Manchester United vs. Aston Villa Tipp, Prognose & Quoten 01.12.2019 – Premier League

Kann der Aufsteiger den Rekordmeister überraschen?

/
Rashford (Manchester United)
Rashford (Manchester United) © imago
Spiel: Manchester United - Aston Villa
Tipp:
Quote: 1.52 (Stand: 28.11.2019, 21:28)
Wettbewerb: Premier League
Datum: 01.12.2019, 17:30 Uhr
Wettanbieter: Betsson
Einsatz: 6 / 10
Wette hier auf:

Wenn sich im Mai jemand außerhalb des Villa-Lagers über den Aufstieg von Aston Villa gefreut hat, dann Rekordmeister Manchester United, denn die Red Devils erwarten am 1. Advent einen ihrer absoluten Lieblingsgegner im Old Trafford.

34 Premier League-Siege konnten die Red Devils bereits gegen Aston Villa (Tabellenplatz 15, 14 Punkte) verbuchen. Einzig gegen Everton gewann Manchester United (Tabellenplatz 9, 17 Punkte) noch häufiger in der Premier League (36-mal).

Kein Wunder also, dass Manchester als Favorit gegen den siebenmaligen englischen Meister aus Birmingham ins Rennen geht. Dies untermauern bei Manchester United vs. Aston Villa auch die Quoten zahlreicher Wettanbieter.

Obwohl die Red Devils am Donnerstag die weite und beschwerliche Reise in der Europa League nach Astana meistern mussten (sechs Stunden Zeitunterschied, 9600 Kilometer lange Flugreise), ist der Rekordmeister dennoch ausgeruhter als der Aufsteiger.

Villa musste am Montagabend in der Premier League ran und konnte dort einen sehr überzeugenden Sieg gegen Newcastle United einfahren. Manchester United trennte sich tags zuvor spektakulär 3:3 gegen Sheffield United. Nach Kasachstan nahm Trainer Ole Gunnar Solskjaer den jüngsten Kader mit, der jemals für Man United im Europapokal antrat.

Die Stars wie Marcus Rahsford, Anthony Martial oder David de Gea blieben in Manchester. Der Grund dafür lag auf der Hand, schließlich konnten sich die Red Devils bereits nach dem vierten Spieltag für die im Frühjahr beginnende KO-Runde qualifizieren.

Die Niederlage in Kasachstan ist sportlich zu verschmerzen, passt aber zu den durchwachsenen Auftritten der letzten Wochen. Letztmals so schwach wie zu diesem Zeitpunkt der Saison, standen die Red Devils in der Spielzeit 1988/89 mit ebenfalls 17 Punkten da.

Treffen beide Teams?
Ja
1.79
Nein
1.98

Bei MrGreen wetten

(Wettquoten vom 28.11.2019, 19:28 Uhr)

Manchester United – Statistik & aktuelle Form

Manchester United Logo

22 Jahre und 26 Tage betrug das Durchschnittsalter der Startelf in Astana bei der 1:2-Auswärtsniederlage am frühen Donnerstagabend in der Europa League. In der Premier League schickte Trainer Solskjaer bislang ebenfalls die im Schnitt jüngste Startelf ins Rennen.

Durchschnittlich war die United-Elf an den ersten 13 Spieltagen 25 Jahre und 80 Tage alt. Über eine komplette Kampagne gesehen war die Meisterschaftstruppe von 1995/96 mit 25 Jahren und 345 Tage die jüngste United-Elf in der Premier League-Historie.

Darunter war damals die berühmte „Class of ‘92“ mit späteren Stars wie David Beckham, den Neville Brüdern oder Ryan Giggs. Dass junge Spieler einigen Schwankungen unterlegen sind, scheint völlig logisch zu sein, zumal United die Korsettstangen, an den sich die jungen Profis orientieren und aufrichten können, schlichtweg fehlen.

Deshalb fordert Gary Neville nicht zu Unrecht, Solskjaer solle im Winter zwei bis drei gestandene Spieler verpflichten, um dem Team mehr Stabilität zu verleihen. In Sheffield erlebte United eine Achterbahn der Gefühle, lag zwischenzeitlich mit 0:2 zurück, was bei Solskjaer schlimme Erinnerungen an das 0:4 in Everton hervorrief.

Doch die Red Devils konnten die Partie binnen sieben Minuten drehen, um am Ende doch noch den 3:3-Ausgleich zu kassieren. Mit Brandon Williams und Mason Greenwood trafen erstmals seit Oktober 2005 zwei Teenager in einem Premier League Spiel für die Red Devils (damals Wayne Rooney und Giuseppe Rossi gegen Sunderland).

Zudem verhinderte United zum 25. Mal in einem Premier League-Spiel eine Niederlage, obwohl die Red Devils mit zwei oder mehr Toren in Rückstand lagen (Höchstwert). Durch das Remis in Sheffield gab Man United in dieser Saison bereits zehn Punkte nach Führung wieder aus der Hand und damit nur einen Zähler weniger als in der kompletten vergangenen Spielzeit (elf).

Noch schlimmer wird diese Bilanz, wenn man die Zeit unter Trainer Solskjaer betrachtet. Seitdem der Norweger für die Red Devils verantwortlich ist, gaben einzig Southampton (24) und Tottenham (20) mehr Punkte nach Führung noch ab als die Red Devils (17 Zähler).

Dennoch lassen bei Manchester United gegen Aston Villa die Quoten einen Erfolg der Red Devils vermuten. Man United hat das letzte Heimspiel gegen einen Premier League-Aufsteiger verloren. Am letzten Spieltag der vergangenen Saison gab es ein 0:2 gegen Cardiff. Seit der Saison 1986/87 haben die Red Devils nicht mehr in zwei Heimspiele gegen einen Aufsteiger in Folge den Kürzeren gezogen (damals drei Pleiten gegen Charlton, Norwich and Wimbledon).

Marcus Rashford (sieben Tore, vier Vorlagen) war in dieser Saison an 58 Prozent der 19 Ligatreffer direkt beteiligt – einzig Teemu Pukki kommt in Norwich auf einen noch höheren Anteil (69 Prozent). In seinen letzten fünf Premier League-Partien gegen Aufsteiger kam Rashford zudem auf acht Torbeteiligungen. Eric Bailly, Diogo Dalot, Nemanja Matic, Paul Pogba und Marcos Rojo sind alle verletzt. Zudem ist Scott McTominay für den Sonntag fraglich.

Beste Torschützen in der Premier League:

7 Tore: Marcus Rashford
3 Tore: Anthony Martial
3 Tore: Daniel James

Voraussichtliche Aufstellung von Manchester United:

De Gea; Williams, Lindelöf, Maguire, Wan-Bissaka; McTominay, Fred; Rashford, Pereira, James; Martial
Trainer: Solskjaer

Letzte Spiele von Manchester United:
28.11.2019 – Astana vs. Manchester United 2:1 (Europa League)
24.11.2019 – Sheffield United vs. Manchester United 3:3 (Premier League)
10.11.2019 – Manchester United vs. Brighton & Hove Albion 3:1 (Premier League)
07.11.2019 – Manchester United vs. Partizan Belgrad 3:0 (Europa League)
02.11.2019 – Bournemouth vs. Manchester United 1:0 (Premier League)

Manchester United vs. Aston Villa – Wettquoten Vergleich * – Premier League

Bet365 Logo Bet at Home Logo Interwetten Logo STS-Bet Logo
Hier zu
Bet365
Hier zu
Bet at Home
Hier zu
Interwetten
Hier zu
STS-Bet
Manchester United
1.45 1.50 1.50 1.50
Unentschieden 4.50 4.27 4.30 4.25
Aston Villa
7.00 6.30 6.40 6.64

(Wettquoten vom 28.11.2019, 19:28 Uhr)

Aston Villa – Statistik & aktuelle Form

Aston Villa Logo

Am Montagabend beendete Aston Villa mit einem überzeugenden Heimauftritt gegen Newcastle United und Ex-Trainer Steve Bruce eine Serie von drei Niederlagen in Folge. Damit endete auch der zwölf Partien andauernde sieglos Fluch gegen die Magpies.

Überragend an diesem Abend war Spielmacher Jack Grealish, der von Nationaltrainer Gareth Southgate für die jüngsten beiden Länderspiele ignoriert worden war. Doch der 24-jährige zeigte besonders mit seinen Dribblings, seinen Pässen und seiner Spielintelligenz einmal mehr, dass er mittlerweile mindestens eine Nummer zu groß für seinen Heimat- und Herzensverein ist.

Mit sechs Torbeteiligungen (zwei Tore, vier Vorlagen) ist Grealish aktuell der beste Scorer seiner Mannschaft. Kein anderer Spieler lief in dieser Saison mehr mit dem Ball am Fuß als Grealish (3441 Meter). Zudem kreierte er 17 Chancen, nachdem er den Ball mindestens fünf Meter nach vorne gebracht hat (Premier League-Topwert). Gegen die Magpies führte ein Foul an ihm zum ersten Treffer.

Damit erzielte Villa die letzten vier Premier League-Tore durch Standardsituationen. Villa gewann zudem vier der 13 Premier League-Matches in dieser Saison (4-2-7) und damit bereits jetzt eine Partie mehr als in der katastrophalen Abstiegssaison 2015/16 (drei Siege). Im Old Trafford ist die Truppe von Trainer Dean Smith nur Außenseiter, dies belegen bei Manchester United vs. Aston Villa die Quoten der Buchmacher für einen Tipp auf die Villans.

Außerdem hat Aston Villa zwölf der letzten 13 Premier League-Auswärtsspiele gegen die etablierten Top-Sechs-Teams verloren. Die einzige Ausnahme bildete im April 2015 ein 1:0-Sieg bei den Tottenham Hotspur an der alten White Hart Lane. Villa musste bei den zwölf Niederlagen 37 Gegentreffer schlucken und traf selbst nur siebenmal. Bei Man United gegen Villa könnte sich eine Prognose auf Tore in der zweiten Halbzeit auszahlen.

In der ersten Halbzeit kassierten keine Teams weniger Gegentreffer als Man United und Aston Villa (vier Gegentore). Jedoch fingen sich keine anderen Teams prozentual mehr Gegentreffer im zweiten Durchgang ein als die beiden Protagonisten vom Sonntag (Aston Villa 80 Prozent, Man United 73 Prozent).

Villa kassierte dabei den Ligahöchstwert von 16 Gegentore in Halbzeit zwei. Keinan Davis und Ersatzkeeper Jed Steer fehlen verletzt. Björn Engels sowie Jota sind angeschlagen und daher fraglich für einen Einsatz im Old Trafford.

Beste Torschützen in der Premier League:

4 Tore: Wesley
3 Tore: John McGinn
3 Tore: Anwar El Ghazi

Voraussichtliche Aufstellung von Aston Villa:

Heaton; Targett, Mings, Konsa, Guilbert; Hourihane, Luiz, McGinn; Grealish, Wesley, Ghazi
Trainer: Smith

Letzte Spiele von Aston Villa:
25.11.2019 – Aston Villa vs. Newcastle 2:0 (Premier League)
10.11.2019 – Wolverhampton vs. Aston Villa 2:1 (Premier League)
02.11.2019 – Aston Villa vs. Liverpool 1:2 (Premier League)
30.10.2019 – Aston Villa vs. Wolverhampton 2:1 (League Cup)
26.10.2019 – Manchester City vs. Aston Villa 3:0 (Premier League)

 

Leitet Werder gegen den Lieblingsgegner die Trendwende ein?
Wolfsburg vs. Werder Bremen, 01.12.2019 – Wettbasis.com Analyse

 

Manchester United vs. Aston Villa Direkter Vergleich & Statistik Highlights

Head-to-Head: 98 Siege Manchester United – 39 Remis – 49 Siege Aston Villa (186 Pflichtspiele)

Rekordmeister Manchester United verlor nur eines der letzten 24 Premier League-Heimspiele gegen Aston Villa. Im Dezember 2009 gab es eine 0:1-Pleite. Die Red Devils gewannen zwölf der letzten 13 Ligapartien im Old Trafford gegen Villa, darunter sechs Siege in Serie.

Nachdem Aston Villa zwei der ersten sieben Premier League-Matches gegen Man United gewinnen konnte (2-1-4), gab es nur noch einen weiteren Sieg aus den letzten 41 Erstliga-Partien gegen den Rekordchampion (1-10-30).

 

 

Manchester United gegen Aston Villa Tipp & Prognose – 01.12.2019

Manchester United verlor nur eine der letzten fünf Partien, konnte davon aber auch nur zwei gewinnen. Nicht Fisch, nicht Fleisch und für die Ansprüche der Fans deutlich zu wenig. Eine Top-Vier-Platzierung am Saisonende erscheint bereits jetzt utopisch zu sein.

Aston Villa gewann am Montag erstmals seit drei Niederlagen am Stück wieder eine Partie. So locken zwischen Manchester United und Aston Villa interessante Quoten für einen Außenseiter-Tipp, realistisch ist ein solcher Ausgang der Partie jedoch nur bedingt.

 

Key-Facts – Manchester United vs. Aston Villa Tipp

  • Man United gewann gegen Aston Villa bereits 34 Premier League-Spiele (zweithöchster Wert)
  • Aston Villa kassierte 80 Prozent der Gegentreffer im zweiten Durchgang (16 Gegentore)
  • Manchester United spielt die schlechteste Saison seit 1988

 

Zumal Villa einer der Lieblingsgegner der Red Devils ist und bereits 34 Premier League-Niederlagen gegen den Rekordmeister einstecken musste. Natürlich resultiert eine Vielzahl dieser Erfolge aus einer anderen, erfolgreicheren United-Zeit. Dennoch sieht bei Manchester United – Aston Villa unsere Prognose einzig in einem Tipp auf den Rekordmeister wirklich Sinn.

Als Mutmacher für United dient das letzte Heimspiel gegen Brighton, denn dies war die beste Saisonleistung der Red Devils. Bei Betsson gibt es für einen Heimerfolg der Red Devils bei Manchester United vs. Aston Villa Wettquoten von 1,52.
Bet3000 Advents-TippspielAGB gelten | 18+

Manchester United – Aston Villa beste Quoten * Premier League

Sieg Manchester United: 1.52 @Betsson
Unentschieden: 4.60 @Betsson
Sieg Aston Villa: 7.75 @Unibet

(Wettquoten vom 28.11.2019, 19:28 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Manchester United / Unentschieden / Sieg Aston Villa:

1: 66%
X: 22%
12%

 

Hier bei Betsson auf Manchester United wetten

Manchester United – Aston Villa – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1,73 @BetVictor
Unter 2,5 Tore: 2,22 @Betsson

Beide Teams treffen
JA: 1,83 @Bwin
NEIN: 2,10 @ BetVictor

(Wettquoten vom 28.11.2019, 19:28 Uhr)

Hier bei Bet365 wetten
Den aktuellen Tabellenstand, Spielplan, Ergebnisse, Torschützenkönig und mehr Statistiken finden Sie bei den Fussball Tabellen(einfach das Land England & das gewünschte Thema auswählen)

Datum/ZeitLandFussball-SpieleSpieltag
30.11./13:30Newcastle - Manchester City 2:214
30.11./16:00Burnley - Crystal Palace 0:214
30.11./16:00Chelsea - West Ham 0:114
30.11./16:00Liverpool - Brighton 2:114
30.11./16:00Tottenham - Bournemouth 3:214
30.11./18:30Southampton - Watford 2:114
01.12./15:00Norwich - Arsenal 2:214
01.12./15:00Wolverhampton - Sheffield United 1:114
01.12./17:30Leicester - Everton 2:114
01.12./17:30Manchester United - Aston Villa 2:214