Enthält kommerzielle Inhalte

Mainz vs. Dortmund Tipp, Prognose & Quoten 14.12.2019 – Bundesliga

Pirscht sich der BVB weiter oben ran?

Es ist geschafft! Borussia Dortmund hat den Sprung ins Achtelfinale der UEFA Champions League geschafft. Dem BVB reichte am Dienstagabend ein mühevoller 2:1-Erfolg gegen Slavia Prag, um am letzten Spieltag doch noch an Inter Mailand, die zeitgleich zuhause gegen eine Barca B-Elf verloren, vorbeizuziehen.

Nur wenige Wochen nachdem Lucien Favre vor dem vorzeitigen Aus stand, ist beim amtierenden Vizemeister wieder Ruhe eingekehrt. Um den Aufwärtstrend fortzusetzen, soll am Samstagnachmittag im Rahmen des 15. Spieltags der nächste Dreier her. In der Begegnung Mainz vs. Dortmund geht die Favoritenrolle gemäß der Quoten recht klar an die Schwarz-Gelben.

Inhaltsverzeichnis

Trotzdem sollten die Westfalen gewarnt sein, da sich die Rheinhessen unter Achim Beierlorzer zuletzt deutlich verbessert präsentierten. Dank zwei Erfolgen feierte der Ex-Kölner einen Einstand nach Maß, musste jedoch in der Vorwoche bei der Pleite in Augsburg den ersten Rückschlag hinnehmen. Diesen gilt es nun auszublenden und den allerersten Punktgewinn in der laufenden Saison gegen ein Team aus den Top Sieben der Tabelle einzufahren.

Realistischer scheint am Wochenende im Duell zwischen Mainz und Dortmund jedoch die Prognose auf einen Auswärtssieg. Sieben der jüngsten neun Matches dieser Klubs konnte die Borussia für sich entscheiden, zudem ist das Selbstvertrauen beim Rangdritten zurückgekehrt. Unter dem Strich wäre jedes andere Ergebnis als ein Erfolg des Meisterschaftsanwärters doch eine Überraschung.

Unser Value Tipp:
BVB über 2,5
2.40

Bei Comeon wetten

(Wettquoten vom 13.12.2019, 05:19 Uhr)

Germany Mainz – Statistik & aktuelle Form

Mainz Logo

Der 1. FSV Mainz 05 konnte sich in den vergangenen Wochen etwas aus der gefährlichen Zone des Klassements befreien. Mitverantwortlich dafür ist sicherlich der neue Trainer auf der Kommandobrücke.

Unter Achim Beierlorzer, der nur wenige Tage nach seiner Entlassung in Köln als Nachfolger von Sandro Schwarz in Mainz vorgestellt worden war, bejubelten die Rheinhessen zwei Siege aus den ersten drei Partien.

Einem glanzvollen 5:1-Erfolg in Unterzahl bei der TSG Hoffenheim folgte ein 2:1 zuhause gegen Eintracht Frankfurt, bei dem man selbst von einem Platzverweis gegen den Gegner profitierte und schließlich im zweiten Durchgang die Partie drehte. Erst in der Vorwoche setzte es beim 1:2 in Augsburg die erste Pleite.

Trotzdem ist der FSV natürlich weiterhin weit davon entfernt, sich in sicheren Gefilden aufzuhalten. Mit 15 Punkten aus 14 Spielen steht aktuell Platz 13 zubuche. Der Vorsprung auf den Relegationsplatz beträgt magere drei Zähler, sodass aufgrund des schlechten Torverhältnisses (-14) bereits am Wochenende das Abrutschen auf Position 16 droht.

Ein Heimsieg von Mainz gegen Dortmund, der gemäß der Quoten allerdings als eher unwahrscheinlich angesehen wird, würde den Rot-Weißen demnach gut zu Gesicht stehen. Einzig der Glaube daran fehlt etwas, zumal sich die 05er in der laufenden Saison immer dann besonders schwer taten, wenn es gegen die Top-Teams der Liga ging.

In allen fünf bisherigen Matches gegen Mannschaften, die in der Tabelle auf Platz sieben oder besser stehen, hagelte es für die Rheinhessen ausschließlich Niederlagen. Gegen Gladbach, Freiburg, Schalke, RB Leipzig und den FC Bayern fingen sich die Schützlinge von Ex-Trainer Schwarz insgesamt 22 Gegentore ein und damit mehr als vier im Schnitt pro Spiel.

Inwiefern diese besorgniserregende Statistik aber auch nach der Installation von Beierlorzer Bestand hat, wird abzuwarten sein. Fakt ist, dass der FSV mit insgesamt 34 Gegentoren die schwächste Defensive der Bundesliga stellt und in jedem Pflichtspiel dieser Saison mindestens ein Gegentor kassierte. Vor diesem Hintergrund kann zwischen Mainz und Dortmund eigentlich nur der Tipp auf die Gäste nachhaltig sein.

Im Vergleich zur Vorwoche haben sich personell kaum Veränderungen ergeben. Mit Ji, Bell, Mateta und Mwene fallen weiterhin vier Akteure verletzungsbedingt aus. Zudem steht ein Fragezeichen hinter dem Einsatz von Karim Onisiwo, der sich mit Rückenproblemen rumplagt. Vieles wird davon abhängen, ob sich Beierlorzer für eine Vierer- oder Fünferkette in der Abwehr entscheidet. Die Ausrichtung wird trotz des Heimspiels aus nachvollziehbaren Gründen eher defensiv sein.

Voraussichtliche Aufstellung von Mainz:
Zentner – Brosinski, St. Juste, Niakhaté, Aaron – Fernandes, Kunde – Öztunali, Boetius – Szalai, Quaison

Letzte Spiele von Mainz:
07.12.2019 – Augsburg vs. Mainz 2:1 (Bundesliga)
02.12.2019 – Mainz vs. Frankfurt 2:1 (Bundesliga)
24.11.2019 – TSG Hoffenheim vs. Mainz 1:5 (Bundesliga)
15.11.2019 – Mainz vs. Darmstadt 2:1 (Freundschaftsspiel)
09.11.2019 – Mainz vs. Union Berlin 2:3 (Bundesliga)

Mainz vs. Dortmund – Wettquoten Vergleich * – Bundesliga

Bet365 Logo Interwetten Logo Betway Logo Bethard Logo
Hier zu
Bet365
Hier zu
Interwetten
Hier zu
Betway
Hier zu
Bethard
Mainz
5.50 4.80 4.75 5.05
Unentschieden 4.20 4.20 4.20 4.25
Dortmund
1.60 1.65 1.67 1.67

(Wettquoten vom 13.12.2019, 04:13 Uhr)

Germany Dortmund – Statistik & aktuelle Form

Dortmund Logo

Roman Bürki Fußballgott! Bei ihrem Torhüter und beim FC Barcelona musste sich Borussia Dortmund am Dienstagabend bedanken, dass sie entgegen der Erwartungen doch das Ticket für das Achtelfinale der UEFA Champions League lösen konnten.

Der Schweizer Keeper hielt wie ein absoluter Tausendsassa und sorgte ein ums andere Mal dafür, dass die Schwarz-Gelben nicht in Rückstand gerieten beziehungsweise nicht den Ausgleich kassierten. Obwohl die Defensive gegen Slavia Prag alles andere als sattelfest wirkte, stand am Ende ein 2:1 für die Borussia zubuche, die nun äußerst zufrieden gen Winterpause blicken kann.

Bevor man sich am Borsigplatz jedoch gegenseitig auf die Schulter klopft und darüber freut, dass ihr Lieblingsteam im neuen Kalenderjahr weiterhin auf allen drei Hochzeiten tanzen wird, stehen noch drei eminent wichtige Bundesliga-Partien auf der Agenda. Los geht es am Samstag in Mainz, ehe man unter der Woche zuhause auf RB Leipzig trifft und anschließend bei der TSG Hoffenheim ran muss.

Die Konzentration darf also in keinster Weise nachlassen, will der Ballspielverein die ansteigende Formkurve in den zwei Wochen vor Weihnachten bestätigen. In der Begegnung Mainz gegen Dortmund scheint eine Prognose auf den dritten Bundesliga-Dreier in Serie für die Gäste durchaus plausibel begründbar, zumal die Schwarz-Gelben sieben ihrer letzten neun Auswärtsspiele in Rheinhessen für sich entscheiden konnten.

Darüber hinaus muss konstatiert werden, dass der amtierende Vizemeister und aktuelle Tabellendritte nach den Erfolgserlebnissen an Selbstvertrauen hinzugewonnen hat. Mit einer ähnlich couragierten Leistung wie am vergangenen Samstag zuhause gegen Düsseldorf sollten die Chancen auch am Wochenende sehr gut stehen, alle drei Punkte aus der OPEL Arena zu entführen.

Delaney, Schmelzer und der unglücklich von der Treppe gestürzte Witsel müssen verletzt passen. Ansonsten hat Coach Favre, der mit seiner Mannschaft erst zwei der bisherigen sieben Gastspiele in der laufenden Bundesliga-Saison gewann, die Qual der Wahl.

Gut möglich, dass er im Hinblick auf das erwähnte Leipzig-Match die ein oder andere Veränderung in der Startelf vornehmen wird. Alcacer, Götze, Dahoud, Piszczek oder auch der junge Balerdi stünden als Optionen für einen Einsatz von Beginn an zur Verfügung.

Voraussichtliche Aufstellung von Dortmund:
Bürki – Akanji, Hummels, Zagadou – Hakimi, Weigl, Brandt, Guerreiro – Reus – T. Hazard, Sancho

Letzte Spiele von Dortmund:
10.12.2019 – Dortmund vs. Slavia Prag 2:1 (Champions League)
07.12.2019 – Dortmund vs. Düsseldorf 5:0 (Bundesliga)
30.11.2019 – Hertha vs. Dortmund 1:2 (Bundesliga)
27.11.2019 – FC Barcelona vs. Dortmund 3:1 (Champions League)
22.11.2019 – Dortmund vs. Paderborn 3:3 (Bundesliga)

 

Exklusiv-Bonus:

Sportempire Bonus

Jetzt 125€ Exklusiv-Bonus holen
Anbieter: Sportempire im Test | AGB gelten | 18+

 

Germany Mainz vs. Dortmund Germany Direkter Vergleich & Statistik Highlights

Spätestens seit Jürgen Klopp und Thomas Tuchel besteht zwischen Mainz 05 und Borussia Dortmund eine besondere Bindung. Äußerst dankbar präsentierten sich die Schwarz-Gelben in den letzten direkten Duellen allerdings nicht. Sieben der jüngsten neun Bundesliga-Partien gingen an den BVB. Auch in Mainz feierte der amtierende Vizemeister sieben Siege in den vergangenen neun Matches.

Dass die Rheinhessen den Westfalen durchaus liegen, belegen unter anderem die Ergebnisse aus der Vorsaison, als Dortmund sowohl das Hin- als auch das Rückspiel knapp mit 2:1 gewann. Besonders Marco Reus agiert gerne gegen die Rot-Weißen. Lediglich gegen Werder Bremen (13) markierte der Nationalspieler mehr Tore als gegen den FSV (elf).

 

Deja-vu für die Bremer in der Allianz Arena?
Bayern vs. Werder Bremen, 14.12.2019 – Wettbasis.com Analyse

 

Germany Mainz gegen Dortmund Germany Tipp & Prognose – 14.12.2019

Wer vor wenigen Wochen Lucien Favre harsch kritisierte und ihn vorzeitig aus dem Amt schrieb, muss nun Abbitte leisten. Der Schweizer hat die Wende bei Borussia Dortmund geschafft und sitzt nach drei Pflichtspielsiegen in Folge sowie dem damit verbundenen Weiterkommen in der Champions League und dem Sprung auf Platz drei in der Bundesliga wieder fest im Sattel.

Kein Wunder, denn kein anderer BVB-Trainer in der Geschichte kommt derzeit auf einen besseren Punkteschnitt als der 62-Jährige. In 48 Partien in der höchsten deutschen Spielklasse hagelte es für den BVB unter Favre lediglich sechs Niederlagen. Dem gegenüber stehen 30 Siege sowie zwölf Remis. Am Samstag sollte nun, glaubt man den Mainz vs. Dortmund Wettquoten, der nächste Dreier folgen.

 

Key-Facts – Mainz vs. Dortmund Tipp

  • Mainz holte bislang noch keinen Punkt gegen ein Team aus den Top Sieben
  • Dortmund siegte zuletzt wettbewerbsübergreifend dreimal in Folge
  • Sieben der jüngsten neun Duelle konnte der BVB in Mainz für sich entscheiden

 

Der Ballspielverein hat durch die jüngsten Resultate an Selbstvertrauen hinzugewonnen und wird alles daran setzen, zum ersten Mal in dieser Saison drei Bundesliga-Siege in Folge zu feiern. Die Vorzeichen stehen gut, denn auch die vergangenen direkten Duellen gegen Mainz verliefen sehr positiv.

Darüber hinaus entpuppten sich die Rheinhessen bislang nicht als Favoritenschreck. In fünf Spielen gegen die Top-Teams der Liga verbuchte der FSV noch keinen einzigen Punkt für sich, sondern kassierte stattdessen satte 22 Gegentore.

Wir versuchen es deshalb zwischen Mainz und Dortmund mit dem Tipp zu guten Quoten auf einen Auswärtssieg. Wir würden die Eintrittswahrscheinlichkeit auf deutlich über 60% einschätzen, sodass der Value in der 1.68 von Wettanbieter Betsson zu finden ist. Ein Einsatz von sieben Units klingt plausibel.
 

 

Germany Mainz – Dortmund Germany beste Quoten * Bundesliga

Germany Sieg Mainz: 5.50 @Bet365
Unentschieden: 4.33 @Titan Bet
Germany Sieg Dortmund: 1.68 @Betsson

(Wettquoten vom 13.12.2019, 04:13 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Mainz / Unentschieden / Sieg Dortmund:

1: 18%
X: 23%
2: 59%

 

Hier bei Betsson auf Dortmund wetten

Germany Mainz – Dortmund Germany – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1.44 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 2.75 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1.50 @Bet365
NEIN: 2.50 @Bet365

(Wettquoten vom 13.12.2019, 04:13 Uhr)

Hier bei Bet365 wetten
Den aktuellen Tabellenstand, Spielplan, Ergebnisse, Torschützenkönig und mehr Statistiken finden Sie bei den Fußball Tabellen (einfach das Land Germany Bundesliga & das gewünschte Thema auswählen).

Datum/ZeitLandFussball-SpieleSpieltag
13.12./20:30GermanyHoffenheim - Augsburg 2:415
14.12./15:30GermanyBayern - Werder Bremen 6:115
14.12./15:30GermanyHertha - Freiburg 1:015
14.12./15:30GermanyMainz - Dortmund 0:415
14.12./15:30GermanyKöln - Leverkusen 2:015
14.12./15:30GermanyPaderborn - Union Berlin 1:115
14.12./18:30GermanyDüsseldorf - RB Leipzig 0:315
15.12./15:30GermanyWolfsburg - Gladbach 2:115
15.12./18:00GermanySchalke - Frankfurt 1:015

 

Wettbasis Sportwetten Adventskalender

Jetzt Türchen öffnen
AGB gelten | 18+