Enthält kommerzielle Inhalte

Tottenham vs. Brighton Tipp, Prognose & Quoten 26.12.2019 – Premier League

Bleiben die Spurs am Boxing Day eine Macht?

Es ist wieder soweit! Am kommenden Donnerstag steht in England der Boxing Day auf dem Programm. Am zweiten Weihnachtstag dürfen sich die Fußballfans auf der Insel, die zahlreich in die Stadien strömen, auf insgesamt acht Partien in der Premier League freuen. Das Highlight steigt sicherlich am Abend, wenn sich Leicester und Liverpool im absoluten Top-Spiel begegnen.

Den Anfang machen um 13:30 Uhr jedoch Tottenham und Brighton. Gemäß der Quoten der Buchmacher gehen die Spurs als recht klarer Favorit in das Match, was zum einen natürlich mit der Tabelle zu erklären ist, andererseits aber ebenso mit der Tatsache zusammenhängt, dass die Londoner keines der letzten 13 Matches am 26. Dezember eines jeden Jahres verloren haben.

Inhaltsverzeichnis

Trotzdem sollten die Schützlinge von Trainer Jose Mourinho gewarnt sein, zumal der aktuelle Tabellensiebte am vergangenen Wochenende eine bittere 0:2-Niederlage zuhause gegen Chelsea zu verkraften hatte. Wollen die „Lilywhites“ weiterhin den Anschluss an die Champions League-Ränge wahren, ist ein Heimsieg am Feiertag quasi unumgänglich.

Aber aufgepasst: Die Gäste aus dem Urlaubsort am Meer gewannen Anfang Dezember bereits beim Arsenal FC und präsentierten sich auch eine Woche davor bei der knappen Niederlage beim ungeschlagenen Spitzenreiter aus Liverpool als gefährlicher Gegner. An unserer Tottenham vs. Brighton Prognose, dass sich ein Tipp auf den Vorjahresfinalisten der Königsklasse auszahlen wird, ändert dies allerdings nichts.

Unser Value Tipp:
HT1/FT1
2.30

Bei Betfair wetten

(Wettquoten vom 25.12.2019, 09:25 Uhr)

England Tottenham – Statistik & aktuelle Form

Tottenham Logo

Bislang ist Jose Mourinho den Beweis, dass er den Tottenham Hotspur Football Club zurück zu alter Stärke führen und seinen Vorgänger Mauricio Pochettino vergessen machen kann, größtenteils noch schuldig geblieben.

Der portugiesische Star-Trainer, der mittlerweile bei seinem dritten Klub in der höchsten englischen Spielklasse arbeitet, konnte mit den „Lilywhites“ in acht Pflichtspielen zwar fünf Erfolge, doch insbesondere die wichtigen Partien gegen direkte Konkurrenten gingen verloren.

Anfang Dezember setzte es für die Londoner bereits eine Niederlage bei Manchester United (1:2) und auch am Wochenende war mit dem Chelsea FC ein Team, das sich eigentlich auf Augenhöhe bewegen sollte, mindestens eine Nummer zu groß für die Schützlinge aus dem Bezirk Haringey im Norden der Hauptstadt, die damit weiterhin den eigenen Erwartungen klar hinterherhinken.

Im Klassement rangieren die Spurs momentan nur auf dem siebten Platz. Der Rückstand auf die anvisierten Champions League-Ränge ist auf sechs Zähler angewachsen, weshalb sich Harry Kane und Co. in den anstehenden drei Begegnungen binnen sechs Tage gegen Vereine aus der unteren Tabellenhälfte keinen weiteren Ausrutscher erlauben sollten.

Schenken wir am Donnerstag zwischen Tottenham und Brighton den Quoten der Wettanbieter Glauben, dann stehen die Chancen für einen Heimsieg sehr gut. Die 1.55 in der Spitze von Interwetten impliziert eine Eintrittswahrscheinlichkeit von 64%, was speziell auch mit der ordentlichen Heimbilanz der Hauptstädter zutun haben dürfte.

Mit fünf Siegen, zwei Punkteteilungen sowie zwei Pleiten rangieren die Spurs derzeit auf Platz vier der Heimtabelle. Nach zuvor zwei Siegen vor den eigenen Fans gegen Bournemouth und Burnley hagelte es am Sonntag die angesprochene Pleite gegen die „Blues“, die die Mannschaft jedoch zum Anlass nehmen möchte, um an Weihnachten Wiedergutmachung in eigener Sache zu betreiben.

Die Tatsache, dass die Hausherren seit mittlerweile 13 Boxing Days ungeschlagen ist und sogar in zehn Fällen das Spielfeld als Sieger verließen, begünstigt unsere Tottenham vs. Brighton Prognose zugunsten des Favoriten. Die letzte Niederlage am zweiten Weihnachtstag vor heimischer Kulisse liegt gar schon fast 30 Jahre in der Vergangenheit (1:2 gegen Nottingham im Jahr 1991).

Verzichten muss Jose Mourinho, der im Übrigen selbst auf eine sieben Matches andauernde Ungeschlagen-Serie am Boxing Day zurückblickt, auf die verletzten Ben Davies und Hugo Lloris. Schwerer wiegt jedoch der Ausfall von Hyeung-Min Son, der gegen Chelsea am Wochenende Rot sah und gesperrt zuschauen muss. Christian Eriksen wird den Südkoreaner wohl ersetzen.

Voraussichtliche Aufstellung von Tottenham:
Gazzaniga; Aurier, Sanchez, Alderweireld, Rose; Ndombele, Winks; Lo Celso, Alli, Eriksen; Kane

Letzte Spiele von Tottenham:
22.12.2019 – Tottenham vs. Chelsea 0:2 (Premier League)
15.12.2019 – Wolverhampton vs. Tottenham 1:2 (Premier League)
11.12.2019 – Bayern vs. Tottenham 3:1 (Champions League)
07.12.2019 – Tottenham vs. Burnley 5:0 (Premier League)
04.12.2019 – Manchester United vs. Tottenham 2:1 (Premier League)

 

Exklusiv-Bonus für Wettbasis-Leser:

Sportempire Bonus

Jetzt 125€ Exklusiv-Bonus holen
Anbieter: Sportempire im Test | AGB gelten | 18+

 

England Brighton – Statistik & aktuelle Form

Brighton Logo

Die Gäste aus Brighton werden sich noch sehr gut an das Hinspiel gegen Tottenham erinnern. Anfang Oktober bezwangen die „Seagulls“ die zum damaligen Zeitpunkt sehr verunsichert wirkenden Spurs vor heimischer Kulisse glatt mit 3:0.

Es war einer von insgesamt vier Siegen aus den letzten elf Premier League-Partien. Zudem gab es zwei Remis sowie fünf Niederlagen. Diese Bilanz steht in der Summe für Mittelmaß beziehungsweise Durchschnitt. Auch in der Tabelle ist der Klub aus dem Süden Englands im grauen Mittelfeld gefangen.

Die bislang 20 gesammelten Punkte reichen für Platz 13, wenngleich der Vorsprung auf die Abstiegsränge nur magere fünf Zähler beträgt. In Anbetracht der Tatsache, dass die Blau-Weißen im Vorjahr als 17. denkbar knapp die Klasse hielten, sollte der Blick in den kommenden Wochen und Monaten abermals nach unten gerichtet sein.

Dass sich die Seemöwen in der laufenden Saison tendenziell gegen vermeintlich stärkere Teams leichter tun, war nicht erst einmal zu sehen. Neben dem erwähnten Erfolg gegen Tottenham (3:0) bezwang die Potter-Elf auch den Arsenal FC (1:2). In den Matches gegen Liverpool oder Chelsea hielt man zumindest lange gut mit. Einzig gegen Manchester City hagelte es ein empfindliches 0:4.

Inwiefern Brighton Hove & Albion am Donnerstag erneut in der Lage sein wird, ein namhaftes Top-Team vor Probleme zu stellen, muss abgewartet werden, da die Formkurve zuletzt nicht zwingend in die richtige Richtung zeigte. Aus den jüngsten drei Begegnungen holten die Blau-Weißen lediglich zwei Punkte. Die 0:1-Niederlage am Wochenende zuhause gegen Aufsteiger Sheffield dürfte zudem für nicht sonderlich viel Selbstvertrauen gesorgt haben.

Die „Seagulls“, die in der Premier League noch nie Hin- und Rückspiel gegen die Lilywhites gewinnen konnten, sind darüber hinaus keine Auswärtsmacht. Zwei Siege und zwei Unentschieden stehen fünf Niederlagen gegenüber. In neun Partien gelangen Connolly und Co. erst neun Treffer. In den jüngsten fünf Gastspielen traf der seit 2017 in der Premier League vertretene Verein aber stets mindestens einmal. Mit Ausnahme von Solly March und Jose Izquierdo stehen alle Akteure zur Verfügung.

Voraussichtliche Aufstellung von Brighton:
Ryan; Webster, Dunk, Burn; Bissouma, Propper, Stephens, Mooy, Trossard; Maupay, Connolly

Letzte Spiele von Brighton:
21.12.2019 – Brighton & Hove Albion vs. Sheffield United 0:1 (Premier League)
16.12.2019 – Crystal Palace vs. Brighton & Hove Albion 1:1 (Premier League)
08.12.2019 – Brighton & Hove Albion vs. Wolverhampton 2:2 (Premier League)
05.12.2019 – Arsenal vs. Brighton & Hove Albion 1:2 (Premier League)
30.11.2019 – Liverpool vs. Brighton & Hove Albion 2:1 (Premier League)

Tottenham vs. Brighton – Wettquoten Vergleich * – Premier League

Bet365 Logo Interwetten Logo Unibet Logo Betsafe Logo
Hier zu
Bet365
Hier zu
Interwetten
Hier zu
Unibet
Hier zu
Betsafe
Tottenham
1.50 1.55 1.55 1.55
Unentschieden 4.33 4.35 4.60 4.65
Brighton
6.00 5.60 6.20 6.20

(Wettquoten vom 25.12.2019, 09:25 Uhr)

England Tottenham vs. Brighton England Direkter Vergleich & Statistik Highlights

In 19 Pflichtspielen zwischen diesen beiden Teams behielt der Tottenham Hotspur Football Club in immerhin elf Fällen die Oberhand (vier Remis, vier Pleiten). In der Premier League wurden acht von 13 Partien siegreich gestaltet (zwei Unentschieden, drei Niederlagen).

Vor heimischer Kulisse steht die Bilanz in der höchsten englischen Spielklasse bei 4-1-1. Die jüngsten beiden Heimspiele in den vergangenen zwei Spielzeiten endeten jeweils mit einem „Zu-Null-Erfolg“ für die Londoner, die jedoch Anfang Oktober beim mehrfach erwähnten 0:3 im AMEX Stadium ihre Grenzen aufgezeigt bekamen. Gibt es am Boxing Day die ersehnte Revanche?

England Tottenham gegen Brighton England Tipp & Prognose – 26.12.2019

Am zweiten Weihnachtstag kommt es in gleich acht Erstliga-Stadien zu packenden Duellen. Bereits um 13:30 Uhr sind die Tottenham Hotspurs gefordert. Vor heimischer Kulisse trifft die Mannschaft von Trainer Jose Mourinho auf Brighton Hove & Albion. Die Favoritenrolle geht eindeutig an die Hausherren, die sich bislang unter ihrem neuen Trainer gegen schwächere Teams überhaupt keine Blöße gaben.

In acht Matches unter „The Special One“ hagelte es zwar drei Niederlagen, diese allerdings gegen Bayern München, Manchester United und Chelsea. Kontrahenten aus der unteren Tabellenhälfte wurden hingegen reihenweise bezwungen, wenngleich sich auch hier die Defensive ein ums andere Mal als überraschend anfällig entpuppte.

 

Key-Facts – Tottenham vs. Brighton Tipp

  • Tottenham ist seit 13 Boxing Day-Spielen ungeschlagen
  • Brighton holte aus den jüngsten drei Partien lediglich zwei Punkte
  • Das Hinspiel Anfang Oktober gewannen die Seagulls überraschend mit 3:0

 

Dies ändert aber nichts daran, dass wir vor dem Duell Tottenham vs. Brighton die Wettquoten auf die „Lilywhites“ als nachhaltigste Option ansehen. In Anbetracht der Tabellensituation stehen die Londoner unter Zugzwang und sollten sich keinen Aussetzer erlauben. Aufgrund von 13 ungeschlagenen Boxing Day-Spielen in Serie deutet allerdings auch nicht viel darauf hin.

Wir entscheiden uns zwischen Tottenham und Brighton demnach für den Tipp auf den Heimsieg und riskieren einen Einsatz von sieben Units. Beim Wettanbieter Interwetten erhalten wir die Top-Quote in Höhe von 1.55, die gemessen an der Auswärtsschwäche der Seagulls (2-2-5) einen passablen Value beinhaltet.

 

England Tottenham – Brighton England beste Quoten * Premier League

England Sieg Tottenham: 1.55 @Interwetten
Unentschieden: 4.65 @Betsson
England Sieg Brighton: 6.25 @Betvictor

(Wettquoten vom 25.12.2019, 09:25 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Tottenham / Unentschieden / Sieg Brighton:

1: 64%
X: 21%
15%

 

Hier bei Interwetten auf Tottenham wetten

England Tottenham – Brighton England – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1.61 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 2.30 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1.66 @Bet365
NEIN: 2.10 @Bet365

(Wettquoten vom 25.12.2019, 09:25 Uhr)

Hier bei Bet365 wetten
Den aktuellen Tabellenstand, Spielplan, Ergebnisse, Torschützenkönig und mehr Statistiken finden Sie bei den Fussball Tabellen(einfach das Land England & das gewünschte Thema auswählen)

Datum/ZeitLandFussball-SpieleSpieltag
26.12./13:30EnglandTottenham - Brighton 2:119
26.12./16:00EnglandBournemouth - Arsenal 1:119
26.12./16:00EnglandAston Villa - Norwich 1:019
26.12./16:00EnglandChelsea - Southampton 0:219
26.12./16:00EnglandCrystal Palace - West Ham 2:119
26.12./16:00EnglandEverton - Burnley 1:019
26.12./16:00EnglandSheffield - Watford 1:119
26.12./18:30EnglandManchester United - Newcastle 4:119
26.12./21:00EnglandLeicester - Liverpool 0:419
27.12./20:45EnglandWolverhampton - Manchester City19