahren hat, nun hat sich der vermeintliche Architekt des geplanten Hertha-Aufschwungs verabschiedet. Sportlich kann es ohne Jürgen Klinsmann nicht deutlich schlechter werden. Selten war es wohl einfacher, die angeschlagene Hertha zu besiegen.

Paderborn ist jedoch nicht das Team, das die Gegner aus der Benteler Arena fegt. Die Ostwestfalen haben acht von elf Heimspielen in dieser Saison verloren. Allerdings holten sie aus den letzten drei Spielen, in die sie als Schlusslicht gegangen sind, sieben Punkte. Deshalb sehen wir unter dem Strich eine leichte Tendenz in der Partie zwischen Paderborn und Hertha auf einen Tipp auf den Heimsieg.

 

Key-Facts – Paderborn vs. Hertha Tipp

  • Paderborn hat in dieser Spielzeit acht von elf Heimspielen verloren.
  • Die Hertha hat nur eins der letzten sechs Pflichtspiele gewonnen.
  • In der Bundesliga gab es zwischen Paderborn und Hertha nur Heimsiege.

 

Wir trauen dem Team von Steffen Baumgart zu, dass es die Verunsicherung des Gegners nutzen wird. Ob Alexander Nouri nun das Ruder in der Hauptstadt herumreißen wird, muss sich noch zeigen. Am Samstag würden wir eher dagegen wetten. Wir nutzen deshalb zwischen Paderborn und Hertha die interessanten Wettquoten auf einen Erfolg des SCP.
 

 

Germany Paderborn – Hertha Germany beste Quoten * Bundesliga

Germany Sieg Paderborn: 2.80 @Betway
Unentschieden: 3.60 @Bwin
Germany Sieg Hertha: 2.60 @Bethard

(Wettquoten vom 13.02.2020, 19:38 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Paderborn / Unentschieden / Sieg Hertha:

1: 35%
X: 27%
2: 38%

 

Hier bei Betway auf Paderborn wetten

Germany Paderborn – Hertha Germany – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1.66 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 2.20 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1.57 @Bet365
NEIN: 2.25 @Bet365

(Wettquoten vom 13.02.2020, 19:38 Uhr)

Hier bei Bet365 wetten

Datum/ZeitLandFussball-SpieleSpieltag
14.02./20:30GermanyDortmund - Frankfurt 4:022
15.02./15:30GermanyRB Leipzig - Werder Bremen 3:022
15.02./15:30GermanyHoffenheim - Wolfsburg 2:322
15.02./15:30GermanyAugsburg - Freiburg 1:122
15.02./15:30GermanyPaderborn - Hertha 1:222
15.02./15:30GermanyUnion Berlin - Leverkusen 2:322
15.02./18:30GermanyDüsseldorf - Gladbach 1:422
16.02./15:30GermanyKöln - Bayern 1:422
16.02./18:00GermanyMainz - Schalke 0:022