Enthält kommerzielle Inhalte

Bayern vs. Hoffenheim Tipp, Prognose & Quoten – DFB Pokal 2020

Überrascht Hoffenheim erneut in der Allianz Arena?

Es war Anfang Oktober, als die TSG Hoffenheim in keiner guten Form war und beim großen FC Bayern antreten musste. Seinerzeit gewannen die Kraichgauer sensationell mit 2:1 in der Allianz Arena. Es war ein weiterer Meilenstein auf dem Weg zur Entlassung von Niko Kovac, der nur wenige Wochen später die Säbener Straße verlassen musste.

Nun kommen die Hoffenheimer erneut an die Isar, dieses Mal im Achtelfinale des DFB-Pokals. Wieder ist der FC Bayern der turmhohe Favorit, doch Alfred Schreuder kommt aktuell mit einer formstarken Mannschaft nach München und macht keinen Hehl daraus, dass am Mittwoch ein Sieg das Zwischenziel der TSG ist, denn am Ende der Saison will 1899 im Pokalfinale in Berlin antreten.

Inhaltsverzeichnis

Nachdem der FC Bayern jedoch furios aus der Winterpause gekommen ist, gibt es derzeit im deutschen Fußball wohl keine schwerere Aufgabe, als in der Allianz Arena zu gewinnen. Von daher reist Hoffenheim als großer Außenseiter an. Angst vor großen Namen hat man im Kraichgau allerdings nicht und von daher ist die TSG am Mittwoch durchaus ambitioniert.

Die Bayern sind jedoch die Mannschaft der Stunde und haben sich nach einer langen Aufholjagd erst zum zweiten Mal in dieser Saison an die Spitze der Bundesliga gesetzt. In der aktuellen Form sind die Münchener auf nationaler Ebene kaum schlagbar und deshalb geht zwischen Bayern und Hoffenheim die Prognose klar in Richtung eines Heimsieges.

Alfred Schreuder ist es jedoch gelungen, mit seinem Team ebenfalls gut in das Jahr 2020 zu starten. Die aktuelle Verfassung kann sich absolut sehen lassen und mit dem Wissen, wie man in München gewinnt, werden die Kraichgauer voller Selbstvertrauen antreten. Deshalb mag es den einen oder anderen Wettfreund geben, der zwischen Bayern und Hoffenheim zu einem Tipp auf eine Überraschung tendiert.

Die Quoten deuten darauf hin, dass es kaum Sinn macht, auf einen regulären Sieg der Bayern oder gar nur auf das Weiterkommen des Rekordmeisters zu setzen. Den Wettanbietern erscheint die Übermacht der Münchener zu groß zu sein. Der Anpfiff zum Achtelfinale im DFB-Pokal zwischen Bayern München und der TSG Hoffenheim in der Allianz Arena erfolgt am 05.02.2020 um 20:45 Uhr.

Unser Value Tipp:
Mehr als 3,5 Tore
1.65

Bei Unibet wetten

(Wettquoten vom 04.02.2020, 06:28 Uhr)

Germany Bayern vs. Hoffenheim Germany Direkter Vergleich [+ Infografik]

Bis heute stehen zwischen dem FC Bayern und der TSG Hoffenheim erst 24 Duelle zu Buche. Noch immer sind die Kraichgauer im deutschen Oberhaus vermeintlich neu, aber mit Sicherheit bereits etabliert. Im direkten Vergleich liegen die Münchener mit 16:3 Siegen deutlich vorne. Fünf Duelle endeten mit einem Remis.

Dass man in München gewinnen kann, haben die Hoffenheimer in dieser Saison bereits unter Beweis gestellt. Das Hinspiel in der Bundesliga gewann 1899 in der Allianz Arena nämlich mit 2:1. Sargis Adamyan brachte die TSG in Führung, doch Robert Lewandowski gelang zunächst der Ausgleich. Erneut Sargis Adamyan sicherte im Spiel seines Lebens seiner Mannschaft mit seinem zweiten Treffer den Sieg.

Infografik Bayern Hoffenheim 2020

Germany Bayern – Statistik & aktuelle Form

Bayern Logo

Die Bayern haben bis hierhin nicht die beste Saison gespielt, doch inzwischen scheinen die Münchener wieder voll da zu sein. Am vergangenen Wochenende haben sie zum zweiten Mal in dieser Spielzeit die Spitze der Bundesligatabelle übernommen. Der Rekordmeister hat also die Rollen wieder getauscht und ist vom Jäger wieder zum Gejagten geworden.

Rechtzeitig zur entscheidenden Phase in der Saison hat Hansi Flick seine Mannschaft wieder voll auf Kurs gebracht. Dabei hat er wieder auf die Platzhirsche um Thomas Müller und Leon Goretzka gesetzt. Der Erfolg gibt dem Trainer Recht, auch wenn herausragende Spieler wie Philippe Coutinho oder Corentin Tolisso im Augenblick nur eine untergeordnete Rolle spielen.

Insgesamt haben die Bayern die letzten sieben Pflichtspiele in Serie gewonnen. Den Denkzettel mit der 2:5-Niederlage in einem Testspiel gegen dem 1. FC Nürnberg haben die Münchener bereits wieder hinter sich gelassen. So bleibt beinahe nichts anderes übrig, als im Match zwischen Bayern und Hoffenheim die Quoten auf einen Heimsieg zu prüfen.

Am vergangenen Wochenende haben die Bayern souverän den nächsten Sieg eingefahren und dabei nicht mehr gemacht als unbedingt nötig. Beim FSV Mainz gab es einem 3:1-Sieg, der nach den Toren von Robert Lewandowski, Thomas Müller und Thiago Alcantara bereits nach einer halben Stunde in trockenen Tüchern war. Das Gegentor störte nur noch marginal.

Das Selbstvertrauen bei den Bayern ist im Augenblick wieder enorm angewachsen. Das heißt aber nicht, dass man die TSG Hoffenheim auf die leichte Schulter nehmen wird.

„Es ist ein Pokalspiel, und da versuchen wir weiterzukommen. Zu Hause haben wir das letzte Heimspiel gegen Hoffenheim nicht gewonnen.“

Manuel Neuer
Die Töne aus dem Bayern-Lager klingen vor dem Pokalspiel schon beinahe demütig. Manuel Neuer hat großen Respekt vor den Kraichgauern und schärft mit einem Hinweis auf die Niederlage in der Bundesliga noch einmal die Sinne.

In personelle Hinsicht ist beim FC Bayern Licht am Ende des Tunnels. Die beiden Franzosen Lucas Hernandez und Kingsley Coman befinden sich bereits wieder voll im Mannschaftstraining. Wahrscheinlich reicht es am Mittwoch dennoch nicht für einen Kaderplatz. Auf der Verletztenliste befinden sich nur noch Javi Martinez und Niklas Süle.

Voraussichtliche Aufstellung von Bayern:
Neuer – Pavard, Boateng, Alaba, Davies – Kimmich, Thiago – Goretzka, Müller, Gnabry – Lewandowski – Trainer: Flick

Letzte Spiele von Bayern:
01.02.2020 – Mainz vs. Bayern 1:3 (Bundesliga)
25.01.2020 – Bayern vs. Schalke 5:0 (Bundesliga)
19.01.2020 – Hertha vs. Bayern 0:4 (Bundesliga)
11.01.2020 – Nürnberg vs. Bayern 5:2 (Freundschaftsspiel)
21.12.2019 – Bayern vs. Wolfsburg 2:0 (Bundesliga)

 

Exklusiver Interwetten Bonus

Interwetten Startguthaben
100€ Bonus + 10€ Startguthaben holen
AGB gelten | 18+

 

Germany Hoffenheim – Statistik & aktuelle Form

Hoffenheim Logo

Die TSG Hoffenheim spielt in dieser Saison phasenweise extrem schwach. Teilweise präsentiert sich das Team von Alfred Schreuder jedoch in einer herausragenden Verfassung. Gerade gegen die Topklubs der Bundesliga ist die TSG meistens gut unterwegs. So gab es in dieser Saison bereits Siege gegen die Bayern, gegen Leverkusen und Dortmund.

Die Kraichgauer sind demnach ein äußerst unangenehmer Gegner, der sich vor großen Namen nicht versteckt. Von daher rechnet sich die TSG am Mittwoch in München wieder Chancen aus, zum zweiten Mal in dieser Spielzeit in der Allianz Arena zu gewinnen. Im Klassement findet sich Hoffenheim aktuell auf dem siebten Platz wieder.

Die Europa League scheint auf jeden Fall eine Option zu sein, zumal Hoffenheim vier der letzten fünf Bundesligaspiele gewonnen hat. Das heißt, dass die Elf von Alfred Schreuder auch in der Formtabelle weit vorne zu finden ist. Vor diesem Hintergrund ist das Pokalduell in München das Spitzenspiel der Runde.

Trotzdem spricht zwischen den Bayern und Hoffenheim alles für eine Prognose auf die Hausherren. Am letzten Samstag hat die TSG jedoch wieder einmal abgeliefert. Daheim geriet man gegen Bayer Leverkusen zwar früh in Rückstand, zeigte anschließend eine große Moral und ging durch die Treffer von Andrej Kramaric und Robert Skov noch als 2:1-Sieger vom Platz.

Wenn es Hoffenheim gelingt, hinten noch etwas weniger zuzulassen und vorne ähnlich kaltschnäuzig zu agieren, dann sollte am Mittwoch in München eine Überraschung möglich sein.

„Es soll nicht arrogant klingen, aber wir wollen in Berlin das Pokalfinale spielen. Mit so viel Selbstvertrauen muss man auch nach München fahren. Wenn wir Angst haben vor den Bayern, werden wir mit Sicherheit nicht gewinnen.“

Alfred Schreuder
Alfred Schreuder macht noch einmal klar, dass er mit seiner Mannschaft nach Berlin ins Finale will. Dann muss man eben so einen Brocken wie den FC Bayern aus dem Weg räumen.

Womöglich könnte es rotationsbedingte Wechsel bei den Kraichgauern geben. Ihlas Bebou oder Jacob Bruun Larsen wären in der Offensive Alternativen. Auf den Außen und in der Viererkette gibt es ebenfalls zahlreiche Optionen. Verletzungsbedingt werden weiterhin Oliver Baumann, Ishak Belfodil und Dennis Geiger fehlen.

Voraussichtliche Aufstellung von Hoffenheim:
Pentke – Posch, Akpogouma, Hübner, Skov – Grillitsch, Rudy, Baumgartner, Kaderabek – Dabbur, Kramaric – Trainer: Schreuder

Letzte Spiele von Hoffenheim:
01.02.2020 – TSG Hoffenheim vs. Leverkusen 2:1 (Bundesliga)
26.01.2020 – Werder Bremen vs. TSG Hoffenheim 0:3 (Bundesliga)
18.01.2020 – TSG Hoffenheim vs. Frankfurt 1:2 (Bundesliga)
09.01.2020 – TSG Hoffenheim vs. ADO Den Haag 1:2 (Freundschaftsspiel)
08.01.2020 – TSG Hoffenheim vs. Feyenoord Rotterdam 2:3 (Freundschaftsspiel)

Bayern vs. Hoffenheim – Wettquoten Vergleich * – DFB Pokal 2020

Bet365 Logo Comeon Logo Bethard Logo Betway Logo
Hier zu
Bet365
Hier zu
Comeon
Hier zu
Bethard
Hier zu
Betway
Bayern
1.12 1.13 1.14 1.13
Unentschieden 9.00 7.75 8.00 8.00
Hoffenheim
11.00 13.75 14.50 15.00

(Wettquoten vom 04.02.2020, 06:28 Uhr)

Germany Bayern – Hoffenheim Germany Statistik Highlights


 

Gelingt Saarbrücken die dritte Überraschung im Pokal?
Saarbrücken vs. Karlsruhe, 05.02.2020 – Wettbasis.com Analyse

 

Germany Bayern gegen Hoffenheim Germany Tipp & Prognose – 05.02.2020

Bayern München ist der turmhohe Favorit in diesem Pokalduell. Die Buchmacher bieten gerade einmal Quoten von bis zu 1,15 auf einen Sieg des Rekordmeisters an. Immerhin hat das Team von Hansi Flick zuletzt sieben Pflichtspiele in Serie gewonnen. Die Bayern sind inzwischen wieder voll im Fahrwasser und als Spitzenreiter der Bundesliga auch in der Rolle, die man für sich beansprucht.

Hoffenheim ist jedoch keineswegs zu unterschätzen. Etwas unerwartet spielt die TSG eine tolle Saison und liebäugelt mit der Rückkehr in den internationalen Wettbewerb. Außerdem gab es in dieser Spielzeit bereits einen Sieg in der Liga an der Isar. Zwischen den Bayern und Hoffenheim hat ein Tipp auf einen Auswärtssieg durchaus seine Berechtigung.

 

Key-Facts – Bayern vs. Hoffenheim Tipp

  • In der Bundesliga hat Hoffenheim in dieser Saison in der Allianz Arena bereits mit 2:1 gewonnen.
  • Die Bayern feierten zuletzt sieben Pflichtspielsiege in Serie.
  • Hoffenheim hat vier der letzten fünf Bundesligaspiele gewonnen.

 

Wir können uns vorstellen, dass es einen Kantersieg der Bayern gibt, aber auch, dass es eng wird. Die Frage ist nur, in welchen Quoten wir den Value finden, der das alles abdeckt. Wir denken, dass in der ersten Halbzeit noch alles knapp zugeht, der FCB am Ende jedoch ins Viertelfinale einzieht. Daher nutzen wir zwischen dem FC Bayern und Hoffenheim die Wettquoten auf Halbzeit Remis und Sieg der Bayern nach 90 Minuten.
 

 

Germany Bayern – Hoffenheim Germany beste Quoten * DFB Pokal 2020

Germany Sieg Bayern: 1.15 @Unibet
Unentschieden: 9.00 @Bet365
Germany Sieg Hoffenheim: 23.00 @Betvictor

(Wettquoten vom 04.02.2020, 06:28 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Bayern / Unentschieden / Sieg Hoffenheim:

1: 86%
11%
3%

 

Hier bei Unibet auf X/1 wetten

Germany Bayern – Hoffenheim Germany – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1.25 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 4.00 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1.90 @Bet365
NEIN: 1.90 @Bet365

(Wettquoten vom 04.02.2020, 06:28 Uhr)

Hier bei Bet365 wetten

Datum/ZeitLandFussball-SpieleRunde
04.02./18:30ItalyKaiserslautern - Düsseldorf 2:5Achtelfinale
04.02./18:30EnglandFrankfurt - RB Leipzig 3:1Achtelfinale
04.02./20:30FranceSchalke - Hertha 3:2 n.V.Achtelfinale
04.02./20:30FranceWerder Bremen - Dortmund 3:2Achtelfinale
05.02./18:30BelgiumLeverkusen - VfB Stuttgart 2:1Achtelfinale
05.02./18:30ItalyVerl - Union Berlin 0:1Achtelfinale
05.02./20:30EnglandSaarbrücken - Karlsruhe 5:4 n.E.Achtelfinale
05.02./20:30FranceBayern - Hoffenheim 4:3Achtelfinale