Leicester vs. Watford Tipp, Prognose & Quoten 04.12.2019 – Premier League

Bauen die Foxes ihre Heimserie weiter aus?

/
Evans (Leicester)
Evans (Leicester) © imago images / A
Spiel: Leicester - Watford
Tipp: Handicap: Sieg Heim -1,5
Quote: 2.16 (Stand: 03.12.2019, 09:00)
Wettbewerb: Premier League
Datum: 04.12.2019, 20:30 Uhr
Wettanbieter: Bethard
Einsatz: 3 / 10

Wir schreiben den 12. Mai 2013. Leicester und Watford spielten im Semifinale der Playoffs um den Aufstieg in die Premier League. Nach einem 1:0 im Hinspiel in Leicester führt Watford mit 2:1 und wäre wegen der Auswärtstorregelung draußen.

In der siebten Minute der Nachspielzeit bekommt Leicester dann einen Elfmeter, der entweder in die Maschen gejagt werden muss oder aber auf die Tribüne, damit der Schiedsrichter abpfeift. Stattdessen pariert Manuel Almunia gleich zwei Schüsse und bringt den Ball schnell nach vorne – wo wenige Sekunden später Troy Deeney zum 3:1 für Watford einschießt und die Hornets nach Wembley bringt.

Ein unvergessenes Match, das noch heute in so gut wie jedem Highlight-Video auftaucht, wenn es um spektakuläre Finishes und Last-Minute-Tore geht. Ein Match, das allerdings gerade im Fanlager der Foxes noch bis heute Rachegelüste auslöst.

Heute könnte es mal wieder so weit sein, denn bei Leicester gegen Watford schlagen die Quoten der Buchmacher in aller Deutlichkeit in Richtung der Foxes aus, die derzeit eine überragende Saison spielen und Platz zwei in der aktuellen Tabelle bekleiden.

Nicht nur bringt der Sensationsmeister des Jahres 2016 die beste Defensive des Vereinigten Königreichs mit, sondern im heimischen King Power Stadium wurden bislang 19 von 21 möglichen Punkten geholt, was bei Leicester gegen Watford die Prognose stark beeinflusst.

Immerhin reisen die Hornets als abgeschlagener Tabellenletzter zu den Foxes und stellen ihrerseits die ungefährlichste Offensive des Landes. Entsprechend alternativlos ist es, bei Leicester gegen Watford Tipp 1 zu spielen, was zusätzlich gar mit einem Asiatischen Handicap von -1,5 versehen werden kann, um die dazugehörige Quote in die Höhe zu treiben.

Fallen mehr als 2,5 Tore?
JA
1.62
NEIN
2.28

Bei 888 Sport wetten

(Wettquoten vom 03.12.2019, 09:00 Uhr)

Leicester – Statistik & aktuelle Form

Leicester Logo

Seitdem Leicester City in der Saison 2015/16 völlig überraschend zum Englischen Meister avancierte, ist es zunehmend ruhig geworden um die Foxes.

Erfolgscoach Claudio Ranieri wurde in der darauffolgenden Saison wegen Erfolglosigkeit in der Liga entlassen, obschon die Truppe immerhin bis ins Viertelfinale der Champions League vorgestoßen war.

Seitdem versuchten sich vier Trainer daran, die Füchse wieder zurück an die Spitze zu führen oder zumindest auf einen Startplatz für einen internationalen Wettbewerb. Allesamt ohne Erfolg. Nicht einer von ihnen durfte gar eine gesamte Saison von Anfang bis Ende tätig sein.

Zuletzt übernahm im Februar dieses Jahres Brendan Rodgers für Mike Stowell. Und dies sollte womöglich der entscheidende fünfte Wechsel sein, der dann doch die Wende brachte.

Der einstige LFC-Manager führte den Klub nicht nur zum Saisonende noch auf Platz neun, sondern mischte anschließend auch den Transfermarkt auf. Umgerechnet etwas mehr als 100 Millionen Euro durfte der 46-Jährige investieren, wobei alleine der Verkauf von Harry Maguire nach Manchester United fast das gesamte Geld dafür in die Kassen spülte.

Maßnahmen, die in aller Form gefruchtet haben, denn inzwischen läuft es wieder für die Foxes, die trotz des Weggangs ihres Abwehrchefs die beste Defensive der Premier League stellen – und zwar mit Abstand. Nur neun Gegentore aus 14 Ligaspielen sind absoluter Spitzenwert, zumal Leicester ja auch schon gegen offensivgewaltige Gegner wie Liverpool, Chelsea und Tottenham gespielt hat.

Dass bei Leicester gegen Watford die Quoten so sehr in Richtung der Rodgers-Truppe ausschlagen, liegt auch daran, dass es offensiv sehr gut lief. 33 erzielte Tore bringen den Foxes den zweitbesten Wert nach Manchester City ein, wobei ein Großteil dieser Treffer auf den bemerkenswerten 9:0-Auswärtssieg in Southampton vom 25. Oktober zurückgehen.

Bereits drei Punkte Vorsprung hat Leicester auf den amtierenden Meister Manchester City und positioniert sich damit derzeit als Hauptverfolger von Überflieger Liverpool FC, auf den es trotz zehn Siegen aus 14 Spielen und erst zwei Saisonniederlagen schon acht Punkte Rückstand sind.

Dennoch: Die Richtung geht dieser Tage klar in Richtung Rückkehr in die Königsklasse, weshalb das Heimspiel gegen den aktuellen Tabellenletzten natürlich zu einem Pflichtsieg wird. Dabei hoffen die Fans natürlich einmal mehr auf Dauerbrenner Jamie Vardy, der mit 13 Toren auch die aktuelle Torschützenliste der Premier League anführt.

Und immerhin: Die Heimbilanz im King Power Stadium kann sich sehen lassen, denn hier ließen die Foxes bei erst einem Remis bislang fast nichts liegen und holten bei nur vier Gegentoren 19 von 21 möglichen Punkten.

Beste Torschützen in der Liga:
Jamie Vardy (13 Tore)
James Maddison (4 Tore)
Ayoze Pérez (4 Tore)

Voraussichtliche Aufstellung von Leicester:
Schmeichel – Chilwell – Söyüncü – Evans – Pereira – Ndidi – Maddison – Tielemans – Barnes – Pérez – Vardy

Letzte Spiele von Leicester:
01.12.2019 – Leicester City vs. Everton 2:1 (Premier League)
23.11.2019 – Brighton & Hove Albion vs. Leicester City 0:2 (Premier League)
09.11.2019 – Leicester City vs. Arsenal 2:0 (Premier League)
03.11.2019 – Crystal Palace vs. Leicester City 0:2 (Premier League)
29.10.2019 – Burton Albion vs. Leicester City 1:3 (League Cup)

Leicester vs. Watford – Wettquoten Vergleich * – Premier League

Bet365 Logo Betsson Logo XTiP Logo Bethard Logo
Hier zu
Bet365
Hier zu
Betsson
Hier zu
XTiP
Hier zu
Bethard
Leicester
1.33 1.39 1.35 1.37
Unentschieden 5.25 5.45 5.15 5.10
Watford
9.00 8.35 9.52 8.50

(Wettquoten vom 03.12.2019, 09:00 Uhr)

Watford – Statistik & aktuelle Form

Watford Logo

Ausgerechnet jener eingangs benannte Troy Deeney – seines Zeichens heute immer noch Kapitän der Hornets – wird dieses Auswärtsspiel im King Power Stadium nach seiner Operation am Knie verletzt verpassen. Der restliche Kader steht dem Trainer, der am Mittwochabend an der Seitenlinie stehen wird, vollständig zur Verfügung.

Wer das sein wird, ist zum Redaktionsschluss noch nicht klar. Klar ist nur, dass es weder der im September entlassene Javi Gracia noch sein Nachfolger Quique Flores sein wird, der nach 2016 vor zwei Tagen bereits zum zweiten Mal als Cheftrainer der Hornets gefeuert wurde.

„Die Ernennung eines neuen Cheftrainers steht unmittelbar bevor, und da noch fast zwei Drittel der Saison verbleiben, werden wir die vollständige notwendige Unterstützung leisten, um die kommenden Monate erfolgreich zu gestalten.“

Scott Duxbury

Seine mickrige Ausbeute: Nur ein einziger Sieg aus zehn Punktspielen in der Premier League und ein Schnitt von 0,83 Punkten pro Partie. Zuletzt gab es im wegweisenden Kellerduell bei Southampton FC gar eine weitere 1:2-Niederlage. Der Abstand zum rettenden Ufer beträgt damit bereits sechs Zähler.

Was bei Leicester gegen Watford einem Tipp auf die Hornets zusätzlich den Riegel vorschiebt, ist die unglaublich zahme Offensive des Sir Elton John-Vereins. Nur neun Mal stach Watford FC in den bisherigen 14 Saisonspielen in der Premier League.

Zwar entfallen mit fünf Toren mehr als die Hälfte dieser Treffer auf Auswärtsspiele, nun jedoch muss eine derzeit noch trainerlose Mannschaft auswärts beim Tabellenzweiten antreten, der zuhause bislang fast gar nichts liegen ließ.

Mehr „David gegen Goliath“ geht zum aktuellen Zeitpunkt der Saison nur schwer, zumal der Flores-Nachfolger, der wohl im Verlauf des Dienstags noch vorgestellt wird, noch nicht einmal für eine einzige Trainingseinheit mit der Mannschaft Zeit hätte.

Umso wahrscheinlicher also, dass Co-Trainer Juan Carlos Oliva zumindest für dieses Auswärtsspiel das Zepter in die Hand nimmt, von dem allerdings kein Systemwechsel zu erwarten wäre. Kurzum: Ein Punktgewinn der Hornets bei den Foxes wäre bei all den Problemen der Mannschaft eine kleine Sensation.

Beste Torschützen in der Liga:
Gerard Deulofeu (2 Tore)
Andre Gray (2 Tore)

Voraussichtliche Aufstellung von Watford:
Foster – Holebas – Masina – Mariappa – Cathcart – Femenía – Caoue – Hughes – Doucouré – Deulofeu – Sarr

Letzte Spiele von Watford:
30.11.2019 – Southampton vs. Watford 2:1 (Premier League)
23.11.2019 – Watford vs. Burnley 0:3 (Premier League)
08.11.2019 – Norwich City vs. Watford 0:2 (Premier League)
02.11.2019 – Watford vs. Chelsea 1:2 (Premier League)
29.10.2019 – Everton vs. Watford 2:0 (League Cup)

 

Treffen der Chelsea-Legenden: Cheftrainer Lampard fordert Co-Trainer Terry
Chelsea vs. Aston Villa, 04.12.2019 – Wettbasis.com Analyse

 

Leicester vs. Watford Direkter Vergleich & Statistik Highlights

Head to head: 29 – 17 – 21

Insgesamt 67 Aufeinandertreffen hat es zwischen Leicester City und Watford FC bislang schon gegeben und mit 29 gewonnenen Spielen führen die Foxes in der daraus resultierenden „Head to head“-Bilanz vor den 21 Siegen der Hornets. 17 Remis runden den direkten Vergleich ab.

Unvergessen bleibt natürlich bei diesem Duell stets das eingangs angesprochene Match in den League Championship Play-offs, ehe beide Teams sich zur Saison 2015/16 in der Premier League wiedertrafen. Seitdem haben die Foxes alle vier Heimspiele gegen die Hornets gewinnen können und blieben in den letzten drei Partien im King Power Stadium sogar stets ohne Gegentor.

 

Interwetten AdventskalenderZum Interwetten Adventskalender
AGB gelten | 18+ 

Leicester gegen Watford Tipp & Prognose – 04.12.2019

Bei Leicester gegen Watford wird die Prognose vom unterschiedlichen Momentum der beiden Teams beeinflusst. Während die Füchse derzeit kaum zu schlagen sind, zuhause 19 von 21 möglichen Punkten holten und zudem die beste Defensive der Liga stellen, lesen sich die Werte der Hornets desolat.

Nur neun Tore und die schlechteste Offensive der Premier League, erst ein einziger Saisonsieg, schon sechs Zähler Rückstand zum rettenden Ufer und die rote Laterne. Zudem bereits zwei Trainerwechsel und noch kein fester Nachfolger für Quique Flores, der am Wochenende seine Koffer packen musste.

 

Key-Facts – Leicester vs. Watford Tipp

  • Leicester ist seit insgesamt sechs Heimspielen gegen Watford ungeschlagen (fünf Siege, ein Remis)
  • Hier trifft die beste Defensive des Landes (nur neun Gegentore) auf die schlechteste Offensive (erst neun Ligatore)
  • Leicester ist in der laufenden Saison zuhause noch ungeschlagen und holte 19 von 21 möglichen Punkten im King Power Stadium

 

Dementsprechend ist es praktisch alternativlos, bei Leicester gegen Watford Tipp 1 zu spielen, da ein Punktgewinn der Hornets zum aktuellen Zeitpunkt eine regelrechte Sensation wäre. Die einzige Frage lautet nur, wie die geringe Quote für Tipp 1 entsprechend in die Höhe getrieben werden kann.

Dabei halten wir es für am nachhaltigsten, darauf zu wetten, dass die Foxes mit zwei Toren Differenz gewinnen werden.

Für das Asiatische Handicap von -1,5 auf die Truppe von Brendan Rodgers stehen bei Leicester gegen Watford Quoten von bis zu 2.16* (@ Bethard) zur Verfügung, die wir mit drei Units anspielen.

Welche Wettanbieter sind seriös?
Die besten Wettanbieter auf einen Blick!

 

Leicester – Watford beste Quoten * Premier League

Sieg Leicester: 1.39 @Betsson
Unentschieden: 5.45 @Betsson
Sieg Watford: 9.52 @XTiP

(Wettquoten vom 03.12.2019, 09:00 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Leicester / Unentschieden / Sieg Watford:

1: 72%
X: 18%
10%

 

Hier bei Bethard auf Leicester wetten

Leicester – Watford – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Beim Buchmacher Bet365 stehen für Leicester vs. Watford Wettquoten von einerseits nur 1.66 für mehr als 2,5 Tore und andererseits 1.95 für einen Torerfolg beider Teams zur Verfügung. Der Bookie hält dementsprechend viele Tore für wahrscheinlicher, glaubt aber nicht zwangsläufig, dass die Gäste aus Watford ebenfalls einen Treffer beisteuern.

Bei dieser Einschätzung trägt der Bookie der schwachen Bilanz der Hornets Rechnung, die erst neun Tore in 14 Ligaspielen erzielen konnten und auch wegen der daraus resultierenden verheerenden Tordifferenz die rote Laterne der Premier League innehaben. Bei der besten Defensive der Liga ist ihnen ein Treffer dementsprechend nicht übermäßig zuzutrauen.

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1.66 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 2.20 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1.95 @Bet365
NEIN: 1.80 @Bet365

(Wettquoten vom 03.12.2019, 09:00 Uhr)

Hier bei Bet365 wetten
Den aktuellen Tabellenstand, Spielplan, Ergebnisse, Torschützenkönig und mehr Statistiken finden Sie bei den Fussball Tabellen(einfach das Land England & das gewünschte Thema auswählen)

Datum/ZeitLandFussball-SpieleSpieltag
03.12./20:30Crystal Palace - Bournemouth 1:015
03.12./21:15Burnley - Manchester City1:415
04.12./20:30Leicester - Watford 2:015
04.12./20:30Wolverhampton - West Ham 2:015
04.12./20:30Manchester United - Tottenham 2:115
04.12./20:30Chelsea - Aston Villa 2:115
04.12./20:30Southampton - Norwich 2:115
04.12./21:15Liverpool - Everton 5:215
05.12./20:30Sheffield United - Newcastle 0:215
05.12./21:15Arsenal - Brighton 1:215