Enthält kommerzielle Inhalte

WM 2022 News

Argentinien bei der WM 2022: Kader, Spiele, Chancen, Wettquoten

Thomas Haider  15. November 2022
wm 2022 argentinien
Bei den WM Wetten ist Messi mit Argentinien vor Turnierbeginn einer der Topfavoriten. (© IMAGO / Icon Sportswire)

Argentinien ist bei der WM-Endrunde 2022 in Katar in der Gruppe C zu finden. Mit dabei sind noch Mexiko, Polen und Saudi-Arabien.

Wie stehen die WM 2022 Chancen von Argentinien?

Die Online-Wettanbieter sehen die Albiceleste bei ihren Weltmeister Quoten im Kreis der Favoriten. Deshalb wird Argentinien auch in der Gruppe C als klarer Favorit für Platz 1 gehandelt.

Alle Infos zu Argentinien bei der WM 2022

  1. Argentinien Spielplan und Tabelle Gruppe H
  2. Alle Argentinien WM Wetten
  3. Analyse, Chancen, letzte 10 Spiele
  4. Kader, Stars, Trainer
  5. Argentinien WM-Historie

Der Argentinien WM 2022 Spielplan & Tabelle | Gruppe C

Termine Spiele Ort
22.11., 11:00 Uhr Argntinien – Saudi-Arabien Lusail Stadium
26.11., 20:00 Uhr Argentinien – Mexiko Lusail Stadium
30.11., 20:00 Uhr Polen – Argentinien Stadium 974
3.12., 20:00 Uhr Argentinien – Australien Ahmed bin Ali Stadium
09.12., 20:00 Uhr Niederlande – Argentinien Lusail Stadium

 

WM Spiele: Tipps & Wettquoten


Argentinien WM Wetten & Quoten

Argentinien WM 2022 Wetten
Weltmeister 7.00
Erreicht Finale 3.50
Erreicht Halbfinale 1.61
Messi WM-Torschützenkönig 11.0
Messi Bester WM-Spieler 5.50

Quoten: 9.12.2022, 11:15 Uhr. Angaben ohne Gewähr. 18+ | AGB gelten.

 

Alle Weltmeister Quoten +
WM Wetten


Argentinien bei der WM 2022: Analyse, Prognose, Chancen

Argentinien kommt als amtierender Copa America Sieger zur Weltmeisterschaft in die katarische Wüste.

Ein gutes Omen ist das allerdings nicht: Noch nie konnte der Copa America Champion auch Weltmeister werden!

Drei Mal kam der regierende Südamerika-Meister ins WM-Finale – (Argentinien/1930, Brasilien/1950 als Gastgeber und abermals Brasilien/1998).

Zwei Mal schied der Copa America-Titelhalter im Viertelfinale aus (Brasilien/2006 und 2010, jeweils gegen den späteren Vizeweltmeister) und gleich fünf Mal war im Achtelfinale Schluss: (Argentinien/1934, Uruguay/1986 gegen den späteren Weltmeister und 2014, Brasilien/1990 gegen den amtierenden Weltmeister, Argentinien/1994).

Angesichts dessen: Wie stehen die Argentinien WM 2022 Chancen auf den Titelgewinn?

Hinsichtlich Mannschaftsstärke und Marktwert gibt es bei der WM 2022 sicherlich Teams, die über Argentinien zu stellen sind. Vor allem im Tor und in der Verteidigung ist die Albiceleste alles andere als weltmeisterlich aufgestellt.


Andererseits ist das Mittelfeld enorm (zweikampf- und spiel-)stark. Und die Offensive gehört mit all den Alternativen sicherlich zu den besten dieser WM-Endrunde. Somit sollte das Erreichen des WM-Achtelfinale 2022 selbstverständlich sein.

Und: Wer die Copa America – das südamerikanische Pendant zur Europameisterschaft – gewinnen und dabei im Finale den Erzrivalen und großen Buchmacher WM-Favorit Brasilien besiegen kann, der gehört automatisch auch zu den Titelfavoriten.

Somit stehen die Chancen und und Prognosen für den ersten WM-Titel für Argentinien seit 1986 gar nicht schlecht. Laut dem Anspruchsdenken der Gauchos soll das WM 2022 Viertelfinale bestenfalls eine Zwischenstation sein. Ebenso das WM-Halbfinale.

So sehen es auch die Wettanbieter in Deutschland. Bei den Weltmeister Wettquoten wird Argentinien bei den WM 2022 Favoriten recht weit vorne geführt.

Außerdem wird Argentinien für viele Nicht-Argentinier ein sentimentaler Favorit sein: Es ist für Superstar Lionel Messi die letzte Chance, um Weltmeister zu werden.

 


Der Argentinien WM 2022 Kader

Tor: Emiliano Martinez (Aston Villa), Franco Armani (River Plate), Geronimo Rulli (FC Villarreal).

Abwehr: Gonzalo Montiel (FC Sevilla), Nahuel Molina (Atletico Madrid), German Pezzella (Betis Sevilla), Cristian Romero (Tottenham Hotspur), Nicolas Otamendi (Benfica Lissabon), Lisandro Martinez (Manchester United), Juan Foyth (FC Villarreal), Nicolas Tagliafico (Olympique Lyon), Marcos Acuna (FC Sevilla).

Mittelfeld: Leandro Paredes (Juventus Turin), Guido Rodriguez (Betis Sevilla), Enzo Fernandez (Benfica Lissabon), Rodrigo De Paul (Atletico Madrid), Exequiel Palacios (Bayer 04 Leverkusen), Alejandro Gomez (FC Sevilla), Alexis Mac Allister (Brighton & Hove Albion).

Angriff: Paulo Dybala (AS Rom), Lionel Messi (Paris St. Germain), Angel Di Maria (Juventus Turin), Nicolas Gonzalez (AC Florenz), Joaquin Correa (Inter Mailand), Lautaro Martinez (Inter Mailand), Julian Alvarez (Manchester City)

 

Tor

Im Argentinien WM Kader 2022 gibt es mit Emiliano Martínez eine klare Nummer 1.

Seine Qualitäten hat er bereits bei der Copa America gezeigt – bei der Südamerika-Meisterschaft wurde Martinez zum besten Torhüter des Turnieres gewählt.

Wer seine Back-Ups sein werden? Zum einen Juan Musso und zum anderen der erfahrene Franco Armani als Nummer 3.

 

Abwehr

Die Defensive der Argentinier wird wie gewohnt solide und robust sein. Die großen Namen gibt es im Argentinien WM 2022 Kader in diesem Mannschaftsteil nicht.

Die bekanntesten Namen sind Lisandro Martinez und Cristian Romero und der in die Jahre gekommene Nicolas Otamendi.

Auf den Außenspositionen in den Viererkette werden Nicolás Tagliafico (links) und Gonzalo Montiel (rechts) zum Einsatz kommen.

 


Video: Unsere Wettbasis Tipps zur WM Gruppe C. (© Youtube / Wettbasis)
 

 

Mittelfeld

Das Mittelfeld im argentinischen WM 2022 Kader ist sehr kompakt besetzt.

Im defensiven Mittelfeld gibt es beispielsweise Leandro Paredes, Giovani Lo Celso und Rodrigo de Paul. Da sollte wenig durchkommen.

Je nach Taktik sind für diesen Mannschaftsteil auch noch Thiago Almada, Guido Rodríguez und auch Angel di Maria eine Option.

 

Angriff

Während die drei anderen Mannschaftsteile sehr solide ausgestattet sind, strahlen im Angriff des Argentinien WM 2022 Kader die Diamanten.

Allen voran Superstar Lionel Messi. Der Kapitän ist DIE zentrale Figur im Spiel der Gauchos – und zudem ein Top-Kandidat bei den WM 2022 Torschützenkönig-Wettquoten.

Neben Messi gibt es im Argentinien WM 2022 Kader in der Offensive noch weitere hochkarätige Prominenz – wie Lautaro Martinez, Paulo Dybala und Angel di Maria.

Zudem sind mit Angel Correa, Joaquín Correa und Nicolás González noch weitere erstklassige Alternativen vorhanden

 

wm 2022 argentinien

Das ist Argentinien Trainer Lionel Scaloni:

Geburtstag: 16. Mai 1978

Geburtsort: Rosario (ARG)

England Trainer seit: 1. August 2018

Erfolge als Trainer: 3. Platz Copa America 2019, Sieger Copa America 2021

So lief es für Argentinien bei früheren Weltmeisterschaften

Argentinien zählt zu den erfolgreichsten Nationen in der Geschichte der Fußball-Weltmeisterschaft. Zwei Mal wurde Argentinien bislang Weltmeister: 1978 zu Hause und 1986 in Mexiko.

Danach gab es noch zwei weitere Male die Möglichkeit den WM-Pokal zu gewinnen, doch sowohl 1990 als auch 2014 wurde das Finale verloren – beide Male gegen Deutschland.

Zwischen den beiden Endspiel-Teilnahmen verliefen die WM-Auftritte der Gauchos alles andere als zufriedenstellend.

 

Argentinien bei der Weltmeisterschaft seit 1990

Jahr Resultat
2018 Achtelfinale
2014 Finale
2010 Viertelfinale
2006 Viertelfinale
2002 Vorrunde
1998 Viertelfinale
1994 Achtelfinale
1990 Finale

 

1994 war schon im Achtelfinale Schluss, 1998 im Viertelfinale, 2002 setzte es überhaupt das Aus in der Vorrunde.

Danach wurde zwie Mal hintereinander das Viertelfinale erreicht, sowohl als auch war wieder Deutschland der Sargnargel für die argentinischen WM-Träume – 2006 im Elfmeterschießen, 2010 sogar mit einer 4:0-Klatsche.

Bei der vergangen WM-Endrunde 2018 verabschiedeten sich Messi und Argentinien schon im Achtelfinale. Durch eine 3:4-Niederlage gegen den späteren Weltmeister Frankreich.

Zählt man die Finalpleite von 2014 gegen Deutschland dazu, ist Argentinien bei den letzten beiden WM-Endrunden jeweils am späteren Weltmeister gescheitert…

 

Die besten Anbieter für WM 2022 Wetten | Dezember 2022

Kommerzieller Inhalt | 18+ | AGB beachten
 

Passend zu diesem Artikel:

Thomas Haider

Thomas Haider

Alter: 44 Nationalität: Österreich Lieblings-Wettanbieter: Bet365

Seit rund 15 Jahren ist Thomas journalistisch im Sportbereich tätig, zunächst als Praktikant bei einem Online-Portal, danach bei einem großen österreichischen Sportverlag - der Sport-Woche - als fixer Redakteur. Neben dem obligatorischen Insider-Wissen in Sachen Fußball kennt er sich vor allem mit Tennis, Radsport und dem alpinen Skisport aus. Bei der Wettbasis als Herr des News-Geschehens tätig, wurde sein Portfolio mittlerweile um MMA, Boxen und Politik erweitert.

Auch beim Wetten ist Thomas als Allrounder bekannt, der innerhalb der Redaktion eine der besten Auszahlungsraten aufweist. Vor allem Wetten fernab des Mainstreams zählen zu seiner Leidenschaft.   Mehr lesen