Enthält kommerzielle Inhalte

Fussball Österreich

Flyeralarm Admira – Tipp & Quotenvorschau

Kann die Admira das Fußball-Jahr 2021 positiv beenden?

Dominic Martin  12. Dezember 2021
Unser Tipp
Unter 2.5 zu Quote 2.02
Wettbewerb Bundesliga
Datum 12.12.2021, 14:30 Uhr
Einsatz                     6/10
Wettquoten Stand: 09.12.2021, 12:39
* 18+ | AGB beachten
Unsere Experten-Tipps basieren auf sauberer Datenrecherche und der subjektiven Meinung des Autors. Wettbasis übernimmt keine Gewähr.
Flyeralarm Admira - Rapid Wien Tipp 12 2021
Erringen Zwierschitz und Flyeralarm Admira Punkte gegen Rapid? © GEPA pictures

Seit der Saison 2011/12 ist Flyeralarm Admira wieder in der österreichischen Bundesliga vertreten. Der neunfache österreichische Meister (zuletzt in der Saison 1965/66) aus der Marktgemeinde Maria Enzersdorf steht zwar deutlich im Schatten der beiden großen Nachbarn aus der Hauptstadt, Rapid und Austria Wien, hat sich aber dank einer herausragenden Jugendarbeit im österreichischen Fußball-Oberhaus behaupten können.

Die „Südstadt“ gilt als eines der besten Nachwuchszentren in ganz Österreich und die sportliche Leitung hat keine Scheu diese jungen Talente oftmals in das kalte Wasser zu werfen. Immer wieder bekommen junge Talente eine Chance sich auf der großen Bühne zu präsentieren und die ersten Sporen im Profi-Fußball zu verdienen. In Zeiten der Globalisierung werden bei der Admira keine zweitklassigen Legionäre den österreichischen Youngsters vor die Nase gesetzt, sondern vielmehr werden die jungen Spieler ausgebildet und entwickelt.

Die Admira war schon für viele Profis das ideale Sprungbrett für eine erfolgreiche Karriere – Leipzigs Legionär Marcel Sabitzer oder der langjährige österreichische Nationalspieler Marc Janko sind nur zwei erfolgreiche Beispiele, die ihre Ausbildung in der Südstadt genießen durften.

Austria Flyeralarm Admira vs. Rapid Wien Austria

Das dritte Adventswochenende ist gleichbedeutend mit dem Abschluss des Fußball-Jahres 2021 in Österreich. Zumindest auf Klub-Ebene war es das erfolgreichste Jahr für die österreichische Bundesliga. Erstmals seit 37 Jahren überwintern wieder drei Mannschaften international. Nun steht noch der 18. Spieltag im Grunddurchgang der laufenden Saison auf dem Programm. Dabei kommt es in der Südstadt zum Nachbarschaftsduell zwischen Flyeralarm Admira und Rapid Wien.

Inhaltsverzeichnis

Rein tabellarisch betrachtet stehen sich hier der Vorletzte und der Tabellen-Fünfte gegenüber. Allerdings präsentiert sich die österreichische Bundesliga weiterhin auf Augenhöhe und die Punktedifferenz zwischen den beiden Mannschaften beträgt gerade einmal fünf Zähler. Die Admira kann sich dementsprechend auch fünf Spieltage vor Abschluss des Grunddurchgangs noch leise Hoffnungen auf einen Platz im Meister-Playoff machen. Für dieses Ziel müssen aber Siege folgen, am Sonntagnachmittag werden beim Spiel Flyeralarm Admira gegen Rapid Wien Quoten um 4.30 für den Heimsieg angeboten.

Flyeralarm Admira – Rapid Wien Quoten | 3 Top-Tipps

Tipp Quote Wetten? Risiko
Unter 2.5 2.02 Wettquoten Bet365 mittel
BTS? Nein 2.15 Wettquoten Bwin mittel
DNB 1 2.55 Wettquoten Admiralbet mittel
Wettquoten Stand: 09.12.2021, 15:44
18+ | AGB beachten

Der österreichweite Lockdown wird am Sonntag um 0 Uhr enden und somit haben die Vereine die Möglichkeit Fans wieder in das Stadion zu lassen. Die Admira gab bekannt, dass für das Spiel am Sonntagnachmittag, Spielbeginn ist um 14:30 Uhr, 4.000 Zuschauer empfangen wird.

Unser Value Tipp:
Beide Treffen? Nein
bei Bwin zu 2.15
Wettquoten Stand: 09.12.2021, 12:39
* 18+ | AGB beachten

Austria Flyeralarm Admira – Statistik & aktuelle Form

Die österreichische Bundesliga präsentiert sich weiterhin extrem ausgeglichen und auch fünf Runden vor Schluss ist noch alles möglich. Die fünf Punkte Rückstand auf den Platz im Meister-Playoff wurden bereits angesprochen, doch die Admira hat auch nur drei Zähler Vorsprung auf den Abstiegsrang. Zudem werden die Punkte nach den 22 Spielen noch halbiert, somit ist das Thema Abstiegskampf ebenso omnipräsent.

Nur drei Saisonsiege

Die harten Zahlen weisen gerade einmal drei Saisonsiege in der österreichischen Bundesliga auf. Und trotzdem sind die Niederösterreicher in Schlagdistanz zur Konkurrenz. Der letzte Erfolg liegt jedoch schon eine Weile zurück, denn mittlerweile ist die Herzog-Elf seit sieben Spielen sieglos. Dabei war zuletzt ein deutliches Muster zu erkennen. In der Fremde avancierte die Herzog-Elf zu einem Remiskönig, vier Mal in Serie war die Wette auf die Punkteteilung von Erfolg gekrönt.

In der heimischen BSFZ-Arena hingegen läuft es nicht nach Wunsch. Die Heimspiele gegen die WSG Tirol, SV Ried und Wolfsberg gingen jeweils verloren, dabei wurde nur ein einziger Treffer erzielt. Allgemein sind die Admira-Spiele nicht unbedingt bekannt für Torfestivals. Durchschnittlich gab es zwar 2.53 Treffer bei Spielen mit Admira-Beteiligung, in den Heimspielen liegt dieser Wert jedoch gerade einmal bei 2.00 Treffern. Nur zwei der acht Heimspiele endeten mit einem „Über 2.5“. Sehr interessant sind dahingehend bei Flyeralarm Admira gegen Rapid Wien die (zu) hohen Quoten auf maximal zwei Treffer.

Abwehrboss Datkovic fehlt

Am vergangenen Wochenende trennte sich die Admira bei Europa League-Teilnehmer Sturm Graz 1:1. Die Grazer präsentierten sich in den letzten Wochen keineswegs in Topform und die enormen Strapazen wurden vor allem im zweiten Spielabschnitt deutlich. Herzog zeigte sich mit dem Punktgewinn zufrieden und bezeichnete seine Mannschaft als „Eichhörnchen“, welches sich mühsam aber stetig ernährt.

Trotz der sehr guten zweiten Halbzeit wird Herzog zu einer Umstellung gezwungen sein. Abwehrboss Nino Datkovic befindet sich aufgrund der fünften gelben Karte bereits in der Winterpause. Seine Position wird wohl Yannick Brugger übernehmen. Ansonsten sind Veränderungen nicht zu erwarten.


Voraussichtliche Aufstellung von Flyeralarm Admira:

Leitner – Lukacevic, Bauer, Brugger, Zwierschitz – Vorsager, Ebner, Malicsek – Kerschbaum – Mustapha, Ganda

Letzte Spiele von Flyeralarm Admira:

Letzte Spiele
11/06 202106/1117:00
11/06 202106/11
1-2
-
10/23 202123/1017:00
10/23 202123/10
0-1
-
10/16 202116/1017:00
10/16 202116/10
2-2
-
10/02 202102/1017:00
10/02 202102/10
2-0
-

Austria Rapid Wien – Statistik & aktuelle Form

Das Debüt von Trainer Ferdinand Feldhofer bei Rapid Wien hätte schlechter gar nicht beginnen können, denn schon nach wenigen Sekunden war Grün-Weiß im Derby gegen die Wiener Austria im Rückstand. Allerdings zeigte das Team in weiterer Folge Moral und kam durch einen Elfmeter zum Ausgleich, zum Premieren-Sieg unter dem Ex-Profi sollte es jedoch nicht mehr reichen. Damit verpasste Rapid auch die große Gelegenheit den Top-Sechs Platz abzusichern.

Europa League-Erfolg in Genk

Nach dem Derby stand gleich das nächste große Highlight auf dem Programm und in Genk ging es um die letzte Chance auf internationaler Bühne. Ein Sieg war Pflicht und dank eines Treffer von Robert Ljubicic konnte der österreichische Rekordmeister im letzten Match doch noch das Weiterkommen fixieren. Zwar wird Rapid Wien nicht mehr in der Europa League vertreten sein, sondern im Frühjahr findet die Reise in der Europa Conference League ihre Fortsetzung.

Die Grün-Weißen zeigten sich dabei zunächst spielerisch überlegen, ehe mit Fortdauer der Partie sich Rapid immer weiter zurückzog und den knappen Vorsprung auf Biegen und Brechen verteidigte. Das „zu Null“ war eine wichtige Erkenntnis, nachdem die Defensive in den letzten Wochen nicht unbedingt als Prunkstück bezeichnet werden konnte. Einziger Wermutstropfen war die verletzungsbedingte Auswechslung von Ercan Kara.

Sportwetten.de: Verifizierungsbonus!

Sportwetten.de Verifizierungsbonus
Jetzt Testbericht lesen | AGB gelten | 18+

Weiterhin große Verletzungssorgen

Der Gastauftritt in Niederösterreich wird auch für Rapid Wien das letzte Pflichtspiel im Herbst 2021 darstellen. Bisher hat der österreichische Rekordmeister schon stolze 32 Pflichtspiele in dieser Spielzeit bestritten. Eine enorme Anzahl, die deutliche Spuren hinterlassen hat. Insbesondere aufgrund der vielen Ausfälle in den letzten Wochen. Ferdinand Feldhofer muss in seinem ersten Rapid-Auswärtsspiel weiterhin in der Defensive kräftig improvisieren. Nahezu die gesamte Stamm-Defensive steht nicht zur Verfügung.

Allerdings verfügt Rapid seit vielen Jahren über einen herausragend ausgebildeten Nachwuchs. Bestes Beispiel ist aktuell der 20-jährige Martin Moormann, der durch die Ausfälle von Greiml, Wimmer, Hofmann und Dibon zum Stammspieler avancierte und seine Sache bisher herausragend macht.

Nichtsdestotrotz ist die Ausgangssituation nicht unbedingt ideal. Das Spiel in Genk war ein Kraftakt, der mächtig an die Substanz ging. Im Erfolgsfall ist Müdigkeit zwar selten ein Thema, doch gepaart mit den vielen Verletzungen und geringen Rotationsmöglichkeiten, erscheint bei Flyeralarm Admira gegen Rapid Wien der Tipp auf den Auswärtssieg zu riskant.


Voraussichtliche Aufstellung von Rapid Wien:

Gartler – Ullmann, Moormann, Aiwu, Stojkovic – Petrovic, Ljubicic – Grüll, Knasmüllner, Fountas – Kitagawa

Letzte Spiele von Rapid Wien:

Letzte Spiele
12/05 202105/1217:00
12/05 202105/12
1-1
-
11/28 202128/1117:00
11/28 202128/11
2-2
-
11/25 202125/1118:45
11/25 202125/11
0-2
-
11/20 202120/1117:00
11/20 202120/11
1-0
-
11/07 202107/1117:00
11/07 202107/11
4-1
-

Unser Flyeralarm Admira – Rapid Wien Tipp im Quotenvergleich 12.12.2021 – Über/Unter

Buchmacher
Wettquoten Stand: 27.01.2022, 10:12
* 18+ | AGB beachten

Flyeralarm Admira – Rapid Wien Direkter Vergleich / H2H-Bilanz

Wenige Tage nach dem Geburtstag von Andreas Herzog bescherten ihm seine Spieler das wohl schönste Geschenk. Gegen seinen Herzensverein SK Rapid Wien feierte Flyeralarm Admira trotz eines 0:1-Rückstandes zur Pause einen 2:1-Erfolg. Ein traumhafter Kerschbaum-Freistoß sowie ein später Zwierschitz-Treffer ebneten den Weg zum überraschenden Erfolg gegen die Grün-Weißen. Nach neun Bundesliga-Niederlagen in Serie konnten die Niederösterreicher den „großen Bruder“ endlich wieder in die Knie zwingen.

Keine gute Idee ist bei Spielen zwischen Flyeralarm Admira und Rapid Wien eine Prognose auf eine Punkteteilung. Zum letzten Mal von Erfolg gekrönt war solch eine Wette am 18. Februar 2017. Seither gab es nicht weniger als 14 Ligaspiele ohne Unentschieden.

Statistik Highlights für Austria Flyeralarm Admira gegen Rapid Wien Austria

Wettbasis-Prognose & Austria Flyeralarm Admira – Rapid Wien Austria Tipp

Die endgültige Entscheidung um die sechs Plätze im Meister-Playoff der österreichischen Bundesliga wird erst im Frühjahr fallen. Ein Sieg im letzten Pflichtspiel des Jahres 2021 würde aber für beide Mannschaften die Ausgangssituation deutlich verbessern. Aus Sicht der Hausherren wäre eine Niederlage wohl schon fast gleichbedeutend mit dem Ende dieser kleinen Hoffnung. Für den Gastgeber spricht sicherlich das Donnerstag-Spiel der Grün-Weißen, denn die Herzog-Elf wird körperlich mit Sicherheit deutliche Vorteile haben.

Key-Facts – Flyeralarm Admira vs. Rapid Wien Tipp
  • Die Herzog-Elf verlor die letzten drei Heimspiele
  • Nach neun Niederlagen in Serie konnte die Admira Rapid wieder bezwingen
  • Mit einem Auswärtssieg würde Rapid doch noch für ein versöhnliches Ende im Jahr 2021 sorgen

Qualitativ ist der Rapid-Kader trotz Verletzungen höher einzustufen, trotzdem sind im Duell Flyeralarm Admira gegen Rapid Wien die Quoten auf den Auswärtssieg nicht lukrativ. Ein 1X oder auch das Draw-No-Bet 1 ist hier weitaus interessanter. Als beste Möglichkeit wird jedoch das Unter 2.5 angesehen, denn die Hausherren haben die Defensive zuletzt stark verbessert und Rapid Wien wird aufgrund der fehlenden Spritzigkeit wohl kaum ein Offensiv-Feuerwerk abliefern (können).

Austria Flyeralarm Admira vs. Rapid Wien Austria – beste Quoten Bundesliga Österreich

Austria Sieg Flyeralarm Admira: 4.33 @Bet365
Unentschieden: 3.50 @Unibet
Austria Sieg Rapid Wien: 2.00 @Betway

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Flyeralarm Admira / Unentschieden / Sieg Rapid Wien:

1
22%
X
28%
2
50%

Austria Flyeralarm Admira – Rapid Wien Austria – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1.80 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 2.00 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1.66 @Bet365
NEIN: 2.10 @Bet365

Wettquoten Stand: 09.12.2021, 12:39
* 18+ | AGB beachten

 

Wettbasis Predictor
AGB gelten | 18+
 

Dominic Martin

Dominic Martin

Alter: 34 Nationalität: Österreich Lieblings-Wettanbieter: Bet365

Fußball ist seit Kindheitstagen meine große Leidenschaft und aktiv jage ich seit knapp 30 Jahren dem runden Leder hinterher. Doch auch passiv nimmt das runde Leder eine zentrale Rolle ein und es gibt kaum einen Spieler in den europäischen Topligen, der mir kein Begriff ist.

Ansonsten sind die Zahlen meine Heimat, nachdem sich mein beruflicher Werdegang in den Bereich Controlling verlagerte. Daraus ergibt sich eine Mischung aus meiner langjährigen Erfahrung bei der Wettbasis (seit über 10 Jahren), den Kenntnissen vieler Spieler/Mannschaften sowie der Interpretation von Zahlen und Statistiken, die die Basis für meine Analysen darstellen.

Neben dem runden Leder fasziniert mich dank Federer & Co. auch der gelbe Filzball. Somit gibt es von mir auch immer wieder Analysen und Empfehlungen für Tennisspiele zu lesen. Emotionen sind beim Ausüben des Sports wichtig, bei Wetten hingegen nicht. Deshalb ist mein Rat an euch – macht euch Gedanken vor einer Wette und besorgt euch Informationen, um den Value in einer Wette zu entdecken.   Mehr lesen