Wir erhalten eine Provision von den hier angeführten Buchmachern. 18+ | AGB gelten

WM 2022 News

WM Punktegleichstand: Wer kommt weiter? Regeln zur WM Vorrunde

So wird entschieden, wer in der WM 2022 Vorrunde weiter kommt

Steffen Peters  28. November 2022
WM Punktegleichstand wer kommt weiter
Was geschieht mit Niclas Füllkrug und Deutschland bei WM Punktegleichstand in der Vorrunde? (© IMAGO / Action Plus)

Vor dem entscheidenden dritten Gruppenspiel gegen Costa Rica stellen sich in Deutschland viele Fans gebannt die Frage: Was passiert bei WM Punktegleichstand: Wer kommt weiter, wenn zwei oder mehr Teams die gleiche Punktzahl aufweisen?

Mit Blick auf das Achtelfinale ist diese Frage auch in anderen Gruppen von großer Bedeutung. Schließlich können sich noch diverse WM Favoriten vorzeitig verabschieden.

Doch wie genau sehen die Regeln bei WM Punktegleichstand 2022 im Detail aus? Zählt das Torverhältnis oder der direkte Vergleich bei der Fußball-Weltmeisterschaft? Wir klären es!

 

WM Wetten & Quoten

 

Regeln bei WM Punktegleichstand: Wer kommt weiter?

In den acht Vorrundengruppen A bis H kämpfen 32 Teams um den Einzug ins WM 2022 Achtelfinale. Doch nur die Hälfte von ihnen schafft am Ende den Sprung unter die letzten 16 – zwei Teams pro Gruppe.

Da pro Nation nur drei Spiele in der WM Vorrunde stattfinden, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass es in der einen oder anderen WM Gruppe einen Punktegleichstand geben wird und damit die Frage: Wer kommt weiter?

In diesem Fall sorgen die Regeln bei WM Punktegleichstand für Klarheit. Definiert werden diese im FIFA-Reglement in Abschnitt III, Punkt 12.

 

Zählt bei WM direkter Vergleich oder Torverhältnis?

Die zentrale Frage für die Teams lautet dabei: Zählt der direkte Vergleich oder das Torverhältnis in der WM Vorrunde zum Weiterkommen mehr? Die finale Tabelle wird folgendermaßen ermittelt:

  1. Punktzahl aus allen Gruppenspielen
  2. Tordifferenz aus allen Gruppenspielen
  3. Anzahl der erzielten Tore aus allen Gruppenspielen

Während also in anderen Wettbewerben – wie noch bei der Europameisterschaft 2021 – der direkte Vergleich Vorrang hatte, sehen die Regeln beim Weltturnier der FIFA nun anders aus. Entscheidend ist die Tordifferenz aus allen drei Gruppenspielen.

Das heißt zugleich, wenn Deutschland und Japan am Ende die gleiche Punktzahl aufweisen sollten, geht es um das Torverhältnis der beiden Teams.

Ist dieses exakt gleich, zählt die Anzahl der erzielten Tore. Sprich, Deutschland würde mit einem 4:3 Torverhältnis weiterkommen und Japan mit einem 3:2 ausscheiden.

 

Gibt es weitere WM Gruppenphase Regeln?

Doch was geschieht nun, wenn Deutschland und Japan in WM Gruppe E noch immer gleichauf liegen, etwa beide ein Torverhältnis von 4:3 bei gleicher Punktzahl aufweisen?

Hier gehen die WM Gruppenphase Regeln noch weiter ins Detail und bieten zusätzliche Kriterien, um die Situation zu lösen. Folgende Faktoren bestimmen über das Weiterkommen:

  1. Anzahl der Punkte aus den Direktbegegnungen der punktgleichen Teams in den Gruppenspielen
  2. Tordifferenz aus den Direktbegegnungen der punktgleichen Teams in den Gruppenspielen
  3. Anzahl der in den Direktbegegnungen der punktgleichen Teams in den Gruppenspielen erzielten Tore
  4. Fairplay-Wertung, ermittelt anhand der Anzahl Gelber und Roter Karten in allen Gruppenspielen
  5. Losentscheid

Im Fall von Deutschland vs. Japan um das Weiterkommen würde das Problem nun bereits mit dem ersten Extra-Kriterium gelöst, denn weil Japan Deutschland im direkten Vergleich mit 2:1 besiegte, würden die Asiaten das Achtelfinale erreichen.

Sollte es in anderen Gruppen enger zugehen, so wird auch noch auf die Tordifferenz aus den Direktbegegnungen und die Anzahl der Tore in den direkten Duellen geschaut. Vor allem bei mehr als zwei punktgleichen Teams kann dies den Unterschied machen.

Erst danach wird es richtig kurios: Denn in den Regeln zum Weiterkommen ins WM Achtelfinale folgen die Fairplay-Wertung und der Losentscheid.

 

WM Modus bei Punktgleichheit: Wie funktioniert die Fairplay-Regel?

2018 gab es bei der WM in Russland bereits einen Fall, in dem die Fairplay-Regel über das Weiterkommen aus der Gruppenphase entscheiden musste. Zwischen Japan und Senegal bestand Punkt- und Torgleichheit.

Da auch der direkte Vergleich mit 2:2 unentschieden endete, musste die Anzahl der geringeren Fairplay-Minuspunkte darüber entscheiden, wer weiterkam. Senegal erhielt im Turnierverlauf zwei gelbe Karten mehr und musste Japan demzufolge den Vortritt lassen.

Doch wie wird im WM Modus bei Punktgleichheit mit der Fairplay-Regel gerechnet?

  • Gelbe Karte: -1 Punkt
  • Gelb-Rote Karte: -3 Punkte
  • Rote Karte: -4 Punkte

Alle „erreichten“ Minuspunkte der punkt- und torgleichen Teams werden am Ende addiert und entscheiden schließlich über das Weiterkommen in das WM Achtelfinale.

 

WM 2022 Gruppen im Überblick

 

WM Punktegleichstand in Gruppe E: Wer kommt weiter?

In der deutschen WM Gruppe E könnte ein Punktegleichstand unterschiedliche Auswirkungen haben. Vor dem 3. Spieltag steht Spanien bei vier Punkten, Japan und Costa Rica bei je drei, und Deutschland bei einem.

Gewinnt Deutschland gegen Costa Rica und holt Japan gegen Spanien ein Unentschieden oder einen Sieg, muss der Taschenrechner ausgepackt werden. Denn entweder würde die DFB-Elf dann im direkten Vergleich mit Spanien (je 4 Punkte) oder Japan (je 4 Punkte) landen.

Wünschenswert wäre aus deutscher Sicht das Szenario eher mit Japan als direktem Gegner, weil Spanien ein deutlich besseres Torverhältnis aufweist.

Gewinnen hingegen beide Favoriten in Gruppe E ihre Spiele, ist das Weiterkommen klar: Spanien würde als Gruppensieger ins Achtelfinale einziehen, Deutschland als Zweiter.

 

Die besten Anbieter für WM 2022 Wetten | Februar 2023

Kommerzieller Inhalt | 18+ | AGB beachten

 

Passend zu diesem Artikel:

Steffen Peters

Steffen Peters

Alter: 29 Nationalität: Deutschland Lieblings-Wettanbieter: Bwin

Schon seit mehr als einem Jahrzehnt schreibt Steffen journalistisch über die verschiedensten Sportarten. Seine größte Expertise besitzt er im Fußball, Eishockey, Motorsport und Handball. Bei der Wettbasis ist er neben dem Erstellen von Testberichten vor allem im News-Bereich tätig.

Privat tippt Steffen gerne auf Kombiwetten und vor allem auf Partien aus dem südamerikanischen Raum. In seinem eigenen Blog schreibt er zudem über alle möglichen Geschehnisse über die Top-Ligen aus Brasilien, Argentinien und Co.   Mehr lesen