Enthält kommerzielle Inhalte

2. Bundesliga Wetten

Bundesliga Aufstieg: Quoten & Wetten – Wer steigt 2022 aus der 2. Liga auf?

Schafft der HSV den Aufstieg?

Steffen Peters  21. Mai 2022
Bundesliga Aufstieg
Schafft der HSV über die Relegation endlich den Sprung zurück in die Bundesliga? (© IMAGO / KBS-Picture)

Zwei Bundesliga Aufsteiger 2022 stehen bereits fest. Kommt ein drittes Team zum Bundesliga Aufstieg 2022 dazu?

Das entscheidet sich in der Bundesliga Relegation 2022. Der Hamburger SV trifft hier als Zweitliga-Dritter auf Hertha BSC, Bundesliga-16. der abgelaufenen Spielzeit.

Nach dem Hinspiel sieht es nach einem Bundesliga Aufstieg des HSV aus – in Berlin haben die „Rothosen“ mit 1:0 gewonnen.

Bei den Bundesliga Aufsteiger Wetten und Quoten sind die Hamburger nun in der Favoritenrolle für den „Relegation-Gesamtsieg“ und damit für die Rückkehr in die Beletage des deutschen Fußballs.

Ob dies gelingen wird, entscheidet sich am Montag (23.5. ab 20:30 Uhr livein Sky und Sat1) im Hamburger Volkspark. Ein Unentschieden würde dem HSV zum Bundesliga Aufstieg 2022 genügen.

 

Bundesliga Aufstieg Wetten & Quoten für die Relegation

Bundesliga Absteiger Wetten Bundesliga Absteiger Quoten Bundesliga Absteiger Wettquoten
HSV 1.20 1.22 1.22
Hertha BSC 4.33 3.80 4.40

Quoten Stand vom 23.05.2022, 14:50 Uhr. Angaben ohne Gewähr. 18+ | AGB beachten!


 

Bundesliga Absteiger Wetten – Relegation Rückspiel am 23.5.

Bwin
Wettquoten für HSV - Hertha BSC
Sieg HSV (90 Min.) 2.20
Unentschieden (90 Min.) 3.40
Sieg Hertha BSC (90 Min.) 3.25
Doppelte Chance HSV (1X) 1.34
Doppelte Chance Hertha (X2) 1.31
Beide Teams treffen - Ja 1.71
Beide Teams treffen - Nein 2.00
Über 2,5 Tore im Spiel 1.85
Unter 2,5 Tore im Spiel 1.85
Wette jetzt bei Bwin

Quoten Stand vom 23.05.2022, 14:50 Uhr. Angaben ohne Gewähr. 18+ | AGB beachten!

 

Inhaltsverzeichnis

Schafft Schalke 04 den direkten Bundesliga Aufstieg?

Als Topfavoriten auf den Bundesliga Aufstieg sehen die Buchmacher in ihren Wettquoten die zwei Absteiger der vergangenen Spielzeit. Sowohl Schalke 04 als auch Werder Bremen erwartete 2021/22 niemand in der Zweitklassigkeit.

Beide Vereine haben innerhalb ihrer Mannschaft einen großen Umbruch zu bewältigen. Entsprechend stellt sich durchaus die Frage, inwiefern die niedrigen Bundesliga Aufstieg Quoten gerechtfertigt sind.

Insbesondere im Schalker Mittelfeld scheinen noch einige Planstellen offen zu sein, wenn der Aufstieg in die 1. Bundesliga gelingen soll. Der neue Kapitän Danny Latza soll das Team anführen, doch neben ihm besteht ein Vakuum.

Immerhin hat der Ex-Darmstädter Victor Palsson bereits viel Erfahrung in der 2. Bundesliga gesammelt. Reinhold Raftl kam vom LASK, ist aber ebenfalls nicht unbedingt der Spieler, der beim Gegner übermäßig Eindruck macht.

Vorne soll Simon Terodde zu dem Torjäger werden, den S04 zuletzt vermissen ließ. Die Wahrscheinlichkeit ist groß, dass er sich 2021/22 gar noch zum Rekordtorjäger der 2. Liga küren wird. Auf Dieter Schatzschneider fehlen nur noch 11 Tore.

Gelingt Schalke so der Bundesliga Aufstieg 2022? Vor allem Terodde dürfte für die geringen Quoten verantwortlich sein.

 

Wettquoten: Wer wird Zweitliga-Meister?

 

Sofortige Bundesliga-Rückkehr? Das sagen die Bremen Aufstieg Quoten

Ein weiterer Kandidat für den Sprung in die 1. Bundesliga ist Werder Bremen. Unter dem neuen Trainer Markus Anfang soll nach dem Absturz in die Zweitklassigkeit der direkte Wiederaufstieg gelingen.

Werder hat in jedem Mannschaftsteil etablierte Kräfte zu bieten, wobei die Transferphase noch ein wenig andauern wird. Nicht ausgeschlossen, dass der Kader schon bald wieder anders ausschaut.

Nachdem er die letzte Saison immer wieder von Verletzungen gestoppt wurde, soll Niclas Füllkrug nun dafür sorgen, dass die Bundesliga Aufstieg Wetten auf den SVW aufgehen.

Viele junge Kräfte werden an seiner Seite agieren, die allerdings schon Bundesliga-Erfahrung haben. Das gilt etwa für Josh Sargent, Manuel Mbom oder Romano Schmid. Können sie die große Konkurrenz in der vermeintlich besten 2. Liga aller Zeiten abhängen?

Wenn der Schuh in einem Mannschaftsteil drückt, dann wohl in der Abwehrkette. Können die neu verpflichteten Lars-Lukas Mai und Anthony Jung im Saisonverlauf ausreichend Stabilität garantieren, damit der Werder Aufstieg wahr wird?

Grundsätzlich sind die Wettanbieter in ihren Bundesliga Aufstiegsquoten optimistisch, was die Nordlichter angeht.

 

Die letzten Aufsteiger in die 1. Bundesliga:

Saison Aufsteiger
2020/21 VfL Bochum, Greuther Fürth
2019/20 Arminia Bielefeld, VfB Stuttgart
2018/19 1. FC Köln, SC Paderborn, Union Berlin
2017/18 Fortuna Düsseldorf, 1. FC Nürnberg
2016/17 VfB Stuttgart, Hannover 96
2015/16 SC Freiburg, RB Leipzig
2014/15 FC Ingolstadt, Darmstadt 98
2013/14 1. FC Köln, SC Paderborn
2012/13 Hertha BSC, Eintracht Braunschweig
2011/12 Greuther Fürth, Eintracht Frankfurt, Fortuna Düsseldorf

 

Kommt nun die Zeit des Hamburger SV?

Immer wieder als Aufstiegskandidat Nummer 1 genannt und lange oben mitgespielt, scheiterte der HSV seit dem Abstieg Jahr für Jahr an der Bundesliga-Rückkehr.

2021/22 soll alles wie in jedem Jahr besser werden. Dafür hat der HSV mit Tim Walter einen neuen Trainer engagiert, der einst in Kiel den Durchbruch schaffte und in Stuttgart erfolgreich war. Wegen Unstimmigkeiten wurde er dort dennoch entlassen.

Ein Pulverfass also, dass dieser Mann nun ausgerechnet den Hamburger SV nach oben hieven soll?

Nach dem Abgang von Simon Terodde soll nun Neuzugang Robert Glatzel die Tore erzielen. Der Ex-Heidenheimer kam von Cardiff City an die Elbe. Auch Jonas Meffert und Sebastian Schonlau sollen dabei mithelfen, den einstigen Dino zu stabilisieren.

Ob das am Ende für den Bundesliga Aufstieg reicht? Bei den Buchmachern liegen die Hanseaten direkt hinter dem Favoritenduo aus Gelsenkirchen und Bremen.

 

Chancen & Quoten zum HSV Aufstieg

 

 

Relegation – und dann?

Saison Relegationsteilnehmer Folgesaison
2019/20 1. FC Heidenheim 8.
2017/18 Holstein Kiel 6.
2016/17 Eintracht Braunschweig 17. (Abstieg)
2015/16 1. FC Nürnberg 12.
2014/15 Karlsruher SC 7.
2013/14 Greuther Fürth 14.
2012/13 1. FC Kaiserslautern 4.
2010/11 VfL Bochum 11.
2009/10 FC Augsburg 2. (Aufstieg)

 

2. Liga: Tipps & Wettquoten

 

Bundesliga Aufstieg Quoten: Schafft es ein anderer Traditionsverein?

Wenn die 2. Bundesliga reich an einer Sache ist, dann sind es Traditionsvereine.

Ob an der Tabellenspitze oder im Keller: Sämtliche Liganeulinge bringen einen Haufen Fans mit. Das gilt nicht nur für Schalke und Werder, sondern ebenfalls Dynamo Dresden und Hansa Rostock.

Schafft es vielleicht gar einer der Aufsteiger, zu denen auch der FC Ingolstadt gehört, den Durchmarsch in die 1. Bundesliga? Letztmals gelang dies 2018/19 dem SC Paderborn. Allzu lange her ist es also wirklich nicht.

Daneben hoffen nach einem durchwachsenen Jahr auch Hannover 96, Fortuna Düsseldorf und der 1. FC Nürnberg auf den Bundesliga Aufstieg. Angesichts des finanziellen Potentials der Traditionsvereine ist ihnen ein erfolgreiches Jahr allemal zuzutrauen.

Dazu kommen weitere Publikumsmagnete wie der Karlsruher SC und FC St. Pauli, die ihrerseits den nächsten Schritt machen wollen. Mit der Rückkehr der Fans in ihre Stadien haben sie beide das Potential, oben anzugreifen und den Favoriten das Leben schwer zu machen.

 

20€ Freebet ohne Einzahlung!

Betano Freebet ohne Einzahlung
AGB gelten | 18+

 

Bundesliga Aufstieg Prognose: Wird es so spannend wie noch nie?

Die Vorfreude auf die Saison 2021/22 in der 2. Bundesliga ist riesig. Die Wettquoten sehen leichte Vorteile aufseiten der drei Schwergewichte Schalke, Bremen und HSV, wenn es um den Bundesliga Aufstieg geht.

Allerdings sind viele andere Klubs nicht weit von der namhaften Konkurrenz entfernt.

Wie etwa jene Klubs, die sich eigentlich eine Spielklasse höher sehen – wie Fortuna Düsseldorf, Hannover 96 oder der 1. FC Nürnberg.

Oder sorgte die 2. Liga wieder einmal für eine Überraschung? Könnte es gar einer der Aufsteiger schaffen, den direkten Durchmarsch anzugreifen?

 

7 Top-Buchmacher für Fußball Wetten | Juni 2022

Kommerzieller Inhalt | 18+ | AGB beachten

 

Passend zu diesem Artikel:

Steffen Peters

Steffen Peters

Alter: 29 Nationalität: Deutschland Lieblings-Wettanbieter: Bwin

Schon seit mehr als einem Jahrzehnt schreibt Steffen journalistisch über die verschiedensten Sportarten. Seine größte Expertise besitzt er im Fußball, Eishockey, Motorsport und Handball. Bei der Wettbasis ist er neben dem Erstellen von Testberichten vor allem im News-Bereich tätig.

Privat tippt Steffen gerne auf Kombiwetten und vor allem auf Partien aus dem südamerikanischen Raum. In seinem eigenen Blog schreibt er zudem über alle möglichen Geschehnisse über die Top-Ligen aus Brasilien, Argentinien und Co.   Mehr lesen