Halle vs. Duisburg Tipp, Prognose & Quoten 30.11.2019 – 3. Liga

Spitzenspiel in Halle: HFC fordert das Zebra!

/
Jopek (Halle)
Jopek (Halle) © imago images / Karin
Spiel: Hallescher FC - MSV Duisburg
Tipp:
Quote: 1.67 (Stand: 29.11.2019, 10:07)
Wettbewerb: 3. Liga
Datum: 30.11.2019, 14:00 Uhr
Wettanbieter: William Hill
Einsatz: 6 / 10
Wette hier auf:

Was muss sein, damit ein Tabellenführer in einem Ligaspiel der klare Außenseiter in einem Spiel ist und der Gegner mit Quoten von unter 2,00 als deutlicher Favorit in das Match geht? Es gibt gewiss viele verschiedene Ansätze, die denkbar sind.

Zum einen braucht es natürlich einen sehr starken Gegner. Im besten Fall sollte dieser noch den Heimvorteil besitzen und der Tabellenführer auswärts nicht ganz so stark abliefern wie zuhause. Auch Verletzungen oder Ausfälle können eine Rolle spielen.

Zu guter Letzt bleiben die Form und das Momentum, welche im Fußball stets eine gewichtige Rolle spielen. Konkret bezogen auf das Spiel zwischen Halle und Duisburg kann die Prognose gewagt werden, dass vermutlich all diese Faktoren ein kleines bisschen zusammenkommen, sodass die Buchmacher zu der Festlegung ihrer Quoten gekommen sind.

Bei den Gastgebern sind zuletzt einige wichtige Spieler ins Team zurückgekehrt und diese haben dafür gesorgt, dass der HFC beim 3:0-Auswärtssieg in Jena viel Selbstvertrauen tanken konnte. Der MSV Duisburg hat zwar momentan einen guten Lauf, in der Fremde jedoch die meisten Spiele in dieser Spielzeit nicht gewonnen.

Die Truppe von Torsten Lieberknecht hat die gute Ausgangslage vor allem der starken Ausbeute im heimischen Stadion zu verdanken. Es entsteht eine sehr interessante Konstellation bei der Partie im Erdgas-Sportpark und erst am Samstagnachmittag werden wir wissen, ob zwischen Halle und Duisburg die Quoten für den Tipp auf den Spielausgang richtig waren oder nicht. Angepfiffen wird die Partie um 14:00 Uhr.

Treffen beide?
Ja
1.63
Nein
2.10

Bei Comeon wetten

(Wettquoten vom 29.11.2019, 10:05 Uhr)

Germany Halle – Statistik & aktuelle Form

Halle Logo

Nach dem Remis gegen Meppen und den beiden folgenden 0:1-Niederlagen gegen Magdeburg und 1860 München war der Erfolg am vergangenen Wochenende in Jena doppelt wichtig.

Zum einen konnte Halle damit auf den Relegationsplatz drei in der Tabelle zurückkehren und zum anderen, was wohl noch wichtiger war, einen möglichen Negativlauf frühzeitig stoppen.

Hervorzuheben in einer insgesamt guten Mannschaft waren zwei Akteure. Zum einen überzeugte Dennis Mast nach seiner Einwechslung und war am vorentscheidenden Treffer zum 2:0 beteiligt. Der 27-Jährige durfte nach acht Spielen auf der Bank mal wieder ran und belohnte sich für seine guten Trainingsleistungen. Zum anderen war Innenverteidiger Sebastian Mai ein entscheidender Faktor.

Nach zwei Monaten kehrte der Abwehrmann nach Verletzung wieder zurück und sorgte für Struktur und Ordnung in der Defensive. Dank der konzentrierten Arbeit gegen den Ball und der großen Effizienz vor dem gegnerischen Tor war der Auswärtsdreier nie wirklich Gefahr. Nun will die Elf von Torsten Ziegner zuhause nachlegen und mit einem weiteren Erfolg näher an Spitzenreiter Duisburg heranrücken.

Damit zwischen Halle und Duisburg ein Tipp auf die Gastgeber erfolgreich ist, will Goalgetter Terrence Boyd zurück in die Erfolgsspur. In Jena traf er bei seinem Kurzeinsatz als Joker und am Samstag winkt ihm wieder ein Einsatz in der Startelf neben Pascal Sohm. Jonas Nietfeld wird dann wohl wieder ins Mittelfeld zurückweichen.

Voraussichtliche Aufstellung von Halle:
Eisele – Landgraf, Mai, Vollert – Papadopoulos, Jopek, Mast, Bahn, Nietfeld – Boyd, Sohm

Letzte Spiele von Halle:
22.11.2019 – Jena vs. Halle 0:3 (3. Liga)
09.11.2019 – Halle vs. 1860 München 0:1 (3. Liga)
02.11.2019 – Magdeburg vs. Halle 1:0 (3. Liga)
26.10.2019 – Halle vs. SV Meppen 3:3 (3. Liga)
19.10.2019 – Waldhof Mannheim vs. Halle 0:4 (3. Liga)

Halle vs. Duisburg – Wettquoten Vergleich * – 3. Liga

Bet365 Logo Unibet Logo William Hill Logo Bet at Home Logo
Hier zu
Bet365
Hier zu
Unibet
Hier zu
William Hill
Hier zu
Bet at Home
Halle
1.85 1.90 1.83 1.86
Unentschieden 3.60 3.55 3.75 3.51
Duisburg
3.80 3.55 3.70 1.61

(Wettquoten vom 29.11.2019, 10:05 Uhr)

Germany Duisburg – Statistik & aktuelle Form

Duisburg Logo

Es gibt zwei ganz große Trümpfe beim MSV Duisburg, die verantwortlich sind für die momentane herausragende Ausgangslage. Der eine ist die Heimstärke der Blau-Weißen, die sieben der acht Partien zuhause siegreich bestreiten konnte. Der zweite Grund ist die offensive Stärke der Mannschaft von Torsten Lieberknecht. Mit 35 Toren haben die Zebras häufiger als keine andere Mannschaft in Liga 3 getroffen.

In den letzten sechs Begegnungen traf der MSV jeweils mindestens doppelt, weshalb diese Spiele auch alle gewonnen wurden. An diese Serie wollen die Gäste am Samstag anknüpfen. Mit einem Erfolg in Halle gibt es die riesige Chance, sich noch weiter von der Konkurrenz abzusetzen und vor der Winterpause sogar ein kleines Polster aufzubauen.

Zusammengefasst lässt sich sagen, dass es läuft beim Klub aus dem Ruhrpott und das Ziel Wiederaufstieg scheint momentan sehr nah. Unter der Woche folgten dann noch personell einige gute Nachrichten.

Das Lazarett der letzten Partien hat sich weiter gelichtet und es fallen am Samstag lediglich Marvin Compper, Sebastian Neumann, Max Jansen, Connor Krempicki und Cem Sabanci aus. Das ist für Duisburger Verhältnisse fast schon ein „Luxusproblem“.

Das Verletzungspech hebt die Leistung der Mannschaft noch mehr hervor. Wichtigster Rückkehrer im Gegensatz zum Sieg am Montag gegen Viktoria Köln ist Moritz Stoppelkamp, der im Mittelfeld die Fäden zieht und wieder einsatzfähig ist. Mit ihm wird zwischen Halle und Duisburg eine Prognose in Richtung der Gäste deutlich wahrscheinlicher.

Voraussichtliche Aufstellung von Duisburg:
Weinkauf – Bitter, Gembalies, Boeder, Sicker – Ben Balla, Albutat, Stoppelkamp, Daschner, Mickels – Vermeij

Letzte Spiele von Duisburg:
25.11.2019 – Duisburg vs. FC Viktoria Köln 2:1 (3. Liga)
14.11.2019 – Duisburg vs. De Graafschap 2:1 (Freundschaftsspiel)
09.11.2019 – Rostock vs. Duisburg 1:2 (3. Liga)
04.11.2019 – Duisburg vs. Uerdingen 2:0 (3. Liga)
29.10.2019 – Duisburg vs. TSG Hoffenheim 0:2 (DFB-Pokal)

 

Wer setzt seinen guten Lauf in Chemnitz fort?
Chemnitz vs. Uerdingen, 30.11.2019 – Wettbasis.com Analyse

 

Germany Halle vs. Duisburg Germany Direkter Vergleich & Statistik Highlights

Beim Blick auf den direkten Vergleich zwischen Halle und Duisburg müssten die Quoten für einen Auswärtssieg die klar richtige Wahl sein. Nicht unbedingt weil Duisburg viel erfolgreicher in der Vergangenheit war, sondern weil sich bei dieser Paarung, wenn überhaupt, stets die Auswärtsmannschaft durchgesetzt hat.

In acht Begegnungen gab es tatsächlich keinen einzigen Heimerfolg und neben vier Remis eben auch vier Erfolge der Gastmannschaften. Die letzten beide Duelle in der Spielzeit 2016/17 endeten mit einem Unentschieden. Nach einem 0:0 in Duisburg endete das Rückspiel im Erdgas Sportpark mit 1:1.

 

Bet3000 Advents-Tippspiel
AGB gelten | 18+

Germany Halle gegen Duisburg Germany Tipp & Prognose – 30.11.2019

Ein echtes Spitzenspiel steht am Samstag in Halle an der Saale an. Die Gastgeber empfangen als Tabellendritter den Spitzenreiter, der seit sechs Spielen keinen Punkt mehr abgegeben hat. Auch die Hausherren haben zuletzt ihre gute Verfassung mit einem 3:0 in Jena unter Beweis gestellt. Ob die sehr deutliche Favoritenstellung bei den Buchmachern des HFC berechtigt ist, darüber lässt sich gewiss streiten.

Fest steht jedoch, unabhängig vom Spielausgang, dass die Zuschauer sich auf gute Unterhaltung freuen dürfen. Der MSV hat die meisten Tore aller Teams in Liga 3 erzielt (35) und auch Halle ist offensiv mit 31 Toren eine der gefährlichsten Mannschaften. Die Treffer addiert haben die Klubs im Schnitt pro Spiel mehr als zwei Tore erzielt. Am Samstag ist somit beiden Kontrahenten mindestens ein Torerfolg zuzutrauen.

 

Key-Facts – Halle vs. Duisburg Tipp

  • Es treffen zwei der offensivstärksten Teams aufeinander, die sich jeweils in einer guten Form befinden
  • Halle traf mit einer Ausnahme in jedem Heimspiel, Duisburg in jedem seiner Auswärtsspiele
  • Die letzten beiden Duelle endeten mit einem Remis – noch nie setzte sich bei dieser Paarung das Heimteam zu

 

Als Tipp empfiehlt sich deshalb logischerweise genau die Auswahl „Beide Teams treffen“. Zwischen Halle und Duisburg sind die Quoten für diese Auswahl ausreichend hoch, um einen Einsatz darauf zu platzieren.

Während wir uns beim Sieger der Partie kaum festlegen könnten, scheint es sehr sicher zu sein, dass beide Teams den Ball einmal im gegnerischen Gehäuse unterbringen können. Der Value ist vorhanden und deshalb kann ein Einsatz von sechs Units darauf platziert werden.

 

Germany Halle – Duisburg Germany beste Quoten * 3. Liga

Germany Sieg Halle: 1.91 @Comeon
Unentschieden: 3.75 @William Hill
Germany Sieg Duisburg: 3.80 @Bet365

(Wettquoten vom 29.11.2019, 10:05 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Halle / Unentschieden / Sieg Duisburg:

1: 51%
X: 24%
2: 25%

 

Hier bei William Hill auf Beide treffen wetten

Germany Halle – Duisburg Germany – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1,72 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 2,07 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1,66 @Bet365
NEIN: 2,10 @Bet365

(Wettquoten vom 29.11.2019, 10:05 Uhr)

Hier bei Bet365 wetten

Datum/ZeitLandFussball-SpieleSpieltag
29.11./19:00GermanyBayern II - Jena 2:317
30.11./14:00GermanyChemnitz - Uerdingen 1:117
30.11./14:00GermanyMünster - Mannheim 1:317
30.11./14:00GermanyGroßaspach - Magdeburg 1:217
30.11./14:00GermanyHalle - Duisburg 1:017
30.11./14:00GermanyViktoria Köln - Kaiserslautern 2:417
30.11./14:00GermanyRostock - Würzburg 1:017
01.12./13:00GermanyIngolstadt - Meppen 1:117
01.12./14:00GermanyUnterhaching - 1860 München 2:317
02.12./19:00GermanyBraunschweig - Zwickau 3:117