Duisburg vs. Mannheim Tipp, Prognose & Quoten 22.02.2020 – 3. Liga

Können die Zebras die Auswärtsserie von Mannheim beenden?

/
Bitter (Duisburg)
Bitter (Duisburg) © imago images / P
Spiel: MSV Duisburg - Waldhof Mannheim
Tipp: X
Quote: 3.7 (Stand: 21.02.2020, 08:15)
Wettbewerb: 3. Liga
Datum: 22.02.2020, 14:00 Uhr
Wettanbieter: Bet3000
Einsatz: 3 / 10
Wette hier auf:

Mehr Spitzenspiel geht kaum. Am Samstagnachmittag empfängt in der 3. Liga nicht nur der Tabellenerste, MSV Duisburg, den Tabellenvierten Waldhof Mannheim. Hier trifft auch noch das stärkste Heimteam der Liga auf das stärkste Auswärtsteam. Mannheim spielte zuletzt dreimal in Folge Unentschieden und hat fünf Punkte Rückstand auf die Duisburger. Auch der MSV legte mit mit nur einem Sieg aus vier Begegnungen einen eher mäßigen Start in die Rückrunde hin.

Unvergessen ist noch das Aufeinandertreffen der beiden Teams in der Hinrunde, als die Waldhöfer ein spektakuläres Spiel zu Hause mit 4:3 gewannen. Kann sich Duisburg nun für diese Niederlage revanchieren? Es finden sich im Vorfeld der Partie Duisburg vs. Mannheim die besten Quoten zu dieser Partie im Wettbasis-Quotenvergleich.

Für einen Heimsieg gibt es mit Quoten von 2,05 das beste Angebot bei Bet365. Beim Unentschieden hat der von uns gestestete Buchmacher Bet3000 die Nase mit einer 3,70 vorne. Wer beim Spitzenspiel Duisburg vs. Mannheim eine Prognose auf die Gäste wagen möchte, findet dafür beim durch die Wettbasis getesteten Buchmacher Tipico die beste Quote. Die Wettbasis traut Waldhof einen Punkt zu und setzt somit bei der Partie Duisburg vs. Mannheim ihren Tipp auf eine Punkteteilung.

Unser Value Tipp:
Über 2,5 Tore
1.67

Bei Bethard wetten

(Wettquoten vom 21.02.2020, 08:15 Uhr)

Germany Duisburg – Statistik & aktuelle Form

Duisburg Logo

Am vergangenen Spieltag war es wieder einmal soweit: Nach elf Wochen kassierte der MSV Duisburg mit dem 0:1 beim FSV Zwickau mal wieder eine Niederlage. Den Zebras merkte man das Fehlen des gelbgesperrten Kapitäns Moritz Stoppelkamp an.

Ohne den besten Torschütze taten sich die Gäste in der Offensive sehr schwer. Mit langen Bällen versuchte der Tabellenführer das Zwickauer Pressing zu überspielen, hatte damit aber keinen Erfolg.

Insgesamt schwächelt der Tabellenführer der 3. Liga aktuell etwas. Die Zebras konnten nur eine der letzten sechs Partien gewinnen. Da die Konkurrenz im Aufstiegsrennen zuletzt auch immer wieder patzte, bleiben die Meidricher aber Spitzenreiter.

Der Vorsprung auf den ersten Verfolger Ingolstadt beträgt weiter drei Punkte. Für Trainer Torsten Lieberknecht seien die Patzer der Konkurrenz am vergangenen Spieltag sogar eher eine Art Ballast gewesen. Seine jungen Spieler müssten erst noch lernen, mit solchen Situationen umzugehen.

Die beste Heimmannschaft und die zweitbeste Offensive der Liga

Mit 47 erzielten Toren hat der MSV die zweitbeste Offensive der Liga. Mit Moritz Stoppelkamp (13 Treffer), Lukas Daschner (acht Treffer) und Vincent Vermeij (acht Treffer) hat Coach Lieberknecht gleich drei torgefährliche Angreifer in seinen Reihen. Doch Kapitän Stoppelkamp ist aktuell auch nicht in Topform. Seit der Winterpause erzielte er nur ein Elfmetertor.

Mit acht Siegen, zwei Remis und nur einer Niederlage ist Duisburg das beste Heimteam der Liga. Diese Bilanz deutet natürlich beim Duell Duisburg vs. Mannheim auf einen Tipp auf die Hausherren hin. Auf der anderen Seite liegt der letzte Sieg des MSV in der Schauinslandreisen-Arena auch schon bereits über zwei Monate zurück. Verletzt fehlen am Samstag Compper, Karweina und Sabanci. Kapitän Moritz Stoppelkamp ist dagegen nach seiner Gelbsperre wieder mit dabei.

Voraussichtliche Aufstellung von Duisburg:
Weinkauf – Bitter, Gembalies, Boeder, Sicker – Albutat, Ben Balla – Stoppelkamp, Daschner, Engin – Vermeij

Letzte Spiele von Duisburg:
16.02.2020 – Zwickau vs. Duisburg 1:0 (3. Liga)
07.02.2020 – Duisburg vs. Braunschweig 1:1 (3. Liga)
01.02.2020 – Münster vs. Duisburg 1:4 (3. Liga)
25.01.2020 – Duisburg vs. FC Ingolstadt 1:1 (3. Liga)
18.01.2020 – Duisburg vs. SV Rödinghausen 1:1 (Freundschaftsspiel)

 

Betsson Bonus
Jetzt zur Anmeldung & Betsson testen
AGB gelten | 18+

 

Germany Mannheim – Statistik & aktuelle Form

Mannheim Logo

Was ist das für eine Serie? Seit dem 12. Mai 2018 ist der SV Waldhof Mannheim in der Fremde ohne Niederlage. Die letzte Pleite auf des Gegners Platz war ein 0:2 beim SSV Ulm, als der Waldhof schon als Regionalliga-Meister feststand. Seitdem sind die Mannheimer stolze 29 mal unbesiegt. Mit dieser tollen Auswärts-Ausbeute ist der Aufsteiger die Überraschung der aktuellen Drittliga-Saison.

Während die Mannschaft von Trainer Bernhard Trares auswärts in dieser Spielzeit noch ungeschlagen ist, tut sich der SVW zu Hause deutlich schwerer. Drei Siege, sechs Remis und drei Niederlagen reichen nur für Platz 15 in der Heimtabelle. Insgesamt musste Mannheim aber eben nur drei Saisonniederlagen hinnehmen, dieser Wert wird in der 3. Liga von keiner Mannschaft unterboten.

Mit zwölf Punkteteilungen sind die Kurpfälzer auch die Remiskönige der Liga. Die letzten drei Ligapartien endeten alle mit einem 1:1, so auch das Spiel zu Hause gegen den Tabellenletzten Jena am vergangenen Wochenende. Erst in der zweiten Minute der Nachspielzeit gelang Raffael Korte der Ausgleich für die Mannheimer. Mit dem Unentschieden gegen das Schlusslicht verpasste der Waldhof den Sprung auf den dritten Tabellenplatz.

Unklare Vertragssituationen sorgen für Unruhe

Doch der verpasste Sieg war beim SVW kein Thema. Stattdessen blieb Mannheim durch den späten Treffer auch im zehnten Ligaspiel in Folge ohne Niederlage. Wer mit einer Fortsetzung dieser tollen Serie rechnet, könnte beim Duell Duisburg vs. Mannheim eine Prognose auf einen oder drei Punkte der Gäste wagen. Für Unruhe im Verein sorgen aktuell zahlreiche Verträge der Spieler, die im Sommer auslaufen.

Die betreffenden Profis beklagen, dass es hier bislang keine Gespräche mit dem Verein gegeben habe. Für diese Baustelle ist der sportliche Leiter Jochen Kientz verantwortlich, der die Mannschaft zusammenhalten, aber gleichzeitig auch das Budget niedrig halten muss. Am Donnerstag gab der Verein auf jeden Fall schon einmal die Vertragsverlängerung mit Kientz bekannt.

Kapitän Kevin Conrad wurde vom Verein dafür gerügt, dass er sich mit dem Thema an die Öffentlichkeit wagte, anstatt das Gespräch mit den Verantwortlichen zu suchen. Gegen Duisburg muss Coach Trares auf die verletzten Scholz, Just, Diring und Weißenfels verzichten.

Voraussichtliche Aufstellung von Mannheim:
Königsmann – Marx, Schultz, Conrad, Seegert – Christiansen, Ma. Schuster – Deville, G. Korte, Ferati – Sulejmani

Letzte Spiele von Mannheim:
16.02.2020 – Waldhof Mannheim vs. Jena 1:1 (3. Liga)
08.02.2020 – 1860 München vs. Waldhof Mannheim 1:1 (3. Liga)
02.02.2020 – Waldhof Mannheim vs. Magdeburg 1:1 (3. Liga)
25.01.2020 – SV Meppen vs. Waldhof Mannheim 0:1 (3. Liga)
18.01.2020 – Waldhof Mannheim vs. Mainz 2 5:2 (Freundschaftsspiel)

Duisburg vs. Mannheim – Wettquoten Vergleich * – 3. Liga

Bet365 Logo Tipico Logo Bet3000 Logo Betvictor Logo
Hier zu
Bet365
Hier zu
Tipico
Hier zu
Bet3000
Hier zu
Betvictor
Duisburg
2.05 2.00 2.05 2.05
Unentschieden 3.50 3.50 3.70 3.50
Mannheim
3.40 3.60 3.60 3.50

(Wettquoten vom 21.02.2020, 08:15 Uhr)

Germany Duisburg vs. Mannheim Germany Direkter Vergleich & Statistik Highlights

Zwischen dem MSV Duisburg und dem SV Waldhof Mannheim gab es schon 16 Duelle. 14 Mal trafen sich beide Vereine zwischen 1982 und 2003 in der 2. Bundesliga. Mit sieben zu fünf Siegen liegen die Kurpfälzer im direkten Vergleich knapp vorne. An der Wedau steht die Bilanz bei drei Heimsiegen, vier Remis und einem Auswärtserfolg. Besonders denkwürdig war das Hinspiel in dieser Saison, das erste Duell zwischen MSV und SVW in der 3. Liga.

Am sechsten Spieltag lag der MSV schon mit 0:2 hinten, drehte das Blatt und führte dann mit 3:2. Doch mit einem Doppelschlag ab der 70. Minute schlugen die Hausherren zurück und gewannen am Ende noch mit 4:3.


 

Fängt sich der FCI an der Ostsee wieder?
Rostock vs. Ingolstadt, 22.02.2020 – Wettbasis.com Analyse

 

Germany Duisburg gegen Mannheim Germany Tipp & Prognose – 22.02.2020

Natürlich geht der Tabellenführer im Heimspiel als Favorit ins Spiel. Auf der einen Seite werden die Zebras versuchen, sich für die Niederlage im Hinspiel zu revanchieren. Zudem fordert Trainer Torsten Lieberknecht eine Reaktion seiner Mannschaft auf die Niederlage in Zwickau. Doch der MSV steht vor einer schweren Aufgabe. Die offensive Spielweise von Duisburg dürfte dem besten Auswärtsteam der Liga entgegenkommen.

So dürften die Mannheimer, ganz anders als im Spiel gegen Jena, viele Räume für ihr eigenes Umschaltspiel bekommen. Der Waldhof reist zudem sehr selbstbewusst und optimistisch an. Mit einem Sieg könnte sich der Aufsteiger endgültig in der Spitzengruppe etablieren und realistisch um den Aufstieg mitspielen.

 

Key-Facts – Duisburg vs. Mannheim Tipp

  • Duisburg ist das beste Heimteam der 3. Liga
  • Mannheim ist seit zehn Ligapartien ungeschlagen – In der Fremde sind es sogar 29 Spiele in Folge ohne Niederlage
  • Der SVW liegt mit 7:5-Siegen im direkten Vergleich vorne

 

Das Duell zwischen der besten Heimmannschaft und dem besten Auswärtsteam verspricht viel Spannung. Die Zebras konnten in den letzten Wochen aber nur noch selten überzeugen. Gegen auswärtsstarke Mannheimer, die sowieso schwer zu bespielen und zu schlagen sind, reicht es für den MSV unserer Meinung nach im Spitzenspiel nur für einen Punkt. Somit setzen wir beim Duell Duisburg vs. Mannheim unseren Tipp auf eine Punkteteilung.

Im Vorfeld der Partie Duisburg vs. Mannheim gibt es Quoten von maximal 3,70 für diesen Tipp bei Buchmacher Bet3000. Ein Einsatz von drei Units erscheint uns angemessen.
 

Mit dem Smartphone von Gratiswetten & Cashbacks profitieren
Die besten mobilen Bonusangebote

 

Germany Duisburg – Mannheim Germany beste Quoten * 3. Liga

Germany Sieg Duisburg: 2.05 @Bet365
Unentschieden: 3.70 @Bet3000
Germany Sieg Mannheim: 3.60 @Tipico

(Wettquoten vom 21.02.2020, 08:15 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Duisburg / Unentschieden / Sieg Mannheim:

1: 48%
X: 26%
2: 26%

 

Hier bei Bet3000 auf Unentschieden wetten

Germany Duisburg – Mannheim Germany – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Das Duell zwischen Duisburg und Mannheim verspricht Tore. Schon im Hinspiel fielen sieben Treffer. Zudem stellt der MSV die zweitbeste Offensive der Liga. Die Mannheimer haben in zwölf Gastspielen auch schon 21 Mal getroffen.

Dieser Wert wird nur von fünf Teams überboten. Somit dürfte beim Spitzenspiel Duisburg vs. Mannheim die Prognose „Über 2,5 Tore“ eine gute Alternative sein. Im Vorfeld des Spiels Duisburg vs. Mannheim gibt es Wettquoten von maximal 1,67 beim durch unsere Redaktion getesteten Wettanbieter Bethard für diesen Tipp.

Zur Bethard Website

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1,66 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 2,15 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1,57 @Bet365
NEIN: 2,25 @Bet365

(Wettquoten vom 21.02.2020, 08:15 Uhr)

Hier bei Bet365 wetten

Datum/ZeitLandFussball-SpieleSpieltag
21.02./19:00GermanyViktoria Köln - Großaspach 1:025
22.02./14:00GermanyKaiserslautern - Zwickau 0:025
22.02./14:00GermanyWürzburg - Braunschweig 3:125
22.02./14:00GermanyUerdingen - Münster 0:225
22.02./14:00GermanyRostock - Ingolstadt 3:025
22.02./14:00GermanyJena - Meppen 0:225
22.02./14:00GermanyDuisburg - Mannheim 2:325
23.02./13:00Germany1860 München - Magdeburg 1:125
23.02./14:00GermanyHalle - Unterhaching 3:525
24.02./19:00GermanyChemnitz - Bayern II 1:025