Fürth vs. Nürnberg Tipp, Prognose & Quoten 24.11.2019 – 2. Bundesliga

Franken-Derby am Ronhof

/
Keller (Nürnberg)
Keller (Nürnberg) © imago images /
Spiel: Greuther Fürth - 1. FC Nürnberg
Tipp:
Quote: 2 (Stand: 21.11.2019, 21:48)
Wettbewerb: 2. Bundesliga
Datum: 24.11.2019, 14:30 Uhr
Wettanbieter: Bwin
Einsatz: 6 / 10
Wette hier auf:

Es ist der Derby-Sonntag in der zweiten Bundesliga. Während im Duell zwischen dem VfB Stuttgart und dem KSC Krawalle erwartet werden, dürfte es im Frankenland etwas ruhiger zugehen. Die Rivalität zwischen den beiden Klubs ist dennoch enorm groß. Die beiden Stadien liegen gerade einmal 15 Kilometer Luftlinie voneinander entfernt.

Wenn wir so wollen, dann ist Fürth gegen Nürnberg die Mutter aller deutschen Derby, denn schon in der Frühzeit des deutschen Fußballs trafen diese beiden Mannschaften aufeinander und waren deutschlandweit führend. Zu einem Länderspiel im Jahr 1924 in Amsterdam reiste die deutsche Mannschaft beispielsweise nur mit Spielern aus Fürth und Nürnberg an, die sich freilich seinerzeit schon nicht wirklich grün waren.

Seit Jahrzehnten ist der Club eigentlich die große Nummer in dieser Region. Phasenweise begehren die Kleeblätter jedoch auf und diese Saison könnte wieder einmal so eine Zeit sein. In der Tabelle der zweiten Bundesliga liegen die Fürther nämlich mit 18 Punkten auf dem sechsten Platz. Der Bundesliga-Absteiger aus Nürnberg hat vier Zähler weniger und befindet sich mit Rang 14 mittendrin im Abstiegskampf.

Tabellenpositionen haben in einem Derby jedoch nicht immer die ganz große Aussagekraft. Für viele Klubs ist die Begegnung mit dem Nachbarn das Spiel des Jahres. So können wir davon ausgehen, dass der Ronhof am Sonntag aus allen Nähten platzen wird. Sportlich ist im Frankenderby zwischen Fürth und Nürnberg die Prognose nicht ganz so einfach.

Die Tendenz geht jedoch in Richtung eines Heimsieges, denn die Kleeblätter befinden sich in einer etwas besseren Form und haben ihre gute Tabellenposition vor allem der Heimstärke zu verdanken. Nürnberg steckt hingegen in einer handfesten Krise. Vor diesem Hintergrund geht die Tendenz zwischen Fürth und Nürnberg in die Richtung, einen Tipp auf einen Heimsieg abzugeben.

Der Club wird erstmals unter dem neuen Trainer Jens Keller antreten. Es wird sich zeigen, ob er die Länderspielpause genutzt hat, um den FCN wieder in die Spur zu bringen. Einen besseren Einstand als einen Derbysieg kann man sich als Trainer nicht wünschen. Der Anpfiff zum 14. Spieltag in der zweiten Bundesliga im Sportpark Ronhof erfolgt am 24.11.2019 um 13:30 Uhr.

Fürther Derbysieg?
Ja
2.75
Nein
1.39

Bei Bethard wetten

(Wettquoten vom 21.11.2019, 21:48 Uhr)

Germany Fürth – Statistik & aktuelle Form

Fürth Logo

Zeichen setzen war unter der Woche in Fürth angesagt. Während der 1. FC Nürnberg seinen Trainer entlassen hat, wurde der Kontrakt mit Stefan Leitl und seinem Co-Trainer Andre Mijatovic um ein Jahr verlängert.

Im Frankenland herrscht derzeit offenbar nur bei den Fürthern die heile Fußballwelt. Leitl, der drei Jahre für den Club gespielt hat, würde sich die Vertragsverlängerung nur zu gerne mit einem Derbysieg versüßen.

Vor allem am Ronhof haben sich die Fürther in den letzten Wochen zu einer Macht entwickelt. Vier der letzten fünf Heimspiele haben die Kleeblätter gewonnen. Mit einem Derbysieg könnte diese Bilanz noch einmal deutlich aufgebessert werden. Heim- und Auswärtsspiele sind bei der Spielvereinigung im Augenblick zwei komplett verschiedene Schuhe.

Den Rückenwind aus dem Ronhof werden die Kleeblätter am Sonntag spüren. Die Buchmacher sehen die Heimelf jedoch nicht zwingend als Favoriten. Vor dem Anpfiff zwischen Fürth und Nürnberg werden sogar etwas geringere Quoten auf einen Sieg des Clubs angeboten. Das ist eine Einschätzung, der man nicht unbedingt folgen muss.

Vor der Länderspielpause kassierten die Fürther eine mehr als unnötige Niederlage beim SV Sandhausen. Die Kleeblätter gingen zweimal in Führung. Julian Green erzielte das 1:0, Branimir Hrgota war für das 2:1 verantwortlich. Sandhausen kam jedoch wieder ins Spiel und markierte in der dritten Minute der Nachspielzeit den 3:2-Siegtreffer.

Dennoch sind die Verantwortlichen in Fürth vollauf zufrieden mit der aktuellen Platzierung und mit der Spielweise der Mannschaft. Sportchef Rachid Azzouzi äußert sich sogar beinahe begeistert vom Spielansatz der Kleeblätter. Kein Wunder also, dass die Franken den Trainer nun für mindestens ein weiteres Jahr an sich gebunden haben.

Der einzige definitive Ausfall für das Derby ist Maximilian Sauer, der nach seinem Innenbandriss weiterhin nicht zur Verfügung steht. Allerdings gibt es in der Aufstellung dennoch einige Fragezeichen. Mergim Mavraj mit einer Bänderverletzung in der Schulter und Paul Seguin mit Rückenproblemen drohen ebenso auszufallen wie Julian Green mit Beschwerden am Knie.

Voraussichtliche Aufstellung von Fürth:
Burchert – Meyerhöfer. Caligiuri, Mavraj, Wittek – Seguin – Mohr, Ernst, Nielsen – Hrgota, Keita-Ruel – Trainer: Leitl

Letzte Spiele von Fürth:
09.11.2019 – SV Sandhausen vs. Fürth 3:2 (2. Bundesliga)
02.11.2019 – Fürth vs. Darmstadt 3:1 (2. Bundesliga)
27.10.2019 – Osnabrück vs. Fürth 0:0 (2. Bundesliga)
18.10.2019 – Fürth vs. Dresden 2:0 (2. Bundesliga)
05.10.2019 – HSV vs. Fürth 2:0 (2. Bundesliga)

Fürth vs. Nürnberg – Wettquoten Vergleich * – 2. Bundesliga

Bet365 Logo Bet at Home Logo Unibet Logo Betway Logo
Hier zu
Bet365
Hier zu
Bet at Home
Hier zu
Unibet
Hier zu
Betway
Fürth
2.70 2.67 2.80 2.75
Unentschieden 3.40 3.36 3.40 3.40
Nürnberg
2.50 2.45 2.40 2.40

(Wettquoten vom 21.11.2019, 21:48 Uhr)

Germany Nürnberg – Statistik & aktuelle Form

Nürnberg Logo

Im Fußball kann sich das Blatt drehen und wenden, ohne dass man weiß, woran es nun gelegen hat. Das der 1. FC Nürnberg sich aktuell im Bereich der Abstiegsplätze aufhält, liegt daran, dass es unter anderem am Spielglück fehlte und man dadurch in eine Spirale gekommen ist, die der Trainer nicht mehr zurückdrehen konnte.

Somit hat Damir Canadi beim Club ausgespielt und wurde durch den erfahrenen Jens Keller ersetzt, der in der zweiten Bundesliga schon alles erlebt hat und in der Lage ist, eine Mannschaft zu entwickeln. Vielleicht nicht die schlechteste Wahl der Nürnberger. Jetzt gilt es vor allem, den Spielern wieder Selbstvertrauen zu geben und Stabilität ins Spiel zu bekommen.

Auch das war nämlich ein Problem, denn mit 27 Gegentoren stellt der Club die schlechteste Abwehr in der zweiten Liga. Vor allem dort muss Jens Keller den Hebel ansetzen, wenn es am Valznerweiher wieder aufwärts gehen soll. Die defensiven Probleme des FCN veranlassen dazu, im Duell zwischen Fürth und Nürnberg eine Prognose auf viele Tore abzugeben.

Viele Tore gab es auch beim letzten Zweitligaspiel der Nürnberger. Vor der Länderspielpause war Arminia Bielefeld im Max-Morlock-Stadion zu Gast und zeigte dem Club mehr als deutlich die Grenzen auf. Gleich mit 1:5 wurden die Nürnberger abgewatscht. Das zwischenzeitliche 1:3 durch Asger Sörensen machte den Tag nicht wirklich schöner.

Damit hat Nürnberg in den letzten sechs Pflichtspielen nicht mehr gewonnen. Der neue Trainer und auch Sportvorstand Robert Palikuca sind trotzdem heiß auf das Derby. Wer behauptet, dass die Partie gegen Fürth ein normales Spiel ist, in dem es nur um drei Punkte geht, dem widerspricht Palikuca, der von der Mannschaft am Sonntag am Ronhof vor allem Emotionen einfordert.

Der 1. FC Nürnberg hat im Augenblick ein großes Torwartproblem. Christian Mathenia, Patric Klandt und Andreas Lukse sind allesamt verletzt. Das Vertrauen in Benedikt Willert ist nicht sonderlich groß und so wurde der arbeitslose Felix Dornebusch verpflichtet, der im Derby sein Debüt geben wird. Georg Margreitter und Virgil Misidjan werden ebenfalls nicht zur Verfügung stehen.

Voraussichtliche Aufstellung von Nürnberg:
Dornebusch – Sorg, Sörensen, Mühl, Valentini – Behrens, Geis – Hack, Dovedan, Kerk – Frey – Trainer: Keller

Letzte Spiele von Nürnberg:
10.11.2019 – Nürnberg vs. Bielefeld 1:5 (2. Bundesliga)
04.11.2019 – Bochum vs. Nürnberg 3:1 (2. Bundesliga)
30.10.2019 – Kaiserslautern vs. Nürnberg 8:7 n.E. (DFB-Pokal)
27.10.2019 – Nürnberg vs. Regensburg 1:1 (2. Bundesliga)
18.10.2019 – Aue vs. Nürnberg 4:3 (2. Bundesliga)

 

 

Germany Fürth vs. Nürnberg Germany Direkter Vergleich & Statistik Highlights

Es ist das Rekordderby im deutschen Fußball. Zum insgesamt 265. Mal stehen sich die beiden fränkischen Nachbarn gegenüber. Im direkten Vergleich liegt der Club mit 139:77-Siegen bei 49 Unentschieden vorne. Die Derbys zwischen Schalke und Dortmund oder dem HSV und St. Pauli stecken im Vergleich zum Frankenderby noch in den Kinderschuhen.

Insgesamt haben die Nürnberger zwar besser abgeschnitten, doch wenn wir nur die letzten 20 direkten Duelle heranziehen, dann sieht das Bild ganz anders aus. Während Fürth in diesem Zeitraum neunmal die Nase vorne hatte, gewann der FCN nur drei Partien. Die Tendenz des direkten Vergleiches pendelt deutlich in Richtung der Spielvereinigung.

Die letzten beiden Begegnungen gab es vor zwei Jahren in der Zweitligasaison 2017/18. Beide Partien endeten seinerzeit mit einem Auswärtssieg. Zunächst gewann der Club am Ronhof mit 3:1, ehe sich die Fürther in Nürnberg mit 2:0 revanchieren konnte. Khaled Narey und Daniel Steiniger waren seinerzeit die Torschützen der Kleeblätter.

 

 

Germany Fürth gegen Nürnberg Germany Tipp & Prognose – 24.11.2019

Berauschend ist das sicher nicht, was die Fürther in den letzten Wochen gezeigt haben, doch vor allem im eigenen Stadion waren die Performance gut. Vier der letzten fünf Heimspiele haben die Kleeblätter gewonnen. Zudem spricht die Bilanz in den letzten 20 Spielen deutlich für die Mannschaft vom Ronhof.

Nürnberg ist hingegen in den letzten Wochen in eine handfeste Krise geschlittert. Seit sechs Partien gab es für den Club keinen Sieg mehr. Damir Canadi musste gehen und wurde durch Jens Keller ersetzt. Angesichts der Verletzungsmisere der Torhüter wurde zudem noch ein neuer Keeper verpflichtet. Insgesamt spricht vor dem Frankenderby zwischen Fürth und Kiel mehr für einen Tipp auf einen Heimsieg.

 

Key-Facts – Fürth vs. Nürnberg Tipp

  • Greuther Fürth gewann in der zweiten Bundesliga vier der letzten fünf Heimspiele.
  • Nürnberg hat mit 27 Gegentoren die schlechteste Defensive der zweiten Bundesliga.
  • Der Club wartet seit sechs Pflichtspielen auf einen Sieg.

 

Die eigenen Gesetze des Derbys könnten am Sonntag am Ronhof wieder zum Tragen kommen, doch wenn wie die Begegnung im Vorfeld nüchtern analysieren, dann sprechen die Fakten für einen Erfolg der Hausherren. Von daher haben wir uns entschieden, im Frankenderby zwischen Fürth und Nürnberg die Wettquoten auf einen Heimsieg der Kleeblätter auszunutzen.
 

200% Bonus bei Unibet:

Unibet Bonus

Zahle 50€, wette mit 150€
AGB gelten | 18+

 

Germany Fürth – Nürnberg Germany beste Quoten * 2. Bundesliga

Germany Sieg Fürth: 2.85 @Bwin
Unentschieden: 3.50 @Betvictor
Germany Sieg Nürnberg: 2.50 @Bet365

(Wettquoten vom 21.11.2019, 21:48 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Fürth / Unentschieden / Sieg Nürnberg:

1: 34%
X: 27%
2: 39%

 

Hier bei Bwin auf Fürth wetten

Germany Fürth – Nürnberg Germany – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1.70 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 2.10 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1.57 @Bet365
NEIN: 2.25 @Bet365

(Wettquoten vom 21.11.2019, 21:48 Uhr)

Hier bei Bet365 wetten
Den aktuellen Tabellenstand, Spielplan, Ergebnisse, Torschützenkönig und mehr Statistiken finden Sie bei den Fußball Tabellen (einfach das Land Germany 2. Bundesliga & das gewünschte Thema auswählen).

Datum/ZeitLandFussball-SpieleSpieltag
22.11./18:30GermanyAue - St. Pauli 3:114
22.11./18:30GermanyBochum - Osnabrück 1:114
23.11./13:00GermanyBielefeld - Sandhausen 1:114
23.11./13:00GermanyHSV - Dresden 2:114
23.11./13:00GermanyWiesbaden - Kiel 3:614
24.11./13:30GermanyRegensburg - Heidenheim 3:114
24.11./13:30GermanyFürth - Nürnberg 0:014
24.11./13:30GermanyVfB Stuttgart - Karlsruhe 3:014
25.11./20:30GermanyHannover - Darmstadt 1:214