Enthält kommerzielle Inhalte

WM Wetten

WM 2022 Auslosung in Katar: Uhrzeit, Töpfe, Übertragung & Modus

Auf wen trifft Deutschland bei der Weltmeisterschaft?

Steffen Peters  31. März 2022
WM 2022 Auslosung
Die Kugeln für die WM 2022 Gruppenauslosung liegen in Doha bereit. (© IMAGO / ULMER Pressebildagentur)

Am 1. April fand die WM 2022 Auslosung in Doha statt. Deutschland musste dabei keinen Aprilscherz beklagen und trifft in Vorrundengruppe E auf Spanien, Japan und den Sieger des Spiels Neuseeland – Costa Rica.

Auch ansonsten sorgten die Töpfe zur Auslosung der WM 2022 für einiges an Freude bei den beteiligten Nationen. So warten schon in der Vorrunde Highlights wie Brasilien – Schweiz oder Uruguay – Ghana.

Wir haben alle Infos zur WM 2022 Gruppenauslosung mit Uhrzeit, Übertragung in TV und Livestream, den Töpfen, deutschen Gegnern sowie zum Modus.

 

Alle WM Gruppen im Überblick

 

Event: WM Auslosung 2022
Datum: 1. April 2022
Uhrzeit: 18:00 Uhr deutsche Zeit
Ort: Doha Exhibition and Convention Center (Katar)
Teams: 32 Mannschaften in 4 Töpfen
Übertragung: ARD, Magenta TV, FIFA.com

 

Wann ist die WM 2022 Auslosung?

Die WM 2022 Auslosung findet am Freitag, den 1. April, um 18:00 Uhr deutscher Zeit statt.

Austragungsort ist das Doha Exhibition and Convention Center in Katars Hauptstadt Doha, wo es zum Zeitpunkt der WM Gruppenauslosung dann bereits 19:00 Uhr Ortszeit ist.

Wie genau die Zeremonie ablaufen wird, ist derzeit noch unklar. Doch normalerweise wird die Auslosung der Weltmeisterschaft stets von einer Show der lokalen Kultur begleitet.

Zur WM 2022 Auslosung sind zudem wieder allerhand Stargäste des Fußballs vor Ort, um die Kugeln zu ziehen. Das umfasst Cafu, Lothar Matthäus, Adel Ahmed MalAllah, Ali Daei, Bora Milutinović, Jay-Jay Okocha, Rabah Madjer und Tim Cahill.

Geleitet wird die Veranstaltung von Carli Lloyd, Jermaine Jenas und Samantha Johnson.

 

Die vier WM 2022 Auslosung Töpfe

Topf 1 Topf 2 Topf 3 Topf 4
Qatar Katar (A1) Mexico Mexiko Senegal Senegal Cameroon Kamerun
Brazil Brasilien Netherlands Niederlande Iran, Islamic Republic of Iran Canada Kanada
Belgium Belgien Denmark Dänemark Japan Japan Ecuador Ecuador
France Frankreich Germany Deutschland Morocco Marokko Saudi Arabia Saudi-Arabien
Argentina Argentinien Uruguay Uruguay Serbia Serbien Ghana Ghana
England England Switzerland Schweiz Poland Polen ICP1
Spain Spanien United States USA Korea, Republic of Südkorea ICP2
Portugal Portugal Croatia Kroatien Tunisia Tunesien UEFA13

 
An der WM 2022 in Katar werden erneut 32 Nationen teilnehmen, nachdem die Erweiterung auf 48 Teilnehmer schon vor 2026 scheiterte. Das bedeutet zugleich, dass es in der Vorrunde die altbekannten acht Gruppen zu je vier Mannschaften geben wird.

Bei der WM Gruppenauslosung bedeutet dies, dass wir gespannt auf vier Töpfe blicken dürfen. Die Einteilung dieser Töpfe fand anhand der FIFA Weltrangliste mit Stichtag 31. März 2022 statt.

In Topf 1 werden demnach die sieben stärksten Nationen sowie Gastgeber Katar als Gruppenköpfe gesetzt sein. Bei diesen sieben Ländern handelt es sich um Belgien, Brasilien, Frankreich, Argentinien, England, Spanien und Portugal.

Portugal musste sich zwar in den WM Playoffs durchsetzen, schaffte aber letztlich den Sieg gegen Nordmazedonien und ist damit oben mit dabei.

Auch die drei weiteren Töpfe richten sich bei der Gruppenauslosung für Katar 2022 nicht nach geografischen Gesichtspunkten, sondern nach der Weltrangliste. Das bedeutet, die zweitstärksten Nationen werden in Topf 2 landen usw.

 

Sportwetten mit Erfolg – Wettbasis

Wer überträgt die WM 2022 Gruppenauslosung?

Um die WM 2022 Gruppenauslosung live im TV oder Stream zu sehen, haben die Zuschauer in Deutschland gleich drei Optionen.

Einmal überträgt die ARD das Geschehen aus Doha live und in voller Länge. In der Mediathek ist die Auslosung zudem als Stream verfügbar.

Neben dem Ersten wird auch Magenta TV live dabei sein. Der Sender hält die Übertragungsrechte an der Weltmeisterschaft und wird deshalb auch bei der Auslosung live dabei sein.

Als Kommentatoren hat die Telekom zur Auslosung die üblichen Hochkaräter verpflichtet. Wolff Fuss wird gemeinsam mit Experte Michael Ballack die Ziehung der Kugeln begleiten.

Darüber hinaus kann die WM 2022 Auslosung auch im Originalton auf Englisch als Livestream auf der Website des Fußball-Weltverbandes FIFA verfolgt werden. Dieser wird kurz vor der Auslosung verfügbar sein und wohl auch parallel auf dem FIFA Youtube-Kanal zu sehen sein.

 

WM 2022 Wetten & Quoten

 

Auf wen kann Deutschland bei der WM 2022 treffen?

Aus deutscher Sicht ist es natürlich besonders spannend, gegen wen die DFB-Elf am 1. April gelost werden kann. Da Deutschland in Topf 2 gesetzt ist, ist ein Hammerspiel direkt in der Gruppenphase wahrscheinlich.

Vermeiden tut die DFB-Elf derweil Mannschaften wie die Niederlande, Mexiko oder Uruguay. Entsprechend ist ein direktes Aufeinandertreffen gegen den Erzrivalen Oranje in der Vorrunde nicht möglich.

Vorstellbar sind derweil Spiele gegen einen echten Hammergegner. Denn sollte es nicht gerade Katar in Gruppe A werden, so wartet eine der stärksten Mannschaften aus der Weltrangliste.

Möglich sind etwa Partien gegen den 2014-er Finalgegner und Copa América Sieger Argentinien, ein Duell gegen die Three Lions aus England oder eine erneute Partie gegen die vermeintliche Übermannschaft Frankreich.

Mit etwas Losglück könnte es wie erwähnt jedoch auch komplett anders kommen. Denn wohl jede Mannschaft aus den verbleibenden Töpfen wünscht sich, Katar gegen sich gezogen zu bekommen.

So wäre etwa ein Eröffnungsspiel Katar – Deutschland ebenfalls eine Möglichkeit mit einer Chance von 1 zu 8. Übrigens: Ein direktes Duell mit Österreich ist nach deren Playoff-Aus nicht mehr möglich.

 

Sportwetten mit Erfolg – Wettbasis

Mögliche Deutschland Gruppe bei der WM 2022

Frankreich
Deutschland
Japan
Ghana

 

WM 2022 Auslosung Modus: Diese Regeln gelten am 1. April

Zur Auslosung der WM Gruppenphase dürfen natürlich bestimmte Regeln nicht fehlen. Immerhin sollte die Gruppeneinteilung dieses Mal nicht zu einer Farce verkommen, wie es bei der EM 2021 der Fall war.

Grundsätzlich wird ein Team nach dem anderem aus den Lostöpfen gezogen, wobei von Topf 1 bis Topf 4 gelost wird. Zuerst wird also der Gruppenkopf feststehen.

Im Anschluss an das Team wird jedem WM Teilnehmer über ein weiteres Los eine Position in der Gruppe zugeteilt. So könnte Deutschland etwa die Position B2 einnehmen, aber auch B4 sein.

Einzig die Gruppe und Position von Katar ist fix: Der Gastgeber wird definitiv als A1 spielen. Eine Besonderheit ist, dass der WM Spielplan erst im Nachhinein fixiert wird, sobald alle Teams feststehen. Die kurzen Wege in Katar machen diese Flexibilität laut FIFA möglich.

 

Zum WM 2022 Spielplan

 

Nur Europas WM Teilnehmer können in Vorrunde aufeinandertreffen

Eine wichtige Regel im WM 2022 Auslosung Modus ist, dass zwei Teams desselben Kontinentalverbandes nur dann aufeinandertreffen dürfen, wenn sie aus Europa stammen. Das liegt daran, dass Europa mit 13 Teilnehmern dabei ist.

Entsprechend wird es in insgesamt fünf der acht WM Gruppen 2022 jeweils zwei europäische Mannschaften geben. Direkte Duelle zwischen afrikanischen oder südamerikanischen Mannschaften sind hingegen nicht möglich – sondern erst in der K.o.-Runde.

Wird Deutschland aus Topf 2 nun also beispielsweise zu England aus Topf 1 gelost, so ist ein Duell gegen Serbien nicht mehr möglich. Schließlich wären dann drei Europäer in einer Gruppe.

Deutschland wird also definitiv auf mindestens zwei Teilnehmer anderer Konföderationen treffen: CONMEBOL, CONCACAF, CAF, OFC oder AFC.

 

Welche Mannschaften sind bei der WM Gruppenauslosung dabei?

29 der 32 WM Teilnehmer werden zum Zeitpunkt der Auslosung am 1. April bereits feststehen. Die restlichen drei werden auf unterschiedliche Art und Weise ermittelt.

Einerseits ist der Österreich-Pfad der WM Quali aufgrund der Beteiligung der Ukraine noch offen. Das Ukraine-Spiel gegen Schottland soll erst im Juni stattfinden, ebenso wie das Finale dieses europäischen Weges gegen Österreich-Bezwinger Wales.

Die beiden weiteren Teilnehmer stammen aus den Interkontinental-Playoffs. Hier trifft der Fünfte aus Südamerika auf den Playoff-Gewinner Asiens sowie der Vierte aus Nord- und Mittelamerika auf den Quali-Gewinner Ozeaniens.

Fix dabei sind die folgenden Mannschaften:

Europa (10 von 13)

  • Belgien
  • Deutschland
  • Dänemark
  • England
  • Frankreich
  • Kroatien
  • Niederlande
  • Schweiz
  • Serbien
  • Spanien

Südamerika (4 von 4/5)

  • Argentinien
  • Brasilien
  • Ecuador
  • Uruguay

Nord- und Mittelamerika (3 von 3/4)

  • Kanada
  • Mexiko
  • USA

Afrika (5 von 5)

  • Ghana
  • Marokko
  • Senegal
  • Kamerun
  • Tunesien

Asien (5 von 5/6)

  • Katar (Gastgeber)
  • Iran
  • Südkorea
  • Japan
  • Saudi-Arabien

Ozeanien (0 von 0/1)

  • Noch niemand

Die restlichen WM Plätze werden in den verbleibenden Playoffs verteilt. Neuseeland trifft im interkontinentalen Playoff-Spiel auf Costa Rica. Die Mittelamerikaner sind dabei der klare Favorit.

Dazu kommt das interkontinentale Playoff-Spiel zwischen Südamerika-Teilnehmer Peru und dem Sieger des AFC-Duells Australien – Vereinigte Arabische Emirate.

 

Aktuelle WM 2022 News

 

Passend zu diesem Artikel:

Steffen Peters

Steffen Peters

Alter: 29 Nationalität: Deutschland Lieblings-Wettanbieter: Bwin

Schon seit mehr als einem Jahrzehnt schreibt Steffen journalistisch über die verschiedensten Sportarten. Seine größte Expertise besitzt er im Fußball, Eishockey, Motorsport und Handball. Bei der Wettbasis ist er neben dem Erstellen von Testberichten vor allem im News-Bereich tätig.

Privat tippt Steffen gerne auf Kombiwetten und vor allem auf Partien aus dem südamerikanischen Raum. In seinem eigenen Blog schreibt er zudem über alle möglichen Geschehnisse über die Top-Ligen aus Brasilien, Argentinien und Co.   Mehr lesen