Atletico Madrid vs. Barcelona Tipp, Prognose & Quoten 01.12.2019 – La Liga

Erneut nur die Punkteteilung im Wanda Metropolitano?

/
Koke (Atletico Madrid)
Koke (Atletico Madrid) © imago image
Spiel: Atletico Madrid - Barcelona
Tipp: X
Quote: 3.4 (Stand: 29.11.2019, 10:17)
Wettbewerb: LaLiga
Datum: 01.12.2019, 21:00 Uhr
Wettanbieter: Betsson
Einsatz: 2 / 10
Wette hier auf:

Als Atlético Madrid noch im altehrwürdigen Estadio Vicente Calderón spielte, war weder für Barcelona noch für Stadtrivale Real Madrid allzu viel zu holen bei den Rojiblancos. Seitdem die Truppe aber ins Wanda Metropolitano umgezogen ist, hat sich dies nachhaltig verändert.

Fünf Heimspiele absolvierten die Colchoneros seit dem Umzug gegen die beiden spanischen Topteams. Einen Sieg gab es in keiner einzigen dieser Begegnungen (vier Remis, eine Niederlage).

Dementsprechend ist Atletico Madrid gegen Barcelona laut Quoten der Buchmacher auch heute leicht in der Außenseiterrolle, obschon die Katalanen wegen ihrer mageren Auswärtswerte keineswegs hochfavorisiert in das Match gehen.

So verlor die Auswahl von Ernesto Valverde bereits drei ihrer sechs Ligaspiele auf fremden Plätzen und führt die aktuelle Tabelle einzig und allein wegen der starken Heimbilanz an, die bei Atletico Madrid gegen Barcelona für die Prognose aber keine Rolle spielt.

Schon eher die Tatsache, dass die Rojiblancos in sieben Heimspielen im Wanda Metropolitano noch ungeschlagen sind (vier Siege, drei Remis), was es der Blaugrana doch schwer machen dürfte, diese Serie zu durchbrechen.

Am nachhaltigsten scheint es dabei zu sein, bei Atletico Madrid gegen Barcelona den Tipp auf die Punkteteilung zu platzieren, mit der beide Kontrahenten insgesamt wohl auch ganz gut leben können dürften.

Fallen mehr als 2,5 Tore?
JA
2.00
NEIN
1.62

Bei Comeon wetten

(Wettquoten vom 29.11.2019, 09:26 Uhr)

Spain Atletico Madrid vs. Barcelona Spain Direkter Vergleich [+ Infografik]

Head to head: 60 – 47 – 90

Insgesamt 197 Aufeinandertreffen hat es zwischen Atlético Madrid und dem FC Barcelona bislang gegeben und mit 90 gewonnenen Spielen führt die Blaugrana in der daraus resultierenden „Head to head“-Bilanz relativ deutlich vor den erst 60 Siegen der Rojiblancos. 47 Unentschieden runden den direkten Vergleich ab.

Zuletzt konnte Atlético dabei vier Mal in Folge zuhause gegen Barcelona nicht gewinnen (zwei Remis, zwei Niederlagen). Weil es auch in den letzten vier Partien in Camp Nou keinen Dreier gab, wartet die Simeone-Auswahl inzwischen seit dem Rückspiel im Viertelfinale der Champions League 2015/16 auf einen weiteren Sieg gegen die Katalanen, als mit dem 2:0 die 1:2-Niederlage aus dem Hinspiel egalisiert werden konnte.

In La Liga liegt der letzte Dreier der Colchoneros gar noch länger zurück. Letztmals besiegte Atlético die Blaugrana am 14. Februar 2010 zuhause mit 2:1 – damals noch im Vicente Calderón Stadion. Seitdem gab es 18 Aufeinandertreffen in La Liga ohne Sieg für die Hauptstädter (fünf Remis, 13 Niederlagen)…

Infografik Atletico Madrid Barcelona 2019

Spain Atletico Madrid – Statistik & aktuelle Form

Atletico Madrid Logo

Seit zehn Spielen ist Atlético Madrid in La Liga inzwischen bereits ungeschlagen, kam damit allerdings nicht allzu gut vom Fleck, da gleich sieben dieser zehn Spiele mit der Punkteteilung endeten.

Erst letztes Wochenende stand auswärts bei Granada wieder nur ein 1:1-Remis zu Buche. Insgesamt etwas zu wenig für eine Mannschaft, die eigentlich gerne wieder um die spanische Meisterschaft mitspielen würde.

Das tut die Auswahl von Diego Simeone aber bemerkenswerterweise noch immer. Allerdings streng genommen nur aus zwei Gründen. Erstens: Weil auch Barca und Real sich schon einige bemerkenswerte Aussetzer leisteten. Und zweitens: Weil beide Topteams noch ein Spiel weniger auf dem Konto haben durch den verlegten Clásico.

Dementsprechend sind es nur drei Punkte Rückstand, die auf den Gewinner des Clásicos zu sechs Punkte werden könnten. Sollte gar das Heimspiel gegen die Blaugrana verloren gehen, so könnten es binnen kürzester Zeit gar neun Punkte werden.

Umso wichtiger wäre es für die Indios, endlich mal wieder einen Dreier gegen die Katalanen zu landen, was den Mannen von Diego Simeone im Ligabetrieb inzwischen 18 Mal in Folge nicht mehr gelang.

Kein Wunder, dass bei Atletico Madrid gegen Barcelona die Quoten der Buchmacher gegen die Hausherren sprechen, deren Heimeffekt aus dem Vicente Calderón sich partout im vorletzten Jahr bezogenen Wanda Metropolitano nicht entfalten möchte. Von fünf Heimspielen gegen Barca und Real wurde nicht ein einziges gewonnen.

Dass sich das heute ändert, erscheint mit Blick auf das immer noch mit Hochkarätern besetzte Lazarett zudem nicht übermäßig wahrscheinlich zu sein. In der Innenverteidigung fehlen die beiden gesetzten Spieler José Giménez und Stefan Savic beide verletzt, während im Sturm Diego Costa ausfällt.

Da hilft es auch wenig, dass Neuzugang Joao Félix gerade erst zum „Golden Boy“ gewählt wurde, denn letztlich hat gerade auch Antoine Griezmann, der heute im Trikot der Blaugrana erstmals wieder nach Madrid zurückkehrt, eine gewaltige Lücke in die Offensive der Colchoneros gerissen.

So passte der Spielstil des Franzosen geradezu perfekt zum destruktiven Ansatz der Rojiblancos. Ein einzelner Standard konnte reichen, damit Griezmann sein Team in Front brachte. Zudem war er durch seine Schnelligkeit dazu in der Lage, Konter mustergültig auszuspielen, und brauchte ohnehin kaum Chancen für seine Tore.

Qualitäten, die der Toptorjäger Álvaro Morata eben nicht mitbringt. Nur fünf Mal traf er bislang in La Liga. In der Königsklasse ließ er unter der Woche den Ausgleich in Turin liegen, weshalb die Simeone-Truppe nach zwei Niederlagen in Serie auch international nach starkem Start noch um das Achtelfinale bangen muss.

In dieser Phase kommt ein Gegner wie Barcelona wahrlich zu einem ungünstigen Zeitpunkt. Nichtsdestotrotz wäre es nicht das erste Mal, dass Diego Simeone genau die richtige Mannschaft und taktische Einstellung findet, um einem Topteam ein Bein zu stellen.

Beste Torschützen in der Liga:
Álvaro Morata (5 Tore)
Diego Costa, Joao Félix und Vitolo (je 2 Tore)

Voraussichtliche Aufstellung von Atletico Madrid:
Oblak – Lodi – Hermoso – Felipe – Trippier – Herrera – Llorente – Koke – Correa – Vitolo – Morata

Letzte Spiele von Atletico Madrid:
26.11.2019 – Juventus Turin vs. Atletico Madrid 1:0 (Champions League)
23.11.2019 – Granada vs. Atletico Madrid 1:1 (La Liga)
10.11.2019 – Atletico Madrid vs. Espanyol Barcelona 3:1 (La Liga)
06.11.2019 – Leverkusen vs. Atletico Madrid 2:1 (Champions League)
02.11.2019 – Sevilla vs. Atletico Madrid 1:1 (La Liga)

Atletico Madrid vs. Barcelona – Wettquoten Vergleich * – La Liga

Bet365 Logo Betsson Logo Unibet Logo Titan Bet Logo
Hier zu
Bet365
Hier zu
Betsson
Hier zu
Unibet
Hier zu
Titan Bet
Atletico Madrid
2.75 2.75 2.80 2.80
Unentschieden 3.30 3.40 3.30 3.25
Barcelona
2.60 2.60 2.65 2.65

(Wettquoten vom 29.11.2019, 09:26 Uhr)

Spain Barcelona – Statistik & aktuelle Form

Barcelona Logo

Gänzlich frei von Problemen reist aber auch die Blaugrana nicht in die verhasste Hauptstadt des Landes, wo es nicht nur darum geht, die Madrilenen nach zwei Remis in Serie erstmals im Wanda Metropolitano zu schlagen, sondern wo mit einem Dreier auch die Tabellenführung gegen deren Stadtrivale Real verteidigt werden soll.

Dabei stehen auch dem nachhaltig in die Kritik geratenen Trainer Ernesto Valverde, dessen Verlängerung des zum 30. Juni 2020 auslaufenden Vertrags als praktisch ausgeschlossen gilt, mehrere Leistungsträger nicht zur Verfügung.

Offensiv fehlt Ousmane Dembélé noch bis Jahresende wegen der Oberschenkelverletzung, die er sich am Mittwoch in der Königsklasse zuzog. In der Abwehrkette fallen die Außenspieler Jordi Alba und Nélson Semedo aus.

Doppelt ärgerlich: Am vergangenen Samstag in Leganés sah beim 2:1-Sieg Abräumer Sergio Busquets seine fünfte Gelbe Karte. Der Routinier muss also ausrechnet in diesem Spitzenspiel ebenfalls zusehen.

Zwar ist der FC Barcelona auch in der Breite ungemein gut aufgestellt und kann all diese Spieler durchaus adäquat ersetzen,allerdings lief es gerade auswärts in der laufenden Saison zumeist unrund für die Blaugrana, die schon drei ihrer sieben Partien in der Ferne verloren hat.

In Camp Nou ist der amtierende Landesmeister zwar unantastbar und fertigte unter der Woche nicht nur Borussia Dortmund mit 3:1 ab, um damit vorzeitig den Gruppensieg in der Vorrunde der Champions League klarzumachen, sondern die Katalanen gewannen auch in La Liga alle sechs Heimspiele.

Bei Atletico Madrid gegen Barcelona muss der Tipp aber dementsprechend berücksichtigen, dass die Elf von Ernesto Valverde nun eben nicht zuhause spielt, sondern sich vielmehr in die Höhle der Löwen begeben muss, in der auch auf Antoine Griezmann ein Pfeifkonzert zukommen dürfte.

Nachdem der Franzose seinem ehemaligen Arbeitgeber vor anderthalb Jahren nach dem WM-Sieg noch die Treue schwor und für ein weiteres Jahr verlängerte, ging er in diesem Sommer doch mit eher schlechtem als rechtem Abschied nach Katalonien, wo er bei erst vier Saisontoren überdies noch nicht so richtig angekommen ist.

Umso mehr wird es dementsprechend auf die alteingesessenen Spieler wie Messi und Luis Suárez ankommen, die im Alleingang schon wieder an mehr als der Hälfte der Ligatore von Barca beteiligt waren.

Mit 35 Toren stellen die Katalanen damit einmal mehr den torgefährlichsten Angriff von La Liga, müssen nun aber die beste Defensive Spaniens überwinden. Wie immer wird das kein leichtes Unterfangen.

Beste Torschützen in der Liga:
Messi (8 Tore)
Luis Suárez (7 Tore)

Voraussichtliche Aufstellung von Barcelona:
ter Stegen – Firpo – Lenglet – Umtiti – Roberto – Vidal – de Jong – Rakitic – Griezmann – Messi – Suárez

Letzte Spiele von Barcelona:
27.11.2019 – FC Barcelona vs. Dortmund 3:1 (Champions League)
23.11.2019 – CD Leganés vs. FC Barcelona 1:2 (La Liga)
13.11.2019 – FC Cartagena vs. FC Barcelona 0:2 (Freundschaftsspiel)
09.11.2019 – FC Barcelona vs. Celta Vigo 4:1 (La Liga)
05.11.2019 – FC Barcelona vs. Slavia Prag 0:0 (Champions League)

 

 

Spain Atletico Madrid – Barcelona Spain Statistik Highlights

 

10€ Freebet + 100€ Bonus bei Betano

Betano Freebet + BonusJetzt 10€ Freebet sichern
Betano Bonus im Test | AGB gelten | 18+ 

Spain Atletico Madrid gegen Barcelona Spain Tipp & Prognose – 01.12.2019

Bei Atletico Madrid gegen Barcelona wird die Prognose von den zwei Gesichtern beeinflusst, die die Blaugrana in der bisherigen Saison zeigte. Zuhause unantastbar und allzeit bereit – auswärts jedoch nur selten überzeugend. Drei Niederlagen aus den sieben Auswärtsspielen in La Liga stehen zu Protokoll. Zudem erzielte die Blaugrana auswärts nur zehn ihrer 35 Saisontore.

Derweil sind die Colchoneros zuhause noch ungeschlagen (vier Siege, drei Remis) und mussten im Wanda Metropolitano erst vier Gegentore hinnehmen. Überhaupt stellen die Indios einmal mehr die beste Defensive der gesamten spanischen Eliteklasse, weshalb der fulminante Angriff der Katalanen trotz defensiver Verletzungssorgen durchaus egalisiert werden könnte.

Last, but not least, spielten die Indios im Wanda Metropolitano zuletzt zwei Mal in Serie remis gegen den FC Barcelona.

 

Key-Facts – Atletico Madrid vs. Barcelona Tipp

  • Atlético wartet seit 18 Duellen im Ligabetrieb auf einen Dreier gegen die Blaugrana (fünf Remis, 13 Niederlagen)
  • Barcelona verlor drei der sieben Auswärtsspiele in La Liga
  • Atlético ist seit zehn Ligaspielen ungeschlagen (sieben Remis, drei Siege)

 

Dementsprechend liegt in unseren Augen der größte Value darin, bei Atletico Madrid gegen Barcelona Tipp X zu spielen. Ein Ergebnis, von dem in erster Linie Real Madrid profitieren würde – vorausgesetzt, die Blancos erledigen am Samstagmittag auswärts bei Alaves ihre Hausaufgaben und gewinnen.

Dennoch dürfte Barca gewiss nicht zu viel riskieren. Bei drei eigenen Ausfällen in der Defensive wäre die Gefahr einer Niederlage durch einen typischen Atlético-Konter sonst zu groß. Die Punkteteilung ginge dementsprechend wohl auch für die Blaugrana in Ordnung.

Für Tipp X stehen bei Atletico Madrid gegen Barcelona Quoten von bis zu 3.40* (@ Betsson) zur Verfügung. Weil natürlich Nuancen diese Wette kippen könnten, riskieren wir allerdings nur zwei Units.

Glänzt der Champions-League-Gruppensieger im Fürstentum?
Monaco vs. PSG, 01.12.2019 – Wettbasis.com Analyse

 

Spain Atletico Madrid – Barcelona Spain beste Quoten * La Liga

Spain Sieg Atletico Madrid: 2.80 @Unibet
Unentschieden: 3.40 @Betsson
Spain Sieg Barcelona: 2.65 @Titan Bet

(Wettquoten vom 29.11.2019, 09:26 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Atletico Madrid / Unentschieden / Sieg Barcelona:

1: 35%
X: 28%
2: 37%

 

Hier bei Betsson auf Unentschieden wetten

Spain Atletico Madrid – Barcelona Spain – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Beim Buchmacher Bet365 stehen für Atletico Madrid vs. Barcelona Wettquoten von 2.10 für mehr als 2,5 Tore zur Verfügung. Damit trägt der Bookie dem defensiven Spielstil der Rojiblancos Früchte, die in erster Linie stets darauf bedacht sind, mit einem destruktiven Spiel die gegnerischen Offensivreihen auszuschalten.

Der Value liegt somit bei diesen Wettmöglichkeiten auf dem Markt „Unter 2,5 Tore“, obschon ein Torerfolg der Katalanen durchaus etwas wahrscheinlicher ist. Auch, weil das 1:1 als eines der wahrscheinlicheren Ergebnisse in diesem Match gilt.

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 2.10 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 1.72 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1.90 @Bet365
NEIN: 1.90 @Bet365

(Wettquoten vom 29.11.2019, 09:26 Uhr)

Hier bei Bet365 wetten
Den aktuellen Tabellenstand, Spielplan, Ergebnisse, Torschützenkönig und mehr Statistiken finden Sie bei den Fussball Tabellen(einfach das Land Spain & das gewünschte Thema auswählen)

Datum/ZeitLandFussball-SpieleSpieltag
29.11./21:00SpainCelta Vigo - Valladolid 0:015
30.11./13:00SpainAlaves - Real Madrid 1:215
30.11./16:00SpainReal Sociedad - Eibar 4:115
30.11./18:30SpainMallorca - Betis Sevilla 1:215
30.11./21:00SpainValencia - Villarreal 2:115
01.12./12:00SpainSevilla - Leganes 1:015
01.12./14:00SpainAthletic Bilbao - Granada 2:015
01.12./16:00SpainEspanyol Barcelona - Osasuna 2:415
01.12./18:30SpainGetafe - Levante 4:015
01.12./21:00SpainAtletico Madrid - Barcelona 0:115