Hannover vs. Darmstadt Tipp, Prognose & Quoten 25.11.2019 – 2. Bundesliga

Führt Kenan Kocak die Wende herbei?

/
Kenan Kocak (Hannover)
Kenan Kocak (Hannover) © imago image
Spiel: Hannover 96 - Darmstadt
Tipp:
Quote: 1.95 (Stand: 24.11.2019, 09:11)
Wettbewerb: 2. Bundesliga
Datum: 25.11.2019, 21:30 Uhr
Wettanbieter: Bethard
Einsatz: 8 / 10
Wette hier auf:

Nicht nur in der Bundesliga gab es im Zuge der Länderspielpause ein großes Stühlerücken. Auch in der zweithöchsten deutschen Spielklasse mussten mit Damir Canadi beim 1. FC Nürnberg oder mit Mirko Slomka bei Hannover 96 zwei Übungsleiter gehen.

Bei den Niedersachsen hat mit Kenan Kocak nun ein Fußballlehrer das Sagen, der in der Szene ein gutes Standing hat, bislang jedoch ausschließlich mit dem SV Sandhausen Erfahrungen in der zweiten Liga sammeln durfte.

Der Deutsch-Türke soll den ambitionierten Absteiger unbedingt aus der Krise führen. Aktuell steht für die 96er nur der drittletzte Tabellenplatz zubuche. Mit einem Heimerfolg am Montagabend zum Abschluss des 15. Spieltags könnte die Mannschaft, die Anfang Oktober letztmals gewann, allerdings einen großen Sprung in der Tabelle machen.

Schenken wir zwischen Hannover und Darmstadt den Quoten der Wettanbieter Glauben, dann ist ein solches Szenario nicht unrealistisch.

Was definitiv für die Hannoveraner spricht, ist die Tatsache, dass der Gast aus Darmstadt zu den schwächsten Auswärtsteams in der 2. Liga gehört. Erst eines von sieben Matches in der Ferne konnte die Grammozis-Elf für sich entscheiden.

Dem gegenüber stehen bereits vier Niederlagen. Trotzdem zeigte die Formkurve der Lilien mit zuletzt nur einer Niederlage aus den jüngsten sechs Partien in die richtige Richtung. Rein statistisch verbietet es sich außerdem, zwischen Hannover und Darmstadt eine Prognose auf den Heimsieg abzugeben, denn als einziges Team im Unterhaus gelang dem ehemaligen Erstligisten vor heimischer Kulisse noch kein Dreier.

Wir wollen die Werte der vergangenen Woche und Monate jedoch bewusst vernachlässigen und glauben stattdessen, dass der Trainerwechsel neue Kräfte freisetzt. Folgerichtig empfehlen wir den Hannover vs. Darmstadt Tipp auf die Niedersachsen.

Mehr als 3.5 Tore?
Ja
2.95
Nein
1.34

Bei Comeon wetten

(Wettquoten vom 24.11.2019, 09:11 Uhr)

Germany Hannover – Statistik & aktuelle Form

Hannover Logo

Sicherlich ist Hannover 96 bislang die größte Enttäuschung der laufenden Zweitliga-Saison. Der Klub von Vereinsboss Martin Kind war mit riesigen Ansprüchen in die Spielzeit gestartet und wollte nach Möglichkeit den sofortigen Wiederaufstieg in die Beletage des deutschen Fußballs realisieren.

Von diesem Ziel sind die Niedersachsen aktuell jedoch extrem weit entfernt. Stand Sonntagmorgen fehlen dem Team, das über zahlreiche gestandene Erstliga-Spieler verfügt, schon neun Zähler auf den Tabellendritten. Sollte der VfB Stuttgart gegen Karlsruhe gewinnen, würde der Abstand bis Montag sogar auf zwölf Punkte anwachsen.

Vom Aufstieg spricht in der Heimatstadt des ehemaligen Bundeskanzlers Gerhard Schröder aber ohnehin niemand. Primär muss es darum gehen, den drittletzten Platz zu verlassen und die leisen Abstiegssorgen hinter sich zu lassen. Da die Verantwortlichen um Sportchef Jan Schlaudraff dies Mirko Slomka nicht mehr zutrauten, wurde der Trainer Anfang November von seinen Aufgaben entbunden.

Seit Mitte dieses Monats hat nun Kenan Kocak das Sagen auf der Kommandobrücke. Der junge Fußballlehrer betonte in seinen ersten Statements, dass er taktisch erst einmal gar nicht so viel ändern wolle, um den Erfolg zurückzubringen.

Stattdessen gehe es ihm darum, die Spieler hinter sich zu bringen, ihnen neues Selbstvertrauen zu vermitteln und die Stimmung innerhalb der Kabine zu verbessern. Weil wir glauben, dass dies der exakt richtige Ansatz ist, um das zweifellos vorhandene Potential aus einer verunsicherten Mannschaft herauszukitzeln, würden wir am Montag zwischen Hannover und Darmstadt einen Tipp auf den im Klassement schlechter platzierten Gastgeber wagen.

Wir lassen uns dabei auch nicht davon blenden, dass die 96er tatsächlich der einzige Zweitligist sind, der bislang keines seiner sechs Heimspiele gewinnen konnte. Vier Remis stehen vor heimischer Kulisse zwei Unentschieden gegenüber. Mit nur mageren drei Törchen stellt der langjährige Bundesligist zudem den mit Abstand harmlosesten Heim-Angriff im Ligavergleich.

Waren die Fans bis zuletzt empört über die Leistungen ihrer Mannschaft, dürfte nun am Montagabend, wenngleich dieser aus Fan-Sicht traditionell für Unmut sorgt, der Schulterschluss zwischen Team und Anhängerschaft erfolgen.

Wir erwarten demnach, dass die Zuschauer ihren Klub supporten und nach vorne treiben werden, was als weiteres Argument für unsere Hannover vs. Darmstadt Prognose dient. Personell muss Kocak bei seinem Debüt definitiv auf den gesperrten Innenverteidiger Marcel Franke verzichten. Auch der Langzeitverletzte Timo Hübers ist noch keine Option.

Dafür scheint es durchaus möglich, dass Linton Maina nach Verletzung ins Team und eventuell sogar sofort in die Startelf rutscht. Allgemein will der türkischstämmige Coach dafür sorgen, dass seine Schützlinge mutiger, offensiver und aggressiver zu Werke gehen als zuletzt unter Mirko Slomka.

Voraussichtliche Aufstellung von Hannover:
Zieler – S. Jung, Anton, Elez, J. Horn – Bakalorz, Prib – Haraguchi, M. Stendera – Weydandt, Ducksch

Letzte Spiele von Hannover:
10.11.2019 – 1. FC Heidenheim vs. Hannover 4:0 (2. Bundesliga)
01.11.2019 – Hannover vs. SV Sandhausen 1:1 (2. Bundesliga)
26.10.2019 – Karlsruhe vs. Hannover 3:3 (2. Bundesliga)
20.10.2019 – Hannover vs. Osnabrück 0:0 (2. Bundesliga)
10.10.2019 – Hannover vs. Bielefeld 1:2 (Freundschaftsspiel)

Hannover vs. Darmstadt – Wettquoten Vergleich * – 2. Bundesliga

Bet365 Logo Interwetten Logo Unibet Logo Betvictor Logo
Hier zu
Bet365
Hier zu
Interwetten
Hier zu
Unibet
Hier zu
Betvictor
Hannover
1.90 1.87 1.94 1.87
Unentschieden 3.60 3.55 3.45 3.60
Darmstadt
3.75 3.95 3.90 3.90

(Wettquoten vom 24.11.2019, 09:11 Uhr)

Germany Darmstadt – Statistik & aktuelle Form

Darmstadt Logo

Der SV Darmstadt 98 war in der Länderspielpause sehr emsig. Die Hessen absolvierten in Mainz sowie beim FSV Frankfurt gleich zwei Testspiele, gingen jedoch sowohl beim Regionalligisten als auch beim Bundesligisten als Verlierer vom Platz.

Bezieht man diese beiden Freundschaftsspiele in die Betrachtungsweise mit ein, sind es bereits wieder fünf Matches, in denen die Lilien nicht gewinnen konnten. Trotzdem ist die Lage längst nicht so prekär, wie sie schon einmal in dieser Saison war. Dank nur einer Niederlage aus den jüngsten Zweitliga-Spielen haben sich die Darmstädter zumindest ein wenig von der Abstiegszone distanziert.

Weil im Zuge des angesprochenen Positiv-Laufs allerdings auch nur zwei Siege heraussprangen (drei Unentschieden, eine Niederlage), sollte sich die Mannschaft von Dimitrios Grammozis auf dem Ein-Punkt-Polster, das sie momentan unter anderem auf Hannover 96 hat, natürlich keinesfalls ausruhen.

Die Partie am Montagabend in der HDI-Arena bietet jedoch auch für den Gast eine Chance, sich im Tableau nach oben zu orientieren. Im Falle eines Dreiers würden die Lilien nämlich punktetechnisch sogar mit dem Sechstplatzierten gleichziehen. Geht die Partie verloren, droht ein erneutes Abrutschen in die gefährdete Zone.

Die Auswärtsbilanz dient dabei nicht zwingend als Mutmacher, denn der ehemalige Bundesligist steht erst bei einem Sieg in der Fremde. Zudem gab es zwei Unentschieden und schon vier Niederlagen.

Die fünf erzielten Tore stellen den Negativwert im Unterhaus da; auch die zwölf Gegentore sind im Vergleich zu den sechs erhaltenen Treffern vor heimischer Kulisse ein Grund, warum am Montag die Hannover vs. Darmstadt Quoten auf den Heimsieg ihre Berechtigung haben.

Mit Ausnahme von Mathias Wittek, Braydon Manu, Fabian Schnellhardt und Felix Platte sollten alle Spieler zur Verfügung stehen. Dimitrios Grammozis hat demnach die Qual der Wahl, dürfte aber im Vergleich zum 2:2 vor der Länderspielpause gegen Regensburg, bei dem die Hessen beide Treffer erst in der Schlussphase erzielten, doch die eine oder andere Änderung vornehmen.

Voraussichtliche Aufstellung von Darmstadt:
Schuhen – Herrmann, Dumic, Höhn, Holland – Palsson, Paik – Heller, Kempe, Skarke – Serd. Dursun

Letzte Spiele von Darmstadt:
19.11.2019 – FSV Frankfurt vs. Darmstadt 1:0 (Freundschaftsspiel)
15.11.2019 – Mainz vs. Darmstadt 2:1 (Freundschaftsspiel)
10.11.2019 – Darmstadt vs. Regensburg 2:2 (2. Bundesliga)
02.11.2019 – Fürth vs. Darmstadt 3:1 (2. Bundesliga)
29.10.2019 – Darmstadt vs. Karlsruhe 0:1 (DFB-Pokal)

Germany Hannover vs. Darmstadt Germany Direkter Vergleich & Statistik Highlights

Insgesamt 18 Begegnungen hat es bislang zwischen Hannover und Darmstadt gegeben. Interessanterweise führen die Lilien den direkten Vergleich mit sieben Siegen an. Die Niedersachsen kommen erst auf vier Erfolge, während sieben Matches unentschieden endeten.

Weil die letzten direkten Duelle allerdings schon über vier Jahre in der Vergangenheit liegen, werden diese für unsere Hannover vs. Darmstadt Prognose komplett vernachlässigt.

 

MoPlay Bonus
AGB gelten | 18+

Germany Hannover gegen Darmstadt Germany Tipp & Prognose – 25.11.2019

Zum Abschluss des 15. Spieltags kommt es am Montagabend in der HDI-Arena zum Duell zwischen Hannover und Darmstadt. Gemäß der Wettquoten gehen die Hausherren als Favorit in die Partie, wenngleich sie im gesamten Saisonverlauf noch kein einziges Heimspiel siegreich gestalten konnten.

Auf der anderen Seite wartet mit Darmstadt 98 jedoch ein Gegner, der in der Fremde bislang ebenfalls nicht die Bäume ausgerissen hat. Ein Sieg aus sieben Partien reicht aktuell nur zum drittletzten Platz in der Auswärtstabelle.

Aber: Die Lilien haben nur eines der vergangenen sechs Zweitliga-Matches verloren und präsentieren sich in der Regel als unbequemer Gegner, der vor allem defensiv recht kompakt steht.

 

Key-Facts – Hannover vs. Darmstadt Tipp

  • Hannover hat noch kein Heimspiel in der laufenden Saison gewonnen
  • Die Lilien sind auswärts auch nicht viel besser unterwegs (1-2-4)
  • Kenan Kocak feiert sein Debüt auf der 96-Bank

 

Was in unseren Augen allerdings als Hauptargument für den Hannover vs. Darmstadt Tipp auf die Hausherren dient, ist die Tatsache, dass die Niedersachsen mit Kenan Kocak einen neuen Trainer an Bord haben, der sein Debüt feiern wird. Der Deutsch-Türke hat in der vergangenen Woche das Zepter übernommen und will nun neue Kräfte bei den ambitionierten 96er freisetzen.

Wir sind davon überzeugt, dass der Trainerwechsel Wirkung zeigt und entscheiden uns deshalb dafür, zwischen Hannover und Darmstadt die Quoten auf einen Heimsieg auszunutzen. Der Wettanbieter Bethard offeriert die Top-Quote in Höhe von 1.95, die wir mit einem selbstbewussten Einsatz von acht Units anspielen.

Germany Hannover – Darmstadt Germany beste Quoten * 2. Bundesliga

Germany Sieg Hannover: 1.95 @Bethard
Unentschieden: 3.60 @Bet365
Germany Sieg Darmstadt: 4.20 @William Hill

(Wettquoten vom 24.11.2019, 09:11 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Hannover / Unentschieden / Sieg Darmstadt:

1: 51%
X: 27%
2: 22%

 

Hier bei Bethard auf Hannover wetten

Germany Hannover – Darmstadt Germany – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1.80 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 2.00 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1.72 @Bet365
NEIN: 2.00 @Bet365

(Wettquoten vom 24.11.2019, 09:11 Uhr)

Hier bei Bet365 wetten
Den aktuellen Tabellenstand, Spielplan, Ergebnisse, Torschützenkönig und mehr Statistiken finden Sie bei den Fußball Tabellen (einfach das Land Germany 2. Bundesliga & das gewünschte Thema auswählen).

Datum/ZeitLandFussball-SpieleSpieltag
22.11./18:30GermanyAue - St. Pauli 3:114
22.11./18:30GermanyBochum - Osnabrück 1:114
23.11./13:00GermanyBielefeld - Sandhausen 1:114
23.11./13:00GermanyHSV - Dresden 2:114
23.11./13:00GermanyWiesbaden - Kiel 3:614
24.11./13:30GermanyRegensburg - Heidenheim 3:114
24.11./13:30GermanyFürth - Nürnberg 0:014
24.11./13:30GermanyVfB Stuttgart - Karlsruhe 3:014
25.11./20:30GermanyHannover - Darmstadt 1:214