Enthält kommerzielle Inhalte

Serie A – verletzte und gesperrte Spieler (aktuelle Übersicht)

Verletzte & gesperrte Spieler

Grundlegend ist eine ausgiebige Recherche der Spiele erforderlich, auf die Sie wetten wollen. Nur so werden Sie Gewinne im Bereich der Sportwetten erzielen können. Wälzen Sie Statistiken und nehmen Sie sich die Wett Tipps unserer Wettexperten zu Herzen.

Die Ausfälle der jeweiligen Kontrahenten spielen in der Serie A, wie auch in jeder anderen Fußballliga, eine sehr wichtige Rolle.

Welche Spieler sind verletzt? Welche sind gesperrt? Hierbei handelt es sich um Fragen, die in den nachfolgenden Tabellen zu allen Vereinen der italienischen Serie A geklärt werden.


Letztes Update: 02.03.2021 - 09:21

Links zu aktuellen Verletzungen und Sperren:


Die italienische Serie A gehört seit Jahren zu den Topligen in Europa. Viele große Vereine wie Inter Mailand, Juventus Turin oder AC Mailand konnten seit Jahren auf internationaler Bühne
überzeugen. In der Vergangenheit bot die Serie A speziell eine Anlaufstelle für Over und Under Wetten. Aufgrund der oftmals defensiven Spielausrichtung der Vereine sind früher häufig wenige Tore
in den Begegnungen gefallen und somit haben viele Zocker auf weniger als 2,5 Tore gesetzt. Zuletzt stellten die italienischen Vereine jedoch unter Beweis, dass Sie auch Tore erzielen können.

In der Serie A treten 20 Mannschaften gegeneinander an. Insgesamt dauert die Saison somit über 38 Spieltage. Während dieser Zeit wird Ihnen einiges an Spannung und Unterhaltung geboten.
Da die Serie A zu den internationalen Spitzenligen zählt, offerieren Ihnen gute Wettanbieter ein breites Spektrum an Wettmöglichkeiten.

Sie suchen den passenden Wettanbieter?
Wir testen seit vielen Jahren und empfehlen Ihnen hier die besten Wettanbieter!

Die Palette reicht von der herkömmlichen Drei Wege Wette über Torwetten bis hin zu Ergebniswetten. Der Auswahl sind somit keine Grenzen gesetzt. Weiterhin bieten Ihnen fast alle online Wettbüros die Option
Sportwetten auch nach Spielbeginn abzuschließen. Diese Wetten werden als Livewetten bezeichnet. Zur Serie A wird Ihnen einen Vielzahl von verschiedenen Livewettmöglichkeiten geboten.
Um den Livewetten einen ganz besonderen Kick zu verleihen, können Sie bei den online Wettanbietern Livestreams nutzen. Diese ermöglichen Ihnen die Spiele der italienischen Serie A in
Echtzeit mit zu verfolgen und somit anhand der aktuellen Geschehnisse Ihre nächste Livewette zu bestimmen. Die aktuelle Serie A Verletztenliste erhalten Sie dazu hier bei Wettbasis in einer Übersicht.

Der formelle Name der Serie A lautet Lega Nazionale Professionisti Serie A TIM. Wie bereits erwähnt, treten hierbei 20 Vereine um die italienische Meisterschaft an und kämpfen 38 Spieltage
um die besten Tabellenplatzierungen. Die letzten drei Vereine in der Tabelle steigen in die Serie B, der zweiten italienischen Liga, ab. Demzufolge steigen jedes Jahr drei Vereine aus der
Serie B in die Serie A auf. Die Saison startet mit dem italienischen Supercup. Dieser wird Ende August ausgetragen.

Insgesamt 18 Mal wurde in der Serie A Europas bester Fußballer gefunden. Keine andere internationale Topliga hat in der Vergangenheit so oft den besten Fußballer Europas hervorgebracht.
Weitere sieben Mal kam der Weltfußballer des Jahres aus der italienischen Eliteliga.

Seit 1898 kämpfen Italiens Spitzenmannschaften um die Meisterschaft. Zu den erfolgreichsten Mannschaften in der Serie A zählen Juventus Turin, AC Mailand und Inter Mailand.
Juve konnte insgesamt 28 Mal die Meisterschaft gewinnen. Inter und Milan holten bereits 18 Mal den Titel.