Enthält kommerzielle Inhalte

ÖSTERREICH BUNDESLIGA – VERLETZTE UND GESPERRTE SPIELER (AKTUELLE ÜBERSICHT)

Verletzte & gesperrte Spieler

Um erfolgreich wetten zu können, ist es natürlich enorm wichtig über verletzte und gesperrte Spieler der Bundesliga (Österreich) auf dem Laufenden zu sein. Egal wie gut ein Tipp oder eine Prognose auch ist, wer keine Kenntnis bezüglich Verletzungen, Sperren oder Ausfälle hat, fährt nicht selten am Ende seine Sportwette an den Baum.

Wie lange fällt der Star-Stürmer von Red Bull Salzburg noch aus? Ist der Schlussmann von Rapid Wien pünktlich zum Stadtderby gegen Austria Wien wieder gesund? Oder wie lange wird die Innenverteidigung von Sturm Graz gesperrt fehlen? Hätte man diese Information über verletzte und gesperrte Spieler der Bundesliga (Österreich) rechtzeitig gewusst, wäre wohlmöglich der Tipp nicht in die Hose gegangen.

Um allen Tippfreunden die mühsame und recht zeitintensive Recherche über mögliche Verletzungen, Sperren oder sonstige Ausfälle zu ersparen, haben wir auf Wettbasis eine entsprechende „Österreich Bundesliga – Verletzte und gesperrte Spieler“ Übersicht in einer umfangreichen Verletztenliste zusammengestellt, welche wir natürlich regelmäßig aktualisieren.


Letztes Update: 22.01.2021 - 15:26

Admira

Spieler Verletzung Verletzungsdatum Erwartete Rückkehr
Marco Kadlec Fußverletzung 28.08.2020 Wieder im Training
Onurhan Babuscu Knieverletzung 26.11.2020 Ende Januar 2020

Hartberg

Spieler Verletzung Verletzungsdatum Erwartete Rückkehr
Michael John Lema Kreuzbandriss 23.02.2020 Ende Januar 2021

Linzer ASK

Spieler Verletzung Verletzungsdatum Erwartete Rückkehr
Mamoudou Karamoko Oberschenkelverletzung 06.12.2020 Ende Januar 2021

Red Bull Salzburg

Spieler Verletzung Verletzungsdatum Erwartete Rückkehr
Antoine Bernede 02.10.2020 Ende Januar 2021

Wolfsberger AC

Spieler Verletzung Verletzungsdatum Erwartete Rückkehr
Eliel Peretz Muskelverletzung 16.01.2021 Ende Januar 2021

Austria Wien

Spieler Verletzung Verletzungsdatum Erwartete Rückkehr
Niels Hahn Persönliche Gründe 18.01.2021 Unbekannt
Patrick Wimmer Persönliche Gründe 13.01.2021 Unbekannt
Csaba Mester Meniskusverletzung 16.01.2021 Mitte Februar 2021
Georg Teigl Krankheit 18.01.2021 Ende Januar 2021
Maximilian Sax Muskelverletzung 13.01.2021 Ende Januar 2021
Vesel Demaku Ausgerenkte Schulter 31.10.2020 Ende Januar 2021
Alexander Grünwald Knöchelverletzung 14.01.2021 Anfang März 2021
Spieler Sperre Datum
Alexander Grünwald Ried-Austria Wien 23.01.2021

Rapid Wien

Spieler Verletzung Verletzungsdatum Erwartete Rückkehr
Dalibor Velimirovic Kreuzbandriss 06.08.2020 Anfang April 2021
Philipp Schobesberger Kreuzbandriss 22.11.2019 Anfang Februar 2021
Christopher Dibon Kreuzbandriss 03.06.2020 Anfang Februar 2021
Spieler Sperre Datum
Filip Stojkovic Admira-Rapid Wien 19.12.2020
Rapid Wien-Sturm Graz 22.01.2021

Sturm Graz

Spieler Verletzung Verletzungsdatum Erwartete Rückkehr
Vincent Trummer Kreuzbandriss 24.08.2020 Ende April 2021
Spieler Sperre Datum
Amadou Dante Rapid Wien-Sturm Graz 22.01.2021

Links zu aktuellen Verletzungen und Sperren:


Kurzgeschichte Bundesliga (Österreich)

Die heutige österreichische Bundesliga gibt es seit dem Jahr 1974. Allerdings reichen die Wurzeln des Ligabetriebs deutlich weiter zurück. Schon seit der Saison 1911/12 wurde in Österreich eine Fußballmeisterschaft, bekannt unter dem Titel „Erste Klasse“, nach dem Ligasystem ausgetragen. Der anfängliche Modus der ersten Jahre ist bis heute fast ohne Veränderungen erhalten geblieben. Für das „Verbreitungsgebiet“ galt dies allerdings nicht. In den Anfangs-Jahrzehnten bis hin zur Auflösung des ÖFB 1938 handelte es sich offiziell um die Meisterschaft von Niederösterreich und Wien. Mitte der 1930er Jahre wurde die „Meisterschaft“ von „Erste Klasse“ in „Nationalliga“ Mitte umbenannt. Auswirkungen auf das Teilnehmerfeld hatte dies zunächst aber nicht. Weiterhin spielten keine Provinzvereine mit. Erst seit der Saison 1949/50 existiert eine Liga für das gesamte Österreich. Bis inklusive der Saison 1964/65 hieß diese Liga Staatsliga bzw. Liga A und wurde in der anschließenden Folgesaison in Nationalliga umbenannt (1965/66). Dieser Titel sollte bis zur Einführung der offiziellen Bundesliga (1974) dann auch beibehalten werden.

Wetten auf die Bundesliga (Österreich)

Wetten auf die österreichische Bundesliga sind nicht nur in der Heimat äußerst beliebt, sondern auch über die Grenzen der Alpenrepublik hinaus fiebern Fans von Spieltag zu Spieltag mit den „Großen Vier: Rapid Wien, Austria Wien, Red Bull Salzburg und Sturm Graz mit. Natürlich sind Bundesliga (Österreich) Wetten noch längst nicht so populär, wie Wetten auf die deutsche Bundesliga, doch bei den besten Wettanbietern kann das Wettangebot sowohl in der Breite als auch in der Tiefe überzeugen und selbst die Wettquoten sind durchaus attraktiv. Zumindest erkennen immer mehr Tippfreunde das Potential, das Wetten auf die österreichische Bundesliga mit sich bringt.

Sie suchen den passenden Wettanbieter?
Wir testen seit vielen Jahren und empfehlen Ihnen hier die besten Wettanbieter!

Warum sind verletzte und gesperrte Spieler Bundesliga (Österreich) Übersichten so wichtig?

Warum solche Übersichten für Sportwetten so wichtig sind, liegt eigentlich auf der Hand. Neben dem Formtrend, der Heim- und Auswärtsstärke beeinflussen Verletzungen, Sperren und Ausfälle maßgeblich, ob eine Mannschaft gewinnt oder verliert. Nicht selten fallen Schlüsselspieler eines Teams aus und in solchen Fällen kann der Sportwetten Tipp seine ursprüngliche Begründung, warum man gerade darauf gewettet hat, verlieren. Hinzu kommt auch noch, dass es durch Verletzungen, Sperren und Ausfälle regelmäßig zu Wettquoten Schwankungen kommt. Oftmals ist es jedoch nicht leicht, an Informationen über verletzte und gesperrte Spieler der Bundesliga (Österreich) zu kommen. Man hat ja schließlich keinen Direktdraht zu Red Bull Salzburg, Rapid Wien, Sturm Graz oder Austria Wien. Aus diesem Grund bieten wir die „Österreich Bundesliga – Verletzte und gesperrte Spieler Übersicht“ in Form einer Verletztenliste.