Enthält kommerzielle Inhalte

NFL

NFL Wildcard Round 2022: Übertragung, Spiele, Favoriten & Wettquoten

Wer sichert sich die Tickets für die Divisional Round?

Steffen Peters  15. Januar 2022
NFL Wildcard Round 2022
Im Monday Night Game kämpfen Matt Stafford und seine LA Rams ums Weiterkommen. (© IMAGO / Icon SMI)

Mit der NFL Wildcard Round 2022 beginnt die Postseason und damit die Jagd auf den Super Bowl 2022. Sechs Spiele stehen auf dem Programm, welche die Teilnehmer an der nachfolgenden Divisional Round ermitteln werden.

Als bestgesetzte Teams geht neben dem Vorjahresfinalisten Kansas City Chiefs auch der Titelverteidiger Tampa Bay Buccaneers in die Wild Card Round. Einzig die Green Bay Packers und Tennessee Titans haben eine Bye-Week.

Die Wettbasis hat alle Infos rund um die NFL Wildcard Round mit Favoriten, Quoten, Zeitplan und natürlich zur Übertragung sämtlicher Paarungen in TV und Livestream.

 

NFL Wildcard Round Spielplan 2022: Termine, Uhrzeit & Übertragung

Spiel Termin Übertragung
AFC #5 Raiders @ #4 Bengals 15.01., 22:30 Uhr MEZ ProSieben & DAZN
AFC #6 Patriots @ #3 Bills 16.01., 2:15 Uhr MEZ ProSieben & DAZN
NFC #7 Eagles @ #2 Buccaneers 16.01., 19:00 Uhr MEZ ProSieben & DAZN
NFC #6 49ers @ #3 Cowboys 16.01., 22:30 Uhr MEZ ProSieben & DAZN
AFC #7 Steelers @ #2 Chiefs 17.01., 2:15 Uhr MEZ ProSieben & DAZN
NFC #5 Cardinals @ #4 Rams 18.01., 2:15 Uhr MEZ ProSieben & DAZN

 

Zu den aktuellen NFL Tipps

 

Wer ist Favorit in den NFL Wildcard Games?

NFL wildcard round playoff picture
 

Die Frage nach den NFL Wildcard Round Favoriten 2022 ließe sich eigentlich ganz schnell zusammenfassen. In allen sechs Spielen der ersten Runde der NFL Playoff 2022 schlägt die Buchmacher Prognose zugunsten der Heimmannschaft aus.

Das liegt natürlich einerseits am Vorteil, im eigenen Stadion spielen zu dürfen. Doch andererseits haben die Heimteams eben auch die bessere Regular Season hinter sich gebracht als ihre Gäste.

Die Playoffs im vergangenen Jahr zeigten allerdings, wie viel diese Statistiken wert sein können. In sechs Partien setzten sich 2021 gleich viermal die eigentlich als Außenseiter gestarteten Gäste durch.

Hier sind alle Spiele der NFL Wildcard Round 2022 mit den dazugehörigen Wettquoten.

 

Raiders at Bengals

Auf den letzten Drücker qualifizierten sich die Las Vegas Raiders für die Playoffs und werden dort nun sogar als #5 Seed geführt. Im Wildcard Spiel geht es für die Mannschaft aus Sin City gegen die favorisierten Cincinnati Bengals.

Die Bengals waren vor allem zum Jahresausklang stark unterwegs, sind aber letztlich der schwächste Division-Sieger der NFL. Wie die Raiders kommt Cincinnati auf eine Bilanz von 10-7.

Auch statistisch unterscheiden sich die beiden Teams nur minimal. Damit spricht letztlich abseits des Heimvorteils nur bedingt viel für die Bengals. Mit 5-4 ist man dabei gar nicht besonders überragend in Ohio unterwegs.

Die Raiders hingegen erreichten auswärts eine 5-3 Bilanz und feierten zudem in vier der letzten fünf Regular Season Spiele einen Sieg. Beste Voraussetzungen also für eine zumindest kleine Überraschung?

Happybet
Sieg LV Raiders 2.85
Sieg CIN Bengals 1.40
Raiders +5,5 1.85
Bengals -5,5 1.87
Über 49,5 Punkte 1.85
Unter 49,5 Punkte 1.87
Wette jetzt bei Happybet

* Wettquoten Stand vom 12.01.2022, 10.40 Uhr | 18+ | AGB gelten

Patriots at Bills

Die Buffalo Bills waren vor der Saison ein heißer Kandidat auf den Super Bowl, was sich nach der Regular Season nur bedingt geändert hat. Jetzt treffen die Bills auf die New England Patriots, die sich erstmals seit Tom Bradys Abgang wieder für die Postseason qualifizierten.

Die offensive Qualität aus Brady-Zeiten vermisst man in Foxboro noch allemal, doch die Defensive ist wieder auf höchstem Niveau angelangt. Sie lag in der Regular Season auf Rang 4. Defense wins championships, anyone?

Einziges Problem der Pats? Die Bills sind nochmal drei Plätze besser und stellen die beste Verteidigung der NFL. Dazu kommt allerhand offensive Qualität, die Buffalo auf einem Top 10 Platz für Offense, Passing und Rushing führen.

Da auch die letzten fünf Spiele mit 4-1 (Patriots 2-3) beendet wurden, spricht hier nur sehr wenig dagegen, dass die Bills mit Heimvorteil eine Runde weiter kommen.

Eagles at Buccaneers

Beim Spiel Bucs – Eagles ist der Titelverteidiger natürlich der haushohe Favorit. Wer würde allen Ernstes in den Playoffs gegen Tom Brady wetten, wenn der Gegner nicht gerade New York Giants heißt?

Doch Spaß beiseite, die Buccaneers sind bestens drauf, haben die zweitbeste Offense der Liga und die beste in Punkto Passspiel. Das zeigt bereits, dass sich Tom Brady nach wie vor nicht sein Alter anmerken lässt und die richtigen Anspielstationen vor sich weiß.

Beim letzten Spiel im Oktober war es jedoch recht knapp: Nur sechs Punkte trennten die siegreichen Bucs von den Eagles. Philadelphia setzt auf seine eigene große Stärke, das Laufspiel. Hier ist man seinerseits die Nummer 1 der Liga.

Uns erwartet deshalb eine faszinierende Wildcard Round Paarung, in der beide Mannschaften versuchen werden, ihre Spielphilosophie durchzubringen. Der Spread scheint angesichts der Eagles-Qualitäten allerdings arg hoch angesetzt zu sein.

Bet-at-home
Sieg PHI Eagles 4.00
Sieg TB Buccaneers 1.25
Eagles +8,5 1.84
Buccaneers -8,5 1.90
Über 49,5 Punkte 1.90
Unter 49,5 Punkte 1.90
Wette jetzt bei Bet-at-home

* Wettquoten Stand vom 12.01.2022, 10.40 Uhr | 18+ | AGB gelten

 

 

49ers at Cowboys

Am Sonntagabend gibt es ein echtes Traditionsduell zu bewundern. Die San Francisco 49ers gehen laut Wildcard Round Quoten als leichter Außenseiter in die Partie gegen die Dallas Cowboys.

Diese Einschätzung ist allemal nachzuvollziehen, bringt Dallas doch die Nummer 1 Offense der gesamten NFL mit ins Spiel. Im Passing liegt das Team um QB Dak Prescott auf Position 2.

Der Grund, warum den Niners dennoch eine Chance auf das Erreichen der Divisional Round zugeschrieben wird, liegt auf der anderen Seite des Spielfelds. Schließlich bringt San Francisco die drittbeste Defense der Liga mit nach Dallas.

Ebenfalls für eine mögliche Überraschung spricht, dass die 49ers auf fremdem Platz besser unterwegs waren (6-3) als daheim (4-4). Das Potential für einen Außenseitersieg ist hier also deutlich größer als man auf den ersten Blick vermuten könnte.

Bet3000
Sieg SF 49ers 2.40
Sieg DAL Cowboys 1.60
49ers +3,5 1.75
Cowboys -3,5 1.95
Über 50,5 Punkte 1.80
Unter 50,5 Punkte 1.90
Wette jetzt bei Bet3000

* Wettquoten Stand vom 12.01.2022, 10.40 Uhr | 18+ | AGB gelten

Steelers at Chiefs

Das letzte Hurra von Steelers-QB Ben Roethlisberger wird aller Voraussicht nach am Montagmorgen deutscher Zeit enden – zumindest, wenn man den Quoten der NFL Wettanbieter Glauben schenkt. Die Chiefs sind in der NFL Wild Card Round klarer Favorit gegen die Steelers.

Mit Patrick Mahomes steht ihm ein Spieler gegenüber, der mit Kansas City bereits den Titel gewann und im Vorjahr das Finale erreichte. Er weiß wie der Rest seines Teams also bestens, worauf es ankommen wird.

An Weihnachten trafen die Teams bereits letztmals in der Regular Season aufeinander und die Angelegenheit war so klar, wie sie nun auch im Wildcard Spiel erwartet wird. Die Chiefs gewannen deutlich mit 36:10.

Das Handicap ist für die erste Playoff-Runde entsprechend riesig und beträgt +12,5 für einen Sieg der Pittsburgh Steelers. Kann Big Ben noch einmal für eine Sensation sorgen? Wir glauben trotz der Chiefs Defense-Probleme nicht daran.

Bwin
Sieg PIT Steelers 6.50
Sieg KC Chiefs 1.13
Steelers +12,5 1.91
Chiefs -12,5 1.91
Über 46,5 Punkte 1.91
Unter 46,5 Punkte 1.91
Wette jetzt bei Bwin

* Wettquoten Stand vom 12.01.2022, 10.40 Uhr | 18+ | AGB gelten

Cardinals at Rams

Lange Zeit sah es so aus, als könnten die Arizona Cardinals sogar um den Topseed um die Bye-Week konkurrieren. Doch am Ende fiel die Mannschaft aus der Wüste ab und musste sich mit Seed #5 begnügen.

Statistisch nehmen sich beide Teams nur wenig, wobei die Cardinals zumindest auf dem Papier etwas vielseitiger erscheinen und die bessere Defense mitbringen.

Bei den LA Rams konzentriert sich alles auf QB Matt Stafford, dessen Passspiel zwar gut ist, aber die Rams dadurch das Laufspiel etwas vernachlässigen.

Reicht seine Firepower aus, um in der NFL Wildcard Round erfolgreich zu sein? Wir sehen Potential für einen Lower Seed Erfolg zum Abschluss.

Bet365
Sieg ARZ Cardinals 2.67
Sieg LA Rams 1.52
Cardinals +4,0 1.86
Rams -4,0 1.95
Über 49,5 Punkte 1.90
Unter 49,5 Punkte 1.90
Wette jetzt bei Bet365

* Wettquoten Stand vom 12.01.2022, 10.40 Uhr | 18+ | AGB gelten

NFL Wildcard Round Übertragung: Wer zeigt welche Spiele?

In Punkto TV Übertragung der NFL Wildcard Round 2022 haben es die Fans dieses Mal leicht. Denn statt die Spiele wild gemischt auf Haupt- und Spartensender aufzuteilen, laufen alle Partien live bei ProSieben.

Mit dabei sind wieder die bewährten Kommentatorenteams um Experte Patrick Esume und Netman Icke Dommisch. Die genauen Ansetzungen hinsichtlich Kommentatoren und Experten steht offiziell noch nicht fest, sollte aber bald von ProSieben veröffentlicht werden.

Die zweite Option zum Wildcard Round schauen ist ran.de. Hier gibt es dasselbe Programm, das bei ProSieben im TV läuft, als kostenloser Livestream.

Schließlich kannst du auch bei DAZN live NFL Wild Card Spiele gucken. Der Streamingdienst zeigt ebenfalls alle sechs Partien in voller Länge.

 

Beste Anbieter für NFL Wetten | August 2022

Bet365

100%
Testbericht Wetten

Bwin

100€
Testbericht Wetten

Bet-at-home

100€
Testbericht Wetten

888sport

100€
Testbericht Wetten

Betway

100 €
Testbericht Wetten

Happybet

100€
Testbericht Wetten

Mobilebet

80€
Testbericht Wetten
Kommerzieller Inhalt | 18+ | AGB beachten

 

7 Spezialwetten zur Wildcard Round

US-Sport-Experte bet-at-home ist ein Buchmacher, der bereits jetzt allerhand Spezialwetten zur Wildcard Round der NFL im Angebot hat. Hier gibt es vor allem Wetten, die das große Ganze im Blick haben. Wir haben uns sieben spannende Sonderwetten herausgesucht:

  1. Größter Vorsprung in einem Spiel: Eine Wette auf den höchsten Sieg mit Über/Unter 20,5 Punkten. Wird es einen Blowout-Sieg geben? Wir tendieren zur Quote 2.00 eher dagegen.
  2. Spiel mit den meisten Punkten: Das Wildcard Round Spiel zwischen Rams und Cardinals hat für uns das Potential, in dieser Spezialwette siegreich zu sein. Die Quote 4.50 bietet viel Value.
  3. Meiste Punkte von einem Team: Selten waren so viele klasse Offensivteams in der NFL Wildcard Round vertreten. In dieser Über/Unter-Wette setzen wir deshalb auf Über 40,5 Punkte. Tom Brady wird es zur Quote 1.75 schon schaukeln.
  4. Spiel mit den wenigsten Punkten: Eine schwierige Wette, bei der unser Pendel traditionell zum Quotenfavoriten ausschlägt. Wir gehen mit dem Bookie d’accord, dass Bills vs. Patriots am Ende recht punktarm ausfallen könnte. Die Quote 3.25 lohnt sich dennoch.
  5. Wie viele Gästeteams gewinnen: Die Wette auf Über 2,5 Teams belegen wir statistisch. Seit der Saison 2016/17 gelang es den Heimteams nicht mehr, die Mehrzahl der siegreichen Teams zu stellen. Quote 2.20.
  6. Team mit den wenigsten Punkten: Zwar sind die Eagles und Steelers dabei, doch wir sehen schwarz für die Patriots. Gegen die Bills-Defensive wird es ganz schwer. Unsere Wildcard Round Prediction lautet deshalb New England. Quote 5.50.
  7. Gesamtzahl der Wildcard Round Punkte: Über/Unter 286,5 Punkte bedeutet im Schnitt 47,75 Punkte pro Wildcard Game. Das sollte angesichts von Chiefs, Bucs und Co. machbar sein. Die Quote 1.85 kann man durchaus anspielen.

Jetzt bei bet-at-home wetten!

Stand Quoten: 13.01.2022, 13:55 Uhr | 18+ | AGB gelten

 

Weitere Artikel zum Thema NFL:

Steffen Peters

Steffen Peters

Alter: 29 Nationalität: Deutschland Lieblings-Wettanbieter: Bwin

Schon seit mehr als einem Jahrzehnt schreibt Steffen journalistisch über die verschiedensten Sportarten. Seine größte Expertise besitzt er im Fußball, Eishockey, Motorsport und Handball. Bei der Wettbasis ist er neben dem Erstellen von Testberichten vor allem im News-Bereich tätig.

Privat tippt Steffen gerne auf Kombiwetten und vor allem auf Partien aus dem südamerikanischen Raum. In seinem eigenen Blog schreibt er zudem über alle möglichen Geschehnisse über die Top-Ligen aus Brasilien, Argentinien und Co.   Mehr lesen