Manchester City vs. Manchester United Tipp, Prognose & Quoten 07.12.2019 – Premier League

Wer ist der König von Manchester?

/
De Bruyne (Manchester City)
De Bruyne (Manchester City) © imago
Spiel: Manchester City - Manchester United
Tipp:
Quote: 1 (Stand: 05.12.2019, 19:50)
Wettbewerb: Premier League
Datum: 07.12.2019, 18:30 Uhr
Wettanbieter: Bwin
Einsatz: 5 / 10
Wette hier auf:

Blau gegen Rot heißt es am Samstagabend in Manchester. Eines der brisantesten Derbys der Insel zieht weltweit die Fußballfans in seinen Bann. Die Stadt ist nicht nur an diesem Tag in zwei Parteien geteilt. Der Osten von Manchester ist dem blauen Lager von Manchester City (Tabellenplatz 3, 32 Punkte) zuzuordnen, während im Westen, um die angrenzenden Bezirke Stretford und Trafford, der Rekordmeister Manchester United (Tabellenplatz 6, 21 Punkte) zuhause ist.

Auslöser der Rivalität waren Mietstreitigkeiten unter den beiden Nachbarn. Das Stadion Old Trafford wurden im Krieg beschädigt und die Red Devils mussten umziehen. Vier lange Jahre spielte Man United an der Maine Road, dem Wohnzimmer der Blauen. Die Miete dafür soll astronomisch gewesen sein. Sportlich hängte United City in den folgenden Jahren ab.

Herauszuheben ist das Jahr 1968. Über die Meisterschaft von City sprach keiner mehr, nachdem United den Europapokal der Landesmeister in die Stadt holte. Als die Skyblues 1999 den Aufstieg aus der dritten in die zweite Spielklasse feiern konnte, gewann Man United das Triple, bestehend aus Meisterschaft, Pokal und Champions League.

Es schien so, als würden sich beide Klubs nie mehr auf Augenhöhe begegnen. Doch weit gefehlt. Nicht nur Sir Alex Ferguson tat den zur damaligen Zeit wenig erfolgreichen Nachbarn als „Noisy Neighbours“ ab. Mittlerweile hat sich das Bild komplett gewandelt.

Während Man City mit Star-Trainer Pep Guardiola in den letzten beiden Spielzeiten Rekorde für die Ewigkeit aufstellte, welche nicht einmal Sir Alex in seiner großen Zeit erreichte, suchen die Roten nach ihrer Identität. Die Citizens träumen von der dritten Meisterschaft in Folge und dem Triumph in der Königsklasse, während United bereits froh wäre, die Saison auf Rang vier abzuschließen.

Die Buchmacher favorisieren im Derby das Heimteam, dies zeigen zwischen Manchester City und Manchester United deren Quoten. Jedoch hat ein jedes Derby seine eigenen Gesetze. Favoritenrollen zählen nicht mehr, wenn der Referee die Partie anpfeift. So wird es auch diesmal sein.

Über/Unter 3.5 im Derby?
Über
2.25
Unter
1.65

Bei STS-Bet wetten

(Wettquoten vom 05.12.2019, 16:50 Uhr)

Manchester City vs. Manchester United Direkter Vergleich [+ Infografik]

Head-to-Head: 73 Siege Manchester United – 52 Remis – 53 Siege Manchester City (178 Pflichtspiele)

Manchester United verlor nur eines der letzten vier Premier League-Auswärtsspiele bei Manchester City (2-1-1). Vergangene Saison gab es im Etihad Stadium eine 1:3-Schlappe. Man City gewann zudem die Partie im Old Trafford mit 2:0 gegen den Rekordmeister. Letztmals drei Niederlagen in Folge mit mindestens zwei oder mehr Toren Differenz gegen einen Gegner kassierten die für Red Devils in der Saison 1978/79.

Damals gewann Liverpool mit einem derartigen Ergebnis viermal in Folge gegen Man United. Einzig Chelsea (18 Siege) gewann in der Premier League gegen Manchester United häufiger als Man City (15-mal). Zehn dieser 15 Erfolge gab es in den letzten acht Jahren (67 Prozent).

Infografik ManCity ManUtd 2019

Manchester City – Statistik & aktuelle Form

Manchester City Logo

Der letzte Monat hatte eine Reihe enttäuschender Resultate für Manchester City ausgespukt. In Liverpool wurde verloren, in der Champions League sprangen nur zwei Remis heraus und nach dem knappen Heimsieg über Chelsea, als ein Pep Guardiola-Team so wenig Ballbesitz hatte, wie noch nie in seiner Trainerlaufbahn, folgte ein enttäuschendes 2:2 in Newcastle.

Der Dominator der letzten beiden Spielzeiten wirkte plötzlich verwundbar. An Guardiola ging diese kleine Ergebniskrise nicht spurlos vorbei. Der Katalane wirkte äußerst dünnhäutig auf den Pressekonferenzen vor den Spielen. Plötzlich wurden seine Entscheidungen kritisiert.

Wieso wird beispielsweise Fernandinho seiner großen Stärke beraut und in der Innenverteidigung aufgeboten, obwohl doch zahlreiche Abwehrspieler im Kader sind? Da kam die Partie in Burnley wie gerufen für die Citizens. Guardiola verlor auch sein neuntes Pflichtspiele nicht gegen Sean Dyche (8-1-0).

Beim 4:1 traf zudem der Brasilianer Gabriel Jesus doppelt und vertrat den aktuell verletzten Sergio Agüero hervorragend. In der Premier League trafen nur die beiden Landsmänner Roberto Firmino (52) und Philippe Coutinho (41) häufiger als Jesus (32 Tore). Über den in Turf Moor wenig vermissten Argentinier sagte Jesus:

„Sergio Agüero ist eine Legende im Fußball. Ich muss treffen, wenn ich spiele, denn Sergio erzielt immer Tore“. Gabriel Jesus hat jedoch in keinem seiner letzten zehn Pflichtspiel-Einsätzen im Etihad Stadium getroffen. Das letzte Heimtor gelang dem Brasilianer im März in der Champions League gegen Schalke. Die jüngsten elf Buden wurden von ihm alle auswärts gemacht.

Die Skyblues gewannen zum 36. Mal unter Pep Guardiola ein Premier League-Match mit drei oder mehr Toren Differenz und damit seit Beginn der Spielzeit 2016/17 ligaweit am häufigsten. Im Derby ist Manchester City gegen Manchester United laut Quoten der Wettanbieter für einen Tipp erster Anwärter auf drei Punkte.

Die Citizens gewannen 24 der letzten 27 Premier League-Heimspiele (24-1-2). Dabei erzielten die Skyblues 81 Tore und blieben nur einmal ohne eigenen Treffer. Guardiola gewann vier seiner sechs Premier League-Matches gegen Man United (4-1-1). In der Erstliga-Historie von Man City haben einzig Les McDowall (sieben Siege, 24 Spiele) und Joe Mercer (fünf/ zehn) mehr Spiele gegen die Red Devils gewonnen.

Einen Meilenstein erreichte Riyad Mahrez. Als neunter Afrikaner knackte er die Marke von 50 Premier League-Toren (39 für Leicester, elf für Man City). David Silva kommt in dieser Saison bereits auf sechs Torvorlagen aus dem Spiel heraus. Damit bereitete der Spanier nur ein Tor weniger vor als in den 33 Einsätzen zuvor. Leroy Sane, Aymeric Laporte, Oleksandr Zinchenko und Sergio Agüero fallen verletzt aus.

Beste Torschützen in der Premier League:

9 Tore: Sergio Agüero
8 Tore: Raheem Sterling
5 Tore: Gabriel Jesus

Voraussichtliche Aufstellung von Manchester City:

Ederson; Mendy, Fernandinho, Stones, Walker; D.Silva, Rodrigo, De Bruyne; Sterling, Jesus, B.Silva
Trainer: Guardiola

Letzte Spiele von Manchester City:
03.12.2019 – Burnley vs. Manchester City 1:4 (Premier League)
30.11.2019 – Newcastle vs. Manchester City 2:2 (Premier League)
26.11.2019 – Manchester City vs. Schachtjor Donezk 1:1 (Champions League)
23.11.2019 – Manchester City vs. Chelsea 2:1 (Premier League)
10.11.2019 – Liverpool vs. Manchester City 3:1 (Premier League)

Manchester City vs. Manchester United – Wettquoten Vergleich * – Premier League

Bet365 Logo Bet at Home Logo Interwetten Logo MrGreen Logo
Hier zu
Bet365
Hier zu
Bet at Home
Hier zu
Interwetten
Hier zu
MrGreen
Manchester City
1.30 1.30 1.31 1.30
Unentschieden 5.50 5.45 5.50 5.82
Manchester United
10.00 9.17 9.30 10.00

(Wettquoten vom 05.12.2019, 16:50 Uhr)

Manchester United – Statistik & aktuelle Form

Manchester United Logo

In dieser Saison steckte bislang etwas Paderborn in Manchester United. Der ostwestfälische Bundesliga-Aufsteiger ruft immer zu gegen die Topteams der Liga die beste Leistung ab.

Während die Baumgart-Truppe die Spitzenspiele trotz großem Aufwand nicht gewinnt, holt Manchester United besonders in den prestigeträchtigen Duellen gegen die übrigen Top-Sechs-Teams wichtige Punkte.

Jüngstes Beispiel war die Partie unter der Woche gegen Tottenham (2:1). Vor den heimischen Fans ist United damit seit neun Pflichtspielen ungeschlagen (5-4-0). Obwohl Jose Mourinho unbestritten ein besserer Trainer als Ole Gunnar Solskjaer ist und auf dem Papier die besseren Spieler besitzt, gewannen die Red Devils die Partie. Rashford und Co. wollten es dem portugiesischen Ex zeigen.

Es wirkte, als würde die Rückkehr von Mourinho das Team mehr motivieren als der eigene Trainer. Drei der fünf Siege wurden gegen Chelsea (4:0), Leicester (1:0) und eben Tottenham gefeiert. Zudem sprang gegen Arsenal und Liverpool (jeweils 1:1) ein Remis heraus. Der Rekordmeister ist seit fünf Premier League-Matches gegen die etablierten Top-Sechs-Teams ohne Pleite (2-3-0).

Darunter die vier Spiele in dieser Saison. Im März 2016, mit Trainer Louis van Gaal, blieb United letztmals sechs Matches dieser Art niederlagenfrei. Die große Frage ist jedoch, ob die Red Devils diese Leistungen auch in der Fremde zeigen können. Bislang fanden die Topspiele ausschließlich zuhause statt. Der Old Trafford-Klub konnte nur eine der letzten elf Liga-Auswärtspartien gewinnen (1-4-6).

Seit zwölf Matches in der Fremde schafften die Red Devils kein zu Null-Spiel mehr. Im April 1986 musste United letztmals noch länger auf ein „clean sheet“ warten (15 Auswärtsspiele). So lautet für das Mancunian Derby zwischen Manchester City und Manchester United unsere Prognose für einen Tipp „BTS“.

Unter Trainer Ole Gunnar Solskjaer gewann Man United sieben Ligapartien in der Fremde. Die durchschnittliche Liga-Position der jeweiligen Gegner betrug jedoch nur Rang 14. Tottenham war im Januar 2009, als damaliger Tabellendritter, der einzige Klub, welcher bei einem United-Auswärtssieg in der oberen Tabellenhälfte platziert gewesen war.

Überragend beim jüngsten Erfolg war Marcus Rashford. Der Angreifer zeigte sich in seinen letzten 13 Pflichtspielen für Klub und Land an 14 Toren direkt beteiligt (zwölf Treffer, zwei Vorlagen). Blickt man nur auf die jüngsten elf Matches für United (wettbewerbsübergreifend), kommt der 22-jährige auf elf Torbeteiligungen (9-2).

Auf den Nationalstürmer wird es auch im Derby angekommen, besonders wenn Anthony Martial erneut ausfallen sollte. Eric Bailly, Timothy Fosu-Mensah, Marcos Rojo, Paul Pogba und Diogo Dalot fehlen alle verletzt.

Beste Torschützen in der Premier League:

de Gea; Young, Maguire, Lindelöf, Wan-Bissaka; Fred, McTominay; Rashford, Lingard, James; Greenwood
Trainer: Solskjaer

Voraussichtliche Aufstellung von Manchester United:

9 Tore: Marcus Rashford
3 Tore: Anthony Martial
3 Tore: Daniel James

Letzte Spiele von Manchester United:
04.12.2019 – Manchester United vs. Tottenham 2:1 (Premier League)
01.12.2019 – Manchester United vs. Aston Villa 2:2 (Premier League)
28.11.2019 – Astana vs. Manchester United 2:1 (Europa League)
24.11.2019 – Sheffield United vs. Manchester United 3:3 (Premier League)
10.11.2019 – Manchester United vs. Brighton & Hove Albion 3:1 (Premier League)

 

 

Manchester City – Manchester United Statistik Highlights

 

 

Manchester City gegen Manchester United Tipp & Prognose – 07.12.2019

Das Manchester-Derby ist eines der größten Fußballspiele im Weltfußball. Aufgrund der letzten Wochen und Monate verwundert es nicht, dass Manchester City gegen Manchester United laut fundierter Prognose und Quoten der Wettbüros deutlich favorisiert ins Match gehen wird.

Jedoch ist die Kluft zwischen den beiden Vereinen nicht so groß, wie es in der Tabelle den Anschein hat. Die Citizens sind in dieser Saison bei weitem noch nicht so überragend wie in der letzten Spielzeit. Die Red Devils pushen sich insbesondere in Topspielen immer zu Höchstleistungen.

 

Key-Facts – Manchester City vs. Manchester United Tipp

  • Man City gewann 24 der jüngsten 27 Liga-Heimspiele (24-1-2)
  • Man United ist seit fünf Partien gegen die Top-Sechs-Teams ungeschlagen (2-3-0)
  • Die Red Devils bestritten nur eines der letzten elf Liga-Auswärtsmatches erfolgreich (1-4-6)

 

Daher lautet bei Manchester City – Manchester United unser Tipp „BTS“. Die Abwehr der Citizens ist spätestens seit dem Ausfall von Laporte alles andere als sattelfest.

Die Red Devils sind dank ihrer schnellen Angreifer und einem bestens aufgelegten Rashford immer in der Lage, ein Tor zu erzielen. Wettanbieter Bwin ruf bei Manchester City vs. Manchester United Wettquoten von 1,85 auf, wenn beide Teams treffen sollten.
Interwetten AdventskalenderZum Interwetten Adventskalender
AGB gelten | 18+

Manchester City – Manchester United beste Quoten * Premier League

Sieg Manchester City: 1.32 @Betsson
Unentschieden: 6.05 @Betsson
Sieg Manchester United: 11.00 @Betvictor

(Wettquoten vom 05.12.2019, 16:50 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Manchester City / Unentschieden / Sieg Manchester United:

1: 75%
16%
9%

 

Hier bei Bwin auf Beide treffen wetten

Manchester City – Manchester United – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1,50 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 2,70 @Betsson

Beide Teams treffen
JA: 1,85 @Bwin
NEIN: 2,05 @BetVictor

(Wettquoten vom 05.12.2019, 16:50 Uhr)

Hier bei Bet365 wetten

Den aktuellen Tabellenstand, Spielplan, Ergebnisse, Torschützenkönig und mehr Statistiken finden Sie bei den Fussball Tabellen(einfach das Land England & das gewünschte Thema auswählen)

Datum/ZeitLandFussball-SpieleSpieltag
07.12./13:30Everton - Chelsea 3:116
07.12./16:00Bournemouth - Liverpool 0:316
07.12./16:00Tottenham - Burnley 5:016
07.12./16:00Watford - Crystal Palace 0:016
07.12./18:30Manchester City - Manchester United 1:216
08.12./15:00Aston Villa - Leicester 1:416
08.12./15:00Newcastle - Southampton 2:116
08.12./15:00Norwich - Sheffield united 1:216
08.12./17:30Brighton - Wolverhampton 2:216
09.12./21:00West Ham - Arsenal 1:316

 

Wetten ohne Einzahlung – Unser Sportwetten Adventskalender macht’s möglich!
Wettbasis Sportwetten Adventskalender